Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota Prius
  5. Alle Motoren Toyota Prius
  6. 1.5 16V Hybrid (79 PS)

Toyota Prius 1.5 16V Hybrid 77 PS (2003–2009)

Toyota Prius 1.5 16V Hybrid 77 PS (2003–2009)
12 Bilder
Varianten
  • Leistung
    57 kW/77 PS
  • Getriebe
    Automatik/1 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.250 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2004–2009
HSN/TSN5013/ACI
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge1
Hubraum1.497 ccm
Leistung (kW/PS)57 kW/77 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,9 s
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.450 mm
Breite1.725 mm
Höhe1.490 mm
Kofferraumvolumen408 – 1.210 Liter
Radstand2.700 mm
Reifengröße195/55 R16 H
Leergewicht1.375 kg
Maximalgewicht1.725 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge1
Hubraum1.497 ccm
Leistung (kW/PS)57 kW/77 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,9 s
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartBenzin/Elektro
Tankinhalt45 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,3 l/100 km (kombiniert)
5,0 l/100 km (innerorts)
4,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben104 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,2 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen122 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseA
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 a

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab26.250 €
Fixkosten pro Monat113,00 €
Werkstattkosten pro Monat69,00 €
Betriebskosten pro Monat94,00 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Toyota Prius 1.5 16V Hybrid (79 PS)

4,4/5

5,0/5

Meinung von prinzderek, Februar 2017

Sehr sparsames Auto. Fahrkomfort ist perfekt. Ich liebe diese Auto! Kann ich jeden nur empfehlen. Ich möchte mir als nächstes den Plug In Hybrid kaufen damit ich die Batterien auch noch aufladen kann. Ich habe ihn in der Farbe blau super schönes Auto wirklich. Der Kofferraum könnte größer sein (hatte vorher einen Kombi) !!! Wenn er nur nicht so teuer wäre...........

5,0/5

Meinung von hollodrio, August 2016

Hallo. Ich habe mir vor etwa 7 Jahren den Prius gebraucht gekauft und habe sehr gute Erfahrungen mit dem Fahrzeug. Die einzige Reparatur außer Verschleißteile waren für 70 euro 4 Dichtringe an den Einpritzventilen (an denen wir vorher selber rumgeschraubt haben). Sonst gar nix außer Bremsbacken, -scheiben, Birnen, Wischerblätter und Radlager. So ein günstiges Auto gibt es selten. Qualität aus Japan. Ich habe mir vor 5 Jahren noch eine Autogasanlage von Prins einbauen lassen und komme mit der auf einen Verbrauch von sage und schreibe 3 bis 3,50 euro auf 100km (bei 49,9 bis 53,9 Cent/Liter LPG zur Zeit). Das muß mir erst mal einer nachmachen. Selbst ein Smart verbraucht mehrere Euro mehr auf 100km. Probleme mit der Gasanlage habe ich noch nie gehabt. Die Wartung der Gasanlage kostet ca. 30 euro im Jahr plus alle 2 Jahre beim Tüv zusätzlich 20 euro für eine Gasleckprüfung (ist Vorschrift). Das macht bei einer Gesamtfahrleistung von etwa 20000km/Jahr eine Ersparnis von rund 600 Euro (bekomme ich alles aus der Einkommensteuererklärung wieder zurück). Vorher bin ich noch weiter zur Arbeit gefahren, da wars sogar noch einiges mehr (ca.900 bis 1000 euro im Jahr gespart). Bis 2018 gilt die staatliche Preisgarantie für Gas ja noch und ich habe eine Menge Geld gespart.
Ich kann als Resumee nur sagen : Vollhybrid mit einer Gasanlage ist unschlagbar im Sparen von Spritkosten.!!! Da kann man getrost sagen "Wir fahren mit dem Auto in Urlaub.!" Ist sogar billiger als fliegen.!!!

4,9/5

Meinung von Michi1134, Juni 2016

Hallo ,
Ich bin erst 24 und fahre seit 2014 den prius nhw20 .
Baujahr 2005
Mit 54000 km gekauft
Preis 7700€
Aktueller Kilometerstand : 82000km

Probleme: ganz ehrlich??? NULL KOMMA NIX
mein Bruder hat bei Toyota gelernt und sogar an dem Auto damals gearbeitet.
Es gibt nichts aber auch gar nichts negatives! Ich verbrauche 4,5 Liter im Sommer
4,8~5,0 im Winter.
Alles in den Mittelgebirgen

Ich habe mir meinen eigenen Fahrstil angeeignet und ihn somit auf 4,5 Liter bekommen.
Ich werde mir danach wieder einen Prius holen oder Auris oder Lexus hybrid.
Bei Japanern bleibe ich sowieso :)

Absolute Kaufempfehlung !
Bei Fragen, gerne pn

LG ,
Michi

4,5/5

Meinung von Anonymous, Januar 2016

Hallo liebe Autoplenum Gemeinde,
ich dachte, ich geb mal mein Erfahrungsbericht zu meinem Toyota Prius mit dem 79 PS Motor und einem Verbrauch von ca 6 Litern. Obwohl die Pannenstatistik in hohen Tönen von dem Prius spricht, hab ich ein Montagsmodell erwischt. Ich hab ihn mir 2006 gekauft und bin jetzt bei 180.000 km. Ich musste viel zu oft wegen Kleinigkeiten in die Werkstatt, irgendwas hat immer den Geist aufgegeben. Der CD spieler schluckte keine Cd mehr aus, Blinkanlage war kaputt, Sitzheizung war defekt und 2010 musste ich dann auch noch eine neue Heckklappe kaufen, weil die vorherige sich nicht mehr öffnen lies.
Aber es gibt ja auch eine gute Seite. Der Motor hat nie Probleme gemacht (eben nur die Elektronik). Desweiteren kann ich meine Familie problemlos mitnehmen, das Platzangebot ist eben riesig. In der Versicherung und Steuer ist der Prius super zu unterhalten und dafür bekommt man viel Ausstattung (Navi, Mittelarmlehne etc)
ICh hoffe, ich konnte ein kleinen Einlick verschaffen in meine Welt mit meinem Prius

4,6/5

Meinung von exilbayer81, Dezember 2015

Ein Hybrid trifft oft auf interessante aber auch oft fassungslose Blicke. Der Prius ist seiner Zeit weit voraus. Es gibt selten ein Auto was zuverlässiger und dabei moderner ist. Wenn man mit ihm Unterwegs ist macht es jede menge Spaß mal elektrisch und mal mit Benzinotor zu fahren. Zusätzlich ist er geräumig und auch sogar spritzig.

3,5/5

Meinung von Anonymous, Dezember 2015

Mein silberner Prius (siehe Foto) ist mittlerweile auch etwas in die Jahre gekommen, weshalb ich ihn zeitnah abgeben werde, aber gern tue ich es nicht!
JA! Lautet meine Antwort auf die Frage und viele Vorurteile gegenüber einem Toyota Prius: Dieses Auto ist ein vollwertiges Auto. Eigentlich sollte es sich mittlerweile rumgesprochen haben, dass der Prius ein ganz hervorragendes Auto mit ganz hervorragenden Eigenschaften ist. Ausstattung, Verarbeitung, Verbrauch (!) und Fahrerlebnis - es passt alles. Dazu kommt einfach immer noch diese Prise Vorreiterrolle gepaart mit Aussenseiter und Futurismus. Ich bin davon überzeugt dass Toyota hier mit diesem Modell voll ins Schwarze getroffen hat, weshalb ich hier eine Kauf- und Weiterempfehlung aussprechen möchte.

Mein nächstes Auto wird wieder ein Prius!

4,1/5

Meinung von dieselpeitsche, September 2015

Ich fahre den 2007er Prius bereits seit über 160000 Km. Ohne Reparaturen. Nur Verschleißteile wurden erneuert. 1 x komplette Bremsen (Klötze und Scheiben) in der ganzen Zeit. Null Ölverbrauch. Spritmäßig liege ich bei 5,2 - 5.8 l/100km. Seltenst mal über 6 Liter.

Positiv:
+ Platzangebot für Passagiere
+ sehr hochwertige Ausstattung (Executive)
+ Top-Pannenstatistik
+ Sparsam (im Vergleich zu Klassengleichen Modellen)
+ geringe Unterhaltskosten (Steuer/Versicherung/Wartung)
+ super entspanntes Fahrverhalten (bei angepasster Fahrweise)
+ unglaublich zuverlässig

Negativ:
- keine echte Dreierrücksitzbank (2 + Notsitz)
- keine 3 Isofixbefestigungen hinten
- lauteres Motorengeräusch bei starker Beschleunigung (heulen)
- Probleme mit Aluminiumkorrosion (Blasenbildung) an der Motorhaube.

Fazit:
Ein perfektes, mega komfortables Stadtauto, welches aber auch auf Langstrecken zu Hause ist, sofern man die 140 km/h nicht überschreitet. Dann wirds laut und der Verbrauch steigt auf 7 l/100km und mehr.
Obwohl der Prius mit extrem viel Technik und Gimmicks aufwartet, funktioniert nach 160000 Km alles noch wie am ersten Tag!
Würde ich jederzeit wieder kaufen!!!

3,7/5

Meinung von volvo1981, Dezember 2014

Mit meinen 33 Jahren hatte ich schon 20 Autos. Ich selektiere sehr wohlüberlegt meine Autos aus. Den Prius habe ich mir gekauft, weil:

1. Er sehr zuverlässig ist
2. Benzin/Automatik in Verbindung mit wenig Verbrauch ist
3. Die Ausstattung super (Navi, JBL-Sound, KeylessGo, Mittelarmlehnen vorne und hinten)
4. in USA fahren Promis wie Leonado DiCaprio einen Prius

Nach nun 2 Jahren (länger hatte ich noch kein Auto) kann ich meine Erfahrungen nun abgeben:

Über die Optik werde ich kein Wort mehr verlieren, die gefällt oder eben nicht. Was mich bei einem nun 10 jahre alten Auto wundert, dass das KeylessGo System zuverlässig arbeitet, wie am ersten Tag. Nähert man sich dem Auto, geht die Innenbeleuchtung an. Zieht man an der Fahrer- oder Beifahrertür, entriegelt das Auto von selbst. Starten per Knopf drücken und los gehts. So bleibt der Schlüssel immer in der Tasche.
Stichwort Berg:
Urlaub mit 5 Personen im Auto geht. Auf der Autobahn ist dann das Geräuschniveau allerdings hörbar, da sich der 78 PS Vierzylinder dann doch schwer tut, und die Batterie nicht mehr viel mithelfen kann. Bergfahrten mit 5 Personen ist nicht sein Ding. An der hinteren Beifahrertüre zwischen Türe und Sitz ist das Lüftungsgebläse der Batterie. Berge auf und ab, und das Gebläse schaltet sich ein und lechzt nach Kühlluft, da die Batterie immer gekühlt sein soll. Die Großglockner Hochalpenstraße wurde komplett abgefahren. Es geht, aber es ist wahrlich nicht sein Terrain.

Autobahn:
1-2 Personen reisen okay. Automatik, breite Mittelarmlehne und ausreichend Becherhalter stimmen zu einer chilligen Sitzposition an. Das Problem ist einfach die Federung bei einem Prius. Man merkt wie sich das Fahrzeug um Komfort bemüht, aber es stackst recht holzig über die Fahrbahn. Es wirkt unausgewogen und kann sich wohl nicht zwischen weich und hart entscheiden. Das ist der Hauptgrund, warum ich mir wohl nie mehr einen Prius kaufen werde. Nach einer 1.000 km Reise ist man einfach froh, wenn man aussteigen kann. Er ist leider ein schlechter Urlaubswagen. Was mich noch sehr aufregt ist die wirklich miserable Fahrersitzposition! Das Lenkrad kann nur in der Höhe, und das nicht ausreichend, verstellt werden. Man möchte den Sitz tiefer hebeln, aber es geht nicht, und man sitzt irgendwie noch immer zu hoch. So sind entweder die Beine gemütlich untergebracht und die Arme weit ausgestreckt, oder die Beine stark angewinkelt und die Arme normal leicht angewinkelt.

Was mir persönlich noch sehr gefallen hat, dass man mit einem Prius doch immer irgendwie "anders" ist. Promihochburg St. Tropez, Sommer 2013, beste und exlusivste Strandbar "Club55", ich fahre mit dem Prius hin, und bekomme einen Platz am privaten Parkplatz zwischen Hummer, Porsche und Range Rover. Daumen hoch! Prius bringt mich in die Schickeria. Hat mir schon gefallen, gestehe ich. :-)

Deutschland Autobahn:
Vollgas? Ja, aber nur mit Ohrenschützer. Da der Wagen ein stufenloses Planetengetriebe hat, gibt es nur einen Gang. Bei Dauervollgas hängt der Drehzahlmesser immer im oberen Bereich, das nervt extrem auf Dauer und man gibt wieder das Fuß vom Gas.

Verbrauch:
Bei Vollgas und eingeschaltener Klimaanlage im Winter komme ich auf 6.2 Liter auf 100 km. Im Frühjahr oder im Herbst, wenn ich durch das Land cruise, komme ich auf 3.8-4.5 Liter auf 100 km. Es ist wirklich alles möglich. Kommt auf den Verkehr und den Fahrer drauf an.

Zuverlässigkeit:
Service, Verschleißteile. Sonst nichts. Zuverlässigkeit, wie sie im Buche steht. Keine Materialermüdung. Keine Scheppergeräusche, alle elektrischen Spielereien arbeiten perfekt.

Fazit:

Ein zuverlässiges Auto mit Benzin/Automatik Kombination. Perfekt für die Stadt und das Land. Für Langstrecken und Bergfahrten absolut ungeeignet. Für Fragen bin ich gerne offen.

4,3/5

Meinung von NExT, November 2013

Hallo

Ich habe lange darüber nachgedacht ob der Prius überhaupt für mich in Betracht kommt.Wir sind zuhause zu viert mit Hund und fuhren vorher einen Toyota Picnic,natürlich mit Platz... Daher die Bedenken wegen dem Platz.Was mich dennoch zum Kauf bewogen hat, ist der Hybridantrieb! Der ist angehnehm zu fahren, keinerlei Schaltrucke, leiser Betrieb bei normaler Fahrt,tiefer Verbrauch um 5 Liter, und natürlich die rein elektrische Fahrt!Das Fahrwerk ist eher straff aber dennoch komfortabel.Lenkung ist angenehm direkt und mit schön kleinem Lenkrad.Wir sind jetzt zwei mal mit dem Auto in die Ferien gefahren und der Platz reichte sehr gut hatten noch Platz im Unterflurfach.Auch diverse Fahrten zum Baumarkt stellen keinerlei Probleme dar.Die Armaturen sind sehr gut ablesbar da die Tachoeinheit im Blickfeld des Fahrer liegen. Mein Prius hat jetzt 141000 km auf dem Tacho und bin ihn jetzt 8500 Km gefahren und hatte keinerlei Probleme.Mein Fazit: Der Toyota Prius 2 ist für jeden zu Empfehlen der ein modernes und Zeitgemässes Fahrzeug fahren will.Weiterer Pluspunkt ist die haltbare Technik!Es macht mir jedes mal wieder Freude wie angenehm und entspannend das Auto zu fahren ist und mich zu einer gelassener Fahrweise animiert. Der Prius ist sehr spurtstark in den unteren Geschwindigkeitsbereichen -60 Km/h, auch auf der Autobahn angenehm zu fahren, wenn auch etwas zäh ab 120 Km/h.

3,1/5

Meinung von Anonymous, Dezember 2012

Liebe Aautoplenum-Leser/-innen.
Seit jahren wechsele ich etwa alle 2 Jahre mein Fahrzeug und kaufe mir wieder ein anderes, in der Regel gebrauchtes. Nach 3 verschiedenen Fiat (Idea, Lancia Musa, Bravo Bj.06) war ich dann auf einmal das Kuppeln überdrüssig. Übrigens, alle ohne erwähnenswerte Probleme!
Es sollte ein Auto ohne Kupplungspedal werden.Und eher zufällig fiel die Wahl auf ein gebrauchten Prius P2 Jg. 06, nach Modellpflege.
Heute habe ich ca. 110000km auf den über 6-jährigen Wagen gefahren. Davon sind ca. 71000 von mir (... ich wohne im Auto ....)

Probleme, Pannen, Ausfälle oder ähnliches: fehlanzeige, alles i.O.
Mein Fahrstil ist eher "angepasst bis behutsam", was mir Verbräuche zwischen 4.2 und5.5 l/100km beschert. (lebe in der Schweiz).

was mich stört oder zumindest verbesserungswürdig wäre:
- Geräuschkulisse beim Beschleunigen
- Abrollkomfort Fahrwerk
- Sitzpolster zu weich, vor allem am Rücken und Seitenführung
- zerklüfteter Kofferaum
- Rückfahrkamera verschmutzt schnell
- beim öffnen der Heckklappe läuft Wasser in den Kofferaum
- Piepsen beim Rückwärts fahren
- trotz umfangreicher Computerisierung: keine Rest-Reichweite-Anzeige
- verstreute Taster / Schalter
- Klimiautomatik kann Luftverteilung nicht frei wählen, z.B. Scheiben und Fussraum gleichzeitig
- mitdrehender Tempomat-Bedienhebel
- träge Reaktion bei spontaner Beschleunigungsabsicht
- Interieur-Anmutung nicht preisklassenwürdig
- kurze Wartungsintervalle (15000 km) machen Ersparnis am Verbrauch wieder kaputt

was ich schätze oder gelungen finde:
- Verbrauchs-Potential
- ruckfrei Beschleunigung und ruckfreie Umschaltung zwischen Vorwärts- und Rückwärtsbetrieb
- digitale Geschwindigkeitsanzeige
- Stereoanlage klingt passabel und angenehm zu bedienen
- Lenkrad-Bedientasten
- elektrisches Rollen
-viele Ablagefächer
- kaum Windgeräusche
- Wendekreis
- kein Ölverbrauch
- Rückfahrkamera

Deises Auto kaufen als Gebrauchtwagen:
JA
- wenn Zuverlässigkeit und geringer Kraftstoffverbrauch bei passablem Nutzwert zählen
NEIN
- wenn man ein emotionales Design und fahrdynamische Erlebnisse haben will, bzw. ein optimal abgestimmtes Auto (deutsche?) verlangt.
WAS kein Kaufgrund sein kann:
für Vielfahrer: Kostenbilanz
für sportliche Fahrer

Fazit:
bestimmt auf seine Weise ein sehr gutes Auto. Aber wegen seinem ausgeprägten Charakter nicht für jeden Typ geeignet.