Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat Fiorino
  5. Alle Motoren Fiat Fiorino

Fiat Fiorino Transporter (seit 2008)

Alle Motoren

1.4 8V (77 PS)

0/0
Leistung: 77 PS
Neupreis ab: 13.090 €
Hubraum ab: 1.360 ccm
Verbrauch: 6,9 l/100 km (komb.)

1.4 8V (73 PS)

0/0
Leistung: 73 PS
Neupreis ab: 12.138 €
Hubraum ab: 1.360 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.3 16V Multijet (95 PS)

0/0
Leistung: 95 PS
Neupreis ab: 15.375 €
Hubraum ab: 1.248 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.3 16V Multijet (80 PS)

0/0
Leistung: 80 PS
Neupreis ab: 15.946 €
Hubraum ab: 1.248 ccm
Verbrauch: 3,8 l/100 km (komb.)

1.3 16V Multijet (75 PS)

3,4/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 75 PS
Neupreis ab: 13.804 €
Hubraum ab: 1.248 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.4 8V Natural Power (77 PS)

0/0
Leistung: 77 PS
Neupreis ab: 15.887 €
Hubraum ab: 1.368 ccm
Verbrauch: 6,8 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Fiat Fiorino 2008

Es gibt gute Gründe, dass Fiat das Fiorino-Modell des Transporters bereits in der zweiten Generation produziert. Seit 1988, also schon seit 33 Jahren wird diese Baureihe produziert – und noch immer ist sie sehr beliebt. Die durchweg positiven Bewertungen zeigen es. Der Wagen wird von Fiat-Fahrern mit durchschnittlich 3,4 von fünf möglichen Sternen bewertet. Damit schneidet der Transporter im Vergleich mit anderen seiner Klasse sehr vorteilhaft ab. Es gibt bislang allerdings nur drei Erfahrungsberichte, auf die sich das Ergebnis stützen kann. Die Erfahrungsberichte stammen von Fahrern, die hier ihre ganz persönliche Meinung schildern. Aber auch die Meinung von Experten kann wertvoll sein. Deshalb haben wir zusätzlich drei Testberichte von Redakteuren, die für große Auto-Magazine schreiben, gesammelt. Bilde dir damit eine fundierte Meinung über die Baureihe.

Das Fahrzeug fällt im Vergleich zu anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse durchschnittlich groß aus. So misst die Karosserie in der Höhe je nach Motorisierung mindestens 1.721 Millimeter, in der Breite 1.716 Millimeter und in der Länge 3.864 Millimeter. Auch der Radstand mit 2.513 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse entspricht dem mittelgroßen Standard, der dennoch genügend Bewegungsfreiheit im Innenraum aufweist. Das Modell gibt es wahlweise als Dreitürer mit zwei Sitzen oder als Viertürer zusammen mit gleich fünf Sitzplätzen. Das Kofferraumvolumen reicht von mindestens 270 Litern bis maximal 2.500 Litern (Letzteres mit heruntergeklappten Rücksitzen). Der Fiat wird insgesamt in drei Ausstattungsvarianten angeboten, deren Verfügbarkeit je nach Motorisierung variiert. Für einen Neuwagen variiert der Preis, abhängig von der Ausstattung, zwischen 12.138 und 20.789 Euro – das ist vergleichsweise wenig.

Das Fahrzeug ist in dieser Generation als Diesel, Benziner und Gasmotor lieferbar. Das Leergewicht bezieht sich auf die Last von Autoteilen und Karosserie bei einem zu 90 Prozent befüllten Tank inklusive eines durchschnittlichen Fahrergewichtes von 75 kg. Das Fahrzeug kommt so auf maximal 1.345 kg. Die zulässigen Anhängelasten für den Fiat Fiorino liegen bei maximal 400 kg (ungebremst) oder sogar zwischen 600 kg und 1.000 kg, wenn du einen Anhänger mit Bremsanlage nutzt.

Der 1.3 16V Multijet (75 PS) ist in der Baureihe bei den Fahrern der beliebteste Motor, er bekam ganze 3,4 von maximal fünf Sternen. Auch sein Verbrauch ist konkurrenzfähig: gerade einmal drei Liter Diesel auf 100 Kilometer kombiniert (laut Hersteller). Damit überzeugt er mit echter Nachhaltigkeit. Verschiedene Motorvarianten ergeben bei dem Fiat auch unterschiedliche Schadstoffklassen. Sie liegen zwischen EU6 und EU4. Auch die CO2-Emissionen spielen in Bezug auf die Umwelt natürlich eine Rolle. Sie variieren zwischen 100 und 171 Gramm pro 100 Kilometer.

Klick dich doch gern noch durch unsere Bildergalerie mit 52 Fotos des Fiorino Transporters.

Alle Tests

Fiat Fiorino Transporter (seit 2008)

Fiat Fiorino Easy - Günstiger laden
Autoplenum

Günstiger laden Fiat Fiorino Easy

Zum Aktionspreis bietet Fiat jetzt den Fiorino Easy an. Ab 8.097 Euro (7.490 Euro netto) gibt es den Kleintransporter mit einem 1,4-Liter-Benziner ...

Ente auf italienisch: Der Fiat Fiorino Kombi 1.3 Multijet im Test
auto-news

Fiat Fiorino Kombi 1.3 Multijet: Der Erbe von R4 und 2 CV?

Kompakter italienischer Tausendsassa mit Diesel im Test

Fahrbericht: Fiat Fiorino 1.3 Multijet - Drollitalia
Autoplenum

Fahrbericht: Fiat Fiorino 1.3 Multijet - Drollitalia

Schon wieder ein neuer Kleiner von Fiat: Der Fiorino ist baugleich mit dem Peugeot Bipper, hat aber den besseren Dieselmotor. Im September kommt de...

Weitere Fiat Transporter