Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Polo
  5. Alle Motoren VW Polo
  6. 1.3 (55 PS)

VW Polo 1.3 55 PS (1981–1994)

 

VW Polo 1.3 55 PS (1981–1994)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
VW Polo 1.3 (55 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht VW Polo 1.3 (55 PS) von Anonymous, Oktober 2022

5,0/5

Mein VW Polo 1.3 Baujahr 1991 ist eine treue Seele er hat 161000KM und läuft sehr gut
Der karibikgrüne Lack glänzt noch und hat keinen Rost
Die Vorsorge gegen Rost beherrscht VW auch bei diesem Polo
Die Technik ist sehr solide und einfach wo michts ist kann nicht kaputtgehen
Der 55PS Polo reicht aus die Fahrleistungen sind sehr gut

Erfahrungsbericht VW Polo 1.3 (55 PS) von Anonymous, Oktober 2022

5,0/5

Mein VW Polo 1.3 Baujahr 1991 ist eine treue Seele er hat 161000KM und läuft sehr gut
Der karibikgrüne Lack glänzt noch und hat keinen Rost
Die Vorsorge gegen Rost beherrscht VW auch bei diesem Polo
Die Technik ist sehr solide und einfach wo michts ist kann nicht kaputtgehen
Der 55PS Polo reicht aus die Fahrleistungen sind sehr gut

Erfahrungsbericht VW Polo 1.3 (55 PS) von Anonymous, Oktober 2022

5,0/5

Mein VW Polo 1.3 Baujahr 1991 ist eine treue Seele er hat 161000KM und läuft sehr gut
Der karibikgrüne Lack glänzt noch und hat keinen Rost
Die Vorsorge gegen Rost beherrscht VW auch bei diesem Polo
Die Technik ist sehr solide und einfach wo michts ist kann nicht kaputtgehen
Der 55PS Polo reicht aus die Fahrleistungen sind sehr gut

Erfahrungsbericht VW Polo 1.3 (55 PS) von Anonymous, Oktober 2022

5,0/5

Mein VW Polo 1.3 Baujahr 1991 ist eine treue Seele er hat 161000KM und läuft sehr gut
Der karibikgrüne Lack glänzt noch und hat keinen Rost
Die Vorsorge gegen Rost beherrscht VW auch bei diesem Polo
Die Technik ist sehr solide und einfach wo michts ist kann nicht kaputtgehen
Der 55PS Polo reicht aus die Fahrleistungen sind sehr gut

Erfahrungsbericht VW Polo 1.3 (55 PS) von Anonymous, Oktober 2022

5,0/5

Mein VW Polo 1.3 Baujahr 1991 ist eine treue Seele er hat 161000KM und läuft sehr gut
Der karibikgrüne Lack glänzt noch und hat keinen Rost
Die Vorsorge gegen Rost beherrscht VW auch bei diesem Polo
Die Technik ist sehr solide und einfach wo michts ist kann nicht kaputtgehen
Der 55PS Polo reicht aus die Fahrleistungen sind sehr gut

Erfahrungsbericht VW Polo 1.3 (55 PS) von Anonymous, Oktober 2022

5,0/5

Mein VW Polo 1.3 Baujahr 1991 ist eine treue Seele er hat 161000KM und läuft sehr gut
Der karibikgrüne Lack glänzt noch und hat keinen Rost
Die Vorsorge gegen Rost beherrscht VW auch bei diesem Polo
Die Technik ist sehr solide und einfach wo michts ist kann nicht kaputtgehen
Der 55PS Polo reicht aus die Fahrleistungen sind sehr gut

Erfahrungsbericht VW Polo 1.3 (55 PS) von xavier.obermaier, Februar 2017

4,0/5

Damals haben wir das Auto für sämtliche Fahrten in der Stadt und auch auf der Autobahn benutzt. Wir sind damit verreist und haben auch größere Gegenstände beim Umzug transportiert. Die Ausstattung war der damaligen Zeit entsprechend eher bescheiden, reichte uns damals aber aus. Hauptsache ein Radio war mit dabei. Größere Probleme sind nicht aufgetreten. Ein bisschen Rost und die üblichen Verschleißteile. Die Wasserpumpe ging kaputt und später der Kühler. Wir sind den Polo lange gefahren und waren zufrieden damit. Die Unterhaltskosten waren eher gering. Irgendwann war er dann zu alt und wurde uns auch zu klein. Insgesamt aber ein gutes Auto.

Erfahrungsbericht VW Polo 1.3 (55 PS) von hamisu, Februar 2017

3,0/5

Ich habe einen VW POLO 6N 55PS als Student vor einigen Monaten gekauft.

Karosserie/Kofferraum

Verarbeitung/Handhabung:
+ Trotz seiner fast über 20 Jahre ist die Qualität und Verarbeitung tadellos. Rost jedoch ist bei dem kleinen VW ein bekanntes Problem. Die Materialien im Innenraum sehen immer noch gut aus und sind ohne Einschränkungen funktionstüchtig. Wenn man den Lack nicht allzu sehr vernachlässigt, sieht er immer noch super aus.

- Der Motorraum ist nach unten hin offen, was zu hohen Geräuschwerten bei Autobahnfahrten im Innenraum führt. Wobei ich hier einige Geräuschbegel die mich beim fahren gestört haben, beheben musste.

Übersichtlichkeit:

+ Nach Vorne sowie Hinten ist die Karosserie sehr übersichtlich. Abstände zum Vorder - oder Hintermann lassen sich ohne Probleme einschätzen.

Ein-/Ausstieg:

+ Fahrer und Beifahrer steigen ohne Probleme ein und aus,
- jedoch ist der Einstieg auf der hinteren Sitzreihe problematischer, was dazu führt, dass große Fahrer und Beifahrer mit dem Sitz nach vorne rutschen müssen. Beim Schließen der hinteren Türen kommt es vor, dass der Gurt zwischen Tür und Karosserie kommt und somit einen Kratzer oder eine Delle hinterlässt.

Kofferraum-Volumen:
+ Das Kofferraumvolumen fällt eher bescheiden aus, da der POLO aber ein Kleinwagen ist, ist das nicht so tragisch. Vergleicht man das Kofferraumvolumen mit einem Renault Twingo, Fiat Punto, Opel Corsa, Ford Fiesta, oder Toyota Starlet/ Yaris usw, dann macht dem Polo keiner was vor. Wenn es mal mehr Gepäck sein sollte, dann kann man die Hutablage abmachen und es passt richtig viel Gepäck rein. Dies geht jedoch auf die Kosten der Übersicht nach hinten und somit wird der Innenspiegel nutzlos. Wenn man den POLO mal richtig zuladen will, dann kann man die Rücksitze umklappen.

Kofferraum Zugänglichkeit:
+ Die Heckklappe lässt sich leicht öffnen, stört auch nicht beim Be -oder Entaden.

- Das Gepäck muss über eine Ladekante gehoben werden.

Kofferraum Variabilität:

+ Assymmetrisch geteilte Rücksitze sind serienmäßig. CD´s und Kleinkram lässen sich in den Seitentaschen der Fahrer- und Beifahrertür unterbringen.
- Das Umklappen ist etwas Umständlich, da man zuerst die Kopfstützen der hinteren Sitze abmachen muss und der Mechanismus etwas schwer ist. Zudem stören die Gurte oft. Für Utensilien fehlen Ablagenetze.

Innenraum

Bedienung:

+ Ein echtes PLUS ist die super einfache Bedienbarkeit des Polos, alle Bedienelemente sind übersichtlich und selbsterklärend. Vom Innenraum ist der 20 Jahre alte POLO sehr stylisch. Der Kilometerstand und die Uhr sind digital und einen Service Intervall hat der Polo auch schon. Das Lenkrad lässt sich in der Höhe einstellen. Pedale und Schalthebel sind gut zu erreichen. Ein weiterer Komfort sind der nach der Betätigung der Scheibenwischanlage automatisch nachwischende Scheibenwischer (Bsp: im Punto nicht vorhanden). Elektrsche Fensterheber sind beim Open Air Standart, jedoch in der Mittelkonsole platziert.
- Das Lenkrad lässt sich nicht in der Länge einstellen. Die Fußmatten verrutschen oft und können echt stören, vor allem wenn sie unter die Pedale verrutschen. Die elektrischen Fensterheber lassen sich nur bei eingeschalteter Zündung betätigen. Es gibt keine Umluftschaltung. Das Handschuhfach ist klein und unter dem Lenkrad platziert.

Raumangebot Vorne:
+ Vorne gibt es genügend Platz, sogar für 1,90 m große Personen. Die Sportsitze vorne bieten auch bei schnellerem Fahrstil genug Seitenhalt.

Raumangebot Hinten:
- Hinten wird es sehr eng. Vor allem wenn vorne ein großer Fahrer sitzt muss man seine Beine am Sitz vorbeizwirbeln.

Erfahrungsbericht VW Polo 1.3 (55 PS) von Lebeen, Februar 2017

5,0/5

Wenn kein reperaturstau ansteht ist dieses Fahrzeug heute noch ein absolut alltagsfähifes auto. Sehr geringer Verbrauch und eine grüne grüne umweltplakette sichern die Nutzung auch für die Zukunft.
Die verbaute Technik ist einfach und leicht zugänglich und so mit etwas handwerklichem Geschick in Eigenregie zu reparieren.
Es muss darauf geachtet werden, dass die Zylinderkopfdichtung in Ordnung ist. Dies ist einer der häufigsten Schäden. Rost findet sich meist unter der Stoßstange, in den radkästen und am Kofferraumdeckel.
Alles in allem ein sehr zuverlässiger Klassiker, den man getrost im Alltag nutzen kann.

Erfahrungsbericht VW Polo 1.3 (55 PS) von patrickistderbeste, Februar 2017

4,0/5

Ich bin mit meinem Polo auf jeden Fall super zufrieden, es gibt sehr wenige Dinge an dem Fahrzeug die ich nicht so klasse finde (Abblendlicht wirkt schwach, Heizleistung steht erst nach 7-8km zur Verfügung). Selbst verschuldet die nicht mitbestellte Funkfernbedienung, mir war nicht aufgefallen, dass der Kofferraum kein Schloss hat, nervt etwas wieder nach vorne zu laufen und abzuschließen). Was gerade nach den Schneefällen aufgefallen ist: der Polo BM liegt schon recht tief, findet auf wenig befahrenen Straße gelegentlich Kontakt zu Schneedecke wenn nur die Fahrspuren freigefahren sind.

Alle Varianten
VW Polo 1.3 (55 PS)

  • Leistung
    40 kW/55 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/ Gänge
  • 0-100 km/h
  • Neupreis ab
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    0,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten VW Polo 1.3 (55 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformKombi
Anzahl Türen2
Sitzplätze
Fahrzeugheck
Bauzeitraumab
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge
Hubraum1.263 ccm
Leistung (kW/PS)40 kW/55 PS
Zylinder
Antriebsart
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße
Leergewicht
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge
Hubraum1.263 ccm
Leistung (kW/PS)40 kW/55 PS
Zylinder
Antriebsart
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch VW Polo 1.3 (55 PS)

Kraftstoffart
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben0,0 l/100 km (kombiniert)
l/100 km (innerorts)
l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse