Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz Sprinter
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz Sprinter
  6. BlueTEC (163 PS)

Mercedes-Benz Sprinter BlueTEC 163 PS (2006–2018)

 

Mercedes-Benz Sprinter BlueTEC 163 PS (2006–2018)
51 Bilder

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz Sprinter BlueTEC (163 PS)

3,4/5

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz Sprinter BlueTEC (163 PS) von Alex_AUT, Februar 2017

4,0/5

Der Mercedes Sprinter wird von mir nebenberuflich genutzt und ist ein willkommenes Arbeitstier. In dieser Ausführung konnte ich mich bisher in keiner Weise beklagen. Mein Fahrzeug ist die Automatik-Ausführung. Beim Vorgängermodell musste ich öfters den Gang-Wahl-Hebel beklagen welcher manchmal nur etwas ruckelig funktioniert. Hier ist dieses Problem behoben.
Auch bei voller Beladung empfinde ich das Fahrzeug spritzig und das Fahren auf der Autobahn erweckt kein LKW-Gefühl.

Als Extra habe ich die Softclose Funktion der Schiebetüren verbaut. Diese empfinde ich sehr angenehm und im Vergleich zu den automatisch schließenden Schiebetüren deutlich empfehlenswerter. Bei letzteren passiert es relativ leicht, dass etwas den Mechanismus stört. Ein Gurt/ Seil/ Karton/ etc. genügt um den Schließvorgang zu unterbrechen. Selbst dann wenn der Gegenstand beim Schließen ins Fahrzeuginnere geschoben werden würde und keinerlei Gefahr besteht. Hier ist der Sensor für mein Verständnis etwas zu sensibel eingestellt.

Der Kraftstoffverbrauch ist relativ hoch, allerdings kann das Fahrzeug von mir auch nicht nur umweltbewusst gefahren werden. Ich denke aber, dass es durchaus dem Durchschnitt dieser Fahrzeugklasse entspricht.

Alles in allem aus meiner Erfahrung aber eine Empfehlung. Hier bekommt man was man erwarten darf und ich wurde bisher nicht enttäuscht.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz Sprinter BlueTEC (163 PS) von rennsemmel_3000, August 2016

3,0/5

Der Sprinter ist seit 3 Monaten in unserem Fuhrpark. Ich konnte ihn für eine komplette Woche mit unterschiedlichsten Straßenbedingungen probefahren. Es wurde City, Autobahn, Landstraße sowie Alpenstraße gefahren (höchster Punkt 1950 Meter).

+ gute Straßenlage
+ halbwegs leiser Motor (Personenbus-Ausstattung)
+ große Fenster
+ gutes Durchzugsvermögen bis 100 km/h

- hoher Verbrauch ab 100 km/h
- selbst bei leichten Steigungen müht sich der Motor ab 100 km/h
- Klimaanlage kühlt viel zu stark, Lüftung nur schwierig einzustellen
- die Scheiben beschlagen schon bei leichtem Regen
- viel zu wenig Ablagen vorn
- nur eine 12 Volt-Buchse vorn
- USB Steckdose über Lenkrad (???)
- Adblue war nach weniger als 3000 km schon fast leer
- der Motor lässt sich extrem leicht beim Anfahren abwürgen

Als größter Mangel ist jedoch eine Fahrtunterbrechung zu nennen: in der Anzeige erschien ein Motorsymbol nach weniger als 4000 km (Bordhandbuch: sofort Werkstatt aufsuchen). Das Warnsymbol konnte in der Werkstatt zwar per Diagnosegerät nachvollzogen werden, aber nicht was denn genau defekt war. Die Lampe erlosch nämlich, nachdem der Wagen nach einer Stunde Standzeit wieder gestartet wurde. Die Mercedes-Assistenz war alles andere als hilfreich. Ich wurde nach fast einer Stunde immer noch nicht zurückgerufen werden, habe dann selbst noch einmal bei Mercedes angerufen ... das geht eindeutig besser.

Beim Anfahren passiert es ständig, dass man den Motor abwürgt, wenn man nicht die Kupplung länger schleifen lässt und dabei Gas gibt. Ich fahre schon seit vielen Jahren, hatte entsprechend viele Fahrzeuge, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt. Ansonsten lässt er sich für einen Bus wirklich gut schalten.

Nach dieser Erfahrung bin ich mir nicht sicher, ob ich den neuen Sprinter weiterempfehlen kann.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz Sprinter BlueTEC (163 PS) von Every1, Dezember 2015

3,1/5

Ich bin mit diesem Auto schon durch halb Norditalien gefahren und muss nach all dieser Strecke sagen, dass es mir sehr gut gefallen hat. Man muss dazu wissen, dass ich auch sehr enge Straßen und Serpentinen gefahren bin und dabei auch einige Höhenmeter überwunden habe – dementsprechend kann ich das Fahrverhalten eigentlich nur loben. Das Auto wurde zu einer vollständigen Wohneinheit umgerüstet, heißt das Kühlschrank, großes Bett, Dusche/WC und weiterer Innenausbau vorhanden ist. Alles findet gut Platz in diesem doch sehr großen Auto und mit viel Fahrgefühl schafft man auch die engen Straßen in den Bergstädtchen Italiens bei Gegenverkehr. Geht es zu lange bergab empfehlen sich allerdings Pausen, da es ansonsten zu einer kurzfristigen Fehlermeldung bzgl. Des Motors kommen kann (Motorbremse).
Ansonsten besitzt dieses Auto trotz seines massigen Gewichts ein recht angenehmes Ansprechverhalten und eine ausreichende Beschleunigung.
Man kann dieses Auto locker mit unter 10 l/100 km bzw. auch unter 7 l/100 km fahren, je nach Fahrweise und Strecke. Auf Autobahnen kommt man zwischen 10,5 und 14 l/100 km. gut hin.
Für längere Strecken (für bspw. Campingausflüge) absolut empfehlenswert.

 

Mercedes-Benz Sprinter Transporter 2006 - 2018: BlueTEC (163 PS)

Eher zurückhaltende Bewertungen kassierte der BlueTEC (163 PS) von den Mercedes-Benz-Fahrern. Während der Sprinter Transporter 2006 insgesamt durchschnittlich 3,6 Sterne erhielt, schneidet diese Maschine nur mit 3,4 von fünf Sternen ab. Beim Getriebe setzen die Stuttgarter auf Flexibilität. Bei manuellen Schaltgetrieben kannst du zwischen sechs Gängen wechseln. Bei der Automatik stehen sogar 7 oder 5-Ganggetriebe zur Verfügung. Eine Entscheidungshilfe, neben den Fahreigenschaften, ist immer auch der Blick auf die Kosten. Die sind nämlich beim manuellen Schaltgetriebe deutlich geldbeutelfreundlicher. Sowohl in der Neuanschaffung als auch im laufenden Verbrauch ist die Automatik teurer. Zwischen sechseinhalb und 9,6 Litern schwankt der Kraftstoffverbrauch.

Umweltbewusste Fahrer sollten genau auf die Motorvariante achten, denn diese liegen hier zwischen den Schadstoffklassen EU6 und EU5. Die Schadstoffklassen spielen auch eine wichtige Rolle für die Plakette, die die Zufahrt in Umweltzonen gewährleistet. Die genauen Angaben findest du in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 oder im Fahrzeugschein. Zwischen 170 und 252 g pro 100 Kilometer CO2 stößt der Motor je nach Ausstattung aus.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein durchwachsenes Urteil Bild vom BlueTEC (163 PS) von Mercedes-Benz. Jedoch hat auch dieser Wagen Eigenschaften, die für ihn sprechen.

Alle Varianten
Mercedes-Benz Sprinter BlueTEC (163 PS)

  • Leistung
    120 kW/163 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
  • Ehem. Neupreis ab
    36.479 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Mercedes-Benz Sprinter BlueTEC (163 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseTransporter
KarosserieformPritsche
Anzahl Türen2
Sitzplätze2
Fahrzeugheck
Bauzeitraum2013–2014
HSN/TSN1313/BHY
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.143 ccm
Leistung (kW/PS)120 kW/163 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge5.470 mm
Breite1.990 mm
Höhe2.355 mm
Kofferraumvolumen
Radstand3.250 mm
Reifengröße205/75 R16 110R
Leergewicht1.935 kg
Maximalgewicht3.000 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.143 ccm
Leistung (kW/PS)120 kW/163 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Mercedes-Benz Sprinter BlueTEC (163 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt75 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,4 l/100 km (kombiniert)
9,0 l/100 km (innerorts)
6,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben195 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Mercedes-Benz Sprinter BlueTEC 163 PS (2006–2018)