Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Porsche Modelle
  4. Alle Baureihen Porsche Boxster
  5. Alle Motoren Porsche Boxster
  6. Boxster S (252 PS)

Porsche Boxster Boxster S 252 PS (1996–2005)

Porsche Boxster Boxster S 252 PS (1996–2005)
31 Bilder
Varianten
  • Leistung
    185 kW/252 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    5,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    49.764 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    10,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformRoadster
Anzahl Türen2
Sitzplätze2
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1999–2002
HSN/TSN0583/469
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum3.179 ccm
Leistung (kW/PS)185 kW/252 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h5,9 s
Höchstgeschwindigkeit265 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.315 mm
Breite1.780 mm
Höhe1.290 mm
Kofferraumvolumen130 – 260 Liter
Radstand2.415 mm
Reifengröße205/50 R17 (vorne)
255/40 R17 (hinten)
Leergewicht1.370 kg
Maximalgewicht1.615 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum3.179 ccm
Leistung (kW/PS)185 kW/252 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h5,9 s
Höchstgeschwindigkeit265 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt64 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben10,7 l/100 km (kombiniert)
15,7 l/100 km (innerorts)
8,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben265 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab49.764 €
Fixkosten pro Monat97,00 €
Werkstattkosten pro Monat155,00 €
Betriebskosten pro Monat213,00 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Porsche Boxster Boxster S (252 PS)

4,3/5

Erfahrungsbericht Porsche Boxster Boxster S (252 PS) von Lukas91, Dezember 2018

5,0/5

Einmal vorweg: Der Kauf des 986 Boxster S war bisher eine der besten Entscheidungen welche ich getroffen habe.

Zu einem Preis deutlich unter 20000€ bekommt man einen, wie ich finde, Waschechten Sportwagen, welcher vor allem auf unseren schönen Landstraßen unglaublich viel Spaß macht.

Handling: Absolut klasse. Vorausgesetzt man hat gute Reifen aufgezogen. Es ist gut spürbar was das Fahrzeug macht und wann es anfängt schlupf zu bekommen. Anfangs würde ich das ESP nicht ausschalten, da er in engen Kurven auskeilen kann, jedoch, wenn man dazu in der Lage ist, den Wagen gut abfangen kann. (Natürlich neigt man mal dazu es zu provozieren ;) )

Technik: Super Zuverlässig. Alles läuft Tadellos. Immer schön Öl und Filter wechseln. Beim Kaltstart keine auffälligen Geräusche. Zu den Kosten kann ich nicht viel sagen, da ich ein Hobbyschrauber bin und an dem Porsche wirklich vieles noch selbst gemacht werden kann. Z.B. soetwas banales wie Batterie wechseln o.ä. Geht bei vielen neuen Autos ja nicht mehr ohne das Steuergerät zu zerschießen. Preise für Teile wie Bremsscheiben usw sind meiner Meinung nach völlig im Rahmen.
Kurz meine Meinung zum "KWS Problem". Ich denke es ist massiv Überdramatisiert. Bei meinem sippt nichts, hat denke ich auch nie und ich trete den Wagen natürlich auch mal wenn er warm ist. Jeder 10.te soll das Problem haben (was natürlich sehr viel ist im Vergleich zu anderen Problemen von anderen Herstellern), ABER 9 von 10 Porsche sind mehr als gut! Falls man sich einen ansieht, einfach schauen ob er da sippt, wenn nicht, alles gut. Keine Angst haben.

Innenraum: Mit den heutigen Porsche natürlich nicht zu vergleichen, aber bei weitem nicht so schlecht wie man es oft irgendwo zu lesen bekommt. Meiner hat deutlich über 150T km runter und sieht im Prinzip aus wie Neu. Die Sitze Tadellos. Nichts an Kunststoff abgegrabbelt. Alles funktioniert.

Außen: Der Lack sieht nach (in meinem Fall) 17 Jahren immer noch Klasse aus. Das Design scheidet nach wie vor die Geister. Ich persönlich finde die Spiegeleier toll. Der 996 bekommt (endlich) die Aufmerksamkeit welche er verdient und der ich bin mir sicher, dass der 986 auch noch mehr Zuspruch bekommen wird. Häufig ist zunächst etwas "uncool", aber im Verlauf der Zeit ist es im Trend (wie zb Schlaghosen?), somit sind die Spiegeleier für mich bereits jetzt schon cool!

Unterhalt: Mein 986 ist mein Spaßauto. In der Versicherung ist er günstiger als mein Golf. Pro Jahr fallen zudem 216 Euro Steuern an. Fährt man sehr human, so komme ich mit ca 10 Litern aus. Mit knackigem Fahrspaß sind es um die 15L. Also alles im Rahmen. Werkstatt, wie zuvor genannt, keine Ahnung. Gehen aber beispielsweise gut 8 Liter Öl rein beim 3.2Liter, somit deutlich mehr als ein 1.4 Golf ;)

Fazit:
Kaufen. Solange die Preise noch Human sind. Wird der 996 unbezahlbar werden viele Ihren Hals nach dem 986 umdrehen. 6 Zyl Boxer Sauger Sound genießen. Spaß haben. Wer sagt es sei ein Frauenporsche, der hat einen 986 S noch nie gefahren.

Erfahrungsbericht Porsche Boxster Boxster S (252 PS) von Anonymous, Dezember 2009

4,1/5

Dieser Wagen ist der teuerste Wagen, den mein Onkel zu verkaufen hat. Es ist ein Porsche Boxster S, mit 252 PS, Schaltgetriebe, in silber-metallic, als USA-Import, 2.Hand, mit ca. 40.200 KM, für 32.300€, EZ:08/2001 und mit dieser Sonderaustattung:
-Klimaautomatik
-Radio/CD
-Bordcomputer
-Hardtop
-schwarze Ledersitze
-Metalliclackierung
-Sitzheizung
-Sportfahrwerk
-Rückfahrkamera(hat mein Onkel nachrüsten lassen)
Von August 2001 bis September 2008 gehörte der Stuttgarter einer Nobelfamilie aus Las Vegas und wurde nur bei gutem Wetter gefahren(meint der Vorbesitzer aus Düsseldorf). Der zweite Besitzer besaß den Wagen knapp 1 Jahr und fuhr den Wagen 30.000 KM lang. Der erste Besitzer fuhr in den sieben Jahren knapp 10.000 KM.
Die Kilometerleistung schaffen manche in 4 Monaten oder auch in einem Monat(ein Freund von mir fährt jedes Jahr ganze 150.000 KM). Etwas mehr als 32.000€ für ein achtjähriges Auto? Man zahlt ja nicht diese 32 Riesen für einen Porsche Boxster S, mit 252 PS, max. 265 km/h, 6-Gang Schaltgetriebe, Lederaustattung usw.! Einst hat der Wagen umgerechnet 60.000€ gekostet. In den 8 Jahren hat er grob 50%seines Neupreises verloren. Für die wohlhabenden unter uns ist der Wagen ein echter Geheimtipp!
Das Design hat was vom 911er und der Hintern erinnert mich an den Cayenne(SUV). Die Optik wird bestimmt in 5 Jahren mit anderen Autos mithalten können.
Feinstes Leder, bestverarbeitetes Cockpit, griffiges Lenkrad etc.
Er ist einfach ein Leckerbissen für jedes Auge. Und sieht natürlich neuwertig aus!
Mein Onkel fuhr ihn einmal mit einem Vebrauch von ca. 12 Litern auf der Autobahn. In der Stadt würde er meiner Meinung nach definitv mehr als 15,7 Litern verbrauche. 17 Liter wären eher realistisch.
Ist nicht mehr zeitgemäß, aber für einen Porsche ist es normal.
Mit dem fetten Sound und der Leistung hat man auf der Autobahn und in der Stadt bestimmt mehr Aufmerksamkeit als eine neue S-Klasse. Für die Autobahn und für die Stadt reicht die Leistung locker. Ampelrennen wären mit dem Wagen kein Problem.
Jetzt kommen wir mal zur Familie: Zwei Leute und noch eine Golftasche würden ins Auto reinkommen. Reisewagen ist er aufjedenfall nicht!
Hier kommt das Schmerzthema, so Leid es mir tut: 1,30€ je Liter Super+ machen bei 17 Liter Verbrauch in der Stadt ganze 22,10€ je 100 KM für Benzin, Steuern, Versicherungen und Wartung sind auch teuer. Wer Geld für einen Porsche hat, muss auch Geld für den Unterhalt haben! Für Leute, die Geld haben=Auf jedenfall kaufen!
Kurz und knapp:
-Positiv:
-Gebrauchtwagenpreise
-Motorisierung
-Design
-Verarbeitungsqualität
-----------------------------------
-Negativ:
-Verbrauch
-Unterhaltungskosten
-Alltagstauglichkeit

Erfahrungsbericht Porsche Boxster Boxster S (252 PS) von Anonymous, Februar 2008

3,9/5

Zum Preis-/Leistungsverhältnis
Der Porsche Boxster S bietet angenehm viel für das Geld was er kostet. Er ist nicht nur ein luxeriöser Sportwagen sondern auch ein treuer und zuverlässiger Begleiter.

Zum Design & Styling Aussen
Von aussen ist der Boxster recht abgerundet und windschnittig gestalet. Die typische Porscheform findet man auch beim Boxster. Dadurch hat er einen sehr hohen Wiedererkennungswert. Vor allem aber strahlt die Karosserie das Gefühl von schnelligkeit aus.
Auch mit dem Verdeck bleibt der Boxter ein echter Hingucker.

Zum Design & Styling Innen
Von Innen ist der Boxster elegant und funktionell aufgebaut. Das braune Leder ist nahezu überall zu finden und verleiht dem Boxster ein sehr eleganten und vor allem luxeriösen Innenraum. Wirft man ein Blick aufs Cockpit fallem einem vor allem die wunderschönen Instrumente auf (Drehzahl und Tachometer), welche einem das Bedurfnis nach Schnelligkeit vermitteln. Allerdings btraucht man ein wenig Eingewöhnungszeit denn es gibt einiege Dinge die bei porsche generell anders sind als bei anderen Autos - z.B. wird der Zündschlüssel links neben dem Lenkrad eingesteckt.

Zur Verarbeitungsqualität
Von Innen ist der Porsche perfekt verarbeitet alles ist sehr solide und nichts klappert, auch nicht bei hohen Geschwindigkeiten. Ebenso von aussen.

Zum Verbrauch
Für einen Porsche verbraucht der Boxster recht wenig, selbst im Stadtverkehr. Mit einem Durchschnittswert von ca. 10 Litern auf 100 km ist der Porsche, für einen Porsche, recht sparsam. Allerdings braucht er Super Plus.

Zur Motorisierung
Der Porsche ist schnell!!! So schafft es der Boxster in knapp 6 Sec von null auf 100. Die Höchtsgeschwindigkeit liegt bei 265 Km/h und ist somit wesendlich höher als bei den meissten Autos. Der Motor reagiert sofort aufs Gas. Die Lenkung ist über alle Maßen genau und reagiert grade bei niedrigen Geschwindigkeiten exakt auf den Fahrer. Die Kurvenlage den Boxsters ist enorm. Das gesammte Fahrverhalten ist sehr eindrucksvoll. Auch die Schaltwege sind extrem kurz und somit schnell zu vollziehen.

Zur Alltagstauglichkeit
Der Boxster hat so wie dei meissten Porsche seinen Motor hinten. In den Kofferraum passen von der Fläche her ca. 1 - 2 Bierkisten.
Die sitze sind zwar sehr angenehm, dennoch kann man sie nur begrenzt verstellen. Insgesammt haben im Boxster 2 Personen recht viel Platz.

Zu den Unterhaltskosten
Der Porsche ist in allen belangen recht teuer.

FAZIT
Der Porsche Boxster S hat mir persönlich sehr gut gefallen, grade vom Fahrverhalten her. Generell sollte man ihn aber doch Probefahren da man Probleme mit den nur begenzt einstellbaren Sitzen haben kann.

Vielen Dank das Sie sich die Zeit genommen haben um diesen Bericht zu lesen, ich hoffe er hat Ihnen gefallen, bitte lesen und bewerten sich auch meine anderen Berichte.