Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mazda Modelle
  4. Alle Baureihen Mazda 323
  5. Alle Motoren Mazda 323

Mazda 323 Kompaktwagen (1994–2000)

Alle Motoren

1.5i 16V (88 PS)

3,8/5 aus 26 Erfahrungen
Leistung: 88 PS
Ehem. Neupreis ab: 13.186 €
Hubraum ab: 1.489 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.3i 16V (73 PS)

3,5/5 aus 6 Erfahrungen
Leistung: 73 PS
Ehem. Neupreis ab: 11.755 €
Hubraum ab: 1.324 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.8i 16V (114 PS)

4,0/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 114 PS
Ehem. Neupreis ab: 16.121 €
Hubraum ab: 1.840 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

2.0i V6 24V (144 PS)

3,9/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 144 PS
Ehem. Neupreis ab: 19.347 €
Hubraum ab: 1.995 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

2.0 D (71 PS)

2,4/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 71 PS
Ehem. Neupreis ab: 13.186 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 6,5 l/100 km (komb.)

1.7 TD (82 PS)

0/0
Leistung: 82 PS
Ehem. Neupreis ab: 16.152 €
Hubraum ab: 1.686 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Mazda 323 1994 - 2000

Die dritte Generation des 323 Kompaktwagens von Mazda wurde von 1994 bis 2000 hergestellt. Nach 40 Jahren wird das beliebte Modell leider nicht mehr gebaut. 1980 wurde die erste Generation hergestellt und begeisterte seitdem viele Fahrer immer wieder aufs Neue. Ganze 3,8 von fünf verfügbaren Sternen erhält das Fahrzeug im Durchschnitt, was es gegenüber Vergleichsmodellen seiner Klasse sehr vorteilhaft abschneiden lässt. Das Ergebnis wird aus der Summe von 40 Erfahrungsberichten gebildet. Die Erfahrungsberichte stammen von Fahrern, die hier ihre ganz persönliche Meinung schildern.

Insgesamt fällt das Format des Fahrzeugs im Vergleich mit anderem Mittelklassewagen eher überschaubar aus. So bemisst die Karosserie in der Höhe für die Baureihe mindestens 1.355 mm, es hat eine Mindestbreite von 1.695 mm und eine Länge von 4.035 mm (Minimum). Auch der Radstand ist mit mindestens 2.505 mm zwischen Vorder- und Hinterachse ein vergleichsweise kurzer Abstand, der sportliches Fahren und einfache Steuern, bei sehr kleinem Wendekreis, ermöglicht. Dieses Auto-Modell gibt es wahlweise als Dreitürer oder Fünftürer mit je fünf Sitzen. Ein geringes Kofferaumvolumen von 300 Litern bis 427 Litern muss bei diesem Modell in Kauf genommen werden.

Je nach Vorliebe und Bedürfnissen kannst du dich zwischen zwei Dieselmotoren oder vier Benzinantrieben entscheiden. Die Wirkung des Leergewichts auf Fahrleistung und Verbrauch sollte man nicht unterschätzen, hier liegt es bei 1.030 kgDas heißt, dass du für eine manchmal notwendige schnelle Beschleunigung ordentlich PS unter der Haube brauchst. Falls du mal einen Anhänger mitnehmen möchtest, kann dieser bei Benzinmotor und Diesel bis zu 400 kg schwer sein. Die gebremste Anhängelast liegt je nach Motorisierung zwischen 900 kg und 1.430 kg.

Mit vier von maximal fünf Sternen zeigten unsere Nutzer deutlich, dass der 1.8i 16V (114 PS) unter den möglichen Antrieben ihr Favorit ist. Solltest du dich für viele PS interessieren, dann schau dir den 2.0i V6 24V (144 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten, wird von unseren Nutzern aber nur noch mit 3,9 von fünf Sternen bewertet. Natürlich sind viele PS nicht für jeden von oberster Priorität: Wer lieber einen sparsamen Verbrauch vorzieht, der sollte sich den 1.5i 16V (88 PS) anschauen. Er benötigt nur sechs Liter auf 100 Kilometern kombiniert. Da es unterschiedliche Motorvarianten gibt, kommen auch verschiedene Schadstoffklassen vor. Je nach Modell können sie von EU3 bis EU1 gehen. Am umweltfreundlichsten ist damit der 1.3i 16V (73 PS). Die Einstufung des Kompaktwagens wird auch durch die teils sehr hohen CO2-Emissionswerte von 172 g bis 231 g auf 100 Kilometer gerechtfertigt.

Ein Gebrauchtwagen, der seine Produktionszeiten schon lange hinter sich hat, muss nicht schlecht oder unbeliebt sein. Das kommt auch auf das individuelle Fahrgefühl auf der Straße an. Was ist deine Meinung?

Weitere Mazda Kompaktwagen