Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Passat
  5. Alle Motoren VW Passat
  6. 1.4 TSI (122 PS)

VW Passat 1.4 TSI 122 PS (2010–2014)

 

VW Passat 1.4 TSI 122 PS (2010–2014)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
VW Passat 1.4 TSI (122 PS)

4,6/5

Erfahrungsbericht VW Passat 1.4 TSI (122 PS) von k.alaeddine.k, Februar 2017

5,0/5

Ein sehr gutes Auto. Nüchtern und diskret im Design, hat es eine Linie und eine Zeichnung voller Eleganz und interessanten Details.

 

Fertigungsqualität / Verarbeitung ist über dem Durchschnitt dessen, was man in anderen carmaker findet.

 

Der Tsi 122 Motor ist ein Genuss zu fahren: ruhig und hell (aber nicht Sport), ist es in allen Situationen komfortabel, und erweist sich als sparsam im Verbrauch (weniger als 7 Liter pro 100 Kilometer).

 

Die Fahrt ist sehr sicher, mit hohen Fahrspaß für den Fahrer, eine High-Level-Handling und reaktionsschnelle und leistungsstarke Bremsen. Das Auto ist in allen Umständen bequem, ob man in der Vorder- oder Rückseite des Fahrzeugs ist.

 

Die Höhe der Ausrüstung umfasst alles, was man von einer modernen Straße erwarten: Touch GPS, Bluetooth-Telefon, CD-Radio, automatische Zweizonen-climatition, automatische Beleuchtung und Scheibenwischer, Einparkhilfen vorn und hinten Bremse Automatik, offene Fern Stamm ... alles, was es ist, ohne Schnickschnack (I unnötige elektronische Geräte hassen).

 

Das Armaturenbrett ist sehr gut lesbar und sehr angenehm für das Auge. Der Innenraum ist praktisch das gleiche für mich, eine Qualität, "Premium" Finish ..., die es ein sehr angenehmes Fahrzeug zu leben und zu führen macht. Die leisen Betrieb des Fahrzeugs und die Qualität der Audio-System (Random Access Deezer Bluetooth-Streaming) Donnet ihm eine akustische Atmosphäre der ersten Ordnung.

 

Kurz gesagt, ohne besonders basiert "pro VW" oder "pro Deutsch", wir bereits mit dem Eos Tsi 122 Motor hatte, die uns verzaubern ... endete ich für den Passat entscheiden sich, die ihn abgestimmt, und ich bin mit 34.000 Kilometern auf der Uhr, sehr zufrieden mit meiner Wahl! Er ersetzt den Scénic 3 ohne Bedauern und Peugeot 208, die ich kurz vor hatte und die mich nicht vollständig war nach wenigen Monaten überzeugt und ihre mehrere tausend Kilometer fliegen (auch wenn diese sehr gute Autos, die verdienen man ist interessiert).

Erfahrungsbericht VW Passat 1.4 TSI (122 PS) von susiwunderlich, Februar 2017

5,0/5

Wir fahren den VW Passat 1.4 TSI seit drei Jahren. Er überzeugt in Ausstattung und Leistung. Es wirkt alles sehr hochwertig und langlebig. Wir nutzen das Auto täglich für den langen Arbeitsweg (100 Kilometer) und um zu unserem Ferienhaus zu fahren (2000 Kilometer). Bisher lief alles reibungslos und ohne Probleme. Die jährlichen Checks lassen wir bei einer örtlichen Vertragswerkstatt durchführen. Wir gehen davon aus, mit diesem VW Passat 1.4 TSI noch einige Jahre zu fahren. Einzig und allein der Preis liegt meiner Meinung nach ein wenig zu hoch. Deshalb empfehle ich einen Jahrestagen zu kaufen.

Erfahrungsbericht VW Passat 1.4 TSI (122 PS) von fahranfaengeroo, März 2013

3,8/5

Mein Kollege fährt diesen Passat 1.4 TSI in der Comfortline seit Januar. Er kaufte ihn als Jahreswagen mit 13.400 Kilometern für 19.600 Euro. Aufgrund unserer Fahrgemeinschaft habe ich oft die Möglichkeit, auf dem Beifahrersitz Platz zu nehmen. Doch zu Testzwecken fuhr ich ihn auch selbst, ist doch klar.
Die Ausstattung ist sehr reichhaltig, vor allem wenn man bedenkt, dass dies die mittlere Ausstattungsstufe ist. So verfügt der VW über eine elektrische Anhängerkupplung, teilelektrische Vordersitze, Klimaautomatik, Start-Stop-Automatik, Sitzheizung vorn sowie eine Schaltpunktanzeige und einen Müdigkeitswarner. Leider fehlt die Einparkhilfe vorne wie auch hinten.
Der Passat ist unverkennbar ein VW. Doch dem Laien fällt es mittlerweile schwer die einzelnen Modelle voneinander zu unterscheiden. Ist es nun ein Passat oder ein Jetta? Diese Frage wird sich wohl so mancher stellen. Es dominieren klare, gerade Linien das Design innen wie außen. Leider wirkt diese Optik geradezu emotionslos. In der Comfortline blitzt ringsum Chrom, welches zu der absolut schönen Lackierung "Black Oak Brown" passt. Das Heck ist bei der Limousine noch recht gefällig, der Kombi erinnert jedoch eher an einen Lieferwagen. Innen gefallen die hellen Stoffe und die einfache Gliederung. Auch die Armaturen sind schön anzusehen und einfach abzulesen. Der Automatikwählhebel ist deutlich sportlicher als bei früheren VW-Modellen. Doch der "Reisewecker", wie ich ihn scherzhaft nenne, ist vollkommen übertrieben. Wieso meinen die Autohersteller mit einer Analoguhr den Innenraum luxuriöser wirken lassen zu können? Und auch die massive Handyhalterung stört extrem, zumal fast niemand mehr ein Handy besitzt, welches sich durch diese mit dem Auto verbinden ließe.
Die Verarbeitung ist auf einem sehr hohen Niveau. Nichts klappert oder scheppert. Die Kunststoffe sind angenehm weich und fühlen sich hochwertig an. Auch die Sitze mit der verstellbaren Lordosestütze sind sehr angenehm. Sie bieten sowohl genügend Komfort als auch besten Seitenhalt.
Der Verbrauch ist mit 6,0 Litern angegeben. Diese sind in der Praxis extrem selten zu erreichen. Meist pendelt sich der Sparmotor bei gut 7 Litern ein, trotz Schaltpunktanzeige und Start-Stop-Automatik. Zwar kommt man so mit dem 70-Liter Tank etwa 1.000 Kilometer weit, doch die Ingenieure sollten den Verbrauch nochmals senken.
Zum angenehmen Mitschwimmen im Verkehr reicht der 122 PS starke und 1,4 Liter kleine Motor allemal aus. Auch kleinere Sprints sind kein Problem, doch für ein wirkliches Lächeln im Gesicht fehlt ihm schlicht und einfach die Kraft. Zumal mein Kollege Camper ist und im Urlaub sein 1.300 Kilogramm schweres Hotel mitziehen muss. Meine Wahl wäre eher die 160 PS starke Variante. Das Getriebe schaltet sanft durch seine 7 Gänge und fährt oft mit sehr niedrigen Drehzahlen. Das Fahrwerk bietet einen guten Mix aus Komfort und Sportlichkeit. So ist der Passat auf kurvigen Landstraßen keinesfalls ein Langweiler.
Die Sitzposition von Fahrer und Beifahrer ist durchaus angenehm. Man hat viel Platz für Arme und Beine. Auch durch die großen Seitenscheiben ist das Gefühl sehr luftig. Doch die Sicht nach hinten ist etwas eingeschränkt. Auf der Rückbank haben die Beine ebenfalls genügend Platz. Doch die Kopffreiheit lässt zu wünschen übrig. Der Kofferraum schluckt für eine Limousine ausreichend Gepäck. Doch die Luke ist recht schmal, hier wäre eine Fließheckvariante schön. Die vom Kofferraum zu entriegelnde Anhängerkupplung ist nett.
Fazit: Der Passat ist als junger Gebrauchter günstig zu bekommen. Design ist bekanntlich Geschmackssache, bei der breiten Masse scheint er ja zu gefallen. Der Motor wird den meisten Menschen reichen, meine Wahl wäre er jedoch nicht. Auch würde ich eher zum Variant greifen.

Alle Varianten
VW Passat 1.4 TSI (122 PS)

  • Leistung
    90 kW/122 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    25.700 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten VW Passat 1.4 TSI (122 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2010–2014
HSN/TSN0603/AMX
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.390 ccm
Leistung (kW/PS)90 kW/122 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,3 s
Höchstgeschwindigkeit203 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst720 kg
Maße und Stauraum
Länge4.769 mm
Breite1.820 mm
Höhe1.470 mm
Kofferraumvolumen565 Liter
Radstand2.712 mm
Reifengröße205/55 R16 V
Leergewicht1.440 kg
Maximalgewicht1.990 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.390 ccm
Leistung (kW/PS)90 kW/122 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,3 s
Höchstgeschwindigkeit203 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst720 kg

Umwelt und Verbrauch VW Passat 1.4 TSI (122 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,3 l/100 km (kombiniert)
8,1 l/100 km (innerorts)
5,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben145 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse