Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota RAV 4
  5. Alle Motoren Toyota RAV 4
  6. 2.2 D-4D (136 PS)

Toyota RAV 4 2.2 D-4D 136 PS (2006–2013)

 

Toyota RAV 4 2.2 D-4D 136 PS (2006–2013)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Toyota RAV 4 2.2 D-4D (136 PS)

3,4/5

Erfahrungsbericht Toyota RAV 4 2.2 D-4D (136 PS) von FabianSch1, Februar 2017

3,0/5

Meine Eltern fahren dieses Auto, da ich dieses Auto oftmals gefahren bin kann ich auch eine Bewertung abgeben.
Ich finde das man für das Geld wenig Auto bekommt.
Das Auto fährt sich nicht schön, die Kupplung ist komisch eingestellt.
Auch das normale Fahrverhalten ist nicht optimal.
Für ein SUV ist es viel zu hart gefedert.
Ich fahre momentan ein Jeep Compass, da bekommt man viel mehr Auto für sein Geld.

Erfahrungsbericht Toyota RAV 4 2.2 D-4D (136 PS) von Anonymous, November 2016

1,0/5

Wer ist den jetzt der Lügner der "gekaufte" TÜV Bericht oder anonymus 1 oder 2, ist dann die Frage an den Händler der wohl gerade noch Par von den Dingern auf hoff hat... Aver bevor man sich über die Rechtschreibung andere auslöst sollt man es erstmal besser machen ;)

Erfahrungsbericht Toyota RAV 4 2.2 D-4D (136 PS) von Anonymous, November 2016

1,0/5

Hallo Liebe Autoplenum Leser
Möchte hier über unseren Toyota RAV von 2009 Berichten den wir uns 2012 zu gelegt haben. Das Fahrzeug sollte von Anfang an eine Kostengünstige Alternative sein, die für die fast Täglichen Ausflüge mit unseren Hunden. Geloggt hat uns damals der Günstige Anschaffung Preis für ein nur 3 Jahre altes SUV was für solche aufgaben eigentlich Perfekt geeignet sein sollte, wir haben von Anfang an nicht vielerwartet in der Preisklasse und es ist nur ein TOYOTA, die Billig Verarbeitung hat uns auch nicht sonderlich gestört das wir mit einem erhöhten Verbrauch rechnen mussten als angeben ist ja üblich bei allen Herstellern aber TOYOTA untertreibt ganz gewaltig mit sein Werksangaben. Im Schnitt lagen wir bei über 200% der Werksangabe. Mit meinem 535i komme ich auf ca. 120% der Werksangabe
Nach dem wir das SUV gut ein Jahr hatten fingen dann die ersten Problemen an er wollte nur manchmal Starten, nach etlichen Reparatur versuchen wurden dann nach 6-7 Wochen das Problem in der Toyota Werkstadt endlich gelöst, dies hielt dann ca 4 Monate es begannen fortlaufende Probleme mit der Elektrik und dem Motor die uns alle 2-3 Monate in die Werkstadt zwungen wir habend den wagen behalten da es nur das dritt Auto ist und der niedrige Wiederverkaufs wert uns einen zu hohen Verlust bedeutet hätte und wir haben halt gehofft das die Probleme irgendwann gelöst werden. Aber diese Woche kam der Endgültige Schock kein TÜV mehr bekommen. Tragen Teile an Radaufhängung und der Unterboden der mass Durchgerostet sind das sich ein Reparatur nicht mehr lohnen wird und das bei einem 7 Jahre alten Auto! Haben gottseidank noch 100€ vom Schrot Händler bekommen dieser sagt das bei TOYTA wohl öfters vorkommt und es sich noch nicht mahl Lohnt die Fahrzeuge nach Afrika zu verschiffen, von unserem Händler des Vertrauens haben wir nur gesagt bekommen das man nichts machen kann und TOYOTA auch bei einer Reparatur wegen Rost nicht Kulant sei, das waren sie bei den anderen Reparaturen auch nicht und sie waren nicht Günstig. Dies war damit unser erster und Letzter TOYOTA werden ein sehr großen bogen um diese Fahrzeuge machen, wir haben sehr viel Lehrgeld bezahlt, wenn wir alles zusammen Rechnen wäre uns auf die 4 Jahre ein X3 deutlich günstiger zu stehen gekommen und den würden wir wohl heute noch fahren können. TOYOTA ist halt wirklich die Auto marke bei der "nichts unmöglich ist" So gar Altmetall auf 4 Räder können sie Produzieren und Teuer unter die Leute bringen. Ich hoffe das ich damit vielen Leute helfen kann bevor sie auch viel Lehrgeld bezahlen.Und sich eine Seriösen Autohersteller vertrauen, TOYOTA ist definitiv keiner!

Erfahrungsbericht Toyota RAV 4 2.2 D-4D (136 PS) von Anonymous, August 2016

4,0/5

Ich habe den RAV gebraucht gekauft. Er war in einem Top-Zustand 4Jahre 40000km uns kostete 16000€. Ich habe den RAV ausgiebig als Nutzfahrzeug gebraucht. Er hat dementsprechend einige Schrammen und Kratzer bekommen. Ich bin auch in der Zeit 70000 km gefahren. Verkauft habe ich ihn für 10000€. Damit bin ich sehr zufrieden. Lediglich die Unterhaltskosten sind relativ hoch. Ich musste so ca. 3000€ in das Fahrzeug stecken. Teilweise durch meine ausgiebige Nutzung und teilweise durch das untertourige Fahrverhalten des Vorgängers.
Meiner Meinung nach viel Auto für wenig Geld. Wenn ich den RAV bis zum Ende seiner Tage fertiggefahren hätte wäre es bestimmt finanziell lohnenswert. Ich finde es ist eine Kaufempfehlung.

Erfahrungsbericht Toyota RAV 4 2.2 D-4D (136 PS) von Anonymous, Juni 2014

4,4/5

Fahre meinen RAV 4 seit 2003, übernahm ihn mit 70.000 km. BJ 1996. Ich weiß vom Vorbesitzer, dass er keine Probleme hatte.
Mittlerweile sind 275.000 km drauf und bis dato, sprich nach 18 !! Jahren macht unser RAV keine Probleme. Gewechselt wurden lediglich Verschleißteile wie halt bei jedem anderen Auto auch. Den Zahnriemen wechselte ich nach 160.000 km.

Allerdings spreche ich vom "alten" Modell. Möglicherweise sind die neueren Modelle nicht mehr so robust gebaut.

Sorry also ich kann NICHTS von dem was man hier so negatives liest bestätigen.
Mein RAV fährt Sommer und Winter die selben Reifen sprich Allwetterreifen M+S, der Kofferraum ist super hundetauglich
(ich habe zwei große Hunde), selbst beim Hausumbau hat sein großer Kofferraum tolle Dienste geleistet, null Rost, noch immer hat er seine schöne blaue Farbe - und lässig schaut das alte Modell ausserdem aus. (die neuen Modelle ab 2000 gefallen mir persönlich gar nicht)
Leider musste ich den Hirschfänger aus gesetzl. Gründen entfernen lassen.

"Er" ist für mich/uns mit Abstand das beste Auto was wir bis jetzt hatten, war uns die letzten 11 Jahre ein toller Wegbegleiter - und wir trauern jetzt schon bei dem Gedanken, dass auch seine Zeit uns zu verlassen kommen wird.

Erfahrungsbericht Toyota RAV 4 2.2 D-4D (136 PS) von vladimirandrasovsky, März 2013

2,3/5

SO AB 70 000 KM HAT DAS ALBTRAUM BEGONEN
LEIDER ALLES AUSER GARANTI
MEHRMALS PROBLEME MIT LENKUNG UND VORDERE AXE
LINKE FENSTERHEBER ERNEUT,WASER IN FUSSRAUM
HEIZUNG UND KLIMA PROBLEME USW UND SO WEITE,
DAS SCHLIMSTE MIT 112 000 KM ZYLINDERKOPFDICHTUNG
DEFEKT 1 500 € NOCH DAZU IN AUSLAND!!!!ALBTRAUM!!!
TOYTA? NEIN DANKE!!!

Erfahrungsbericht Toyota RAV 4 2.2 D-4D (136 PS) von ReinhardHolzinger, Februar 2012

4,0/5

218000 Km ohne Probleme sagen wohl alles
gesagter schwergängiger 2. Gang
sonst empfehlenswert
Spritverbrauch beträgt rund 7,5 l

Erfahrungsbericht Toyota RAV 4 2.2 D-4D (136 PS) von Piaf, November 2011

3,6/5

bin mit dem 2,2 DCat 136 PS 4 Jahre lang 86 000 km gefahren. War bis dahin mit dem Auto zufrieden. Dann allerdings defekte Zylinderkopfdichtung - geschätzte Reparaturkosten 1500 €, evtl. auch neuer Zylinderkopf, dann ca. 2700 €. Kulanz war fraglich, da letzte Inspektion fehlte. Da nächste -größere- Inspektion zusätzlich bevorstand habe ich den Wagen abgegeben. Folgende negativen Aspekte anderer kann ich bestätigen: Knarzende Lenkung, sehr empfindlicher Lack, zu kurze Vordersitze, flatternde Motorhaube bei hohen Geschwindigkeiten, Klapprige Hecktür.

Erfahrungsbericht Toyota RAV 4 2.2 D-4D (136 PS) von campingfreak, Juni 2011

4,4/5

Hallo,
nach 6 Jahren Viano (MB) fahren haben wir uns von der Rostlaube getrennt und uns einen RAV 4 (177PS) zugelegt.
Da ich Japanischen Hersteller immer mit skepsis gegenüberstand mußte ich nach einigen Probefahrten meine Meinung revidieren.Der RAV4 ist der beste SUV der mir bislang unter den Hintern gekommen ist.Mängel bis zum heutigen Tage gleich null.Ich will hoffen das dies so bleibt und wir die Werkstatt nur zur Inspektion sehen und nicht wie bei MB einen monatlichen Treffpunkt dort einrichten müssen.

Viele Grüße
campingfreak

Erfahrungsbericht Toyota RAV 4 2.2 D-4D (136 PS) von jana1111, Januar 2011

3,5/5

hallo, muss sagen bin so zufrieden im winter sehr gut zu fahren, nur von 2 gang auf denn 1gang da muss man fast stehen damit er reingeht, und zweitens mus ich sagen das ich mit der drehzahl von 1000-2000 umdrehungen ein raues gerausch macht als würde etwas im motor kratzen das geht mir auf die nerfen aber nach 2000 umdrehungen ist es weg,das ist nicht okay,ansonsten wie gesagt ist er gut zu fahren,

 

Toyota RAV 4 SUV 2006 - 2013: 2.2 D-4D (136 PS)

Nicht besonders beliebt scheint der 2.2 D-4D (136 PS) für den RAV 4 SUV 2006 von Toyota zu sein. Aus unserer Community kommt nur eine Bewertung mit 3,4 von fünf Sternen zustande. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Bewertung für den SUV liegt bei 3,5 Sternen. Bei den Ausstattungen besteht Wahlfreiheit. Der SUV-Medium erscheint in einer der fünf Varianten: Sol, Travel, Cross Sport, Executive und Team. Beim Getriebe bist du auf die manuelle Schaltung mit sechs Gängen festgelegt. Auf 100 Kilometern schluckt das Fahrzeug rund 6,6 Liter Diesel.

Umweltbewusste Fahrer und alle Fahrer, die nahe einer Umweltzone oder sogar darin wohnen, können mit dem 2.2 D-4D beruhigt sein. Mit der Schadstoffklasse EU4 darf er Umweltzonen befahren. Die genauen Angaben findest du in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 oder im Fahrzeugschein. Zwischen 173 und 175 g pro 100 Kilometer CO2 stößt der Motor je nach Ausstattung aus.

Abseits der technischen Kennzahlen sind sich unsere Nutzer aber nicht ganz einig über die Qualität des Fahrzeugs, sodass unterm Strich nur eine durchschnittliche Bewertung für den 2.2 D-4D von Toyota zu Buche steht. Da ist noch Potenzial auszuschöpfen.

Alle Varianten
Toyota RAV 4 2.2 D-4D (136 PS)

  • Leistung
    100 kW/136 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    28.006 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Toyota RAV 4 2.2 D-4D (136 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Medium
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2006–2007
HSN/TSN5013/ACG
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.231 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h10,5 s
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.395 mm
Breite1.815 mm
Höhe1.685 mm
Kofferraumvolumen450 – 1.752 Liter
Radstand2.560 mm
Reifengröße215/70 R16 H
Leergewicht1.660 kg
Maximalgewicht2.190 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.231 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h10,5 s
Höchstgeschwindigkeit180 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Toyota RAV 4 2.2 D-4D (136 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,6 l/100 km (kombiniert)
8,1 l/100 km (innerorts)
5,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben173 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,7 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen202 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

Alternativen

Toyota RAV 4 2.2 D-4D 136 PS (2006–2013)