Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Kia Modelle
  4. Alle Baureihen Kia Soul
  5. Alle Motoren Kia Soul
  6. 1.6 GDI (140 PS)

Kia Soul 1.6 GDI 140 PS (2008–2014)

 

Kia Soul 1.6 GDI 140 PS (2008–2014)
51 Bilder

Alle Erfahrungen
Kia Soul 1.6 GDI (140 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht Kia Soul 1.6 GDI (140 PS) von Anonymous, April 2015

4,4/5

Obwohl der Soul von KIA eine ganze Reihe von Identitätsmerkmalen der Marke besitzt setzt er sich optisch dennoch wohltuend ab.

Die viertürige Kleinwagenbasis lässt Oldschool und Retrodesign erkennen. Der Soul vereint die praktischen Vorzüge einer steil stehenden Heckklappe ohne optisch einen Kombi darzustellen.
Die sehr senkrecht stehenden Scheiben hinterlassen einen großzügig geschnittenen Innenraum und eine positive Rundumsicht (mit Ausnahme der C-Säule). Diese Karosserieform hat nicht nur handfeste pragmatische Vorteile für Insassen und Gepäck sondern sie leitet sich von dem preisgekrönten Design der 1. Modellgeneration ab.

Der KIA Soul zeichnet sich im Innenraum durch ein modernes Farbdesigne, durch materiell angenehme Griffflächen und ein klare, nicht überfrachtet wirkende Armaturen aus. Ich, mit meiner 194cm Größe, fühle mich hinter dem
Steuer sehr gut und die Sitzposition auf den profilierten Sitzlehnen alles andere als Kleinwagenmäßig.

Ins Auge fällt der „riesige“ 8 Zoll Bildschirm, der das Kartennavi und das Soundsystem beherbergt. Klimaanlage, Parksensoren und LED Tagfahrlicht werden im Testwagen durch einen Fernlichtassistenten, Klimaautomatik, Smart-Key und Rückfahrkamera aufgewertet. Neben der Sitzheizung können die Vordersitze auch belüftet werden.

Der KIA Soul in der Spirit Ausstattung entspricht einem Gegenwert von 22.790 Euro. Die Sonderausstattung des VIP Pakets incl. Panoramadach (1.890 €) und das Sound und Navi Paket (1.290 €) ließen den Gesamtpreis lt. Hersteller auf knapp 26.000 € tendieren.

Motor
Benzinliebhaber wählen den lebendigen 1.6 Direkteinspritzer, der eine Leistung von 97kW/132PS liefert. Erfreulich ist der große nutzbare Drehzahlbereich.
Auch unter 2.000 Umdrehungen nimmt der Motor klaglos und ruckelfrei an Fahrt auf. Einzig bei Beschleunigungsvorgängen etwa auf der Autobahn, wenn man auf langsame LKW auffährt, habe ich zur kraftvollen Beschleunigung den 6. Gang des Getriebes verlassen.

Antrieb
Der Motor läuft angenehm ruhig, vibrationsarm und hinterlässt bei mir in Verbindung mit dem perfekt abgestimmten und leicht zu schaltenden 6-Gang-Getriebe einen sehr guten Eindruck. Bei einem Zwischenfazit nach mehr als 1.000km habe ich zwischen 6,37 und 9,21 ltr/100km nachgetankt.

Fazit
Der preiswerte 5-türige Mini.

Erfahrungsbericht Kia Soul 1.6 GDI (140 PS) von rawon2013, April 2013

3,8/5

Ein neuer Wagen musste her, mein 8 Jahre alter Ford Fusion sollte
getauscht werden. Zwei Fahrzeuge ähnlichen Bautyps kamen bei mir
in die engere Wahl, Skoda Yeti oder Kia Soul. Ich habe mich letztendlich für den Kia entschieden.Kaufentscheidend war,der für die
Ausstattung wesentlich günstigere Preis,die lange Garantie,und keine
Negativmeldungen über Steuerkettenprobleme bei den Motoren.
Seit Ende 2012 fahre ich ihn nun,den florentinerroten Soul und muss
sagen,dass ich die Entscheidung bisher nicht bereut habe.Cooles Design, welches sich von der Masse abhebt,recht ordentliche Verarbeitung und gute Fahrleistungen überzeugen. Auch der Benzinver-
brauch, nach nunmehr 4000 Km ist mit 7-8 Ltr.(moderate Fahrweise)
für mich akzeptabel.Viel Weniger hat der Ford auch nicht verbraucht,
nur der hatte 80 PS und nicht 140 !
Faktum: ein ordentliches Auto zu einem günstigen Preis.
Ich kann ihn bis jetzt nur weiter empfehlen.

Erfahrungsbericht Kia Soul 1.6 GDI (140 PS) von cartuning24, März 2013

3,9/5

Wir haben den Soul als Ersatz für unseren in die Jahre gekommenen VW Golf IV Variant, als Neuwagen gekauft.
Wir haben uns für den Kia Soul 1.6GDI Automatik Edition7 in weiss entschieden.
Nach langem Suchen, hatten wir einen Soul im 250km entfernten Ulm gefunden und gleich zugeschlagen. Da mir die aktuelle Lieferzeit von 5-6 Monaten leider doch zu lange war.
Der Händler hat uns ein tolles Angebot unterbreitet und dieses war mit 18790,-€ echt zufriedenstellend.
Man bedenke, 7 Jahre volle Herstellergarantie bis 150tkm + 7 Jahre alle Wartungskosten inbegriffen, dass finde ich einfach traumhaft.

Nun zum Soul!
Es muss einem klar sein, dass ein Auto für knapp 20t€ nicht im Vergleich stehen kann mit einem Golf, der mit gleicher Ausstattung rund 30t€ kostet.
Aber, die Verarbeitung, Laufruhe und technische Modernheit sind auf neuestem Stand. Direkteinspritzer, 6Stufen ATM Getriebe, LED leuchten, Bluetooth + Mp3 CD Radio, 4 elektr. Fensterheber, Bordcomputer, Lichtautomatik,.......
Wir würden uns den Soul immer wieder kaufen!!!!!!

Erfahrungsbericht Kia Soul 1.6 GDI (140 PS) von Raucher, Februar 2013

4,4/5

Hallo zusammen,

seit gestern bin ich im Besitz eines Kia Soul "Spirit", mit 103 kW
Schon bei der ersten Besichtigung ist mir einiges aufgefallen, dass meiste davon war allerdings sehr positiv.

positiv (bei der Besichtigung):
Das Platzangebot im Innenraum (vorn und hinten) ist enorm.
Die Oberflächen (Stoff, Kunststoff etc.) sind sehr ansehnlich, eine sehr ordentliche Verarbeitung des Innenraums. Die Sitze lassen sich hervorragend verstellen, ebenso das Lenkrad (axial u. vertikal). Das Fahrzeug hat eine irre Ausstattung, die ich eigentlich gar nicht brauche, aber das Angebot war einfach "umwerfend".

Der Soul bietet einen guten "Rundumblick", was bei den heutigen Autos leider nicht mehr selbstverständlich ist, da mittlerweile das Styling der "Fenster" eine größere Rolle zu spielen scheint, als die Übersicht. Das ist für mich eindeutig ein Sicherheitsaspekt.
Die Anzahl der Ablagen in den Türen und dem Rest des Fahrzeuges sind gewaltig... ich gehe davon aus, dass man allein mit der Füllung dieser Ablagen das zulässige Gesamtgewicht erreichen kann. Der doppelte Boden im Kofferraum ist auch sehr praktisch, gut unterteilt und gut gedämmt gegen Geräusche.

Die asymmetrisch geteilte Rücksitzbank (1/3 + 2/3) kann einfach umgelegt werden und bietet eine wirklich ebene Ladefläche, ohne Absatz... prima, dann kann man nämlich auch bequem drin schlafen! Der i-Punkt sind die bei KIA üblichen 7 Jahre Garantie, auch wenn man dafür jährlich zur Wartung / Inspektion muss.

negativ (bei der Besichtigung):
Einige Stellen vom "Blechkleid" (Problemzonen bei vielen Herstellern). Da sieht die Karosse nicht wirklich gut aus. Es mag auch an der Farbe liegen, denn an schwarzen Autos fällt alles "doppelt" auf, u.a. auch wenn das Werkzeug der Presse für einige Blechteile zu lange benutzt wurde. Die Abdeckung des Kofferraumes (Hutablage) ist nicht durchdacht und eher als eine "Notlösung" anzusehen.

Ich habe das Fahrzeug gestern (31.01.2013) abgeholt und am 01.02.2013 eine ausgiebige Probefahrt (250 km) im Harz unternommen. Ich bin sehr zufrieden, könnte ich bislang zusammenfassen, aber das ist eher eine Momentaufnahme.
Der Motor verrichtet seinen Dienst ziemlich leise, natürlich kenne ich seine Lautstärke noch nicht bei hohen Drehzahlen, oberhalb von 4500 Umdrehungen. Auch bis zu dieser Drehzahl kann man schon anmerken, dass sich das Fahrzeug gut bewegt, also nicht behäbig, sondern eher agil. Ich hatte eigentlich, bedingt durch die Karosserieform, mit deutlich mehr Windgeräuschen gerechnet, Fehlanzeige... angenehm leise.

Der Fahrersitz ist bequem und bietet ausreichenden Seitenhalt, ich gehe davon aus, dass der Beifahrersitz ähnlich ist, aber von da kann ich das Auto einfach nicht fahren ;-)

Das Sechsgang-Getriebe lässt sich präzise schalten, kein hakeln oder ähnliches, obendrein ist es gut abgestuft. Die Anzahl von Schaltern und Bedienelementen ist zwar gewaltig, aber sehr intuitiv zu bedienen. Immer wieder positiv zu erwähnen sind die Bedienelemente im Lenkrad, Radio und Mobiltelefon lassen sich mühelos von dort bedienen, die Hände bleiben also dort wo sie hingehören und der Blick bleibt auf der Straße.

Apropos Straße... im Moment sind 205er Winterreifen auf einer
16 Zoll-Felge montiert, aber der Wagen läuft keiner Spurrille nach ... komisch, da hatte ich schon andere Erfahrungen, mit anderen Herstellern. Die Lenkung wurde in der "Fachpresse" als schwammig bezeichnet, die Erfahrung kann ich nicht bestätigen. Der Kia fährt dahin, wo ich ihn durch die Drehung am Lenkrad hin haben will, ohne dabei indirekt zu wirken.

Zum Spritverbrauch kann ich heute noch nichts schreiben, denn ich habe noch nicht nachgetankt. Auch zur realen Agilität werde ich erst später schreiben, denn dann kann ich auch mit "großer" Drehzahl fahren.

Fazit nach der ersten "Probefahrt": ich bin sehr zufrieden !
Wie bei meinen Beiträgen üblich... Fortsetzung folgt, wenn mehr "Erfahrung" vorliegt.

Nachtrag vom 02.02.2013:
Die erste Tankfüllung ist durch, der Verbrauch lag bei 7,54 Litern. Allerdings bin ich überwiegend auf der Landstraße unterwegs gewesen und noch in der "Einfahr-Phase". Außerdem sind natürlich, witterungsbedingt, Winterreifen montiert. Heute hat er erstmals etwas mehr Drehzahl bekommen, mal so zwischendurch... also auch mal 5500 U/min. Der Durchzug im 5. und 6. Gang ist für dieses Fahrzeug vollkommen akzeptabel, die 180 km/h sind relativ zügig erreicht.

Da ich heute wieder im Harz unterwegs war, diesmal im Schnee, konnte ich das ESP und das ABS prima testen... beide verrichten ihren Dienst ohne Beanstandung... das sollte aber auch zu erwarten sein.

Spätestens am 02.03.02013, nach unserem Winterurlaub, hat der SOUL dann min. 1800 km auf dem Tacho... dann gibt es einen ausführlichen Abschlussbericht... wenn man davon bei mir überhaupt sprechen kann ;-)
Nicht nur ich bin bisher sehr zufrieden, auch meine Frau ist jetzt begeistert !

Nachtrag vom 28.02.2013:
Auf dem Tacho stehen nun 1800 km und die erste, längere Urlaubsfahrt liegt hinter uns. Wir sind zu dritt in den Skiurlaub zum Fichtelberg (ERZ)... mit kompletter Ausrüstung, ohne Anhänger, ohne Dachbox. Wenn man die breite Seite der Rückbank umlegt entsteht Platz, genügend Platz. Ausreichend Platz für drei Erwachsene, drei Koffer, diverse Taschen und allerlei Wintersportgeräte.

Der Wagen ist verhältnismäßig leise, auch noch bei 160 km/h ! Der bisherige Durst hielt sich in Grenzen, bisher liegt der Verbrauch bei 8,05 L/100km... ich hatte mit mehr gerechnet, bin also positiv überrascht.

Apropos Überraschung, auch vom Motor bin ich überrascht, denn 140 PS aus 1600 ccm machten mich erst mal skeptisch... aber die Leistungsentfaltung ist wirklich prima. Großen Anteil daran hat wohl auch das gut abgestufte 6-Gang Getriebe, dass sich zielsicher schalten lässt. Überholen auf der Landstraße ist mit Schaltarbeit hervorragend möglich, auf der Autobahn braucht man kaum mal den 5. Gang.

Die Sitze machen auch nach 400 km noch Laune zum weiteren verweilen. Der Seitenhalt ist ausreichend, die Sitzflächen sind bequem und die Stellung aller Bauteile der Sitze sind bestens einstellbar.

Nachtrag vom 04.06.2013
Nach mittlerweile 3500 km im Mischbetrieb bestehend aus:
Sommer+Winterreifen / Stadt 30% Land 45% Bahn 25 %, kann ich folgenden Verbrauch verzeichnen: 9,24 Liter / 100 Km. Das ist nicht wenig, aber einiges geht zu Lasten der Klimaautomatik und anderes zu Lasten meines "Fahrstils".

Ich muss es gestehen, den SOUL würde ich sofort wieder kaufen!

m.f.G.
Der Raucher

 

Kia Soul SUV 2008 - 2014: 1.6 GDI (140 PS)

Bei den Motoren gehört der 1.6 GDI (140 PS) zu den besten Kandidaten des Soul SUVs 2008. Die Kia-Fahrer gaben ihm 4,1 von fünf Sternen. Der Kompakt-Van kommt in vier zum Teil sehr gehobenen Ausstattungsvarianten: Attract, Edition 7, Spirit und Dream-Team Edition. Beim Getriebe ist die Anzahl der Gänge auf sechs festgelegt, du kannst aber noch zwischen einer automatischen und einer manuellen Gangschaltung wählen. Eine Entscheidungshilfe, neben den Fahreigenschaften, ist immer auch der Blick auf die Kosten. Die sind nämlich beim manuellen Schaltgetriebe deutlich erfreulicher. Sowohl in der Neuanschaffung als auch im laufenden Verbrauch sind die Automatikgetriebe teurer. Zwischen 6,4 und 7,2 Litern schwankt der Kraftstoffverbrauch.

Umweltbewusste Fahrer und alle Fahrer, die nahe einer Umweltzone oder sogar darin wohnen, können mit dem 1.6 GDI beruhigt sein. Mit der Schadstoffklasse EU5 darf er Umweltzonen befahren. Die genauen Angaben findest du in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 oder im Fahrzeugschein. Zwischen 149 und 168 g pro 100 Kilometer CO2 stößt der Motor je nach Ausstattung aus.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein ausgesprochen positives Bild vom 1.6 GDI von Kia. Die technischen Eigenschaften können überzeugen und Fahrspaß auf die Straße bringen.

Alle Varianten
Kia Soul 1.6 GDI (140 PS)

  • Leistung
    103 kW/140 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,4 s
  • Ehem. Neupreis ab
    15.900 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten Kia Soul 1.6 GDI (140 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2012–2014
HSN/TSN8253/AEB
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.591 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,4 s
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst550 kg
Maße und Stauraum
Länge4.120 mm
Breite1.785 mm
Höhe1.660 mm
Kofferraumvolumen340 – 1.258 Liter
Radstand2.550 mm
Reifengröße195/65 R15 91T
Leergewicht1.245 kg
Maximalgewicht1.690 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.591 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,4 s
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst550 kg

Umwelt und Verbrauch Kia Soul 1.6 GDI (140 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt48 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,4 l/100 km (kombiniert)
7,7 l/100 km (innerorts)
5,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben149 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e