Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Nissan Modelle
  4. Alle Baureihen Nissan Juke
  5. Alle Motoren Nissan Juke
  6. 1.2 DIG-T (115 PS)

Nissan Juke 1.2 DIG-T 115 PS (seit 2010)

 

Nissan Juke 1.2 DIG-T 115 PS (seit 2010)
77 Bilder

Alle Erfahrungen
Nissan Juke 1.2 DIG-T (115 PS)

3,2/5

Erfahrungsbericht Nissan Juke 1.2 DIG-T (115 PS) von Anonymous, August 2018

1,0/5

Der Nissan Juke ist eine Mistkarre ständig ist Benzin im Öl die Werkstatt agumentiert mit Fadenscheinigen Argumenten jetzt nach 6Monatigen Ölwechsel fängt der selbe Mist wieder an total unzuverlässig ich fahre schon 30 Jahre Autos und hatte noch nie solche Probleme ich werde einen Anwalt einschalten

Erfahrungsbericht Nissan Juke 1.2 DIG-T (115 PS) von jaybuy2000, Februar 2018

4,0/5

Über das Design des Juke braucht man eigentlich nicht viel zu schreiben - man liebt es oder man hasst es.
Ich finde es schön, ein Auto zu fahren, das sich designmäßig von der breiten Einheitsmasse abhebt. Als praktisch kann man den Juke dadurch natürlich nicht bezeichnen; vor allem die breite C-Säule und das kleine Heckfenster sorgen für schlechte Sicht beim Einparken - eine Rückfahrkamera (ab Ausstattung "Acenta") ist daher ein "Muss". Noch komfortabler ist das in der "Tekna"-Ausstattung serienmäßige "Around-View-System", bei dem mit vier Kameras eine Vogelperspektive auf den leider relativ kleinen Touch-Sreen-Monitor projiziert wird.

Das Interieur ist ansprechend gestaltet, wenn auch die Oberflächen aus Hartplastik nicht besonders hochwertig anmuten. Die Sitze sind bequem, haben genügend Auflageläche für Oberschenkel und Rücken und bieten guten Seitenhalt.
Die Hutablage ist eine Zumutung und wer sie mehrmals ab- und wieder anbauen musste, lässt sie freiwillig im Keller liegen! Der Kofferraum hat nach dem Facelift im Sommer 2014 gewonnen, denn der Kofferraumboden lässt sich jetzt absenken und der so entstehende größere Laderaum reicht auch für einen größeren Wocheneinkauf oder das verlängerte Wochenende zu zweit.

Die Rundinstrumente sind gut abzulesen, der Bordcomputer ist ab Ausstattung "Visia plus" serienmäßig, ebenso die Klimaanlage, die ab "Acenta" automatisch funktioniert. Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Umschaltung in der Mittelkonsole zwischen der Klimaanlagensteuerung und den Fahrmodi (Normal-Eco-Sport).
Die vielen Assistenzsysteme in der höchsten Aussatttung können manchmal nerven; so warnt der Totwinkel-Assistent bei Regen fast permanent, der Regensensor beim Scheibenwischer funktioniert mal gut, mal schlecht und man muss immer wieder die Empfindlichkeit manuel korrigieren - das ginge mit einem einstellbaren Intervall manchmal leichter. Den Spurhalte-Assistenten habe ich schon nach ein paar Tagen abgestellt, da er sehr früh (ab ca. 70 km/h) in Aktion tritt und bei jeder Annäherung an die Seitenlinie nervös piept.

Der Motor ist mit seinen 4 Zylindern und 1,2 Litern Hubraum für mich völlig ausreichend und die 115 PS ziehen mit 190Nm Drehmoment schon ab 2000 U/min kräftig nach vorne - genug für zügiges Dahingleiten und das eine oder andere Überholmanöver auf der Landstraße ist problemlos möglich. Der Verbrauch liegt nach gut 40.000km im Mittel bei 6,5 l/100km - ein guter Wert, wenn auch gut 1 Liter über dem Werkstdurchschnittsverbrauch...in der Einstellung "Eco" verliert der Motor viel Temperament ohne dabei merklich zu sparen, im Sportmodus wird der Motor wirklich giftig, am besten gefällt mir der Normal-Modus...
Wer allerdings sportliche Ambitionen hat, sollte auf den 1,6 l mit 190 PS zurückgreifen.

Das Fahrwerk ist sportlich abgestimmt, die Schaltung knackig und das Getriebe passend abgestuft, im 6. Gang ist es schön lang übersetzt, um den Verbrauch zu senken.

Rundum ein schönes Auto mit ein paar kleinen Schönheitsfehlern, das einfach Spaß macht und mir in den ersten drei Jahren keine Probleme gemacht hat.

Erfahrungsbericht Nissan Juke 1.2 DIG-T (115 PS) von ralbeyers, Februar 2017

5,0/5

Zunächst scheiden sich ja beim Design die Geister . Ich fahre das Modell in weiß mit schwarzen Alu-Felgen ,für mich ein wunderschönes Auto . Übersicht und die Aussstattung die schon serienmäßig mit an Bord ist würde ich als üppig bezeichnen.Er fährt sich so leicht wie ein Go-Kart und ich möchte kein anderes Fahrzeug mehr haben . Lediglich die Kunststoffqualität im Innenraum sollte im neuen Model verbessert werden . Und fairerweise muss man sagen das die Platzverhältnisse hinten im Fond nicht gerade großzügig sind . Ansonsten wer ein ausgefallenes ,zuverlässiges und gut ausgestattest Auto sucht bekommt hier eine klare Kaufempfehlung .

Erfahrungsbericht Nissan Juke 1.2 DIG-T (115 PS) von Anonymous, Januar 2017

3,0/5

Das Fahrzeug ist solide verarbeitet. Gute Fahreigenschaften.
Das Radio schaltet leider den Verkehrsfunk nicht laut , der muß von Hand laut gestellt werden. So ist man einige Sekunden vom Verkehr abgelenkt.
Vom Kundendienst keine Antwort.
Deshalb nur drei Sterne

Erfahrungsbericht Nissan Juke 1.2 DIG-T (115 PS) von vinaigrette, Dezember 2016

3,0/5

Super Optik
Sehr gute Ausstattung
Kofferraum geräumig
Zu hoher Verbrauch
Übersichtlichkeit könnte besser sein
Juke ist zum ersten Mal nach 300 km und heftigem Ruckeln mitten auf einer Bundesstraße stehengeblieben, ließ sich erst nach 15 Minuten wieder starten (Gott sei Dank hatte ein freundlicher LKW-Fahrer den Juke samt mir am Steuer in eine Seitenstraße geschoben, so dass nichts Schlimmeres passiert ist!)
Keine Fehlermeldung, warum die Werkstatt, bei der ich mich im Übrigen bestens aufgehoben fühle, ratlos war. Hier wurde alles kontrolliert, konnte aber nichts gefunden werden
Weitere drei Wochen später wieder Aussetzer, dieses Mal mit Fehlermeldung
Erneuter Werkstattaufenthalt mit Softwareupdate und Ölwechsel, weil Benzin im Öl festgestellt wurde
Danach kontinuierlich unrunder Lauf bei 60 - 80 Std.km, so als bekäme das Auto nicht genug Sprit
Heute - das Fahrzeug ist jetzt dreieinhalb Monate alt - erneut Ruckeln im 1. und 2. Gang und unnatürliches Vibrieren im Stand
Unsicheres Gefühl, weil man ständig befürchtet, wieder mitten auf der Straße - und das womöglich auch noch nachts - stehenzubleiben und dadurch ggf. sogar in einen Unfall verwickelt zu werden
Ich kann leider nicht von Fahrspaß sprechen, weil sich dieser bei mir angesichts der Probleme noch nicht eingestellt hat
Spaß habe ich nur, wenn ich das Auto anschaue....

Alle Varianten
Nissan Juke 1.2 DIG-T (115 PS)

  • Leistung
    85 kW/115 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    19.790 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten Nissan Juke 1.2 DIG-T (115 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2014–2018
HSN/TSN1329/AID
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.197 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,8 s
Höchstgeschwindigkeit178 km/h
Anhängelast gebremst1.250 kg
Anhängelast ungebremst639 kg
Maße und Stauraum
Länge4.135 mm
Breite1.765 mm
Höhe1.565 mm
Kofferraumvolumen251 – 830 Liter
Radstand2.530 mm
Reifengröße215/55 R17 V
Leergewicht1.236 kg
Maximalgewicht1.710 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.197 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,8 s
Höchstgeschwindigkeit178 km/h
Anhängelast gebremst1.250 kg
Anhängelast ungebremst639 kg

Umwelt und Verbrauch Nissan Juke 1.2 DIG-T (115 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt46 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,7 l/100 km (kombiniert)
7,1 l/100 km (innerorts)
4,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben128 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c