Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Citroen Modelle
  4. Alle Baureihen Citroen C5
  5. Alle Motoren Citroen C5
  6. 2.0i 16V (140 PS)

Citroen C5 2.0i 16V 140 PS (2001–2008)

 

Citroen C5 2.0i 16V 140 PS (2001–2008)
29 Bilder

Alle Erfahrungen
Citroen C5 2.0i 16V (140 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht Citroen C5 2.0i 16V (140 PS) von Anonymous, Januar 2008

4,0/5

Nach kurzer Umgewöhnung( vorher VW Passat Diesel) tolles Fahrgefühl und angenehme Platzverhältnisse. Die Spritzigkeit eines TDI hat er nicht ist aber ausreichend motorisiert und animiert auch durch seine Ausstrahlung eher zum cruisen.

Erfahrungsbericht Citroen C5 2.0i 16V (140 PS) von Harry, Juli 2007

4,1/5

Citroën C5 Break 2.0 HDi-16V Exclusive

Der grosse Saubere aus Frankreich

So nannten wir vor vier Jahren den grossen Kombi aus dem Hause Citroën, weil er schon damals ganz selbstverständlich und - zusammen mit den Fahrzeugen von Peugeot - auch ganz exklusiv einen Dieselpartikelfilter eingebaut hatte. Den C5 Break nahmen wir jetzt erneut unter die Lupe. Wird der Test immer noch so positiv wie 2002? Wurden festgestellte Mängel behoben?

Der C5 Kombi wurde von Citroën in fast allen Belangen umgebaut, verändert, erweitert, "facegeliftet", vergrössert. So ist die Länge um 8 cm auf 4.84 Meter gewachsen, die Breite um 1 cm auf 1,77 Meter. Die Höhe ist um ½ Zentimeter auf 1,51 gesunken. Das tut der Linie gut, der C5 ist und wirkt eleganter als früher.

Auch bei den Motoren hat sich Einiges geändert. Lieferbar sind ein 2-Liter und ein 3-Liter-Benziner (143 und 210 PS) und ein 2.0- und ein 2.2-Liter-Diesel (beide mit 1997 ccm), mit 138 und 170 PS (320 und 370 Nm Drehmoment).

Fuhren wir vor 4 Jahren noch den 2.2-Liter-HDI mit 136 PS, ist unser Testwagen jetzt mit dem 2.0 Liter mit fast derselben Leistung (138 PS) ausgerüstet. Das Drehmoment beträgt jetzt 320 Nm statt früher 314 Nm / 2000 RPM.

Die Front mit den grossen Scheinwerfern sei gewöhnungsbedürftig, schrieben wir vor vier Jahren. Die Front wurde mittlerweile komplett umgebaut und wirkt jetzt dynamisch und elegant und ist mit mitlenkenden Bi-Xenon-Scheinwerfern ausgerüstet.

Auch im Inneren wurde Hand angelegt. So bemängelten wir das tristgraue Intérieur und gewisse Armaturen. Während die neue Innenausstattung recht gediegen wirkt, wurden die Armaturen und Bedienungselemente in den meisten Teilen Peugeot angeglichen. Zwar ist die Bedienung z.B. des Tempomats auch heute noch nicht der Weisheit letzter Schluss (weder bei Peugeot noch bei Citroën), aber es muss wenigstens nicht umlernen, wer von der einen Marke auf die andere umsteigt.
Umsteigen kann durchaus, wem der Peugeot 407 Kombi als Nachfolger von 505 und 406 Break zu klein ist. Denn der C5 Break bietet viel Platz! Dazu später mehr.

Freude herrscht
Der neue C5 ist auch teurer geworden. Betrug sein Einstiegspreis vor 4 Jahren noch Fr. 33'900, sind heute in der Preisliste Fr. 36'600 notiert. Aber Citroën betreibt seit Jahren eine eigenartige Preispolitik, indem bereits in den Inseraten riesige Preisnachlässe, sogenannte Prämien, angeboten werden. So ist der Einstiegspreis neu auf Fr. 32'600 gesenkt und je nach Modell können bis zu Fr. 9'000 Prämien vom Listenpreis abgezogen werden. Wie sich diese Preispolitik auf den Wiederverkaufspreis auswirkt, ist leicht vorstellbar. Flottenbesitzer kommen ja dann gegenüber Krethi und Plethi zu weiteren Preisnachlässen. Trotz Preiserhöhung auf der Preisliste herrscht darum Freude!
Die erwähnten Preiserhöhungen im Katalog werden zudem relativiert durch wesentlich ergänzte Ausrüstung.

Zwar ist der C5 um 60 Kg schwerer geworden (1692 statt 1633 Kg). Leider wurde aber auch das Gesamtgewicht um 15 Kg verkleinert (2160 statt 2175 Kg), sodass die Zuladung leider von 542 Kg auf nur noch 468 Kg sank. Der Laderaum blieb mit 563, resp. 1658 Litern aber genau gleich gross.
Dass das Ladegut nur auf 53 cm (die sogar noch abgesenkt werden könnten) angehoben werden muss, ist sehr erfreulich.

Fuhren wir vor 4 Jahren noch ein gut ausgestattetes Einstiegsmodell SX, stand uns diesmal der top ausgestattete Exclusive zur Verfügung, der mit dem erwähnten 2-Liter-Diesel inkl. 6-Gang-Automatik Fr. 50'980 kostet. Zusammen mit der Metallic-Lackierung (600), der Lederausstattung (2690), dem Spurassistenten (930) und dem mit Radio, Telefon und CD-Wechsler kombinierten Navigationssystem (3'800), das bei Peugeot übrigens einen 1000er weniger kostet, stellte sich der Preis unseres Testwagens auf beachtliche Fr. 59'000. Aber wenn man noch die hohen Prämien und den Flottenrabatt abzieht und die ausserordentlich vielfältige Ausrüstung berücksichtigt, dann stimmt das Preis- / Leistungsverhältnis.
Gefallen hat uns auch, dass der C5 Kombi im EuroNCAP - Crashtest mit 5 Sternen, dem Bestresultat, abschneidet.

Grande routière
Dann machen wir uns jetzt doch auf den Weg mit dem grossen C5. Dass ein Citroën viel Fahrkomfort bietet, ist schon fast eine Selbstverständlichkeit. Der Werbespruch "Nichts bewegt Sie wie ein Citroën" stimmt. Die Federungsabstimmung (Hydractive 3) stellt sich automatisch auf den Strassenzustand ein. Der Fahrer kann aber auch selber Komfort oder Sport wählen. Die Bodenfreiheit wird bei höherer Geschwindigkeit verringert, bei niedrigerem Tempo aber erhöht, um bessere Dämpfung zu erreichen.
Sehr viel Technik sind also in dieses Auto eingebaut. Nach dem Abstellen des Motors war denn auch da und dort das Surren eines Stellmotörchens zu hören, das seine Aufgabe wohl noch nicht ganz fertig verrichtet hatte.
Wie erwartet ist der C5 Kombi äusserst komfortabel auf Langstrecken. Auch nach mehreren Hundert Kilometern steigt man entspannt aus dem Auto.

Man sitzt gut im C5, sowohl vorne wie hinten. Es ist schön, viel Platz zu haben, als Fahrer wie als Beifahrer. Das Gepäck ist einfach einzuladen und gut zu verzurren, Kleineres unter dem Gepäcknetz auf dem Kofferraumboden, Schwereres an den Verzurrösen. Um kleinere Dinge "einzuwerfen", lässt sich die Heckscheibe separat öffnen.

Das 6-Gang-Automatikgetriebe ist gut abgestimmt und schaltet ruckfrei. Die Parktronic warnt zuverlässig und mit Bild auf dem grossen Monitor, wo ggfs. der Platz zur Mauer oder zum Nachbarauto knapp wird. Auch vor vom Fahrersitz aus nicht sichtbaren Hindernissen warnt die Parkhilfe. Das Navigationssystem ist identisch mit denen der Peugeots, nur ist es hier teurer. Glücklicherweise ist es aber genau so einfach zu bedienen.

Vor vier Jahren beklagten wir eine sehr störende Anfahrschwäche. Die besteht immer noch, vielleicht nicht mehr so ausgeprägt wie früher. Die Kraftentfaltung des 1997 ccm Diesels könnte aber harmonischer sein. Vor allem wäre besserer Vortrieb unterhalb 2000 Touren wünschenswert. Ab 3000 Touren zieht er aber vehement los.

Natürlich gibt's auch Punkte, die nicht so begeistert haben. Was wir schon vor vier Jahren bemängelt haben, wurde nicht geändert: Der Tempomat ist zu tief und zu versteckt angeordnet. für die Bedienung muss man die Hand vom Lenkrad nehmen. Unbrauchbar ist der Radiobediensatellit. Ausser dass er - wie der Tempomat - ebenfalls zu tief und hinter dem Lenkrad angeordnet ist, weist er eine Vielzahl von Knöpfchen und Rädchen auf. Da fummelt man lieber gleich am Radio selber rum.
Der Getränkehalter vorn zwischen den Sitzen soll unbrauchbar sein, da Fläschchen umkippen. Sitzheizung und Sitzverstellung müssen blind bedient werden, da unten seitlich am Sitz angebracht.
Der Radioantenne hinten auf dem Dach wegen passt der C5 nicht in jede Garage, ausser man schraubt sie täglich ab und wieder an L.

Spar-Riese
7.1 Liter nannte Citroën vor vier Jahren als Gesamtverbrauch. 7.1 Liter nennt Citroën auch heute für den neuen, fast gleich starken Motor. Zwischen 6.5 und 7.77 Liter, im Mittel 7.34 Liter betrug der Testverbrauch damals.
Auf einer langen und sparsamen Fahrt (Zürich - München retour) betrug der Verbrauch diesmal 7.5 Liter. Auf kürzeren Strecken, aber ebenfalls mit viel Autobahnfahrt, genehmigte sich der C5 Break 9.07 Liter. Für ein so grosses Auto ein guter Wert.

Garantien
Citroën hat sich noch nicht zu Service inbegriffen entschliessen können. Die 24 Monate dauernde Garantie ist heute das Minimum. Doch können Service- und Reparaturarbeiten mittels Unterhalts- und Servicevertrag bis zu 5 Jahren und bis zu 200'000 Km geregelt werden ("Service compris" und "à la carte").
Gegen Durchrostung garantiert Citroën während 12 Jahren, für den Lack während 3 Jahren. Der Pannendienst Citroën Assistance ist während 2 Jahren inbegriffen.

Alles in allem
Der erneuerte C5 Break ist ein komfortabler Reisewagen mit viel Platz für die Insassen und für das Transportgut und mit sehr angenehmen Fahreigenschaften. Er ist jetzt sogar noch besser ausgestattet mit vielen Sicherheits- und Komforteinrichtungen. Zudem sieht seine gestrecktere Linie nun noch besser aus. Trotz etwas höherem Preis in der Preisliste ist der C5 günstiger geworden, dank hohen Prämien, die Citroën (schon seit Jahren) gewährt und der ergänzten Ausstattung.

Die ebenfalls schon sehr gut ausgestatteten günstigeren Versionen SX (ab 36'600) und VTR (ab 42'820) sind als Flottenfahrzeuge sehr gut geeignet, vor allem dort, wo viel Transportgut sicher und komfortabel über längere Distanzen transportiert werden muss.

Harry

Alle Varianten
Citroen C5 2.0i 16V (140 PS)

  • Leistung
    103 kW/140 PS
  • Getriebe
    Automatik/4 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    28.010 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Citroen C5 2.0i 16V (140 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2004–2007
HSN/TSN3001/836
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,8 s
Höchstgeschwindigkeit203 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst720 kg
Maße und Stauraum
Länge4.839 mm
Breite1.780 mm
Höhe1.555 mm
Kofferraumvolumen563 – 1.658 Liter
Radstand2.750 mm
Reifengröße215/55 R16 H
Leergewicht1.554 kg
Maximalgewicht2.079 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,8 s
Höchstgeschwindigkeit203 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst720 kg

Umwelt und Verbrauch Citroen C5 2.0i 16V (140 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt66 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,6 l/100 km (kombiniert)
12,4 l/100 km (innerorts)
6,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben206 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Citroen C5 2.0i 16V 140 PS (2001–2008)