Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ssangyong Modelle
  4. Alle Baureihen Ssangyong Tivoli
  5. Alle Motoren Ssangyong Tivoli
  6. 1.6 e-XDi (115 PS)

Ssangyong Tivoli 1.6 e-XDi 115 PS (seit 2015)

 

Ssangyong Tivoli 1.6 e-XDi 115 PS (seit 2015)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Ssangyong Tivoli 1.6 e-XDi (115 PS)

3,8/5

Erfahrungsbericht Ssangyong Tivoli 1.6 e-XDi (115 PS) von fredicamper42, August 2017

4,0/5

Mein Ssangyon Tivoli Diesel Zulassung 08.10.2017 km. 6500km. Gelaufen. Ich bin mit dem Tivoli sehr zufrieden. Diesel Verbrauch Kurzstrecken Verkehr etwa 6,0- 6,5 Liter . Autobahn nicht schneller als 120 -130 habe ich 4,7 Liter verbraucht. diese habe ich 3 Mal nachgerechnet da ich es nicht glauben wollte. Verbrauch mit Wohnwagen ( Wohnwagen nur 2 Meter hoch 1000 kg. Gesamtgewicht und nicht schneller als echte 90 kmh.) 8,0 Liter Diesel. Der Wagen musste 2 Mal in die Werkstatt einmal wurde eine Diesel Leitung getauscht ( Rückruf ) das zweite Mal waren 2 Glühkerzen defekt. Beide Male musste 3 Wochen warten . Lag aber nicht an Ssangyon sondern an der Werkstatt in Dortmund. Habe das Fahrzeug nicht in Dortmund gekauft. Meine Erfahrungen mit Ssangyon Tivoli Auto ist Spitze 4 Sterne Kundendienst und Werkstatt 1 Stern

Erfahrungsbericht Ssangyong Tivoli 1.6 e-XDi (115 PS) von Anonymous, März 2017

1,0/5

Nach dem Kauf mit 6800 km Laufleistung war der erste Schaden nach 6000 km ,
das komplette Automatikgetriebe musste ausgewechselt werden. Ursache waren Späne im Getriebe und Metallsplitter im Getriebeöl.
nach weiteren 1200km verbrauchte der Motot 4,5 ltr. Motoröl auf 1200 km , ein starkes Rasselgeräusch des Motors sowie starke blaue Rauchentwicklung.
Nach 3 wöchiger Fehlersuche konnte der Motor nur noch komplett zerlegt werden.
Insgesamt Kosten von 24 000 Euro ( Kaufpreis 17 800 Euro ) .
Ssan Yong weigert sich das Fahrzeug zurückzunehmen und den Kaufpreis zu erstatten, ich habe einen Anwalt eingeschaltet.
Fazit :
Ich kann den Wagen aus meiner Sicht nicht weiter empfehlen , o.g. Gründe und die
Unzugänglichkeit von Ssan Yong zwingen mich jetzt gerichtlich vorzugehen.

Erfahrungsbericht Ssangyong Tivoli 1.6 e-XDi (115 PS) von CarstenBest, März 2017

5,0/5

Hallo Autofans

Nachdem ich durch viele Erfahrungs- und Testberichte, mich für meinen Tivoli entschieden habe, möchte nun auch mal einen Erfahrungsbericht schreiben.

Im Dezember 2016 habe ich mehr oder weniger blind einen Tivoli aus demJahr 2015 gekauft.
Bei meinem Modell handelt es sich um ein von SsangYong für Messen bereit gestelltes Fahrzeug mit Vollausstattung ( Sapphire + Extras, ausser Dachfenster )

Über die Ausstattung muss ich nicht allzuviel schreiben da diese ja recht ausführlich auf diversen Seiten beschrieben ist.

Innenausstattung:
Nachdem ich meinen Tivoli beim Händler mit nur 350 KM auf der Uhr abgeholt habe bin erst mal sehr verhalten Richtung Heimat gefahren ( ca. 250 KM ). Schon auf den ersten Kilometern konnte ich mich davon überzeugen dass die vielfach beschriebenen Platzverhältnisse mehr als ausreichend sind.
Ich selbst bin 197cm groß und nicht gerade schmal sondern eher korpulent.
Die Sitze ( beiges Leder ) sind sehr straff und bieten einen sehr guten Seitenhalt. Die Verstellung ist elektrisch und selbsterklärend.
Vom Fahrersitz schaut man auf recht augenfreundliche Instrumente die sehr gut ablesbar und optisch auch schön angeordnet sind. Selbst bei starker Sonneneinstrahlung sind diese noch immer sehr gut ablesbar.
Leider sind die Beschreibungen nur auf englisch. Aber mit ein wenig Übung/Nachhilfe sicher auch für ungeübte kein Problem.
Das D-CUT Lenkrad ( an der Unterseite abgeflacht ) in T-Speichen Design ist angenehm in der Haptik und fühlt sich sehr hochwertig an.
Links auf dem Lenkrad befinden sich die Bedientasten für das Radio und die Freisprecheinrichtung , Rechts die Tasten für den Tempomat.
Dies Tasten sind ohne Probleme auf für kleinere Hände zu erreichen.
Direkt hinter dem Lenkrad sind die Hebel für Licht , Blinker, Wischer etc. alles wie bei anderen Herstellern auch ( wenig Umgewöhnungszeit ). Wenn man nun den Blick nach recht schweifen läßt schaut man auf das große Display des Multimediagerätes. hier muss man sich erst mal etwas damit beschäftigen um alle Funktionen zu finden ( ist nunmal bei neuen Radio immer so )
Besonders ist zu erwähnen, dass auch dieses Display bei starker Sonneneinstrahlung immer noch hervorragend abzulesen ist.
Unterhalb des Radios findet man die Bedienelemnte für die Klimatisierung / Heizung. Diese sind aufgrund der Anordnung etwas gewöhnugsbedürftig aber nach kurzer Zeit fast Blind zu bedienen.
Links neben dem Lenkrad auf dem Armaturenbrett sind weitere Tasten für Sonderfunktionen ( Lenkradheizung, Abschaltung der Start/Stopautomatik, ESP, usw ) je nach Ausstattungvariante.

Das gesamte Interieur macht eine hochwertigen Eindruck und faßt sich echt gut an. Trotz der verwendeten Kunststoffe wirkt es nicht billig und auch die Verarbeitung ist präzise und durchaus mit den europäischen Modellen vergleichbar.

Fahreigenschaften:
Nach nunmehr 3 Monaten und 7500 gefahrenen Kilometern kann ich sagen dass mich an dem Tivoli wirklich nichts stört.
Die Lenkung ist präzise und spricht direkt an.
Das Fahrwerk war auf den ersten 4000 KM etwas holprig aber nach nunmehr 3500 weiteren Kilometeren hat es sich schön eingefahren.
Natürlich ist es nicht mit den Fahrwerken der Mittelklassen von den 3 großen deutschen Premiumanbietern vergleichbar, aber es steht den anderen Herstellern in diesem Klassensegment in nichts nach.
Auch längere Fahrten lassen sich ermüdungsfrei abspulen da der Fahrkomfort doch recht ordentlich ist.
Die automatischen Assistenzsysteme ( Wischer , Licht, Tempomat, Klima usw. ) machen es einem sehr einfach entspannt durch die Gegend zu fahren.

Ladezone:
Der Kofferraum ist für einen 2-3 Personen Haushalt ausreichend, jedoch bei einem Großeinkauf kommt man schon mal an die Ladegrenze.
Beispiel:
2 Bananenkisten und 1 Kasten Wasser, darüber ein Pack Toilettenpapier und 1 Pack Zewa.
Damit ist man dann schon fast am Limit ( bis zur Laderaumabdeckung ) , wenn man diese jedoch weg lässt, kann man weiter hochstapeln, jedoch in der Tiefe ist nunmal nicht wirklich viel Platz. Aber wie schon gesagt, für einen 2-3 Personenhaushalt ist der Wocheneinkauf problemlos zu verstauen.

Exterior:
Die Scheinwerfer sind am Tage mit den LED Tagfahrlicht nicht zu übersehen, da diese doch recht gut plaziert sind. Sobald es dämmert und die Nacht hereinbricht schaltet sich das Fahrlicht automatisch ein ( geht aber auch manuell, wenn man auf die Automatik verzichten möchte ). Bei meinem Tivoli sind HID ( Xenon )Scheinwerfer verbaut. Diese liefern einen scharf abgegrenzten Lichtkegel der auch eine gute Reichweite hat und somit auch in der Nacht genügend Ilumination bietet.
Die Nebelscheinwerfer sind Serie und für mich obligatorisch.
Die Seitenspiegel sind automatisch anklappbar und haben LED Blinker eingebaut.
Das schlüssellose Öffnen ist wie bei allen anderen Herstellern problemlos.
An der Rückseite findet man großdimensioniert Rückleuchten die auch im Tagfahrmodus schon eine ordentliche Leuchtkraft haben ( vor allem: leuchte die auch, nicht wie bei vielen Herstellern nur nach vorne und hinten erst wenns dunkel ist ). Die Nebelschlußleuchte ist mittig in der unteren Hälfte des Stoßfängers eingelassen und somit hat man ein echt schönes harmonisches Bild.
Unterhalb der Griffleiste befindet sich die Rückfahrkamera ( wird im Radio automatisch eingeschaltet wenn der Rückwärtsgang eingelegt wird ).

Verbrauch:
Ich habe einen durchschnittlichen Verbauch von 5,5 Liter ( Diesel ) kombiniert
Das ist alles in allem ein echt guter Wert, denke ich.

Fazit:

Wer einen Crossover SUV für ein gutes Preisleistungsverhältnis sucht, kommt an diesem kleine/grossen nicht vorbei .
SsangYong hat mit dem Tivoli echt ein kleines Meisterwerk geschaffen.
Ich bin bereits am überlegen wenn mein geliebter Ford Focus das zeitlich segnet mir den neuen Korando von SsangYong mal genauer anzusehen.
Und wer weiß, vielleicht stehen bald 2 Koreanische Zwillingsdrachen ( das ist die Übersetzung von SsangYong ) vor der Haustür.

Erfahrungsbericht Ssangyong Tivoli 1.6 e-XDi (115 PS) von Anonymous, Januar 2017

5,0/5

Sehr gute Fahreigenschaften günstiger Verbrauch gute Durchzugskraft sehr gute Ausstattung großer Innenraum. Weniger gut TomTom Navigationssystem keine Staumeldungen keine Umleitungsempfehung. Schlechte Sicht nach schräg hinten.

Alle Varianten
Ssangyong Tivoli 1.6 e-XDi (115 PS)

  • Leistung
    85 kW/115 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
  • Ehem. Neupreis ab
    18.490 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A

Technische Daten Ssangyong Tivoli 1.6 e-XDi (115 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Small
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2015–2019
HSN/TSN8251/ACT
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.597 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit175 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge4.202 mm
Breite1.798 mm
Höhe1.590 mm
Kofferraumvolumen423 – 1.115 Liter
Radstand2.600 mm
Reifengröße205/60 R16 T
Leergewicht1.355 kg
Maximalgewicht1.920 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.597 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit175 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch Ssangyong Tivoli 1.6 e-XDi (115 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt47 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,3 l/100 km (kombiniert)
5,1 l/100 km (innerorts)
3,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben113 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseA
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 a

Alternativen

Ssangyong Tivoli 1.6 e-XDi 115 PS (seit 2015)