Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Renault Modelle
  4. Alle Baureihen Renault Laguna
  5. Alle Motoren Renault Laguna
  6. 1.5 dCi 110 (110 PS)

Renault Laguna 1.5 dCi 110 110 PS (2007–2015)

 

Renault Laguna 1.5 dCi 110 110 PS (2007–2015)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Renault Laguna 1.5 dCi 110 (110 PS)

2,4/5

Erfahrungsbericht Renault Laguna 1.5 dCi 110 (110 PS) von Anonymous, September 2016

1,0/5

Ich hab mir vor einen halben Jahr den Laguna mit 80.000 km zugelegt erster Eindruck super das Auto abgeholt und am Nächsten Tag springt er nicht an lenksäulenverriegelung defekt kostenpunkt 500 Euro im Winter dann Sitzheizung Defekt wieder 500 Euro im Frühling dann Rückleuchten undicht das Wasser stieg bis 3 cm neue Rückleuchten Kostenpunkt 200 Euro kaum 100.000km auf dem Tacho schon Reien sich die nächsten Probleme auf abs esp und bremssydtem prüfen lassen alles gerichtet nach 3 Wochen einspritanlage prüfen lassen als ich in die Werkstatt bin siehe da das Auto funktioniert wieder einwandfrei 2 Wochen später das selbe Problem ADAC abgerufen wurde schließlich abgeschleppt hab das Auto nach der reperatur abgeholt und bleibe mitten in der Strecke wieder stehen

Erfahrungsbericht Renault Laguna 1.5 dCi 110 (110 PS) von laissezfaire, August 2009

3,9/5

So, ihr Autonörgler, ich habe mir einen Laguna III 1,5 dCi Grandtour zum Preis von 15 990 Euro als Jahreswagen, Rückläufer von einer Autovermietung mit einem Kilometerstand von gut 10 000 Kilometern fast mit Komplettausstattung bis hin zum Navi Carminat 3 und Tempomat gekauft. Da geht dann noch die Abwrackprämie ab und so bin ich bei einem Kaufpreis,mit dem ich nicht mal einen zweitürigen VW Golf in der Basismotorisierung bekommen hätte. Einen dicken Brocken des gefürchteten Wertverlusts hat der Wagen also hinter sich.
Zu den Eigenschaften des Autos: Häufig in Testberichten attestierte Vorzüge und Mängel des Wagens (gute Platzverhältnisse, ausgewogene, aber straffe Federung) synthetische Lenkung, mäßige Rücksitzbank und fehlender Partikelfilter) kann ich uneingeschränkt bestätigen. Aber sogar mit der Nachrüstung eines Partikelfilters wäre die Investition für mich noch rentabel. Eigentlich ein Fall für Kulanz, nachdem Renault ja im Herbst bei der Serienausstattung nachrüstet. Ein Sonderpreis sollte drin sein.Vielleicht eine Nagelprobe dafür, wie ernst man dort das selbstverleihene Umweltlabel eco 2 nimmt. Ich werde berichten.
Meine Urlaubsfahrt zum Comer See habe ich laut Bordcomputer mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,4 Litern auf 100 Kilometer trotz Stau und Passfahrt (Splügen) absolviert bei meist 130 km/h mit dem Tempomaten, kurzzeitig auch 150 km/h.
Dank des güntsigen Anschaffungspreises (merci, mes amies francais) habe ich jetzt sogar noch Geld, um meinen Kindern ein paar ordentliche Schuhe und die Hefte zum Schulanafang zu kaufen. Was schert es mich, wenn die Lenkung manchmal poltert, ich konzentriere mich lieber auf das Lachen der Buben auf den Rücksitzen oder den Klang der tollen Stereoanlage, die im Kaufpreis auch drin war. Sucht ihr weiter Fehlerchen und schlagt euch mit den Autofinanzierungen eurer Hausbanken rum.Für mich der größte Mangel nach einem Autokauf: Die Kosten für den Kredit, um einen ach so fehlerfreien Wagen abzustottern.Wenn man dafür an den Stammtischen protzen kann...
Aber ich weiß auch: Jetzt muss mich nur noch der Pannenteufel verschonen. Deswegen möchte ich den Mund gar nicht so voll nehmen. Zumal ich ja auch wenig für den Erhalt deutscherArbeitsplätze getan habe. Nun: Nachdem ich in 180 000 Kilometern mit einem Renault Scenic, Baujahr 1999 gute Erfahrungen gemacht habe, war hier einfach ein Vertrauensvorschuss an Renault fällig. Erfahrungswerte zu den Unterhaltkosten gibt es also erst später. Hoffentlich dankt mir der Autogott in Frankreich die Entscheidung für das Produkt aus dem Land der Trikolore. Übrigens ist jener Scenic jetzt mein Zweitwagen, zu schade zum Abwracken, obwohl ich könnte..... Den Artikel müsste ich wohl jetzt noch in die Rubrik Kombi transferieren, aber das schaffe ich gerade nicht.

Alle Varianten
Renault Laguna 1.5 dCi 110 (110 PS)

  • Leistung
    81 kW/110 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    23.350 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten Renault Laguna 1.5 dCi 110 (110 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2007–2009
HSN/TSN3333/APU
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.461 ccm
Leistung (kW/PS)81 kW/110 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,1 s
Höchstgeschwindigkeit192 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst650 kg
Maße und Stauraum
Länge4.695 mm
Breite1.811 mm
Höhe1.445 mm
Kofferraumvolumen462 – 1.377 Liter
Radstand2.756 mm
Reifengröße195/60 R16 H
Leergewicht1.461 kg
Maximalgewicht1.936 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.461 ccm
Leistung (kW/PS)81 kW/110 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,1 s
Höchstgeschwindigkeit192 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst650 kg

Umwelt und Verbrauch Renault Laguna 1.5 dCi 110 (110 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt66 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,9 l/100 km (kombiniert)
6,1 l/100 km (innerorts)
4,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben130 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,8 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen153 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

Alternativen

Renault Laguna 1.5 dCi 110 110 PS (2007–2015)