12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Ole Dietkirchen/SP-X, 16. Mai 2011

Mit dem neuen Coupé der C-Klasse tritt Mercedes ab Juni gegen Audi und BMW an, die mit dem A5 bzw. mit dem 3er-Coupé schon seit einigen Jahren erfolgreich auf Kundenfang gehen. Da konnte der in die Jahre gekommene CLC zuletzt nicht mehr mithalten. Das zweitürige C-Klasse Coupé hat dagegen das Zeug um Erfolgsmodell. Mit seiner klassisch-eleganten Linie hebt es sich von den eher sportlich gezeichneten Fahrzeugen des Wettbewerbs ab. Und mit einem Basispreis von 33.290 Euro liegt der schöne Schwabe sogar knapp unter dem günstigsten BMW Coupé.

Mercedes stellt zunächst sechs Motoren, vier Benziner und zwei Diesel, zur Wahl, die ein Leistungsspektrum von 115 kW/156 PS bis 336 kW/457 PS abdecken. Als Einstiegsmodell dient die Version mit dem 1,8-Liter-Vierzylinder-Turbo, preiswertester Diesel ist der 2,1-Liter mit 125 kW/170 PS für 37.455 Euro und die Spitzenversion von AMG steht als C 63 mit 72.590 Euro zu Buche.

Im Vergleich zur Limousine hat Mercedes das Coupé knapp 600 Euro höher eingepreist, gegenüber dem Kombi ist der Zweitürer gut 1.000 Euro günstiger. Das Coupé steht auf der gleichen, unverkürzten Bodengruppe der C-Klasse, auf der neben Limousine und Kombi auch das Coupé und das Cabriolet der E-Klasse aufbauen. Zur Serienausstattung aller Modelle zählen eine Klimaautomatik und ein Start-Stopp-System. Die Siebengang-Automatik wird gegen Aufpreis für alle Motoren geliefert. Anders als bei Limousine und Kombi ist ein Allradantrieb zunächst nicht vorgesehen.

(Für die Redaktionen: Fahrberichte sowie eine Kurzfassung vom Vorstellungstermin stellen wir Ihnen am Dienstag, den 17. Mai und am Mittwoch, den 18. Mai zur Verfügung.)

Mit dem neuen C-Klasse Coupé hat Mercedes endlich wieder einen wettbewerbsfähigen Zweitürer in dieser Klasse im Programm. Design und Technik sind vom Feinsten und sogar der Basispreis ist eine positive Überraschung.

Weiterlesen
Fazit
Mit dem neuen C-Klasse Coupé hat Mercedes endlich wieder einen wettbewerbsfähigen Zweitürer in dieser Klasse im Programm. Design und Technik sind vom Feinsten und sogar der Basispreis ist eine positive Überraschung.

Quelle: Autoplenum, 2011-05-16

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2016-09-18

GTÜ Gebrauchtwagentest - Die besten GebrauchtenGTÜ Gebrauchtwagentest - Die besten Gebrauchten
Der aktuelle GTÜ-Gebrauchtwagenreport zeigt, dass sich Autofahrer auf deutsche Fahrzeuge am längsten verlassen können.Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2015-12-01

Alfa Romeo 155 und Mercedes C-Klasse (W202): DTM-Rivalen ...Alfa Romeo 155 und Mercedes C-Klasse (W202): DTM-Rivalen der 90er a...
Alfa 155 und Mercedes C-Klasse (W202) waren in den 90ern erbitterte DTM-Gegner - mit Nic...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2014-07-11

C-Klasse T-Modell - Nur unwesentlich teurer (Vorabbericht)C-Klasse T-Modell - Nur unwesentlich teurer (Vorabbericht)
Nur unwesentlich teurer (Vorabbericht) C-Klasse T-Modell Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2014-05-28

Mercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder biederMercedes C-Klasse T-Modell - Nie wieder bieder
Nie wieder bieder Mercedes C-Klasse T-Modell Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2014-05-21

Mercedes C-Klasse T-Modell - Edel-Kombi mit FernbedienungMercedes C-Klasse T-Modell - Edel-Kombi mit Fernbedienung
Edel-Kombi mit Fernbedienung Mercedes C-Klasse T-Modell Ganzen Testbericht lesen