Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ssangyong Modelle
  4. Alle Baureihen Ssangyong Korando
  5. Alle Motoren Ssangyong Korando
  6. 2.2 e-XDi (178 PS)

Ssangyong Korando 2.2 e-XDi 178 PS (seit 2011)

 

Ssangyong Korando 2.2 e-XDi 178 PS (seit 2011)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Ssangyong Korando 2.2 e-XDi (178 PS)

3,0/5

Erfahrungsbericht Ssangyong Korando 2.2 e-XDi (178 PS) von kiafahren, April 2019

4,0/5

Ich habe mir den Korando gekauft, weil er günstig ist gut aussieht und einen Pferdeanhänger ziehen kann.
Der Wagen ist ein halbes Jahr alt , das heißt er hat noch 4,5 Jahre Garantie. Bj. 2018
Es ist die Saphireausstatung. Mir Sitzheizung hinten und vorne. Die Verarbeitung der Ledersitze hat mich überzeugt. Durch die Rückfahrkamera ist es leicht einen Anhänger anzukuppeln.
Das Navi ist ein Tom Tom - super gut. Das verbaute Radio ist mit einer guten deutschen Beschreibung und einem guten Klang verbaut. Der Wagen läuft auch bei höheren Geschwindigkeiten noch ruhig genug- man kann noch prima Radio hören. Ich habe den Wagen jetzt schon häufig auf der Autobahn gefahren. Das das Lenkrad angeblich viel Spiel hat kann ich nicht bestätigen. Auch von einer nassen Wiese einen Pferdeanhänger oder Wohnwagen zu ziehen klappt einwandfrei. Vor dem Anfahren die Taste für den Vierradantrieb drücken und schon geht das Gespann los. Bis her habe ich noch nichts negatives gefunden. Gut wäre noch ein Toter Winkel Assistent gwesen. Aber man kann nicht alles haben. Ein Super Auto für einen knaller Preis.

Erfahrungsbericht Ssangyong Korando 2.2 e-XDi (178 PS) von Anonymous, Januar 2017

2,0/5

Wir haben das Fahrzeug seit August 2016 und nach heutigem Wissensstand, hätte ich mir das Fahrzeug niemals gekauft. Bei der Lenkung muß man auf gerader Straße permanent nachlenken, da diese sehr schwammig ist. Der Verbrauch liegt bei 130 auf der Autobahn, selten Stadtverkehr, hauptsächlich Landstraße, bei 7,8 Liter und nicht wie angegeben bei 5,3 Liter. Für die Radioanlage gibt es keine vernünftige deutsche Gebrauchsanweisung, auch die Bedienung ist in englisch. Die Schaltung ist extrem hakelig und dadurch unangenehm zu schalten. Dazu kommt, dass das Spiel zwischen Gas und Kupplung nicht gut abgestimmt ist und ein Fahrer mit hartem Fuß, immer ein Rucken der Kupplung verursacht. Bei meinem Fahrzeug wurde bereits die Kupplung erneuert, was jedoch keine Verbesserung gebracht hat. Die Getriebeabstimmung ist ein Grausen, da man bei Geschwindigkeiten von 50 oder 70 entweder unter- oder hochtourig fahren muß. Das scheint auch ein Punkt für den hohen Dieselverbrauch zu sein. Der Schalter für den Tempomaten ist so angebracht, dass man ihn permanent suchen muß, da er sich mit dem Lenkrad verdreht.

 

Ssangyong Korando SUV seit 2011: 2.2 e-XDi (178 PS)

Nicht sehr populär scheint der 2.2 e-XDi (178 PS) für den Korando SUV 2011 von Ssangyong zu sein. Aus unserer Community kommt nur eine Bewertung mit drei von fünf Sternen zustande. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Bewertung für den SUV liegt bei 3,5 Sternen. Der Geländewagen variiert in vier zum Teil sehr gehobenen Ausstattungsvarianten: Crystal, Quartz, Sapphire und Ultimate. Je nach Ausstattung variiert der Neupreis der Baureihe zwischen 21.290 bis 34.390 Euro. Egal, ob du dich für die Variante mit dem manuellen oder dem automatischen Getriebe entscheidest – in jedem Fall bist du mit sechs Gängen unterwegs. Eine Entscheidungshilfe, neben den Fahreigenschaften, ist immer auch der Blick auf die Kosten. Die sind nämlich bei der manuellen Gangschaltung deutlich günstiger. Sowohl in der Neuanschaffung als auch im laufenden Verbrauch verliert die Automatik hier Punkte. Zwischen 5,3 und 6,8 Litern schwankt der Kraftstoffverbrauch.

Für umweltbewusste Fahrer und alle Fahrer, die nahe einer Umweltzone oder sogar darin wohnen, wird auch die Schadstoffklasse wichtig sein: Der 2.2 e-XDi lässt sich in die EU6 einordnen und erfüllt damit höchste Standards zur Erhaltung der Luftqualität. Beim CO2-Ausstoß muss man mit Werten zwischen 139 und 177 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein durchwachsenes Urteil Bild vom 2.2 e-XDi (178 PS) von Ssangyong. Jedoch hat auch dieser Wagen Eigenschaften, die für ihn sprechen.

Alle Varianten
Ssangyong Korando 2.2 e-XDi (178 PS)

  • Leistung
    131 kW/178 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
  • Neupreis ab
    21.290 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten Ssangyong Korando 2.2 e-XDi (178 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseGeländewagen
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraumab 2016
HSN/TSN8251/ACV
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.157 ccm
Leistung (kW/PS)131 kW/178 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit185 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.410 mm
Breite1.830 mm
Höhe1.675 mm
Kofferraumvolumen486 – 1.312 Liter
Radstand2.650 mm
Reifengröße215/65 R16 T
Leergewicht1.673 kg
Maximalgewicht2.180 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.157 ccm
Leistung (kW/PS)131 kW/178 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit185 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Ssangyong Korando 2.2 e-XDi (178 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt57 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,3 l/100 km (kombiniert)
6,5 l/100 km (innerorts)
4,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben139 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

Alternativen

Ssangyong Korando 2.2 e-XDi 178 PS (seit 2011)