Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW 3er
  5. Alle Motoren BMW 3er
  6. 323i (170 PS)

BMW 3er 323i 170 PS (1998–2007)

 

BMW 3er 323i 170 PS (1998–2007)
80 Bilder

Alle Erfahrungen
BMW 3er 323i (170 PS)

4,5/5

Erfahrungsbericht BMW 3er 323i (170 PS) von Anonymous, Januar 2018

4,0/5

Geiles Auto macht Mega Laune !!!
Aber der Verbrauch ist sehr hoch aber bei so einem Monster auch normal, schon so viele andere Autos mitgenommen nicht normal dieses Auto werde es definitiv pflegen und bis zum schrott weiter fahren !
Kann ich nur empfehlen für jeden Jugendlichen! Besser als Ford oder Mercedes und Audi scheiße!

Erfahrungsbericht BMW 3er 323i (170 PS) von amadeus69, Februar 2017

5,0/5

Der E36 ist einer der besten und zuverlässigsten Autos überhaupt.
Vorallem die 6 Zylindermodelle (320i, 323i, 325i, 328i)halten bei regelmäßiger Wartung und vernünftiger Handhabung ewig. Der der Verbrauch ist aber recht hoch beim 328. Mein 323 habe ich mit gut 7 Litern ziemlich sportlich bewegen können. Die 6 Zylinder Motoren sind ein Traum. Die Laufkultur sucht auf der ganzen Welt ihres gleichen. Ich hatte bisher zwei 528i und einen 323i für meine Frau. Der 323 ist eigentlich ein gedrosselter 325.
Den 320 würde ich dagegen nie nehmen. Vernunft am falschen Ende und man ärgert sich fortwährend über den schlappen Motor, und hat überhaupt keine Freude mehr am Fahrzeug.

Erfahrungsbericht BMW 3er 323i (170 PS) von a7n8x2, Februar 2017

4,0/5

Ich habe mir das Auto mit 136.000 km gekauft und bin es bis 225.000km gefahren. Der Motor ist top und scheinbar unverwüstlich, das fahren macht Spaß. Einige Reperaturen hatte der gute aber. Folgende defekte traten im Laufe der Nutzung auf: Xenon Steuergerät links, Türsteuergerät, Kühler defekt, Riss im Wischwasserbehälter, Radio defekt, Wassereinbruch aufgrund eines defekten Ablaufs. Der Rest waren Verschleißteile. Die Querlenker verschleißen meiner Meinung nach zu schnell, die mussten zwei mal gewechselt werden.
An sich ein solides Auto das auch locker für 300.000 und mehr Kilometer gut ist mit dem Motor. Der Verbrauch hielt sich mit 9-10l in Grenzen.

Erfahrungsbericht BMW 3er 323i (170 PS) von skjallfreg, Februar 2017

5,0/5

Ich fahre jetzt seit mehreren Jahren einen 323i als Limousine und der Wagen ist bis auf ein paar Kleinigkeiten sehr gut.
Der Motor ist aber das Herzstück des Autos. Extrem laufruhig, durchzugstark und dafür sogar auch recht sparsam. Im Schnitt liege ich bei 8,5 - 9l , was für einen Sechzylinder meiner Meinung vollkommen in Ordnung ist.
Ansonsten ist der Wagen auch im Innenraum sehr gut verarbeitet, so dass selbst nach zig Jahren auf dem Buckel nichts knackt und knarzt.
Die Sitze sind sehr bequem und selbst nach stundenlanger Fahrt, steigt man recht entspannt aus.
Nachwievor ist auch das Design immer noch halbwegs aktuell und der 3er sieht nicht altbacken aus.
Technisch war bis auf die beiden hinteren Federn, der Nockenwellensensor, die Kurbelgehäuseentlüftung und ein Fensterheber nichts anderes fällig. Verschleißteile davon natpürlich ausgenommen.
Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung.

Erfahrungsbericht BMW 3er 323i (170 PS) von Maxxter, Februar 2017

5,0/5

Das Auto hat mich 10 Jahre treu begleitet, hat in dieser Zeit 160.000 km mitgemacht und eigentlich keine Probleme bereitet. Null Ölverlust, mit um die 9 Liter/100km sehr moderater Verbrauch für den Reihen-6-Zylinder.
Positiv ist auch die Blechqualität bzw. Rostvorsorge zu erwähnen. Hier gab es nichts zu beanstanden!
Die Sitzbelegungsmatte spinnt wie bei vielen BMWs dieser Generation gerne mal und lässt die Airbag-Lampe leuchten. Das ist aber schnell und recht günstig zu beheben.

Erfahrungsbericht BMW 3er 323i (170 PS) von ghost1485, Oktober 2014

4,4/5

Ich habe vor dem Umbau nur ein defektes querlenkerlager gehabt. Seit dem Wechsel auf ein gewindefahrwerk keine Probleme mit dem auto . er ist Baujahr 1998 und hat schon 209.000 km gelaufen er bekommt alle 10.000 km nen Ölwechsel von mir verpasst und bin damit immer gut gefahren . hatte sonst noch nie Probleme mit dem Wagen weder mit der Elektronik noch mit dem Motor oder der Vanos .

Erfahrungsbericht BMW 3er 323i (170 PS) von Anonymous, Juni 2011

3,9/5

Positiv finde ich am Wagen 323i BJ. 99 170Tkm mit Standardfahrwerk das ansprechende Fahrverhalten das hohe Kurvengeschwindigkeiten ermöglicht, die Alltagstauglichkeit und der bei überlegter Fahrweise erzielbare Verbrauch von 8L/100km auch E10. 5ter Gang ab 40km/h, ab 30 möglich! Min. 5,7L, max. 14,3L, Topspeed 247km/h nach Anzeige.
Negativ habe ich die häufigen Auffälligkeiten und Ausfälle am Fahrwerk erfahren. Vorderer Querlenker nach 60Tkm, ersetzt durch verstärkte Ausführung mit Faltenbalg am Gelenk die bisher gehalten haben. Hinten inzwischen die 3. Austauschfedern, vordere Koppelstangen, Stoßdämpfer hinten, Längslager hinten. Lliegt vielleicht an meiner bremsenschonenden Fahrweise?
Als Einzelausreisser kommt ein Schwelbrand am Kabelbaum hinzu. Die Kosten lagen bei 4200€ über TK. Diesen führe ich auf die mangelhafte bzw. fehlende Entgratung des Querträgers unter dem Armaturenbrett zurück.

Erfahrungsbericht BMW 3er 323i (170 PS) von funhamma, Mai 2011

4,7/5

Ich fahre dieses Auto nun seit 5 Jahren und habe bald 200.000km aufm Tacho. Ich bin rundum damit zu frieden und es gibt auch keine größeren Reparaturen. Vorm Tüv müssen ab und zu mal Verschleißteile
gewechstelt werden.
Ein defektes ZV-Relais hab ich selbst getauscht, genauso wie den Nockenwellensensor.
Beide dieser Teile sind häufig beim E46 defekt. Seither alles ohne Probleme.
Rost ist so gut wie gar keiner zu finden. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut. Habe eines der letzten Modelle VorFaceLift BJ.05/2000.

Mein persönlicher Durchschnittsverbrauch liegt bei 9,5l/100km (fahre allerdings nur Kurzstrecken).

Alles im allen kann man den 3er E46 sehr weiterempfehlen.

Erfahrungsbericht BMW 3er 323i (170 PS) von BMWFan94, Januar 2011

4,2/5

Ich fahre dieses Fahrzeug nun schon seit fast 12 Jahren und sehe immer noch keinen Grund diesen Wagen zu verkaufen.
Bis jetzt hatte ich noch keine größeren Reperaturen zu erledigen und
auch durch den TÜV geht der Wagen ohne Beanstandungen.
Regelmäßige Inspektion ist natürlich Pflicht.
Die oft bemängelten Achsen-Probleme,Lenkradvibrationen oder auch die immer mal wieder defekten Klimaanlagen sind mir fremd.

Das Design finde ich zeitlos schön und finde,dass man dem
E46 noch immer seine 12 Jahre nicht ansieht.
Im Gegensatz zum E36 ist er nicht mehr so kantig und besticht
mit fließenden Formen und sportlichen Sicken.
Features wie das von Außen schließbare Schiebedach oder den
per Fernbedienung zu öffnenden Kofferraum überzeugen.

Das Platzangebot ist vorne reichlich gegeben,allerdings im Fond,
wie in den meisten 3ern,nicht gerade üppig.
Die Verarbeitungsqualität finde ich hat ein Lob verdient.
Hier findet man nicht viele Hartplastik Teile oder gar Lücken.
Klappern hört man auch nach 100.000 KM nicht.

Der Motor ist mit seinen 170PS und seinem Reihen-Sechszylinder
gut motorisiert.Der Hubraum spricht für sich.
Ein kurzer Tritt auf´s Gas und der Wagen zieht an.
Einen schönen Sound mitinbegriffen.(Sechszylinder)
Es kommt mir oft vor,als hätte mein Wagen deutlich mehr
als 170PS.

Da ich dieses Auto zuerst geschäftlich,später für private
Urlaubsfahrten nutze,finden vor allem die sehr bequemen
Sportsitze mit Lederbezug gefallen.
Auch jenseits der 1000 KM Fahrten,nach Italien zum Beispiel,
schmerzt der Rücken meiner Familie nicht.
Auch nicht in der 2. Reihe.
Für Urlaubsfahrten also sehr zu empfehlen.

Das einzige Manko das mir spontan einfällt,ist die im Winter
recht träge Heizung.
Sie entfaltet ihre Wirkung sehr langsam.

FAZIT: Der E46 323i ist ein sehr schöner Reisewagen,den man
auch mal für den Shopping-Trip mit der Frau oder zum angeben
vor dem Restaurant gebrauchen kann.
Er ist sportlich,hat ein knackiges Fahrwerk mit dem jede Kurve
Spaß macht und steht mit knappen 9,8l Verbrauch gut da.

EMPFEHLUNG: Ich empfehle diesen Wagen doch möchte ich allen
Interessenten raten,auch die Nebenkosten im Blick zu haben.
Ein BMW ist eben nicht so billig wie ein Nissan Pixo!!
Außerdem möchte ich denen raten,die ein solches Fahrzeug kaufen wollen,gute 6 - 7000€ zu investieren.
Die meisten Modelle drunter sind einfach nur verbastelt.

Alle Varianten
BMW 3er 323i (170 PS)

  • Leistung
    125 kW/170 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    29.706 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten BMW 3er 323i (170 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1998–2000
HSN/TSN0005/626
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.494 ccm
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h8,0 s
Höchstgeschwindigkeit231 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst720 kg
Maße und Stauraum
Länge4.471 mm
Breite1.739 mm
Höhe1.415 mm
Kofferraumvolumen440 Liter
Radstand2.725 mm
Reifengröße195/65 R15 91V
Leergewicht1.370 kg
Maximalgewicht1.870 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.494 ccm
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h8,0 s
Höchstgeschwindigkeit231 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst720 kg

Umwelt und Verbrauch BMW 3er 323i (170 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt63 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,0 l/100 km (kombiniert)
12,7 l/100 km (innerorts)
6,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben215 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g