Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Suzuki Modelle
  4. Alle Baureihen Suzuki Kizashi
  5. Alle Motoren Suzuki Kizashi
  6. 2.4 (178 PS)

Suzuki Kizashi 2.4 178 PS (2010–2015)

 

Suzuki Kizashi 2.4 178 PS (2010–2015)
25 Bilder

Suzuki Kizashi 2.4 (178 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Suzuki Kizashi 2.4 (178 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Suzuki Kizashi 2.4 (178 PS) von Moecksen, August 2019

2,0/5

Fahre das Auto nun gut 3 Jahre und habe mich bewusst dafür entschieden. Sieht gut aus,ist gut ausgestattet und man sieht ihn nicht an jeder Ecke. Allerdings häufen sich seit ein paar Monaten die Probleme. Letztes Jahr Ölverlust am CVT Getriebe,seit ca 9 Monaten Probleme mit der Bremse, in dieser Zeit 2 mal komplett die Bremsen erneuerrt. Vor ca 2 Wochen zusätzlich noch die Bremssättel hinten. Ergebnis immer noch ein Fading und Vibrieren im Lenkrad beim Abbremsen aus hoher Geschwindigkeit. Nächstes Problem die Versorgung mit Ersatzteilen. Die Bremssättel waren nicht lieferbar,genau wie die Domlager. So mussten neue Stossdämpfer mit den alten Domlagern eingebaut werden !!! Das Tankrohr wurde auch erneuert, da das alte komplett durchgerostet war. Ergebnis bei vollem Tank, es tropft immer noch Sprit auf den Boden !!! Und über den Verbrauch wollen wir erst gar nicht nachdenken. Unter 11 Liter bekommst du ihn fast gar nicht und ich fahre nicht nur Vollgas. Alles in allem nach wie vor ein schönes Auto, aber irgendwann ist genug !!!

Erfahrungsbericht Suzuki Kizashi 2.4 (178 PS) von Anonymous, August 2019

5,0/5

Ich fahre seit 3 Jahren Kizashi.
In diese Zeit habe ich das gleiche Auto 2 mal auf die Straße gesehen.
Wer auf Seltenheit wert drauf legt ist hier sehr gut bedient.

Ich habe mit dem Auto gute 50.000Km gemacht ohne ein Problem.
Die Leistung ist zwar niedrig 178PS, aber hey 0-100 unter 8 Sekunden, das Schaft gerade auch der neue Opel Insignia GSI mit 260PS.

Was mich stört ist das es keine Tuning Möglichkeiten für dieses Model gibt in Deutschland. Außer Felgen bekommt man nichts!

Verbrauch ist zwischen 8 und 9 Liter bei normale Fahrweise.

Das Design ist halt Geschmacksache, ich bin damit sehr zufrieden.

Erfahrungsbericht Suzuki Kizashi 2.4 (178 PS) von pmarkus, Januar 2016

4,1/5

Ich habe mir den Suzuki Kizashi als Oc. Fahrzeug (2013 / 37000Km)gekauft.
Hat mich angesprochen vom Aussehen und dem Preis was man alles bekommt. Wichtig war mir auch ein "Automat" da ich nicht mehr selber schalten wollte.

Nach der ersten Probefahrt waren wir begeistert, fährt sich super, die Ausstattung lässt keine Wünsche offen und die Qualität passt ebenfalls... das ganze zu einem "fairem" Preis.

Über das (?) CVT Getriebe habe ich viel gelesen, vieles war negativ... ich bin damit sehr zufrieden, schaltet gut und unauffällig.
Der 2,4 Liter Motor ist für heutige Zeit ungewöhnlich, mein Verbrauch liegt im Schnitt bei 9.5 Liter auf 100Km...
Die Leistung von 178PS reicht locker aus um auch mit dem Kizashi flott unterwegs zu sein.

Innen sieht der Kizashi sehr schön aus, guter Getränkehalter, Schiebedach, Leder, Sitze elektr. (inkl. Memo Fahrer) guter Soundanlage, ... nur der Radio-Empfang könnte besser sein.
Ansonsten super, alle Schalter sind logisch und findet alles ohne Probleme.
Parksensoren vorne und hinten mit Ton und Anzeige.

Ich bin super zufrieden mit dem Wagen... :-)

Erfahrungsbericht Suzuki Kizashi 2.4 (178 PS) von jbrennert71, März 2015

4,1/5

Ein Exot den man mögen muss!! Er hat Alles was das Auto Herz begehrt.
Ich bin 43 und Marken wie BMW (530), Mercedes clk 320. Opel omega VW Passat, Golf GTI und VR6 gefahren. Jeder dieser Wagen war eine Bereicherung aber letztlich nur ein Auto!!
Ich fahre sehr viel und sehe ein Auto mehr als Wohnraum, da man ja schon recht viel Zeit im Auto verbringt. Ich muss mich Wohlfühlen und der kizaschi erfüllt dies in jeder Form.
Wellness meets sportliche Ambitionen. Gut der Motor mag vielleicht in unserer heutigen Zeit nicht mehr auf der Höhe der aktuellen Motoren Palette der anderen Marken liegen aber so schlecht wie er zerredet wird finde ich ihn nicht. Habe von so vielen Freunden und Bekannten gehört das deren Autos, zb scirocco von VW 1,4 160 ps massive Probleme mit Motor und Getriebe haben, ja sogar die steuerkette gerissen seinen.
Verbrauch in allen Ehren, jedes Auto kann man verbrauchstechnisch hoch jubeln aber ebenso sparsam bewegen, daher sind die vielen negativen berichte bisher an mir abgeprallt. Ich habe mich für den kizaschi entschieden und bin noch immer begeistert über so viel Ausstattung, spurtreue, Design und den eigenen Mut sich zu einem Auto zu bekennen, das nicht jeder fährt.

Erfahrungsbericht Suzuki Kizashi 2.4 (178 PS) von Anonymous, November 2014

3,6/5

Habe heute dieses sehr ungewöhnliche Modell in edlem Schwarz bei einem Händler im Berliner Süden entdeckt, angesehen und eine leider nur kurze Probefahrt machen können - und bin "infiziert".
Die oben geforderte Notenvergabe ist wegen fehlender Langzeiterfahrung nicht wirklich ernst zu nehmen.

Die Kombination eines kraftvollen Antriebes mit Allrad in einer edel anmutenden Limousine hätte ich gerade bei Suzuki nicht erwartet.
Um so mehr war ich von der äußerst angenehme Atmosphere angetan, die mich in seinem Innenraum umfing, nachdem mich bereits das bullige, aber trotzdem exotisch-gefällige Außendesign in seinen Bann gezogen hatte.
Als Verfechter des Selbstschraubens und natürlich auch Selbst-Schaltens war mir die an anderer Stelle im Netz bereits gescholtene Automatik etwas suspekt, nimmt sie mir doch die Entscheidung des richtigen Zeitpunktes für den Gangwechsel und zur Fahrsituation passenden Zugkraftanschluss (trotz Kick-Down-Effekt) leider größtenteils ab. Davon abgesehen war es ein sehr angenehmes Erlebnis, lediglich getrübt durch einen merklich beeinträchtigten Geradeauslauf, vermutlich hervorgerufen durch einen Vorderachsschaden (Alu-Felgen können bei näherem Hinsehen Geschichten erzählen), an dem dann letztendlich auch der Kauf scheiterte.
Aber trotzdem ein Auto, das Emotionen weckt, für Aufsehen und schlaflose Nächte sorgt. Schade eigentlich...

Erfahrungsbericht Suzuki Kizashi 2.4 (178 PS) von Kizashi88, September 2012

4,7/5

Hallo liebe Autofahrergemeinde,
hier gibts mal was anständiges zu lesen, denn diese Mittelklasselimo ist einfach und ehrlich gesagt unschlagbar!
Ich bin ein echter Autofreak und ich glaube nur deshalb überhaupt auf dieses Auto gestoßen. Denn ganz ehrlich wer kennt das Auto überhaupt??
Ich beginne mal mit dem Herzstück meiner Suzi, dem Motor. Die heute Zeit schwört auf Turboaufladung und Downsizing. Da kommt mir eine Frage in den Sinn. Warum eigentlich? Der 2,4 l Motor ist homogener als jeder 2,0 l mit Zwangsbeatmung und verbraucht im Endeffekt weniger bis genauso viel. Denn welcher Audi A4 fährt im Schnitt mit 7,6 Litern Super??
Ich hör garnix...
Die Optik ist Geschmackssache aber das ist bei jedem Auto so. Mir gefällt meine Suzi weil sie einfach anders ist als die Anderen.
Zum Thema Ausstattung kommt jetzt der schönste und in meinen Augen für alle Premiumhersteller zerschmetternste Augenblick.
Dieses Auto hat alles von Lederausstattung über Xenonlicht zur optischen und akustischen Einparkhilfe vorn und hinten. Kurz gesagt Vollausstattung für sage und schreibe 27000 €.
Der Witz an der Sache ein vergleichbarer Audi A4 kostet um die 50000 €.
Ich glaub da bekomm ich zwei von meinen Suzukis ist das nicht merkwürdig das man auf der Straße kaum dieses erste Sahne Auto sieht??
Zum Schluss noch eine Frage!
Was bedeutet für euch Image?
Antwort A: Man sieht sein Auto an jeder Arschecke?
oder
Anwort B: Man sieht sein Auto kaum mal an einem selber vorbeifahren?

Erfahrungsbericht Suzuki Kizashi 2.4 (178 PS) von christian005, November 2010

4,6/5

Da steht sie nun vor mir,die neue Mittelklasselimousine von Suzuki.
Auffällig sind die 18"er Alus,die ausgestellten Kotflügel und die großen Lufteinlässe im Frontbereich.Die ganze Außenhaut verläuft sehr harmonisch,keine Kante stört.Scheinwerfer,Rückleuchten,Auspuffenden und das Heckbürzel,alles geht ineinander über
Tür öffnen,ein angenehmer Duft von Leder strömt mir entgegen.Die beheizbaren Ledersitze halten mich fest,ohne mich einzuschnüren.Auch der Blick über die Instrumente,ein Genuß.Klassische,gut ablesbare Rundinstrumente,genau dort wo ich sie haben möchte.Ein Sportlenkrad mit Schaltwippen,Radiobedienung und Tempomat.Der Blick geht weiter zum Startknopf,alles geht hier ohne Schlüßel,der bleibt in der Jackentasche.Weiter zur Mittelkonsole.Hier ist die Zweizonen Klimaautomatik und die Audioeinheit.Modernes und klassisches Design wurden hier wunderbar vereint.Gefällt mir außerordentlich gut.Die Verarbeitung der Materialien ist top.Keine scharfen oder vorstehenden Kanten.Keine ungewöhnlichen Spaltmaße.Alles paßt scheinbar perfekt.
Man merkt irgenwie,das ist noch ein echter Japaner.
Also erst mal starten.Noch schnurrt der 2,4l Motor wie ein Kätzchen.
Ich entscheide mich,den zuschaltbaren Allradantrieb gleich zu aktivieren.Das stufenlose Automatikgetriebe noch vom Park-in den Drivemodus schalten,und ab geht die Fuhre.Kraft aus Hubraum,ich liebe das. :-)
Der Wagen klebt förmlich an der Straße,einfach geil.Etwas gewöhnungsbedürftig die Automatik.Dann aber möchte man sie nicht mehr missen.Angst muß man vor den 178PS keine haben.Zum einen wacht die Elektronik über einen,zum anderen entfaltet der Motor sein Kraft sehr gleichmäßig,berechenbar.Das Wort Turbo,konnt ich übrigens nirgendwo lesen.Es stehen 230 Nm bei 4000 Umdrehungen zur Verfügung.205km/h sind in Deutschland vielleicht nicht gerade der Brüller,reichen aber den meisten Leuten völlig aus.
Platz für die Hinterbänkler ist ausreichend vorhanden.Nur würd ich einem Erwachsenen nicht gerade den mittleren Platz anbieten.
461l berägt das Kofferraumvolumen,ich würde sagen Durchschnitt.
Am Ende des Tages,stand ein Durchschnittsverbrauch von 8,6l/100km zu Buche.Allerdings ist der Wagen nagelneu und noch nicht eingefahren.Wenn man dann später doch etwas lockerer mit dem Gasfuß umgeht werdens wohl 9l im Schnitt sein.Bei 63 Liter Tankinhalt kommt man rechnerisch auf 700km Reichweite.
Die Werkstatt sollte man aller 15.000km oder einmal im Jahr aufsuchen.Zahnriemenwechsel entfällt,hier wurde eine Steuerkette verbaut.
Das Beste zum Schluß
Bei den Extras,darf man noch die Frage nach der Farbe,und die Frage nach einem Navi beantworten.Alles andere ist in Serie verbaut.Ein kleiner Auszug der Serienliste:
Lederausstattung,beh.Sitze,Zweizonenklimaautomatik,Schiebedach,Automatikgetriebe mit Schaltwippen,CD Radio,Keyless Start,Xenon mit Lichtsensor,Regensensor,Sportfahrwerk,zuschalbarer Allrad,Alus,Parkhilfe vorn und hinten und noch sehr,sehr viel mehr.
Der Preis: 29.900€
Da muß sich manch Hersteller ganz schön strecken.
Wer jetzt sagt:naja neu,wer weiß ob das alles so funzt,dem kann ich sagen,der Wagen läuft in den USA schon einige Jahre.Er ist also auch ausgereift.
Aber,ein Aber gibt es auch.Besser gesagt zwei.Den Wagen gibt es nur mit diesem Motor.Kein Diesel nix,auch nicht kleiner nix.
Auch gibt es ihn nur in dieser Karosserievariante.Kein Kombi nix,kein Coupe nix,kein Cabrio nix.
Wer auf das Wörtchen "Premium"verzichten kann,sollte sich zumindest mal das Auto ansehen.
Ich kann ihn als Mittelklasselimo nur empfehlen.

PS Hätt ich beinah vergessen.Der Name,....,daran sollten Suzuki noch mal arbeiten.

Alle Varianten
Suzuki Kizashi 2.4 (178 PS)

  • Leistung
    131 kW/178 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.990 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten Suzuki Kizashi 2.4 (178 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2010–2014
HSN/TSN7102/ADE
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.393 ccm
Leistung (kW/PS)131 kW/178 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,8 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst720 kg
Maße und Stauraum
Länge4.650 mm
Breite1.820 mm
Höhe1.470 mm
Kofferraumvolumen461 Liter
Radstand2.700 mm
Reifengröße235/45 R18 W
Leergewicht1.495 kg
Maximalgewicht2.000 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.393 ccm
Leistung (kW/PS)131 kW/178 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,8 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst720 kg

Umwelt und Verbrauch Suzuki Kizashi 2.4 (178 PS)

KraftstoffartNormalbenzin
Tankinhalt63 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,9 l/100 km (kombiniert)
10,6 l/100 km (innerorts)
6,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben183 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Suzuki Kizashi berechnen!

Alternativen

Suzuki Kizashi 2.4 178 PS (2010–2015)