12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Adele Moser/SP-X, 23. Mai 2014

Ob vor dem Kindergarten oder auf der Rennstrecke: Jaguar legt von seinem Kombi der oberen Mittelklasse nun auch eine leistungsstarke Version auf, die überall eine gute Figur machen soll. Der XFR-S Sportbrake ist das dritte Modell der R-S-Linie und ab Juli ab 110.450 Euro erhältlich.

Im Vergleich zum bereits sportlichen Jaguar XFR hat die britische Traditionsmarke die Leistung des 5,0-Liter-Achtzylinders um weitere 40 PS und 55 Newtonmeter auf 405 kW/550 PS und 680 Newtonmeter Drehmoment angehoben. Mit dem Hochleistungsaggregat beschleunigt der noble Kombi in Verbindung mit der Achtstufen-Automatik und Quickshift-Funktion in nur 4,8 Sekunden auf Tempo 100, Schluss ist erst bei elektronisch abgeregelten 300 km/h.

Diverse Retuschen am Über-Kombi dienen nicht nur der optischen Abgrenzung sondern auch der Aerodynamik. So führen der vergrößerte, in Carbon eingefasste Lufteinlass am tief gezogenen Stoßfänger sowie seitliche Einlassschächte dem Achtzylinder reichlich Fischluft zu.

Für den neuen Auftritt wurde die Abstimmung der mit einer Luftfederung kombinierten Hinterachse modifiziert. So soll dank automatischer Niveauregulierung auch bei voller Beladung eine waagerechte Lage des Aufbaus garantiert sein. In das  Gepäckabteil passen bei umgelegten Sitzen bis zu 1.675 Liter. Der Verbrauch soll laut Hersteller bei 12,5 Litern  pro 100 Kilometer liegen.




(An die Redaktionen: Einen ausführlichen Fahrbericht sowie eine Kurzfassung veröffentlichen wir am Montag, 26. Mai.)

Von wegen, Kombis sind langweilig: Mit dem sportlichen Jaguar XFR-S schicken die Briten ein neues Mitglied in den exklusiven "300-km/h-Club". Und die ausgewachsene Raubkatze ist nicht nur schnell, sondern auch elegant.

Weiterlesen
Fazit
Von wegen, Kombis sind langweilig: Mit dem sportlichen Jaguar XFR-S schicken die Briten ein neues Mitglied in den exklusiven "300-km/h-Club". Und die ausgewachsene Raubkatze ist nicht nur schnell, sondern auch elegant.

Quelle: Autoplenum, 2014-05-23

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2014-11-20

Jaguar XFR-S Sportbrake, Mercedes CLS 63 AMG S SB: V8-Kom...Jaguar XFR-S Sportbrake, Mercedes CLS 63 AMG S SB: V8-Kombis mit 1....
Über 500 PS im Kombikleid: Was haben Jaguar XFR-S Sportbrake und Mercedes CLS 63 AMG S Shoot...Ganzen Testbericht lesen
auto-news
4.0 von 5

auto-news, 2014-06-01

Jaguar XFR-S Sportbrake im Test: Für IndividualistenJaguar XFR-S Sportbrake im Test: Für Individualisten
Jaguar XFR-S Sportbrake mit 550 PS im TestGanzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2014-05-25

Jaguar XFR-S Sportbrake - VaterfreudenJaguar XFR-S Sportbrake - Vaterfreuden
Dachte man bisher an schnelle Kombis, fielen dem geneigten Autofahrer die Buchstaben RS, AMG, M sowie die Orte Ingols...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2014-05-25

Jaguar XFR-S Sportbrake im Fahrbericht: Donnernder Super-...Jaguar XFR-S Sportbrake im Fahrbericht: Donnernder Super-Kombi
Die schärfste Ausprägung des Jaguar XF rollt ab Juli auch als Kombi-Version zu den Händlern....Ganzen Testbericht lesen
auto-reporter.net

auto-reporter.net, 2014-03-04

Genfer Autosalon 2014: Jaguar zeigt S-Version seines XFR-...Genfer Autosalon 2014: Jaguar zeigt S-Version seines XFR-Kombi
Das Highlight für eilige Familienväter wird am Jaguar-Stand auf dem Genfer Automobilsalon der 405 kW/550 PS starke S...Ganzen Testbericht lesen