12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Jens Meiners/SP-X, 7. März 2010

Mit technischen Innovationen will sich das Mercedes E-Klasse Cabriolet von der Konkurrenz absetzen. Jetzt kommt der offene Viersitzer zu Preisen ab 45.815 Euro auf den Markt.   Zu den engsten Konkurrenten des E-Klasse Cabriolets zählen das BMW 3er Cabriolet mit festem Klappdach sowie das technisch eng mit dem A4 verwandte Audi A5 in seiner offenen Variante, die wie der Mercedes auf ein klassisches Stoffdach setzt. Der Audi ist deutlich breiter, der Mercedes hat größere Überhange; beim Radstand liegen die drei Konkurrenten praktisch gleichauf.   Der mit einem cW-Wert von 0,28 extrem windschlüpfige Mercedes setzt auf technische Innovationen, um seine Stellung zu definieren. Dazu zählen unter anderem die Optionen "Airscarf", ein Luftausströmer in den Kopfstützen, und "Aircap", ein aus dem vorderen Scheibenrahmen ausfahrbares Windschott. In Kombination erlauben die beiden Extras komfortables und zugfreies Offenfahren auch bei tiefen Außentemperaturen und hohen Geschwindigkeiten.  

Eine breite Palette von Vier- und Sechszylinder-Motoren gehört in dieser Klasse zum Standard. Der Einstiegs-Ottomotor im E 200 CGI ist mit einem Stopp-Start-System ausgerüstet, und bis auf den E 500 sind alle Motoren Direkteinspritzer. Nur Mercedes bietet übrigens mit dem E 500 Cabriolet einen komfortbetonten V8 als Spitzenmotorisierung. Bei Audi endet das Modellprogramm mit dem 3,0-Liter-Kompressor-V6 des S5; bei BMW ist der 3,0-Turbo-Reihensechszylinder im 335i das Top-Aggregat - wenn man von dem von der M GmbH entwickelten M3 absieht, der als sportlich-nervöses Spitzenmodell allerdings eine andere Kundschaft anspricht. Dieses Segment wird von Mercedes vermutlich noch mit einer Extremvariante bedient, die bei AMG in Affalterbach aufgebaut wird. Jens Meiners/SP-X   (1.782 Zeichen mit Leerzeichen)   Technische Daten Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet:   E 220 CDI Cabriolet: 2,1-Liter-R4, 125 kW/170 PS, 232 km/h, 5,4 l/100 km, 143 g CO2/km, EUR 47.719,- E 250 CDI Cabriolet: 2,1-Liter-R4, 150 kW/204 PS, 245 km/h, 5,6 l/100 km, 148 g CO2/km, EUR 49.861,- E 350 CDI Cabriolet: 3,0-Liter-V6, 170 kW/231 PS, 250 km/h (abgeregelt), 7,0 l/100 km, 185 g CO2/km, EUR 54.621,- E200 CGI Cabriolet: 1,8-Liter-R4-Turbo mit Stopp-Start-System, 135 kW/184 PS, 231 km/h, 7,9 l/100 km, 185 g CO2/km, EUR 45.815,- E 250 CGI Cabriolet: 1,8-Liter-R4-Turbo, 150 kW/204 PS, 240 km/h, 7,9 l/100 km, 185 g CO2/km, EUR 49.861,- E350 CGI Cabriolet: 3,5-Liter-V6, 215 kW/292 PS, 250 km/h (abgeregelt), 8,8 l/100 km, 206 g CO2/km, EUR 56.882,- E500 Cabriolet: 5,5-Liter-V8, 285 kW/388 PS, 250 km/h (abgeregelt), 11,0 l/100 km, 257 g CO2/km, EUR 71.519,-

SP-X/Palma de Mallorca. Mit technischen Innovationen will sich das Mercedes E-Klasse Cabriolet von der Konkurrenz absetzen. Jetzt kommt der offene Viersitzer zu Preisen ab 45.815 Euro auf den Markt.

Weiterlesen
Fazit
SP-X/Palma de Mallorca. Mit technischen Innovationen will sich das Mercedes E-Klasse Cabriolet von der Konkurrenz absetzen. Jetzt kommt der offene Viersitzer zu Preisen ab 45.815 Euro auf den Markt.

Quelle: Autoplenum, 2010-03-07

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-22

Prototyp: Mercedes E-Klasse Facelift - Mehr High-Tech in ...Prototyp: Mercedes E-Klasse Facelift - Mehr High-Tech in der Busine...
Mehr High-Tech in der Businessklasse Prototyp: Mercedes E-Klasse Facelift Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-22

Modellpflege Mercedes E-Klasse - Große ZieleModellpflege Mercedes E-Klasse - Große Ziele
Alle warten auf die neue Mercedes S-Klasse und den elektrischen Ableger EQS. Doch während sich die S-Klasse weiter ve...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-10-10

Mercedes E 300 de - Schlagkräftiges DoppelMercedes E 300 de - Schlagkräftiges Doppel
Mercedes kombiniert einen Vierzylinder-Diesel mit einen Plug-In-Hybrid-Modul. Spannend ist der Einsatz des Elektromot...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-09-20

Fahrbericht: Mercedes-AMG E 53 Cabrio - Ein bisschen unte...Fahrbericht: Mercedes-AMG E 53 Cabrio - Ein bisschen unter Strom
Ein bisschen unter Strom Fahrbericht: Mercedes-AMG E 53 Cabrio Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-09-20

Mercedes AMG E 53 4matic Cabrio - Offener NachschlagMercedes AMG E 53 4matic Cabrio - Offener Nachschlag
Mercedes bringt unterhalb seiner leistungsstarken AMG-Topmodelle eine neue Zwischenlösung in Stellung. Für ein E-Klas...Ganzen Testbericht lesen