Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Renault Modelle
  4. Alle Baureihen Renault Clio
  5. Alle Motoren Renault Clio
  6. 1.5 dCi (65 PS)

Renault Clio 1.5 dCi 65 PS (1998–2005)

 

Renault Clio 1.5 dCi 65 PS (1998–2005)
38 Bilder

Alle Erfahrungen
Renault Clio 1.5 dCi (65 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Renault Clio 1.5 dCi (65 PS) von beruxta27, Februar 2017

3,0/5

Ich fuhr den Clio 7 Jahre von 2004-2011. Insgesamt habe ich eher durchwachsene Erfahrungen mit ihm gemacht. Als ich ihn gebraucht kaufte hatte er schon 38 Tausend runter. Der erste größere Defekt stellte sich nach 3 Jahren Benutzung ein als der Keilriemen erneuert werden musste. Anschließend gab es immer mal kleine Probleme, angefangen bei den Scheibenwischern bis zu einem elektrischen Fensterheber der spontan den Dienst verweigerte. Unbedingt zuverlässig schien mir mein Clio damals nicht zu sein.

Der billige Eindruck setzte sich auch bei der Verarbeitung des Innenraumes fort. Billiges Plastik in einem Design das alles andere als schön aussah und keinen wertigen Eindruck machte. Überall knarzte es und teilweise waren zwischen den einzigen Bauteilen deutliche Spalten zu sehen.

Das Fahrgefühl war in Ordnung, bloß waren die 65 PS meines Clio schon etwas unterdimensioniert, dafür hatte er in der Stadt einen verhältnismäßig niedrigem Spritverbrauch von 5 Litern. Stauraum war ausreichend vorhanden und der Sound der eingebauten Anlage war auch nicht zu verachten.

Insgesamt für mich ein Auto das nicht wenige große, aber viele kleine Mängel aufwies. Macht man ein paar Abstriche kann einem dieses Auto noch immer ein treuer Begleiter sein, wobei man beim gebrauchten Kauf dringend nach den bisherigen Defekten fragen sollte.

Erfahrungsbericht Renault Clio 1.5 dCi (65 PS) von obstsalatmacher, Februar 2017

4,0/5

Ich habe das Fahrzeug zu Beginn meiner Ausbildung erworben um die Tägliche Pendelstrecke von 60km je Weg zu bestreiten. Daher war mir besonders wichtig das das Fahrzeug sparsam ist. Und das war der kleine! Mit einem Durchschnittsverbrauch von 3,79L/100km wurden meine Erwartungen mehr als übertroffen. Auch der Motor war genügend spritzig. Meine Strecke war allerdings zum größten Teil Bundesstraßen.
Einzig einige Defekte wie z.B. Bruch der hinteren Federbeine, festklemmen der hinteren Bremsen, defektes AGR-Ventil, Bruch der linken Antriebswelle trüben meine Wertung für den Clio. Wobei alle diese Defekte wohl auf typische Krankheiten des Fahrzeuges zurückzuführen sind.
Verkauft habe ich das Fahrzeug (212.000km runter) dann nur, da ich es aufgrund meines begonnenen Studiums nicht mehr brauchte.
Ansonsten hätte ich es gern behalten!

Erfahrungsbericht Renault Clio 1.5 dCi (65 PS) von Anonymous, August 2014

3,6/5

Mein erstes Auto, gekauft für 4.000 Euro mit 134.00 km Laufleistung. Jährliche Fahrleistung ca. 22.000 km.

Vorteile:
* Sehr sparsamer Verbrauch - im Durchschnitt 4,5 Liter
* Laufweite mit einer Tankfüllung: ca. 1.000 km
* Durchzugstarker Motor bis Tempo 130 km/h - vor allem Bergauf :-)
* relativ viel Stauraum für einen Kleinwagen
* Lässt sich gut in kleine Lücken einparken
* Scheinwerfer- und Rücklicht kann selbst gewechselt werden
* Servolenkung
* Klimaanlage und elektrische Fensterheber
* Rostfreie Karosserie

Nachteile:
* Fast schon jährlich außerplanmäßige Werkstattbesuche...
* Nach 4 Stunden Autobahnfahrt werden die Sitze unbquem...

In den knapp 70.000 gefahrenen Kilometern musste repariert werden:
* Zahn- und Keilriemen inkl. Wasserpumpe
* Heizungswärmetauscher (wurde undicht und verlor Kühlflüssigkeit)
* Radlager der Hinterachse
* Spurstangenmanschetten
* Vordere Bremsbeläge inkl. Bremsscheiben

Bemerkbar machen sich:
* Vordere Stoßdämpfer (fangen an zu rappeln/klappern)
* Traggelenke vorne links und rechts leichtes Spiel
* Auspuffgummi rissig
* Vibrationsgeräusche aus dem Motorraum (nicht richtig lokalisierbar)

Leider kommt es in der warmen Jahreszeit vor, dass er beim erten Mal nicht richtig anspringt, nachdem der Wagen abgestellt wurde und der Motor noch warm ist. Der Fehler lässt sich nach mehreren Werkstattbesuchen nicht lokalisieren. Das Problem kommt zum Glück nicht all zu häufig vor, und wenn ist nicht tragisch. Beim zweiten, spätestens dritten Mal springt er dann gewohnt an.

Bisher waren jedoch alle Reisen mit dem Wagen immer zuverlässig. Ich bin nie liegengeblieben oder musste im Urlaub Werkstätte aufsuchen. Da jedoch die Reparaturen sich immer weiter häufen, kann ich keine direkte Empfehlung aussprechen. Ansich ist der Wagen und der Motor schon eine feine Sache und es macht Spaß, ihn zu fahren. Hat man jedoch Pech, nehmen evtl. die Reparaturkosten kein Ende... toi-toi-toi!

Erfahrungsbericht Renault Clio 1.5 dCi (65 PS) von Anonymous, Januar 2008

2,9/5

Ja Renault Clio Diesel. Ansich ein praktische und sparsames Auto als Diesel jedoch qualitativ nicht empfehlenswert und eigentlich ist immer etwas dran kaputt. Angefangen von einer Fensterschiene und somit knackenden Fenstern vorne, da die Fensterführung wohl nicht richtig paßt oder geplant worden ist. Bei Wärme im Sommer ganz extremm bei geöffneten Fenstern zu hören. Defekte Federbeinlager, die mir beim ersten TÜV jetzt als bekannte Krankheit am Fahrzeug benannt worden sind. Hat noch nicht einmal die Renault Werkstatt gemerkt wo er vorher war. Kurzschluss in der Elektrik der Anhängerkupplung (Original Renault). Abgassonderuntersuchung nicht bestanden und somit kein TÜV und dies bei einem 3 Jahre alten Wagen. Fehler in der Vorglühelektronik und deswegen rußt der Wagen ohne Ende. Keine AU und somit auch keine AU und TÜV Plakette. Schlicht Durchgefallen. So auch bei mir. Nicht nur der Wagen so auch die Renault Werkstätten, die frei nach James Deans Film "Denn Sie wissen nicht was Sie tun" am Fahrzeug agiert haben und mir noch bestätigt haben, dass das Fahrzeug technisch ok ist.
Dies war mein zweiter Renault und so auch letzter. Letztendlich ist man mit diesen Fahrzeugen irgendwann auf Du und Du mit dem Werkstattmeister.

Erfahrungsbericht Renault Clio 1.5 dCi (65 PS) von Andy69, Dezember 2007

4,9/5

Hallo, habe den Clio 2004 neu gekauft und habe bis heute(01.12.2007) 111000 Km abgerissen. Alle 30000Km gewartet (Ölwechsel usw.)und verschleißteile erneuert: 60000 km Bremsbeläge Vorne, 80000 km Glühkerzen erneuert. Sonst außer Tanken ( Verbrauch liegt bei mir bei 4,0-4,5 l/100km) nichts :-).
Hallo, es geht weiter: Wieder ist ein Jahr um (02.2008) jetzt steht die Uhr auf 120000 km und die große Inspecktion ist fällig sonst wie alle Jahre nichts !!!
Habe einen Renault Mechaniker gefunden der mir die Große Inspecktion gemacht hat hat alles zusammen 500€ gekostet.
Im Jahr 2009 ist wieder TÜV fällig.
Bei 137000km meldet sich das AGR Ventil, habe es reinigen lassen und bis jetzt ist wieder ruhe.

ABER vor TÜV ist mir aufgefallen das die Stabigummies def. waren ( 8€/Stück), VL-Spurstangenkugelkopf ausgeschlagen war (35€), Getriebehalterung unten/hinten eingerissen(15€) und eine Feder VL gebrochen war(150€), Alles neue Teile OHNE MÄNGEL durch den TÜV

2010 nichts ausser Inspektion

2011 nichts auser Inspektion

Wir schreiben das Jahr 2012, außer Inspektion alle 30000km keine weiten Kosten aufgetreten. Bei 200000Km sind die Stoßdämpfer VA gewechselt worden (Prophylaktisch) und eine Radaufhängung VR ist ausgetauscht worden. Mittlerweile habe ich 221000km auf der Uhr und der Clio läuft und läuft und läuft ohne Probleme.

Und schon wieder ein Jahr ohne Probleme vorbei. Inzwichen hat der Clio 232000Km auf der Uhr(Feb 2013) und läuft wie am ersten Tag

Erfahrungsbericht Renault Clio 1.5 dCi (65 PS) von Anonymous, Oktober 2007

5,0/5

Ich bin eine begeisterte Clio-Fahrerin, werde und würde mein Auto nie für einen anderen eintauschen, auch nicht für einen Mercedes.

Mein Werkstattleiter hat es schon aufgegeben, mir ein neues Auto verkaufen zu wollen.

Ich komme sogar auf 190 Stundenkilometer, habe es selber ausprobiert auf der Fahrt nach Hannover. Es war herrlich, wie mancher BMW oder Audi oder auch Mercedes mir nachgeschaut haben.

Sebst mein Mann ( fährt einen Kangoo- Allrad ) fährt nach Berlin nur mit meinem Auto, hier morgens um 5.00 Uhr weg, nachmittags um 16.00 Uhr wieder zuhause. ( eine Fahrt ca 700 KM, und noch Pause machen und Kaffeetrinken). Er ist schon einbisschen neidisch. Aber ich habe ihn auch sehr gut eingefahren.

Alle Varianten
Renault Clio 1.5 dCi (65 PS)

  • Leistung
    48 kW/65 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    15,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    12.250 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten Renault Clio 1.5 dCi (65 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2001–2003
HSN/TSN3004/142
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.461 ccm
Leistung (kW/PS)48 kW/65 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h15,0 s
Höchstgeschwindigkeit163 km/h
Anhängelast gebremst1.150 kg
Anhängelast ungebremst515 kg
Maße und Stauraum
Länge3.773 mm
Breite1.639 mm
Höhe1.417 mm
Kofferraumvolumen255 – 1.037 Liter
Radstand2.471 mm
Reifengröße175/65 R14 R
Leergewicht1.035 kg
Maximalgewicht1.515 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.461 ccm
Leistung (kW/PS)48 kW/65 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h15,0 s
Höchstgeschwindigkeit163 km/h
Anhängelast gebremst1.150 kg
Anhängelast ungebremst515 kg

Umwelt und Verbrauch Renault Clio 1.5 dCi (65 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,3 l/100 km (kombiniert)
5,4 l/100 km (innerorts)
3,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben115 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch4,6 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen121 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c