Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Chrysler Modelle
  4. Alle Baureihen Chrysler Voyager
  5. Alle Motoren Chrysler Voyager

Chrysler Voyager Van (2001–2007)

Alle Motoren

3.3 (174 PS)

3,6/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 174 PS
Ehem. Neupreis ab: 38.100 €
Hubraum ab: 3.301 ccm
Verbrauch: 12,4 l/100 km (komb.)

2.4 (147 PS)

0/0
Leistung: 147 PS
Ehem. Neupreis ab: 24.990 €
Hubraum ab: 2.429 ccm
Verbrauch: 9,8 l/100 km (komb.)

2.5 CRD (142 PS)

3,9/5 aus 6 Erfahrungen
Leistung: 142 PS
Ehem. Neupreis ab: 28.070 €
Hubraum ab: 2.499 ccm
Verbrauch: 7,7 l/100 km (komb.)

2.5 CRD (143 PS)

3,8/5 aus 5 Erfahrungen
Leistung: 143 PS
Ehem. Neupreis ab: 26.650 €
Hubraum ab: 2.499 ccm
Verbrauch: 7,7 l/100 km (komb.)

2.8 CRD (150 PS)

3,6/5 aus 10 Erfahrungen
Leistung: 150 PS
Ehem. Neupreis ab: 27.400 €
Hubraum ab: 2.776 ccm
Verbrauch: 8,4 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Chrysler Voyager 2001 - 2007

Die dritte Generation des Voyager Vans fertigte Chrysler in den Jahren 2001 bis 2007. Mit einem hohen Rating von 3,7 von fünf maximal möglichen Sternen wird der Van im Durchschnitt ausgezeichnet. Dieser Score wurde von uns anhand des Durchschnitts aller bis heute eingegangenen Erfahrungsberichte ermittelt. Im Moment sind das 24 an der Zahl. Die Bewertungen auf unserer Plattform stammen von Fahrern sowie Fahrzeughaltern — auf diese Weise entstanden viele Aussagen, die zusammen einen guten Überblick über Vorzüge und mögliche Macken der jeweiligen Autos geben. Was Experten über den Wagen sagen, kannst du in einem Testbericht auf unserer Seite nachlesen. Besonderes Augenmerk legen die Redakteure dabei auf das Fahrverhalten, die Ausstattung und den Komfort. Stehst du kurz vor der Kaufentscheidung, können wir dir nur nahelegen, den Test und alle Nutzererfahrungen mit der Großraumlimousine durchzulesen, um eine solide Entscheidung zu treffen. Bisher erschien nur dieser eine Artikel, wir halten dich aber über weitere Publikationen hier ständig auf dem Laufenden.

Insgesamt fällt das Fahrzeug durchschnittlich groß aus. So bemisst die Karosserie in der Höhe für diese Baureihe mindestens 1.749 Millimeter, sie hat eine Mindestbreite von 1.997 Millimetern und eine Länge von 4.803 Millimetern (Minimum). Auch der Radstand ist mit 2.878 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse ein Standardmaß, das genügend Freiheit im Innenraum bietet. Bei dem PKW hast du die Auswahl zwischen fünf und sieben Sitzen. Wenn du die Rücksitze zurückklappst, wirst du auf ein sehr geräumiges Kofferraumvolumen von mindestens 3.640 Litern kommen. Im Normalzustand sind es immerhin noch ganze 660 Liter.

Die Antriebe sind in dieser Baureihe variantenreich, so gibt es zwei Benzinmotoren und drei Dieselmaschinen. Ein Leergewicht von nur 1.905 bis 2.210 Kilogramm macht die Großraumlimousine vergleichsweise leicht, was sich sehr gut auf Punkte wie Spritverbrauch und Fahrzeugleistung auswirkt. Bei allen Motorisierungen beträgt die ungebremste Anhängelast 450 kg. Die gebremste Anhängelast variiert zwischen 1.050 kg und 1.600 kg.

Nach Meinung unserer Fahrer ist der 2.5 CRD (142 PS) die beste Maschine, denn er wurde mit 3,9 von fünf Sternen belohnt. Laut Hersteller verbraucht dieser Motor auch nur sieben Liter Diesel pro 100 Kilometer kombiniert, was ein wichtiger Grund für seine vergleichsweise gute Bewertung sein dürfte. Die Maschine mit den meisten PS ist der 3.3 (174 PS). Der Motor befindet sich damit im Mittelfeld der PS-Größen, was unseren Usern aber nur noch 3,6 von fünf Sternen wert ist. Abhängig von der Motorisierung variiert die Schadstoffklasse. Am umweltfreundlichsten ist dabei noch der 3.3 (174 PS), welcher sich in die Schadstoffklasse EU4 einordnet. Aber auch Varianten mit EU2 gehören zur Baureihe. Die CO2-Emissionen betragen bei einigen Varianten bis zu 319 Gramm pro 100 Kilometer und sind damit ziemlich schlecht.

Und, haben wir dein Interesse für den Van 2001 geweckt? Falls du dich für ihn entscheiden solltest, dann schreib hier gerne über deine Erfahrungen damit.

Alle Tests

Chrysler Voyager Van (2001–2007)

Neuer Diesel für den Chrysler-Van: Warp 2.8 fürs Raumschiff Voyager
auto-news

Diesel für Chrysler-Van: Warp 2.8 fürs Raumschiff Voyager

Neu im Van-Klassiker: 150-PS-Selbstzünder mit Automatikgetriebe gekoppelt