Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mitsubishi Modelle
  4. Alle Baureihen Mitsubishi ASX
  5. Alle Motoren Mitsubishi ASX
  6. 1.6 MIVEC (117 PS)

Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 117 PS (seit 2010)

 

Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 117 PS (seit 2010)
257 Bilder

Alle Erfahrungen
Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC (117 PS)

4,3/5

Erfahrungsbericht Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC (117 PS) von SlavaF, August 2019

3,0/5

Negativ:
1) Auto beschleunigt sehr schlecht und in den Berggebieten sieht man in dem Spiegel die verärgerte Autofahrer, die kein Bock haben bei der Landstraße 50 km/h hinter dir zu fahren. Bitte macht bei Probefahrt die anspruchsvolle Strecken. Wenn ich das gemacht hätte, würde ich dieses Auto nicht kaufen.
2) Die Blech ist dünner als Toilettenpapier.
3) Innenraum hat weniger Plätze für verschiedenen Kram, als bei kleiner Honda Jazz. Sogar hinten gibt es an den Türen keine Taschen.
WARUM?
4) AUX Eingang zu der Audioanlage ist nicht vorhanden.
5) Kein usb-lademöglichkeit hinten.
6) Die Support von Mitsubishi ist zwar freundlich, aber die einfache Möglichkeit für die Bedingungsanleitung als PDF zu bekommen gibt es nicht. Viel Spas bei Lesen von klein gedrücktem Text.
7) Die Webseite von Mitsubishi in Deutschland ist schlecht und es gibt keine Möglichkeit direkt Zubehör zu kaufen. Die freundliche Mitarbeiterin hat mir eine Liste von Zubehör per E-mail gesendet, aber ohne den Preisen!!! Halo Mitshubishi! Wem Preis keine Rolle spielt, der kauft auch keine Mitsubishi!

Positiv:
Ich habe ein neues Auto und Hoffnung, dass es nicht kaputt geht.

Erfahrungsbericht Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC (117 PS) von kiaceedsw64, Oktober 2018

4,0/5

Hallo liebe autoplenum Freunde,

Nach nun gut 12 Monaten Besitz eines Mitsubishi ASX 1.6 (117 PS) Mod. 2017, Ausstattungslinie Diamant Edition, dachte ich mir, dass ich hier mal meine Erfahrungen teile.

Zur Ausstattung:
Ich nenne hier nur ein paar Ausstattungspunkte, da die anderen Punkte wie ESP, ABS, etc. ja schon fasst jedes Auto besitzt. Erwähnenswert für mich sind:
Rückfahrkamera (keine Parkpiepser V+H), 18“ Felgen (finde die vom optischen sehr gelungen) Aut.-Abblendender Innenspiegel, 4x Scheibenheber, Start/Stopp-Funktion, 1/3 zu 2/3 umlegbare Rücklehnen, Klimaautomatik.

Nun zu den Punkten die ich nach nun gut einem Jahr und 11.000 gefahren Kilometern hier darstellen möchte. Es gibt sicherlich sehr viel mehr Punkte die es zu erwähnen gäbe, möchte es jedoch m.M nach auf paar Punkte die wir alle im Alltag mehr oder weniger wahrnehmen beschränken.

Als Positiv empfunden:

-der Verbrauch im Drittelmix liegt bei 6,8-7,2 Liter auf 100 km. Für einen SUV denke ich ganz OK…
-die Federung empfinde (Ich) als sehr angenehm und nicht zu straff
-Preis/Leistung ist m.M nach sehr gut (18.300€ Neupreis)
-Raumgefühl und Platzangebot
-Zuverlässigkeit (nach einem Jahr nichts gehabt) Ich weiß, das haben bestimmt viele. Aber einige meiner Arbeitskollegen die Besitzer sog. Premiummarken sind, konnten eine Mängelfreie Zeit nach einem Jahr leider nicht bestätigen….
-das Fahren im allg. empfinde ich als ausgewogen und sehr neutral (was mir pers. am besten gefällt)

Als Neutral empfunden:

-die Abbildungsqualität (Schärfe) der Rückfahrkamera (wirkt etwas unscharf)
-Schaltung ist gelegentlich etwas hakelig, wird aber bei zunehmender Fahrdauer weniger.
-Verarbeitungsqualität ist im allg. noch OK (siehe auch Preis/Leistung) Ich klopfe nicht dauernd während Fahrt auf das Armaturenbrett, um zu prüfen ob die Qualität sich ändert 

Als Negativ empfunden:

-Leider nur 5 Gang-Schaltung (wusste ich aber vor dem Kauf)
-der Wagen ist bis 3.000 U/min. im Innenraum noch OK, aber wenn es darüber hinaus geht, wird es recht laut für eine 1.600 ccm Maschine, da der 6. Gang leider fehlt. Die Dezibel Werte folgen noch!
-die Leistung der Klimaanlage ist mittelmäßig. Bei den Regelvorgängen der Klimaautomatik (im Stand) ist ein lautes Klacken wahrnehmbar, was teilweise bis zum Kupplungspedal zu spüren ist.

Das Ganze wurde an einem neuen Referenz Fahrzeug getestet und trat hier auch auf! Schwache Antwort des Mitsubishi Händlers: hm, keine Ahnung, ist bei dem neuen ja auch so und ist wohl Produktionsbedingt! So etwas hatte ich bis jetzt an keinem Fahrzeug was sich in meinem Besitz befand!!

Würde ich mir den Wagen wiederkaufen?

Vielleicht, wohl aber nur mit 6 Ganggetriebe (dann wohl leiser) u. einer leiseren Klimaregelung! Da der ASX aber nicht mehr vom Band läuft und es den Eclipse Cross als Nachfolger gibt, stellt sich die Frage eigentlich nicht wirklich mehr.

Nur schade das ein neueres Modell, mit modernerer Technik (ist schön leise übrigens, im Vergleich zum ASX) nur leider so viel mehr an Sprit verbraucht (8,7-9,5 Liter)

Erfahrungsbericht Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC (117 PS) von Peter9422, Oktober 2017

5,0/5

Nach schlechten Erfahrungen mit VW + Audi bin ich bei Mitsubishi gelandet, auch weil meine Frau einen Colt gefahren hatte. Ausstattung Top ( Diamant ) Motorleistung ausreichend, Platz für 4 Personen ausreichend, nach jetzt 30 000 KM keine Reperaturen, alle Assistenzsysteme funktionieren noch einwandfrei. Ich hoffe das bleibt auch so. Ziemlich viel Plastik, aber das bei anderen auch so, nur teurer.. Ausserdem schicke zeitlose Form !

Erfahrungsbericht Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC (117 PS) von Basca, Oktober 2017

4,0/5

Ein schaukeliges Vergnügen

Nein, er kann nicht mithalten den Kompakt-SUVs der VW-Gruppe. Aber er bietet alles, was man von einen SUV erwarten darf: sehr angenehme Sitzposition und genügend Platz für den Alltag einer Kleinfamilie. Und das schönste: Man kann den Wagen in sehr ordentlicher Ausstattung für deutlich unter 20.000 € erstehen und hat vor allem 5 Jahre Herstellergarantie. Wir haben die Diamant- Edition für 18.000€ erstanden und das bei einem überaus freundlichen Vertragshändler.
Die Motorisierung ist mit 117 PS kein Ausbund an Dynamik, aber es reicht um gut im Stadtverkehr mitzuschwimmen. Um flott voranzukommen, bedarf es aber hoher Drehzahl und häufiger Gangwechsel, die aber mit der leichtgängigen Schaltung kein Problem sind. Auf der Autobahn muss man etwas Geduld aufbringen, um höhere Geschwindigkeiten zu erreichen. Hier fehlt deutlich der 6. Gang. Das Fahrwerk ist eher weich und neigt auf unebenen Wegen zu Schaukelbewegungen.
Der Verbrauch liegt bei uns bei ca. 7 l etwas hoch, mag aber an unserer etwas forscheren Fahrweise liegen.
Innen dominiert zwar Hartplastik, trotzdem sieht alles ganz nett und wertig aus. Die Verarbeitung ist gut, es klappert und knarzt nichts. Die Bedienung ist funktionell, ohne viel Schnickschnack. Alles lässt sich intuitiv bedienen, man bedarf aber wirklich kein Highend-Entertainment erwarten.
Angesichts des Preises ein überaus gelungenes Auto. Wer ein SUV zu einem top Preisleistungsverhältnis Sucht und zu dem Wert auf Zuverlässigkeit und Garantieleistungen legt, sollte sich den ASX mal näher ansehen. Es gibt keinen anderen Hersteller, außer vielleicht Dacia, der soviel Auto fürs Geld bietet.

Erfahrungsbericht Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC (117 PS) von Mischi64589, August 2017

5,0/5

Prima Auto was Ausstattung, Preis, Zuverlässigkeit, Qualität und Verarbeitung betrifft. Motorleistung reicht für den Alltagsgebrauch. Platzverhältnisse okay, im Urlaub für 2 Personen ausreichend, mit Hund + KIndern wird's eng. Bisher bei KM Stand 22 000 keinerlei Probleme. Vorteil, kein teurer Zahnriemenwechsel, da Steuerkette, zudem ist er ein Sauger, kein Stress mit Turboladern etc.......im übrigen hatte ich nach zäher Verhandlung, nach Fahrzeug im Internet für unter 17 000.- Euro bekommen, mit Anlieferung und Einweisung . Unschlagbar !!!! Und klare Kaufempfehlung !

Erfahrungsbericht Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC (117 PS) von Schraubenhorst, August 2017

4,0/5

Für ca. 18000Euro gibt es nicht so viele alternativen. Ich wollte ein sparsames auto das ein wenig anders als gewöhnlich aussieht. Eigendlich ist es ein kleinwagen mit etwas bulligerem äusseren. Der wagen fährt gut, ist zuverlässig und braucht nur ca 6 liter super. Natürlich gibt es bei dem preis nicht viel luxus aber alles was ich wirklich brauche ist an bord.Was stört ist das öfter die scheiben innen beschlagen obwohl das auto innen trocken ist!?Da hilft nur die klimaanlage, das nervt, da ich die klima normalerweise erst brauche wenn es sehr warm ist und nicht unnötig für scheibentrocknung. Ich würde dem asx 9von10Punkten geben, wegen dem scheibenproblem gibt es 8Punkte.

Erfahrungsbericht Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC (117 PS) von Shogun2017, Juli 2017

5,0/5

Das Fahrzeug , Diamant Edition hat ca. 15 000 Km gelaufen, wurde ab 200 Km scharf eingefahren und ist daher auch flott unterwegs. Keine Probleme auf der BAB oder Ortsverkehr im fließenden Verkehr mit zu halten. Beschleunigt zügig bis zur Höchstgeschwindigkeit, man muss ihn aber auf Drehzahl halten., wie übrigens andere Auto's auch. Ausstattung ist optimal, alle Systeme funktionieren bis heute einwandfrei. Platzverhältnisse ausreichend. Verbrauch bei flotter Fahrweise ca. 7,5 Liter. Klare Kaufempfehlung was Design, Preis, Ausstattung betrifft.

Erfahrungsbericht Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC (117 PS) von epicor, Juli 2017

3,0/5

Ausstattungsvariante: Invite
Gefahrene Kilometer: ca. 22.000
Zeit in Besitz: ca. 2 Jahre
Neupreis: 19.900

Gleich vorweg sei gesagt, dass ich mir bewusst bin, dass man für diesen Preis nicht allzuviel erwarten sollte. Jedoch auch in diesem Preissegment gibt es Top-Verarbeitung und dann gibt es den ASX.

Nach ca. 20.000km musste das Lenkrad getauscht werden, da es einen Produktionsfehler aufwies und aussah, als ob es bereits 200.000km hinter sich hätte.

Fahrzeug wurde nach Anschaffung (Neukauf) foliert. Folie wurde erst zum Weiterverkauf entfernt. Und siehe da: Haufenweise Dellen im Dach. Woher? Aus der Waschstraße. Das Dach (und auch die Kotflügel und alle anderen Kunststoffteile am oder im Auto) sind derart dünn, dass man es mit dem kleinen Finger ohne Kraftaufwand durchdrücken kann.

Ich möchte weder wissen, wie dieses Auto in weiteren 5 Jahren aussieht, noch wie es sich bei einem Unfall verhält.

Das Fahrwerk ist unterm Mittelmaß und die Bremsen unterirdisch.
Montiert waren für den Sommer 245er Reifen in 18 Zoll.
Im Winter die Originaldimension mit 215er Reifen und den 16 Zoll Felgen von Mitsubishi.

Unabhängig von der Bereifung fühlt man sich in jeder Kurve, als ob man unweit von einem Abflug entfernt ist. Das Fahrzeug schaukelt und bleibt bei Bodenwellen selten in der Spur.

Bei einer Vollbremsung sollte man darauf gefasst sein, dass der Hintern (und ja es ist eigentlich ein Frontantrieb) einen überholen will.

Hatte den 116PS Benziner. Es sei gesagt: Diese Variante ist NICHT empfehlenswert.
Man tritt ins Gas und es kommt NICHTS. Im Gegensatz zu den Modernen z.b. 1.2 Liter VW Golf TFSI Motoren (ähnlich einem Diesel von unten heraus Leistung), besitzt der 400ccm stärkere Motor kaum Drehmoment von unten heraus. Erst ab 4000 U/min setzt die Leistung etwas ein. Hier verbraucht der Wagen dann aber auch seine 12-14 Liter. Autobahnfahrten mit 140km/h lt. Tacho mit Tempomat verbrauchen ca. 10 Liter / 100km.

Habe gemischt Autobahn und Stadtverkehr gefahren, jedoch bin ich niemals über 690km Reichweite hinausgekommen.

Auto ist nun verkauft und ich bin froh, wenn ich es nie wieder sehe.

Bin von den japanischen Autobauern extremst enttäuscht und bin wieder zurück zu einer deutschen Marke.

Mein Tipp:
Ausgiebig probefahren, bevor man sich für dieses Auto entscheidet. Würde den Wagen nicht empfehlen.

Erfahrungsbericht Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC (117 PS) von lexi.lind, April 2017

3,0/5

Schon die nackten Zahlen haben mir angedeutet, dass mein ASX mehr zum Cruisen denn zum Schnell-Fahren gedacht ist. Überholvorgänge wollen daher gut überlegt und vorausschauend geplant werden, selbst wenn ich zurückschalte fehlt es ihm einfach an Durchzug.

Was die Schaltempfehlungsanzeige wohl nicht einsehen möchte, erscheint mir die gerne etwas übermotiviert. Da komme ich kaum noch den Berg rauf, möchte die Anzeige immer noch, dass ich hoch schalte.

Aber mal abgesehen davon, kann ich den kleinen Benziner auch sehr niedertourig fahren und was die Laufkultur angeht… er ist unglaublich leise, das hätte ich wirklich nicht erwartet.

Leise Töne schlägt der Motor auch beim Verbrauch an. Komme ich in der Stadt problemlos mit 7 bis 7,5 Litern aus, außerhalb sind es sogar unter fünf. Und selbst wenn ich dem ASX eine flotte Fahrweise entlocken möchte, sind es meist um die sechs Liter.

Der von mir gewählte 1,6 Liter Benziner ist ausschließlich mit Frontantrieb zu haben, da ich aber nicht wirklich den Weg ins Gelände suche, für mich überhaupt kein Problem. Und bei dem eher schwachen Motor gibt es auch keine Antriebsprobleme, auch in der Lenkung ist nichts zu spüren.

Die wie ich finde ein gutes Gefühl für die Straße vermittelt und beim Rangieren auf engstem Raum sich super leicht handeln lässt.

Und was es dem Motor an sportlichen Touch mangelt, bringt dafür das Fahrwerk mit. Er fährt sich praktisch wie ein Pkw, so kann ich den ASX richtig flott um die Kurven treiben.

Erfahrungsbericht Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC (117 PS) von Thorsten141243, März 2017

5,0/5

Tolles Design, gute Ausstattung in der Diamant Edition, solide Verarbeitung, über den Verbrauch war ich mit 5.5 Ltr. / 100 Km mit Stop / Go Funktion total überrascht, für den Preis findet man keinen vergleichbaren SUV, auch nach langem suchen nicht. Der Motor könnte ein paar PS stärker sein, bei Überholvorgängen und an Bergen muss man ihn auf Drehzahl halten. Platz ausreichen für 2 Personen, auf Urlaubsreisen, mit Kinder + Hund wird's eng. Fahrzeug ist als tägliches Gebrauchsfahrzeug unbedingt zu empfehlen.

Alle Varianten
Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC (117 PS)

  • Leistung
    86 kW/117 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,4 s
  • Ehem. Neupreis ab
    17.990 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC (117 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Medium
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2010–2011
HSN/TSN7107/ADH
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.590 ccm
Leistung (kW/PS)86 kW/117 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,4 s
Höchstgeschwindigkeit183 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst685 kg
Maße und Stauraum
Länge4.295 mm
Breite1.770 mm
Höhe1.615 mm
Kofferraumvolumen419 – 1.219 Liter
Radstand2.670 mm
Reifengröße215/65 R16 H
Leergewicht1.345 kg
Maximalgewicht1.870 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.590 ccm
Leistung (kW/PS)86 kW/117 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,4 s
Höchstgeschwindigkeit183 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst685 kg

Umwelt und Verbrauch Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC (117 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt63 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,9 l/100 km (kombiniert)
7,5 l/100 km (innerorts)
4,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben135 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Mitsubishi ASX berechnen!