Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Porsche Modelle
  4. Alle Baureihen Porsche 911
  5. Alle Motoren Porsche 911
  6. GT3 (381 PS)

Porsche 911 GT3 381 PS (1997–2006)

 

Porsche 911 GT3 381 PS (1997–2006)
64 Bilder

Porsche 911 GT3 (381 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Porsche 911 GT3 (381 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht Porsche 911 GT3 (381 PS) von Anonymous, Januar 2008

4,1/5

Der 911er wäre wohl heute kaum noch aus unserem Straßenbild wegzudenken und erfreut autobegeisterte jeden Tag erneut mit der blosen Präsenz.
Die klassische Form hat mittlerweile eine lange Geschichte und Tradition. Hier fand nie ein völliges Redesign statt sondern viel mehr wurde die gesamte Energie aufgewendet um die gelungenen Kurven weiter zu verfeinern und dem Zeitgeist anzupassen.
Und genau diese liebevolle Modellepflege mit viel Feingefühl macht den 911er auch heute noch zu einem traumhaften Anblick.

Ist er eigentlich schon allgegenwertig, lohnt es sich dennoch einfach mal ein paar Sekunden stehen zu bleiben und in Gedanken über die zarten Formen zu streichen während die Welt für ein paar Augenblicke still zu stehen scheint...
Diese Fähigkeit, schon beim blosen Anblick zu begeistern ist einzigartig.

Auch der Innenraum ist klassisch und schön. Die makellosen Einbauten unterstreichen die qualitative Gesamtausführung. Instrumente und Bedienelemente könnten kaum schöner oder gar besser positioniert sein. Jede noch so unbedeutende Kleinigkeit scheint von den Entwicklern penibel genau durchgeplant und perfekt umgesetzt zu sein. Der Innenraum wirkt schlicht wie ein gelungenes Gesamtkunstwerk mit schwindendem Spielraum für Kritik.
Die Sitze sind nicht nur äusserst bequem sondern bieten vorallem einen sehr guten Seitenhalt.

Mit dem starten des Motors nimmt der Körper mit größtem Vergnügen die sanften Vibrationen war und umgehend wird das Gesicht von einem breiten Lächeln geschmückt. Geanu so soll es sein...

Der RS bereitet den Fahrer schon im Leerlauf auf das bevorstehende vor: Aus gestandenen Männer entwickeln sich in Sekunden spielende Jungs und so manch stressiger Tag wird mit jugendlicher Leichtigkeit entkräftet...

Eigentlich hätte ich nun den Motor wieder abstellen und zufrieden nach hause gehen können, denn der GT3 hatte schon im Stand mehr bewirkt als so manch anderes Auto in Jahren.
Natürlich konnte ich mich dem Reiz nicht enziehen und musste einfach den nächsten Schritt gehen:

Schon auf den ersten rollenden Metern hatte ich das Gefühl mein Grinsen könnte krampfhaft und aufgesetzt aussehen, denn die Vorfreude hatte bereits unfassbare Dimensionen erreicht. Die ersten 15km verbrachte ich somit zaghaft auf der Landstraße um mich wieder an das Handling eines Porsche zu gewöhnen und dem Motor Gelegenheit zu geben sich gleichmäßig zu erwärmen.

Nun aber schrie er förmlich nach mehr und zog mich in seinen Bann. Das Gaspedal näherte sich immer weiter dem Bodenblech und mein Wunsch anch Vortrieb wurde sofort umgesetzt und mit traumhaften Tönen untermalt. Und ja, der Vortrieb ist nicht zu verachten, schier endlos. Gerade der Spurt von 0 auf 100 oder das Beschleunigen aus dem Kurvenscheitel heraus ist atemberaubend. Der Saugmotor leistet unglaublich gute Arbeit und hängt sehr spontan am Gas...
Mit der Zeit hatte ich mich wieder an das Handling gewöhnt, die Kurven wurden immer schneller und die Linie immer besser.
Das Handling könnte kaum besser und gutmütiger sein und macht mich einfach nur sprachlos.
Auch wenn die Autobahn eher zu den langweiligen Revieren gehört, überzeugt der GT3 auch hier: Die Spurstabilität ist phänomenal, die Beschleunigung grenzenlos und die Verzögerung brachial.

Als ich wieder am Ausgangspunkt meiner Ausfahrt ankam hatte ich 500km zurückglegt ohne überhaupt bemerkt zu haben, dass ich gefahren bin. Es schien mir eher wie ein Tagtraum der mit dem Hupen des Hintermanns an einer grünen Ampel ein abruptes Ende nahm....

Die Fahrleistungen zusammenzufassen viel mir somit sehr leicht:

Perfekt!

Der GT3 RS ist wirklich ein absoluter Traumwagen der auch einen Ausflug auf den Ring keinesfalls zu scheuen braucht und dennoch jeden Tag zur Arbeit bewegt werden könnte.
Die Verarbeitung und Qualität sucht ihres gleichen und ist kaum zu übertreffen.

Ein Suchtmittel!

Alle Varianten
Porsche 911 GT3 (381 PS)

  • Leistung
    280 kW/381 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    4,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    102.112 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    12,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Porsche 911 GT3 (381 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze2
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2003–2004
HSN/TSN0583/486
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum3.600 ccm
Leistung (kW/PS)280 kW/381 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h4,5 s
Höchstgeschwindigkeit306 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.435 mm
Breite1.770 mm
Höhe1.275 mm
Kofferraumvolumen110 Liter
Radstand2.355 mm
Reifengröße235/40 R18 Y (vorne)
295/30 R18 Y (hinten)
Leergewicht1.380 kg
Maximalgewicht1.660 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum3.600 ccm
Leistung (kW/PS)280 kW/381 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h4,5 s
Höchstgeschwindigkeit306 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Porsche 911 GT3 (381 PS)

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt89 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben12,9 l/100 km (kombiniert)
19,9 l/100 km (innerorts)
9,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben315 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g