Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Porsche Modelle
  4. Alle Baureihen Porsche Boxster
  5. Alle Motoren Porsche Boxster
  6. Boxster (255 PS)

Porsche Boxster Boxster 255 PS (2004–2011)

 

Porsche Boxster Boxster 255 PS (2004–2011)
72 Bilder

Porsche Boxster Boxster (255 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Porsche Boxster Boxster (255 PS)

3,4/5

Erfahrungsbericht Porsche Boxster Boxster (255 PS) von Anonymous, September 2016

5,0/5

53500 km Laufleistung, Navi, Tempomat, Sitzheizung ,- Lüftung, alle Belege und Inspektionen, sowei TÜV Berichte - lückenlose Historie-
Vollleder in carrera rot, Home Link, Regensensor mit autom. abblendenden Spiegel,Lederlenkrad mt PDK - Pedels etc.

Erfahrungsbericht Porsche Boxster Boxster (255 PS) von bhill, Mai 2011

4,0/5

Positiv:
+ extrem geniales Kurvengefühl
+ Bremsen nicht totzukriegen
+ Lenkgefühl
+ Motorsound und Ansauggeräusch
+ Design offen
+ Verbrauch

Negativ:
- Boxerfurz öfter als beim 2.7 (finde es aber nicht weiter störend)
- keine Öltemperaturanzeige
- Inspektion 750 € und mehr
- USB Anschluß nur bei PCM (großes Navi)

Fahre den Wagen seit Auslieferung 07/2009. Bisher keine Probleme. Hat die ersten 6000 km ca. 1 Liter Öl gebraucht, danach fast nichts mehr. Hat jetzt 15.000 km. Sehr angenehm im unteren Drehzahlbereich zu fahren. Ab 4000-7000 U/min macht's dann richtig gaudi.

Erfahrungsbericht Porsche Boxster Boxster (255 PS) von Anonymous, November 2010

2,4/5

Wenn man es sich finanziell erlauben kann, ein tolles Auto.
Service bei Porsche: Auf den ersten Blick OK - auf den zweiten Blick überhaupt nicht kundenorientiert - eher ein wenig von oben herab immer scharf auf tüchtig Marge fürs PZ.
Und Probleme (davon gibt es reichlich, PDK funktioniert nicht richtig, Motor qualmt blau, Seitenscheiben fahren auch mal von alleine runter u.v.a.m.) gibt es doch bei Porsche nicht. Vor allem obwohl diese Dinge hinreichend bekannt sind wird der Kunde bei sporadisch auftretenden Mängeln vorsätzlich vorgeführt um auf jeden Fall aus den ersten 6 Monaten in den 7. Monat mit der Reklamation zu gelangen (ab 1. Tag im 7. Monat Beweislast beim Kunden!!!)
... das haben wir noch nie gehabt ... oder ... das ist das erste Mal ...
Der Porsche Service ist sehr unterschiedlich, meistens jedoch hochpreisig. Kaufmännische Gepflogenheiten und vorausschauende Kundenbehandlung beherrscht man einfach noch nicht. Siehe z.B. blaurauchende Boxster die es eigentlich nicht gibt.
Leistung nach Schulnoten: 5-7;-)) Versetzung mindestens gefährdet! Also kein Porsche ohne RS!!

Erfahrungsbericht Porsche Boxster Boxster (255 PS) von Anonymous, August 2010

3,1/5

Hallo miteinander,

Fahre den 987.2., 2.9 seit Juli 2009. Ein superschöner und kurvenagiler Wagen....wäre da nur nicht der unregelmässig auftretende Qualm aus dem Auspuffrohr. Wir reden hier wirklich über eine qualmende grosse schwarze unagenehm riechende Rauchwolke. Kein Boxster-Fürzchen..nein, nein eine ganz andere Dimension...schon mehr eine Boxster Explosion. Als das Phänomen das erste Mal auftratt, dachte ich der Wagen brennt. Am meisten ärgerts den Besitzer macht er sich doch bei Nachbarn, Fussgängern unangenehm bemerkbar. Fussgänger halten die Nase zu, Nachbarn fragen nach ob den das normal bei Porsche sei. Sieht aus wie wenn unter dem Wagen etwas brennen würde. Der Wagen geht im September in die Werkstatt. Mal sehen ob Porsche kulant handelt, was ja offenbar nicht immer der Fall sein soll. Offenbar wurden bereits Aggregate ausgewechselt. Porsche spielt das Problem aber herunter. Hoffe nicht, dass ich rechtliche Schritte einleiten muss. Der angegebene Verbrauch wurde von mir nie erreicht. Durchschnittsverbrauch liegt um die 11.5 - 12.0 Liter bei sportlicher aber nicht übertriebener Fahrweise und ca. 65% Land und 35% Stadt. Verabeitungsqualität ist ausgezeichnet. Den Wagen kann ich wegen der Qualmerei leider nur bedingt weiterempfehlen. Ansonsten ein klares "go".

Grüsse aus der Schweiz

Adrian M

Erfahrungsbericht Porsche Boxster Boxster (255 PS) von Anonymous, August 2010

2,3/5

Insgesamt ein gutes Auto mit einer den 911er überragenden Straßenlage (987 längerer Radstand sowie Mittelmotor - 911er/997 kürzerer Radstand und Motor hinter der Hinterachse, also noch das Käferprinzip).
Der Boxster Motor wird von Porsche vorsätzlich oder sagen wir zielorientiert etwas müde gehalten, damit die 911er Kundschaft auf der Autobahn mühelos überholen kann. Auf kurvenreicher Strecke ist der Boxster deutlich agiler und somit besser als das "nur" ca. 50 T€ teurere 911 Cabrio Flaggschiff. Der Verbrauch liegt bei ca. 12,6 l bei artgerechter Fahrweise. Bis ca. 230 km/h ist er ganz flott unterwegs, danach wird er zusehends müder und quält sich auf 260 laut Tacho. Diese Geschwindigkeit ist übrigen offen kaum möglich, dann ist er oberhalb von 200 deutlich müder.

ACHTUNG! Bei einer nicht unerheblichen Zahl des Boxster 2,9 l ab 2009 gibt es massive Qualmprobleme, die nichts mit dem bei Porsche bekannten "Boxerfurz" zu tun haben. Wer ein derartiges Fahrzeug abbekommt hat von nun an sporadisch extrem peinliche Auftritte nach dem Motorstart gebucht, welche von Porsche nicht ernsthaft als Reklamation bearbeitet werden. Dieses Problem wird vom Porsche und den PZs heruntergespielt, m.E. um Kosten zu sparen. Scheinbar ist das Problem bei Neufahrzeugen ab Anfang / Mitte 2010 erst gelöst worden. Es wird bei Betroffenen sowie in der Szene von Software- und Kolbenmaßhaltigkeitsproblemen gemunkelt.

Also eine klare Empfelung nur für Boxster 2,9 l ab Mitte 2010 bzw. mit nachweisbar bzw. zugesicherter abgestellter Qualproblematik, welche bei Porsche intern als Blaurauch bezeichnet wird und beim Neukauf als nicht existent behauptet wird.

Nachtrag Kosten:

Kfz.-Steuer 196 €
Versicherung z.B. HDI bei 30% + 15 Tkm ca. 500 € mit Haftpflicht und VK 500€ & TK 150 SB.
Sprit laut Computer 12,6 l nachgerechnet 13,2 l mit manueller Schaltung.
Oelverbrauch ca 0,5 l auf 1.000 km

Erfahrungsbericht Porsche Boxster Boxster (255 PS) von RL1, Mai 2010

3,8/5

Wir haben den Boxster seit 10 Monaten. Neu gekauft als 2.9 ltr. und 256 PS in weiß. Super schick und tolle Fahrleistungen. Gegenüber dem Vorgänger mit 245 PS und 2.7 Ltr. ein enormer Leistungssprung. Sehr negativ ist allerdings, daß er beim Starten 1-3 mal pro Woche egal ob nach Kurzstrecke oder Kalt- b.z.w. Warmstart, enorme Rauchwolken macht. Man glaubt das FZ würde brennen so extrem ist das. Leute die in der Nähe sind, drehen sich schnell weg und grinsen ziehmlich doof. Man vergleicht dann schnell miit Trabant und Wartburg. Im PZ war der Boxster nun 4 mal ohne Resultat. Auch Porsche in Stuttgart meint das sei normal und könne mal passieren. Unglaublich. Wir werden einen Anwalt beauftragen und die Wandlung prüfen lassen. Der Qualm ist wirklich unerträglich und nimmt die Freude aufs fahren. Echt schade wie Porsche mit mir als Kunde umgehen. Würde aus diesem Grund nie wieder einen Porsche kaufen, obwohl das Fahrzeug echt toll ist und sich super fahren läßt.

Erfahrungsbericht Porsche Boxster Boxster (255 PS) von Ac1de, April 2010

3,1/5

Habe dieses Fahrzeug zwei Stunden bei strahlendem Sonnenschein in einem Mix aus City, Landstraße und Autobahn getestet.

Pro:
+ Der Wagen ist sehr komfortabel.
+ Der Kofferraum ist für einen Roadster riesig (Laderaumvolumen vorne und hinten zusammen genommen so groß wie beim Golf 6).
+ Der Verbrauch hält sich in Grenzen (kam bei mir auf rund 12l/100km SuperPlus).
+ Auf der Autobahn hat der Wagen ordentlich Leistung, wirkt aber ab 220km/h recht zäh. Der TopSpeed von 261km/h wird nur sehr schwer erreicht.
+ Die Ausmaße des Wagens sind klein, er lässt sich auch in der Stadt bewegen.
+ Der Wagen ist äußerst alltagstauglich.
+ Das Verdeck wirkt absolut Wintertauglich.
+ Die Verarbeitung ist auf Top Niveau.
+ Auf kurvigen Landstraßen lässt sich am meisten mit diesem Wagen Spaß haben.
+ (Relativ) geringer Wertverlust.

Contra:
- Das PDK raubt leider ziemlich die Sportlichkeit.
- In der Stadt wußte das Getriebe manchmal nicht, welches von den 7 Gängen es nun aussuchen wollte und brauchte eine Gedenkpause.
- Die relativ geringe Leistung sorgt nicht unbedingt für echtes Sportwagenfeeling.
- Das Verdeck muss (laut) manuell entriegelt werden.
- Es gibt keinen Sportknopf.
- Der Klang ist zwar qualitativ okay, aber extrem leise. Im Stand kann man nicht mal feststellen, ob der Motor läuft oder nicht.
- Im 6ten und 7ten Gang tut sich beim Durchdrücken des Gaspedals fast gar nichts.
- Der ausfahrbare Spoiler ist eine Design-Katastrophe.
- Hoher Anschaffungspreis im Vergleich zur Konkurrenz.
- Die Schaltpedale am Lenkrad schalten beide in die gleiche Richtung (weg vom Fahrer: hochschalten, hin zum Fahrer: runterschalten).
- Die Aufpreisliste für Ausstattung kann den Wagenpreis verdoppeln.
- Jedes Mal, wenn man einen 911er Cabrio sieht, weiß man, dass man nicht genug Geld hatte.

Pro/Contra Auslegungssache:
- Der Wagen polarisiert nicht, man bleibt vollkommen unauffällig.
- Das Fahrwerk ist komfortabel, aber nicht richtig sportlich.
- Den Wagen gibt es in Deutschland wie Sand am Meer.
- Die Vorurteile sind wahr: Es ist ein Frauenauto.

Für mich persönlich war der Wagen nichts. Es zeichnete sich einfach beim Fahren kein Grinsen im Gesicht ab...

Alle Varianten
Porsche Boxster Boxster (255 PS)

  • Leistung
    188 kW/255 PS
  • Getriebe
    Automatik/7 Gänge
  • 0-100 km/h
    5,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    49.927 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Porsche Boxster Boxster (255 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformRoadster
Anzahl Türen2
Sitzplätze2
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2009–2011
HSN/TSN0583/ACH
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum2.893 ccm
Leistung (kW/PS)188 kW/255 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h5,8 s
Höchstgeschwindigkeit261 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.342 mm
Breite1.801 mm
Höhe1.292 mm
Kofferraumvolumen130 – 280 Liter
Radstand2.415 mm
Reifengröße205/55 R17 Y (vorne)
235/50 R17 Y (hinten)
Leergewicht1.365 kg
Maximalgewicht1.670 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum2.893 ccm
Leistung (kW/PS)188 kW/255 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h5,8 s
Höchstgeschwindigkeit261 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Porsche Boxster Boxster (255 PS)

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt64 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,1 l/100 km (kombiniert)
13,6 l/100 km (innerorts)
6,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben214 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Porsche Boxster Boxster 255 PS (2004–2011)