Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Porsche Modelle
  4. Alle Baureihen Porsche 911
  5. Alle Motoren Porsche 911
  6. 911 Turbo (480 PS)

Porsche 911 911 Turbo 480 PS (2004–2011)

Porsche 911 911 Turbo 480 PS (2004–2011)
75 Bilder
Varianten
  • Leistung
    353 kW/480 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    3,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    143.008 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    12,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2006–2009
HSN/TSN0583/ABB
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum3.600 ccm
Leistung (kW/PS)353 kW/480 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h3,9 s
Höchstgeschwindigkeit310 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.450 mm
Breite1.852 mm
Höhe1.300 mm
Kofferraumvolumen105 Liter
Radstand2.350 mm
Reifengröße235/35 R19 (vorne)
305/30 R19 (hinten)
Leergewicht1.585 kg
Maximalgewicht1.950 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum3.600 ccm
Leistung (kW/PS)353 kW/480 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h3,9 s
Höchstgeschwindigkeit310 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt67 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben12,8 l/100 km (kombiniert)
18,8 l/100 km (innerorts)
9,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben307 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab143.008 €
Fixkosten pro Monat236,00 €
Werkstattkosten pro Monat209,00 €
Betriebskosten pro Monat251,00 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Porsche 911 911 Turbo (480 PS)

4,9/5

Erfahrungsbericht Porsche 911 911 Turbo (480 PS) von marcelmais, Februar 2017

5,0/5

Haben auch einen Porsche 997 Turbo mit 480PS.
Kommen wir erst zu den guten Seiten des Autos:
- im Gegensatz zum GT2, hat der 997 Turbo Allrad, was das Fahren deutlich erleichtert. Kein Schwanzeln, das Auto liegt perfekt auf der Straße und kann die Leistung gut auf den Asphalt bringen.
- Optik natürlich super mit den dicken Turbobacken.
- 6-Gang Schaltgetriebe schaltet ordentlich und knackig
- Leistung unglaublich. C63 AMG, M4 - alles kein Problem. Bisher gab es kaum ein Auto im Serienzustand, das mitziehen konnte.
- Der 997 Turbo ist an sich perfekt, gibt es nicht viel zu verbessern, 1A Auto ohne große Schwachstellen.

Nachteile gibts bei so nem Auto natürlich auch:
- Unterhalt teuer
- Natürlich nicht so ein hohes Prestige wie ein Nissan GTR (man wird unterschätzt) was mich persönlich nicht stört, da ich möglichst nicht auffallen möchte.
- Sound vom 997 Turbo in Serie ist einfach nicht so der Wahnsinn. Da kann aber abgeholfen werden ;)

Erfahrungsbericht Porsche 911 911 Turbo (480 PS) von Anonymous, April 2008

4,7/5

Hallelujah! Hosiana!
Dank dem Schöpfer für alle guten Gaben und ´nem 480 PS Turbo!
Im Mai 2007 hatte ich mal wieder meinen jährlichen Probefahrttermin beim freundlichen Porschehändler.
Angesagt war der böse Bube TURBO. Zwischenzeitlich bin ich ja schon einiges gewohnt und gefahren, aber es ist jedesmal wieder ein Erlebnis, einen Porsche zu fahren.
Es ist einfach schön das Blasorchester, das losgeht wenn du ihn startest. Das ist Musik in meinen Ohren (nicht das Ferrarigeschepper eines Modena)!!
Das ist die einzigste Musik und die aus einem fetten 8 Zylinder, die ich durchgehen lasse! Punkt!
So muß sich ein echtes Biest anhören. Deine Seele hat sofort Freigang und alle Sorgen dieser Welt, ob groß, ob klein, sind im Nu verschwunden. Dein Herzschlag verdoppelt sich und Adrenalin wird frei beim starten des meisterlichen Boxers.
Vorsichtig losfahren, mit viel Respekt Gas geben und warten bis die notwendige Temperatur erreicht wird. Und dann den 480 Pferdchen freien Lauf lassen. Juhu-endlich wieder im Himmel. Nichts wie rein in unseren Autobahntunnel, das Fenster runter, und dann die Trompeten von Jericho hören.
Tschuldigung meine Damen, aber SEX ist auch nicht besser!
2.Gang, Volldampf voraus - und es vegehen keine 4 Sekunden bis zum ersten orgastischen Erlebnis. Es ist die Art wie es vonstatten geht! Der Turbo tritt dir dermaßen in den allerwertesten, dass dir hören und sehen vergeht. Das ist
einfach großes Kino. Das ganze Blabla über Sinn oder Unsinn
solcher Autos kann nur so formuliert werden. Es gibt keinen Sinn, und er einzigste Unsinn ist es das Auto nicht zu fahren!! Bloß bitte ich euch Jungs, seid vorsichtig, denn der Turbo ist kein Spielzeug. Er ist zwar mittlerweile einfacher zu händeln, als noch in den 80 Jahren, aber ein Miststück ist er immer noch.
Das er dich arm frisst bei Volllast ist klar, dass du nicht langsam fahren kannst auch. Kauf in sofort, wenn Du die notwendigen Mittel hast, wenn nicht spiel Lotto und bete!
Denn wer ihn nicht kennt, hat die Welt verpennt!

Mittlwereile ist er ja fast zun Luxusauto mutiert, im Gegensatz zu meinem alten 11er. Ob Leder, Navi, Bose-Soundsystem ( wer braucht sowas bei dem Höllensound?),
verlässt kein Porsche das Schwabenland.

Die straffe S-Lenkung arbeitet punktgenau, vermittelt besten Kontakt zur Fahrbahn, fungiert ohne Umleitung zwischen zwischen Hirn, A.... und Straße.

Das Fahrwerk inkl. der Keramikbremsen, das feinste auf dem Markt überhaupt. Besonders beim Herausbeschleunigen aus Kehren macht sich der Allradantrieb bezahlt. Nachdem das Biest beim beherzten Tritt aufs Gaspedal aufgrund seiner hecklastigen Gewichtsverteilung für einen winzigen Moment zum Kurvenaußenrand drängt, schließt das sogenannte „Porsche Traction Management“ die Lamellenkupplung und schickt mehr Antriebsmoment an die Vorderräder.
Effekt: Die fetten Pneus krallen sich in den Asphalt und zieht sich wie ein DumDum Geschoß aus der Kurve.
PHANTASTISCH! HAMMERMÄSSIG!

Den Komfort suchst Du Dir selbst aus. Knöpfchen drücken und schon gehts auch ohne das du ´nen Rückendoktor nach der Fahrt brauchst. Also wähle - Roy Black oder Jerry Lee Lewis auf Drogen.

Tja Leute ich muß jetzt los. Muß noch Lotto spielen, ihr wisst ja warum