Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Skoda Modelle
  4. Alle Baureihen Skoda Yeti
  5. Alle Motoren Skoda Yeti
  6. 1.6 TDI (105 PS)

Skoda Yeti 1.6 TDI 105 PS (seit 2009)

Skoda Yeti 1.6 TDI 105 PS (seit 2009)
78 Bilder
Varianten
  • Leistung
    77 kW/105 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    25.250 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten Skoda Yeti 1.6 TDI (105 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Small
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2010–2013
HSN/TSN8004/ALG
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)77 kW/105 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,1 s
Höchstgeschwindigkeit176 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst650 kg
Maße und Stauraum
Länge4.223 mm
Breite1.793 mm
Höhe1.671 mm
Kofferraumvolumen405 – 1.760 Liter
Radstand2.576 mm
Reifengröße205/55 R16 T
Leergewicht1.410 kg
Maximalgewicht1.955 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)77 kW/105 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,1 s
Höchstgeschwindigkeit176 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst650 kg

Umwelt und Verbrauch Skoda Yeti 1.6 TDI (105 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,6 l/100 km (kombiniert)
5,2 l/100 km (innerorts)
4,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben119 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,4 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen144 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

Kosten und Zuverlässigkeit Skoda Yeti 1.6 TDI (105 PS)

Ehem. Neupreis ab25.250 €
Fixkosten pro Monat109,00 €
Werkstattkosten pro Monat61,00 €
Betriebskosten pro Monat89,00 €

Zuverlässigkeit im Vergleich

Pannen im Kalenderjahr 2017

Erstzulassung:

Anzahl Pannen pro 1000 zugelassener Fahrzeuge (=Pannenkennziffer) nach Erstzulassungsjahr.

Top Durchschnitt Flop 3.9 5.2 29.8 41.0

10.2 Skoda Yeti

5.9 Audi A1

3.9 Mini

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 3.7 9.0 38.1 44.8

19.7 Skoda Yeti

7.4 Audi A1

3.7 Mitsubishi Colt

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 5.2 13.2 56.6 56.6

27.9 Skoda Yeti

10.5 Audi A1

5.2 Mitsubishi Colt

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 4.5 18.7 60.5 60.5

32.3 Skoda Yeti

13.6 Toyota Yaris

4.5 Mitsubishi Colt

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Skoda Yeti 1.6 TDI (105 PS)

5,0/5

Erfahrungsbericht Skoda Yeti 1.6 TDI (105 PS) von zwiefeth, Februar 2017

5,0/5

Haben den Skoda Yeti seit knapp 5 Jahren in unserer Familie, da wir auch öfters mal Offroad fahren (z.B. für Holz machen in den Wald) und ein Auto mit höherem Einstieg wollten. Das Auto ist bisher ohne Fehler, fährt einwandfrei und hat uns noch nie im Stich gelassen. Das Fahrverhalten ist sehr schonend, heißt häufiges gleiten, und nutzen der Motorbremsung, kein unnötiges Beschleunigen und keine Notbremsungen.
Der Motor zieht bei entsprechender Drehzahl (Diesel eben) sehr gut und fühlt sich nach deutlich mehr als 105 PS an.
Durch den hohen Abstand zum Boden fährt man sehr komfortabel, denn man muss ich keine Sorgen um Bordsteine beim Parken machen.
Das Auto ist für die Stadt genau so gut geeignet wie für Schotter- und Schleichwege. Ich habe in diesem Wagen das Fahren gelernt (Begleitetes Fahren mit 17 Jahren) und kann mir für den Einstieg in die Autowelt wenig Autos vorstellen, die ein besseres bzw. komfortableres Fahrverhalten bieten.
Ich bin mit dem Pkw bis heute sehr zufrieden und hoffe, dass das auch in Zukunft noch so bleibt. Den ersten TÜV hat der Yeti natürlich ohne Probleme überstanden, der zweite kommt im Mai. Ich bin jedoch überzeugt, dass das keine Problem wird.

Ich kann das Auto eigentlich jedem empfehlen, ob jung oder alt, ob Stadt oder Landbewohner!