Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota Avensis
  5. Alle Motoren Toyota Avensis
  6. 2.2 D-4D D-CAT (177 PS)

Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT 177 PS (2003–2009)

 

Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT 177 PS (2003–2009)
22 Bilder

Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT (177 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT (177 PS)

3,8/5

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT (177 PS) von nikoowski, Februar 2017

5,0/5

Seit 2010 fahre ich meinen D-Cat executive, 177PS.
Mittlerweile über 130.000km.

Reparaturen hatte ich bisher keine, außer den Verschleißteilen.

Was soll ich sagen. Er hat viel Platz, sehr durchzugsstark (da können viele nicht mithalten). Verbraucht zwischen 5,2 und 8 Litern (je nachdem ob Stadt, Land, Bahn)
Ich fühle mich als wenn der Wagen eine zweite Haut wäre. Passt, wie angegossen. Und man hat ein sehr gutes Fahrgefühl, alles wird an den Fahrer übertragen und die Lenkung ist sehr direkt. Die Ausstattung ist die hövhste die man nehmen konnte. Von daher, besser geht es nicht. Das einzige, was ich beim nächsten mal machen würde, wäre eine Standheizung. Aber ansonsten kann ich nicht meckern.

KM Stand aktuell: 230689

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT (177 PS) von brianbrueckner, Mai 2016

3,9/5

Erstmal, alle die den avensis mit bmw Audi und Mercedes vergleichen: ihr hattet leider kein Geld für nen neuen luxusschlitten und seid einfach nur frustriert, dafür kann aber der avensis leider nichts.

Meine Frau hat den avensis t25 ich fahre ne 211er e klasse..... Und trotzdem bin ich von dem avensis unglaublich begeistert, wer hier ein soliden Kombi für den Rest seines Lebens sucht ist sehr gut bedient.

Größere Reparaturen an teuren Aggregaten hat man bei jedem Hersteller, beim bmw und Audi sind es ständig die Getriebe bei VW ebenso, sowie das zweitmassenschwungrad, Mercedes kann das zum glück besser, aber der ständige Vergleich einen 30000 Euro avensis mit nem 60000 Euro 5er oder e klasse zu vergleichen ist ein Witz.

Der Avensis, jetzt 240000 km auf der Uhr, ab km 80000 in unserem besitz, schäden bisher: AGR Ventil verdreckt. Regensensor spinnt manchmal, mitlerweile ruppige Kupplung (noch die erste) , zwischendurch räuchern er (injektor, abgasreinigung?) Naja macht er jetzt seit 40000km mal abwarten was passiert. Sonst nur der übliche Verschleiß.

Pro:

Langlebig
Für seine Preisklasse sehr komfortabel
Ersatzteile verhältnismäßig günstig (Zubehör bietet viel)
Viel Stauraum
Reisetauglich
Wirklich sehr gute Innenraum dämmung
Durchzugsstark (ab 1800 rpm)
Solide verarbeiteter Innenraum
Excelente fahrwerkskomponenten (immer noch die ersten dreieckslenker, Stoßdämpfer, Lager und Buchsen. (Toyota)

Kontra:

Motor laufkultur wie ein Traktor, Kaltstart gleich Schiffsdieselstart.
Schaltung wie bei nem Lkw aus dem Ural harkelig und ruppig.
Gassannahme ne Katastrophe (turbo setzt zu spät ein, wenn er es macht dann mit allem was er hat, der erste Diesel der sich wie nen 2takter fährt.)
Unglaublich hoher sprittverbrauch innerorts: 10 l / 100km auf der Bahn: 8-10 l /100km bei 120-140, außerorts: geht mit 80 hinter Lkw bei 6-7 l / 100km .

Alle Kontras kann ich bei 240tkm mit einem Lächeln begegnen.... Weil immer noch alles funktioniert. Toyota hat hier ein super Auto gebaut, für mich der 124er der 2000er Jahre aus Japan:-) mich würde es nicht wundern wenn er meinen Benz noch topt, meine Frau liebt ihn.

Trotz allem möchte ich aber noch sagen das unser avensis zu 80% ein langstreckenläufer ist, wo er sich meiner Meinung nach auch am besten aufgehoben fühlt. Ob ich genauso beeindruckt wäre wenn ich ihn 160000 km in der Stadt gefahren wäre weiß ich nicht.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten, ich habe miss texturkorrektur einfach mal machen lassen.

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT (177 PS) von 442442, Mai 2016

1,3/5

Vom Vertragshändler als Gebrauchten gekauft-vom ersten Kilometer unzufrieden mit extrem hohem Dieselverbrauch -Toyota versuchte mehrfach nachzubessern....es pendelte sich ein Verbrauch von rd.10 l/100 km ein-damit hätte ich leben können,aber das Fahrzeug fing an erheblich zu qualmen(im normalen Fahrbetrieb-besonders im Stadtbereich-also bei eher geringen Drehzahlen.
Ich könnte nicht mehr sicher sagen,wie häufig ich in der Werkstatt war.....es verabschiedeten sich in der Folge Teile wie Kupplung,Luftmengenmesser,Katalysator,Einspritzdüsen das Stück zu fast 1000 Euro(!) - in zwei Jahren sind insgesamt fast 4900Euro in das Fahrzeug investiert worden(mein Anteil-Garantieteile schon abgezogen)-Fazit : er qualmt immer noch und verbraucht 9,6 l /1oo km -Toyota sagt,sie können es nicht finden-
In der nächsten Woche fahre ich alle Straßenhändler ab und der Händler ,der mir das beste Angebot macht,kann dieses Sorgenauto haben.
Schade,ich hatte mal eine hohe Meinung von Toyota.....
Ich für meinen Teil werde mir wieder einen Passat TDI holen.

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT (177 PS) von vinny11, Februar 2015

3,4/5

Mein Avensis hat nun 180000 Km runter. Ausser Verschleißteile habe ich bis jetzt nichts wechseln müssen. Ich hatte den Toyota mit 100000 Km gekauft und habe selber 80000 Km zurückgelegt. Das Einzigste über das ich meckern könnte, ist der etwas hohe Ölverbrauch auf 4000 Km ein halber Liter, das liegt aber an der Laufleistung, der war bei 100000 Km noch nicht so hoch. Dann ist der Durchschnittsverbrauch bei mir fast immer ca. 8,5 Liter Kombiniert, das ist zu viel und der Klimakompressor ist extrem laut, ich muss aber dazusagen das ist er schon 4 Jahre und bist jetzt funktioniert er immernoch 1A und ich lasse ihn auch nicht wechseln, erst wenn er wirklich seinen Geist aufgegeben hat, ich denke der funktioniert aber noch einpaar Jahre. In der Summe ist der Avensis für mich ein nahezu perfektes Auto mit einpaar Macken. Das Auto ist absolut Zuverlässig und ich hatte bis jetzt keine ungeplanten Reparaturen !!!!!

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT (177 PS) von Anonymous, Januar 2014

4,1/5

Seit vier Jahren fahre ich einen D-Cat executive, 177PS.
Mittlerweile über 120.000km.

Wie bei allen Fahrzeugen mit moderner und komplexer Abgasreinigungsanlage (der BMW meiner Bekannten fährt erst gar nicht los, wenn der Diesel Kat gereinigt wird) sind auch hier einige Grundregeln zu beachten.

Fährt man dieses Fahrzeug gemäßigt, oder verhalten, beginnt er übermäßig zu saufen, so paradox das klingen mag. Der Kat benötigt hohe Temperaturen um wirken zu können.
Ausschließlich Stadtverkehr ist Gift, dann kommt es zu besagtem, minutenlangem rauchen aus dem Auspuff.

Die bisherigen Reparaturen sind sehr übersichtlich,
ein Wechsel der Frontscheinwerfer, da die Optiken vor dem Brenner blind geworden sind. (Etwas, was leider auch bei vielen Fahrzeugen mit Xenon Scheinwerfern vorkommt) und,

die Reinigung des AGR. Was ich allerdings mir selbst zuschreibe.

Ohne auf die Bezeichnung zu achten, füllte ich einen Liter 0 W 30 Öl von Liqui Moly nach und siehe da, dieses entsprach nicht den Vorgaben von Toyota bezogen auf die "low ash" Zertifizierung.

Ansonsten stört mich nur ein klapperndes Navi (TNS 300 Farbe).

Ich würde den Wagen, ohne Navi, sofort wieder kaufen.

Im Bekanntenkreis fahren einige Fahrzeuge (Opel Vectra, BMW 525 D, Audi A6 TDI, Passat...) aber keines der genannten Fahrzeuge hat so selten Kontakt zu einer Werkstatt wie meines.

KM Stand aktuell: 177455

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT (177 PS) von maibom, Januar 2014

2,0/5

Ich habe im Januar 2013 bei einem Toyota Händler einen Avensis Kombi BJ 2005 mit 177 Ps gekauft.Nach kurzer Zeit stellte ich fest,das der Wagen ruckelte und Qualmte!Nach Wochen stellte die Werkstatt fest,das die Einspritzdüsen defekt waren!Nach 2 wochen Werstattaufenthalt habe ich den Wagen zurück bekommen!Gottseidank alles auf Grantie!Der Verbrauch veringerte sich aber nicht!Im Schnitt verbrauchte der Wagen ca.10 Liter!Auch mehrmalige Software Updates brachten nichts!Nach 140 Km Autobahnfahrt blieb ich 3 Monate später mit dem Wagen liegen!Der Rußpartickelfilter war verstopft!Der Wagen wurde in meine Werkstatt gebracht wo der Filter gereinigt wurde!Wieder war der Wagen fast 2 Wochen in der Werkstatt!Es wurde mir geraten nach jeder 3. Tankfüllung einen Zusatz einzufüllen!Der Zusatz sollte ca.40 Euro kosten!Für 177 Ps war der Wagen auch sehr lahm!Ich habe von einem Bekannten einen 2 Liter TDI gefahren mit 140 Ps!Der war deutlich spritziger!Nach dem jetzt noch einige Verarbeitungsmängel dazu gekommen sind habe ich von Toyota die Nase voll!Ic habe den Wagen nach einem Jahr verkauft und mir ein deutsches Fabrikat gekauft!Das war mein erster und letzter Toyota!

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT (177 PS) von maibom, Februar 2013

1,9/5

Fahre den Toyota Avensis mit 177 PS 2 Monate!Der Wagen ist BJ 2006 und hat 100000 Km gelaufen!Hatte vorher einen Audi A6 Bj 98.Mußte ihn leider wegen Verschärfung der Umweltzone abgeben!Hätte ich nur wieder einen gebrauchten Audi gekauft!Die 177 Ps merkt man erst bei hohen Drehzahlen!Schaltfaules Fahren unmöglich!Bei 55 im Stadtverkehr im 5.Gang zu fahren eine Zumutung!Trotz 400 Newtonmeter kann man im 5.Gang nicht beschleunigen!Wo sind die 400 Newtonmeter?Der Wagen säuft! Trotz vernünftiger Fahrweise!Unter 8 Liter zu kommen unmöglich!Stadtverkehr 11 Liter.Der Diesel von meinem Audi war trotz BJ 98.viel harmonischer und sparsammer und das trotz Automatik.Die Verarbeitung ist mit Audi gar nicht zu vergleichen.Kunstoffabdeckung Regenrinne hat sich gelöst!Bordcomputer spinnt!Sitze haben keinen Seitenhalt!Wenn es Regnet riecht der Wagen draußen immer verbrannt!Ich habe noch nie so ein schlechtes Auto gefahren!Ich fürchte mich schon davor mit meinem Wohnwagen im Urlaub zu fahren!Mein Audi hat mit Wohnwagen 10 Liter verbraucht.Ich schätze Toyota Avensis mindesten 15 Liter!Kurz um mein erster und letzter Toyota!Dieseltechnisch ist Toyota 20 Jahre zurück!Werde das Auo schnellstmöglich wieder verkaufen und mir ein richtiges Auto kaufen!

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT (177 PS) von Anonymous, September 2012

4,4/5

Wir haben unseren Avensis im Februar 2007 als Halbjahreswagen mit 20t Langstreckenkilometern gekauft.
Jetzt hat er knapp 150.000 km auf der Uhr und es gab außer normalem Verschleiss wie Bremsen + Reifen KEINERLEI Mängel am Auto.
Er funktioniert einfach wie er es soll!
Motor hat Dampf in allen Lebenslagen und man kann ohne Probleme sehr schaltfaul fahren.
Ein Durchschnittsverbrauch von 7,2 Litern auf 100 Kilometer ist bei einem Fahrzeug dieser Leistungsklasse mit diesen mehr als guten Emmisionswerten ( alle Werte hätten auch für die Euro5 gereicht, wenn es diese denn schon gegeben hätte, 2 von 4 sogar für Euro 6) völlig im Rahmen.

Absolut empfehlenswert-wir geben das Auto "niemals" wieder her :-)

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT (177 PS) von Carfan36, Oktober 2011

4,5/5

Kaufte das Auto neu vom Baujahr 2008.
Die verarbeitung ist Top, das Auto fährt mit einem sehr leisen Fahrgeräusch.
Die Abgasrückführung musste gesäubert werden, da es ein Diesel der neuen Generation ist.
Sonst keine Probleme, bin mit den Auto sehr zufrieden.
Der Motor mit 177 PS und 400Nm sehr Leistungsstark.
Der Avensis ist einfach nur zu Empfehlen.

Erfahrungsbericht Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT (177 PS) von Anonymous, August 2011

4,7/5

Hallo!
Hab gerade die 200 000km Marke erreicht und muss sagen, dass eigentlich alles perfekt funktioniert.

Von Problemen kann ich eigentlich nicht sprechen, ausser das ich zweimal ein Software-Update bekam, und zweimal das EGR Ventil gereinigt werden musste.

Verarbeitung ist Top, auch nach 200 000km sind weder Lenkrad noch div. Schalter abgegriffen bzw defekt.

Ein sehr gutes Langstreckenauto mit super Sitzkomfort und kaum Geräuschen, auch bei hohen Geschwindigkeiten.

Verbrauch habe ich ca. 7,5- 9,5 l je nach Fahrweise (9,5l: Bergstrecken, sehr zügige Fahrweise, 7,5l: Bei fahrt zur Arbeit, ca. 60km in eine Richtung, Landstraße hügelig)

Super Auto!

Sofort wieder

Alle Varianten
Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT (177 PS)

  • Leistung
    130 kW/177 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    29.900 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT (177 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2006–2009
HSN/TSN5013/ABK
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.231 ccm
Leistung (kW/PS)130 kW/177 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,6 s
Höchstgeschwindigkeit220 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge4.715 mm
Breite1.760 mm
Höhe1.525 mm
Kofferraumvolumen520 – 1.500 Liter
Radstand2.700 mm
Reifengröße215/50 R17 V
Leergewicht1.565 kg
Maximalgewicht1.970 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.231 ccm
Leistung (kW/PS)130 kW/177 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,6 s
Höchstgeschwindigkeit220 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT (177 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,2 l/100 km (kombiniert)
7,6 l/100 km (innerorts)
5,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben163 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,2 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen190 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

Alternativen

Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT 177 PS (2003–2009)