Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Renault Modelle
  4. Alle Baureihen Renault Laguna
  5. Alle Motoren Renault Laguna
  6. 2.0 16V 140 (140 PS)

Renault Laguna 2.0 16V 140 140 PS (2007–2015)

Renault Laguna 2.0 16V 140 140 PS (2007–2015)
52 Bilder
Varianten
  • Leistung
    103 kW/140 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    25.850 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2007–2009
HSN/TSN3333/APQ
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,1 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst650 kg
Maße und Stauraum
Länge4.695 mm
Breite1.811 mm
Höhe1.445 mm
Kofferraumvolumen462 – 1.377 Liter
Radstand2.756 mm
Reifengröße215/50 R17 V
Leergewicht1.444 kg
Maximalgewicht1.919 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,1 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst650 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper
Tankinhalt66 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,9 l/100 km (kombiniert)
10,7 l/100 km (innerorts)
6,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben185 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab25.850 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Renault Laguna 2.0 16V 140 (140 PS)

3,1/5

3,6/5

Meinung von Andrax, April 2012

Habe dieses 4 Jahre altes Kombi-Fahrzeug (Jg. 2008) mit 30'000Km in der Dynamique Ausführung als Nachfolger für meinen Megane Grandetour gekauft. Die Verarbeitungsqualität hat sich bei Renault mit dem Laguna III merklich gebessert, was beim Laguna II anscheinend nicht so toll war.

Hier nun in Kürze meine Positiven / Negativen Erfahrungen:

+ Viel Platz
+ Moderater Verbrauch ca. 7.5 L/100 (Autobahn / Landstrasse)
+ Lenkung und Bremsen fein Dosierbar und präzise
+ kein Zahnriemen (Kette)
+ geringe Fahrgeräusche
+ Ruhiger Motor
+ gute Lichtanlage
+ gute Verarbeitung im Innenraum (mittelmässige Materialien)

- Getriebe heult beim Lastwechsel (angeblich normal)
- Antriebswellen rumpeln ab 100 Km/h
- Motor etwas schwach und schwer dosierbar beim langsamer fahrt
- Ausstattung Dynamique kein Rückfahrsystem oder Navi
- Hinteren Gurte werden beim umklappen der Sitze gerne eingeklemmt

Fazit:

Wären nicht diese Probleme mit dem Antriebsstrang so wäre dies ein Tolles und sehr bequemes Fahrzeug, leider nervt mich dieses Getriebe heulen so sehr dass ich mir wider ein Megane kaufen werde, schade eigentlich

2,7/5

Meinung von Anonymous, Januar 2008

Ich hatte gestern die Möglichkeit, den neuen Laguna im direkten Benchmark mit anderen Fahrzeugen dieses Segments zu vergleichen und ich muss leider sagen, dass sich bezüglich Detailqualität in all den Jahren seit meinem R19 nicht allzu viel geändert hat. Es wird noch immer Wert rein auf die Optik und nicht auf das Detail gelegt, wobei Optik für mich gerade beim Laguna sowieso ein zwiegespaltenes Thema ist.

Einige Beispiele hierfür: Die 60/40 Rücklehne lässt sich beim neuen Laguna getrennt umklappen, so dass der Kofferraum vergrößert werden kann. Abgesehen für der ergonomisch ungünstigen Betätigung und der gefahr eines Fingernagelbruches bedeckt leider nur ein billiger Stoff/Teppichlappen den Bereich des Übergangs vom Kofferraum zur Lehne. Es ist ohne Probleme möglich diesen Lappen abzuheben oder zusammenzuschieben (was bei einer Beladung durchaus möglich ist), so dass ungehinderter Blick auf einen ca. 5 bis 8 cm großen Spalt zwischen Kofferraumteppich und Lehne möglich wird und hier das nackte Blech sichtbar ist; geradezu eine gefundene Falle für Kleinkram u. dgl. Der neue Mondeo beispielsweise kann dies deutlich besser und schöner.

Ein weiteres Ärgernis ist das Einklemmen des Gurtes in der 2. Reihe beim Zurückklappen der Lehnen, welches zwangsläufig der Fall ist, wenn man nicht den Gurt vorher aktiv um die Seitenwulst herumführt. Besonders kritisch sehe ich hierbei an, dass der Gurt direkt über den Verriegelungsbügel läuft und somit ggf. sogar beschädigt werden könnte.