Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Skoda Modelle
  4. Alle Baureihen Skoda Yeti
  5. Alle Motoren Skoda Yeti
  6. 1.2 TSI (105 PS)

Skoda Yeti 1.2 TSI 105 PS (seit 2009)

 

Skoda Yeti 1.2 TSI 105 PS (seit 2009)
78 Bilder

Alle Erfahrungen
Skoda Yeti 1.2 TSI (105 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Skoda Yeti 1.2 TSI (105 PS) von Anonymous, März 2019

1,0/5

Nachdem bei unserem 5 Jahre alten Yeti nach 45.000 km das Getriebe wegen einem Lagerschaden, der auch von der Werkstatt als Materialschaden eingestuft wurde, für 1.700,- € instandgesetzt werden musste und keinerlei Kulanz von Skoda erfolgte kann ich nur noch von Skoda abraten. Übrigens fiel jetzt auch noch das Radio aus.

Erfahrungsbericht Skoda Yeti 1.2 TSI (105 PS) von Anonymous, Februar 2019

5,0/5

ICH BIN EIGENTLICH SEHR ZUFRIEDEN MIT MEINEM YETI IN VIER JAHREN HABE ICH
100 000 km GEFAHREN NUR DIE VERBAUCHS WERTE DIE SIMMEN HINTEN UND VOR NICHT
ANGEBEN IST DER YETI 1,2 LTR 105 PS MIT 6,4 LITER DA KOMME ICH NICHT HIN AUCH BEI VERHALTENER FAHRWEISE MAX 6,8 LITER IST ERREICHBAR IM MITTEL BRAUCHT DER YETI ZWISCHEN 7,6 und 8,8 LITER
FRAGE KOMMT EINER AUF DIE VOM WERK ANGEGEBEN WERTE ????

Erfahrungsbericht Skoda Yeti 1.2 TSI (105 PS) von Hundehunde, April 2017

1,0/5

Der letzte Schrott.
Insgesamt 16.800 k, Alleinfahrer in 99% der Fälle, Pendler, keine Zuladung, Garagenauto, nur Straße, fachgerechtes Einfahren, schonendes Fahren, keine kurze Strecken. Inspektion und Ölwechsel bei 15.000 km.
Folgende Teile sind seit August 2015 kaputt gegangen und wurden unter Garantie erneuert:
Plastikabdeckungen an Dachrelings, Kupplung komplett, Kraftstoffpumpe, Software für Hauptsteuerung, Schachtleisten an beiden vorderen Fenstern und ... der Hammer!: linke Gelenkwelle. Und bei der letzten Reparatur hat der Service auch mächtig gepfuscht: Klappergeräusche in der Tür und Plastikteile am Handschuhfach und der Tür zerkratzt.
Nie wieder Skoda-Mist!!!!!

Erfahrungsbericht Skoda Yeti 1.2 TSI (105 PS) von galor, März 2017

4,0/5

Ich fahre seit ein paar Monaten den Yeti als 1.2 TSI Variante und bin bisher sehr zufrieden damit.
Da ich nicht mehr allzu oft auf Autobahnen unterwegs bin, ist die Motorisierung völlig okay.
Damit will ich nicht sagen, dass der Yeti zu lahm für die Autobahn ist, aber er fängt dort gut an zu saufen. Alles was jenseits von 110 km/h liegt, macht ihn ziemlich durstig, da ist man dann schonmal bei gut und gerne 8 l Durchnittsverbrauch.
Dem 1.2 TSI liegt mehr das gemächliche cruisen. In der Stadt liegt mein Durchschnittsverbrauch bei um die 5 l, das gefällt mir. Ausserhalb liegt er dann bei um die 6 l.
Die Unterhaltskosten für diese Variante sind recht gering, auch ein Pluspunkt.
Wer also viel auf Autobahnen unterwegs ist, sollte sich eine andere Motorisierung gönnen.
Der Yeti in der "Elegance" Ausstattung hat alles drin was man so braucht und das Auto fahren schöner macht, die erhöhte Sitzposition ist angenehm, Platz ist ausreichend vorhanden, auch für grosse Leute.
Kann ich aus eigener Erfahrung sagen.
Die Verarbeitung wirkt sehr wertig und ansprechend, wenn man von Citroen kommt, fällt einem das schon sehr auf. ;-)
Punkte, die ich bisher noch von meinem C4 vermisse, sind das grössere Handschuhfach und die digitale Tachoanzeige. Die lässt sich im Yeti zwar dazu schalten, aber dann hat man z.b. den Verbrauch nicht mehr im Blick.
Auch die Bedienung des Tempomaten fand ich im C4 komfortabler.
Alles in allem aber ein gutes Auto, dass man sicher lange fahren kann.

Erfahrungsbericht Skoda Yeti 1.2 TSI (105 PS) von salihomurtay, Februar 2017

4,0/5

Das o.g. Fahrzeug nutzen eigtl. eher meine Eltern, hatte aber auch das Vergnügen mehrmals damit nach Frankfurt oder München zu fahren.
Grundsätzlich kann ich sagen, es ist ein typisches Familienfahrzeug. Perfekt für eine Familie mit 2 Kinder.

Es lässt sich sehr leicht fahren, so wie man es von Skoda eben kennt, der Verbrauch ist auch ziemlich gering... Außer man fährt mit über 160 - 170 km / h, da steigt es selbstverständlich auch an.
Bei höheren Geschwindigkeiten kann es auch etwas lauter werden, allerdings nicht so drastisch.

Das Ein und Aussteigen ist sehr leicht, da es leicht hoch ist. Auch perfekt für Rentner / ältere Personen bzw. Personen mit Gehhilfe könnten meiner Meinung nach auch leicht einsteigen.

Zur Innenausstattung kann ich leider nicht viel sagen, da unser Fz. fast nichts hat, einziger Luxus hintere Parksensoren.

Zu den hinteren Sitzen kann ich eins sagen:
für zwei Personen in Ordnung, bei drei wird es allerdings leicht eng.
Die Sitze sind mit Iso Fix ausgestattet, was wir bisher aber nicht verwendet haben.
ABER: Nach einem Einkauf bei OBI passen locker auch längere Leisten und sonstiges rein, ohne dass es das Fahren stört.

Preis-leistungs-Verhältnis:
Der Yeti hält sein Versprechen, und das für einen tragbaren Preis.

Würde den Skoda jeder klein Familie empfehlen, am besten mit mehr PS und besserer Ausstattung.

Erfahrungsbericht Skoda Yeti 1.2 TSI (105 PS) von claudia123456, Februar 2017

4,0/5

Ein kleiner großer Familienwagen.

Der Wagen ist sehr schön hoch. Bequemes ein- und aussteigen ist somit gewährleistet. Damit sind auch die Großeltern begeistert.

Kofferraum ist sehr geräumig...Praktisch für Urlaube oder Familien mit Kinderwagen. Die Streben auf dem Dach können problemlos für eine Box oben drauf aufgerüstet werden und ermöglichen damit noch mehr Stauraum.

Die Rücksitzbank reicht gut für zwei Kindersitze. Möchte die Mama dazwischen sitzen, wird es allerdings recht eng. Die Rücksitzbank ist mit einer Isofix- Vorrichtung ausgestattet. Damit ist gerade der 1. Sitz schön sicher eingebaut... Vorausgesetzt man kauft auch das entsprechend passende Modell.

Ein kleiner SUV mit einer recht günstigen Steuerklasse.

Die Fahrgeräusche im Innern finde ich allerdings etwas laut. Man gewöhnt sich zwar dran, aber daran könnte nochmal gearbeitet werden.

Erfahrungsbericht Skoda Yeti 1.2 TSI (105 PS) von Forester7, Februar 2017

5,0/5

Hauptargument für den Kauf war eigentlich das schicke Design. Im Laufe der Jahre hat der Skoda Yeti aber auch in fast allen anderen Bereichen überzeugt. Der 105 PS Motor ist für die meisten Situationen mehr als ausreichend und für einen SUV relativ sparsam. Das Getriebe ist ausgezeichnet, die Federung gut. Der Innenraum überzeugt durch hochwertige und robuste Materialien und sticht vor allem im Bereich Variabilität heraus. So besteht die hintere Rückbank aus drei Einzelsitzen, die man wahlweise umklappen, vorklappen oder auch mit 2 Handgriffen komplett ausbauen kann, wenn man den Laderaum entsprechend erweitern möchte. Durch den kastenartigen Heckaufbau ohne neumodische Abschrägungen fungiert der Yeti somit im Bedarfsfall ein Kleintransporter.

Nach drei Jahren und 25.000 km gab es bisher erst ein Problem: Eine abgerissene Befestigungsöse an der Fußmatte im Fahrerraum.
Wir sind hochzufrieden.

Erfahrungsbericht Skoda Yeti 1.2 TSI (105 PS) von Autofahrer546493, Februar 2017

5,0/5

Für wenig Geld bekommt man viel Auto. Er fährt sich sehr angenehm trotz dem kleinen Motor. Perfekte Einstiegshöhe auch für ältere Menschen. Der Kofferraum hat eine aktzeptable Größe, womit man den Einkauf gut unterbringen kann. Auch für einen Urlaub zu viert ist das Auto zu gebrauchen. Auch eine Dachbox/Skibox lässt sich mit dem passenden Träger montieren. Bis heute, nach 20000km Laufleistung sind keine größeren Reparaturen angefallen. Die Klimabedienelemente könnten etwas besser sein. Ohne hinzuschauen ist es nur schwer möglich, die richtige Einstellung zu wählen. Im Großen und Ganzen ist das Auto sehr zu empfehlen.

Erfahrungsbericht Skoda Yeti 1.2 TSI (105 PS) von teccpro, Februar 2017

4,0/5

Ich denke jeder der dieses Auto kauft legt wert auf Preis/Leistung und Praktikabilität. Beides hat der Yeti!
Und für beides reicht auch der kleine 1,2l Motor aus. Das DSG sorgt sogar für ein luxuriöses Gefühl beim beschleunigen, auch wenn es nicht so schnell geht.

Wir fahren mit dem Yeti oft aufs Grundstück um z.B. Äpfel, Birnen o.ä. zu transportieren. Für all diese Dinge ist er super geeignet.
Postitiv anmerken muss ich auch, dass er eine Öltemperaturanzeige hat, was bei diesem kleinen Motor schon wichtig ist.
Wenn man mit diesem Aerodynamisch gesehenen Schrank jedoch auf der Autobahn auch jenseits der 140/150km/h fahren will sollte man auf jeden Fall einen größeren Motor auswählen.

Für das sparsame fahren eignet sich der 1,2 Liter bei nicht zu zügiger Fahrweise auch. Vorallem durch das DSG, das im 7. Gang erst bei etwa 100 km/h die 2000 1/min erreicht kann man ihn auch gut im kalten Zustand auf der Schnellstraße oder Autobahn bewegen.

Erfahrungsbericht Skoda Yeti 1.2 TSI (105 PS) von proaimer, Februar 2017

5,0/5

Geräumiges KFZ, Spritsparend (AVG. 6L; 4,9L@95kmh Autobahn.)
Gute Rundumsicht, hohe Sitzposition. Nach 100tkm keine Mängel. Verarbeitung im Innenraum ist bei 1.2. Active sehr solide. Fahrzeugeräusche gut gedämmt im Innenraum. Auch im Fond haben große Leute ausreichend Platz.
Ersatzteile sind preiswert in der Anschaffung und das Tankvolumen mit 60L reicht für bis zu 1000km. Anordnung der Bedienelemente ist übersichtlich ebenso wie die Stau Möglichkeiten für bis zu 3 Koffer ohne umgeklappte Stühle. Selbst ein 160*77*90 Esstisch konnte mit dem Fahrzeug mühelos transportiert werden.
Sportliche Front und Fahrzeughöhe sehr gut

Alle Varianten
Skoda Yeti 1.2 TSI (105 PS)

  • Leistung
    77 kW/105 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    18.300 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Skoda Yeti 1.2 TSI (105 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Small
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2009–2011
HSN/TSN8004/AGW
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.197 ccm
Leistung (kW/PS)77 kW/105 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,8 s
Höchstgeschwindigkeit175 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst600 kg
Maße und Stauraum
Länge4.223 mm
Breite1.793 mm
Höhe1.691 mm
Kofferraumvolumen405 – 1.760 Liter
Radstand2.578 mm
Reifengröße215/60 R16 95H
Leergewicht1.345 kg
Maximalgewicht1.890 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.197 ccm
Leistung (kW/PS)77 kW/105 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,8 s
Höchstgeschwindigkeit175 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst600 kg

Umwelt und Verbrauch Skoda Yeti 1.2 TSI (105 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,4 l/100 km (kombiniert)
7,9 l/100 km (innerorts)
5,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben154 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen