Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mitsubishi Modelle
  4. Alle Baureihen Mitsubishi Eclipse
  5. Alle Motoren Mitsubishi Eclipse
  6. 2.0 (145 PS)

Mitsubishi Eclipse 2.0 145 PS (1995–2000)

 

Mitsubishi Eclipse 2.0 145 PS (1995–2000)
4 Bilder

Mitsubishi Eclipse 2.0 (145 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Mitsubishi Eclipse 2.0 (145 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Mitsubishi Eclipse 2.0 (145 PS) von patrick.pliszka, Februar 2017

4,0/5

Zu erst einmal zu den positiven Punkten :) Der Sound des Motors hört sich richtig gut an, auch technisch hat mich dieses Auto nie im Stich gelassen. Jedoch gibt es auch ein paar Kritikpunkte. Die Sitze bzw. die Sitzeinstellungen waren für mich persönlich die Hölle. Längere Fahrten waren für mich persönlich nur mit zu ertragenden Rückenschmerzen verbunden, unbedingt probesitzen!

Erfahrungsbericht Mitsubishi Eclipse 2.0 (145 PS) von markspeed600, Juni 2009

4,1/5

sportliches fahrzeug. super original fahrwerk.manko riesiges airbaglenkrad und sitze sind zu beqem.motor braucht drehzahl,bremsen gut ausser handbremse.fazit:guter sportler,schalensitze rein airbaglenkrad raus.

Erfahrungsbericht Mitsubishi Eclipse 2.0 (145 PS) von Anonymous, November 2008

3,9/5

Ich hatte den Eclipse 1998 (Produktion 1996 mit 145PS) neu gekauft und ihn während sieben Jahren und 220'000 Km sehr gerne als Alltagsauto gefahren, bis ich ihn wegen Familienzuwachs verkaufen musste. Der Eclipse liess mich dabei nur einmal wegen einer toten Batterie kurz stehen und war sonst ein sehr zuverlässiges und auch wintertaugliches Auto. Man darf ihn nicht überschätzen, die Optik ist deutlich schneller als dies Fahrwerk und Bremsen zulassen würden... Der Mitsubishi Eclipse ist lediglich ein sportliches Coupé aber längst kein Sportwagen, was man damals in dieser Preisklasse und Fahrzeugkategorie (Hyundai Coupe, Ford Probe, Opel Calibra) auch nicht erwarten durfte. Die Bremsen sind alltagstauglich aber absolut nicht renntauglich weil nicht standhaft, viermal kurz hintereinander damit hohe Geschwindigkeiten vernichten, kann die Bremsleistung schlagartig um ca.70% reduzieren, was man zu spät vor der fünften Kurve bemerkt, jedenfalls hatte ich riesiges Glück deswegen nicht im Kies gelandet zu sein! Von einer schnellen Runde auf dem Ring ist dringendst abzuraten, ohne standhaftere Bremse mit deutlich grösseren Bremsscheiben würde man keine Runde mit Renntempo überstehen, da qualmt es früher zu den Radkästen raus oder man landet wegen Bremsversagen im Kiesbett! Das Fahrwerk ist gutmütig, er schiebt zuerst über die Vorderräder und lässt sich auch noch auffangen wenn man dies ignoriert und später das Heck ausbricht, doch nervt das zu starke Mitlenkverhalten des Fahrwerks einwenig. Bei schnellen Kurven ist deshalb kaum ein sauberer Radius möglich weil ständig korrigiert werden muss, besonders wenn bei schlechter Strasse noch die Federung gefordert ist. Im Vergleich dazu läuft meine Familienkutsche (MG ZT-T) wie auf Schienen um dieselben Kehren, wenn der Eclipse schon längst mit verwackeltem Radius und schiebenden Vorderrädern nach dem Kurvenende flehen würde. Der Mitsubishi Eclipse ist trotz seiner Optik definitiv kein Sportwagen, wer sich danach richtet wird nicht von ihm endtäuscht sein und sich an einem exklusiven, sehr zuverlässigen, alltagstauglichen Auto mit toller Optik und gutem Sound (Remus) erfreuen können. Bis ca. 150'000 Km hatte ich nie ein Problem mit dem Auto, nachher kamen die Verschleissteile wie, Kupplung, Radlager, Antriebswellen, Stossdämpfer und Auspuff, aussergewöhnlich war lediglich eine teure Getrieberevision. Mit dem letzten Remus-Auspuff lief er besser als zuvor mit dem Sebring, obwohl die aus demselben Hause kommen sollen. Der Motor hatte bis zuletzt bei 220'000Km die volle Leistung und brauchte kaum Öl (ca. 1/2-Liter auf 15'000Km). Nervig waren die häufigen Zahnriemenwechsel (alle 50'000Km) welche nicht in die üblichen Wartungsintervalle (15'000) Km) passten. Der Benzinverbrauch (Schweiz, Autobahn 120) lag im Schnitt ohne Klima um die 8,3 Liter und im Sommer mit Klima um die 9 Liter. Zu empfehlen sind die NGK Iridium Zündkerzen, die liefen jeweils während 100'000Km problemlos. Die originalen Zündkabel und Stecker mussten wegen leichtem Stottern schon früh weichen, worauf ich ihm einen Satz von Magnecor spendierte, womit das Problem dauerhaft behoben war.

Gruss Eclipse98ch

Alle Varianten
Mitsubishi Eclipse 2.0 (145 PS)

  • Leistung
    107 kW/145 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,4 s
  • Ehem. Neupreis ab
    21.776 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Mitsubishi Eclipse 2.0 (145 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum1995–1996
HSN/TSN1012/300
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)107 kW/145 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,4 s
Höchstgeschwindigkeit220 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.385 mm
Breite1.745 mm
Höhe1.293 mm
Kofferraumvolumen241 Liter
Radstand2.510 mm
Reifengröße205/60 R15 V
Leergewicht1.320 kg
Maximalgewicht1.750 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)107 kW/145 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,4 s
Höchstgeschwindigkeit220 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Mitsubishi Eclipse 2.0 (145 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt64 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,7 l/100 km (kombiniert)
13,9 l/100 km (innerorts)
7,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben225 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU1
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Mitsubishi Eclipse berechnen!