Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Porsche Modelle
  4. Alle Baureihen Porsche 911
  5. Alle Motoren Porsche 911
  6. Carrera S (385 PS)

Porsche 911 Carrera S 385 PS (2004–2011)

 

Porsche 911 Carrera S 385 PS (2004–2011)
75 Bilder

Porsche 911 Carrera S (385 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Porsche 911 Carrera S (385 PS)

1,8/5

Erfahrungsbericht Porsche 911 Carrera S (385 PS) von stufeQ1, Februar 2017

2,0/5

Der Porsche ist, wie jedes andere Auto, dazu tauglich, dich von A nach B zu bringen. Darüber hinaus ist er protziger und lauter als andere Vergleichswagen, durchaus auch etwas schneller.

Die wichtige Frage, die man sich hierbei aber stellen sollte, ist, ob man so einen Sportwagen wirklich braucht. Überhaupt. Ich spreche nicht nur davon, dass er für die Stadtnutzung durch seinen enormen Benzinverbrauch und durch seine große Lautstärke eher untauglich ist, sondern auch darüber, ob man einen solchen Wagen überhaupt brauchen würde, wenn man längere Strecken zurücklegt.

Zunächst einmal: Was der Porsche 911 durchaus zu leisten vermag, ist, schnell zu beschleunigen und dieses Gefühl der Beschleunigung auch an einen weiterzugeben. Darüber hinaus sehe ich allerdings schwarz für unseren Freund aus Stuttgart. Denn, im Gegensatz zu seinen Konkurrenten wie den teuren Modellen von Mercedes oder BMW, bietet der Porsche fast keinen Komfort. Es sitzt sich einfach wirklich unangenehm in dem Ding. Für meinen Geschmack sitzt man viel zu tief und ist auch sonst sehr eingeschränkt in dem kleinen (wenn auch wendigen) Innenleben des Porsche.

Kann das Gefährt wirklich nur empfehlen, wenn man darauf besteht, zu zeigen, wie viel Geld man besitzt. Und da gibt es doch irgendwo auch sinnvollere Möglichkeiten, oder?

Erfahrungsbericht Porsche 911 Carrera S (385 PS) von Anonymous, März 2012

1,6/5

Ich habe meinen 911 S Cabrio als Jahreswagen mit 6000 km erhalten.
Das Auto macht natürlich unheimlich Spass und ist Bildschön.
Die fahrleistungen sind enorm und auch von einem nicht Rennfahrer zu beherschen.
Eigentlich das perfekte Cabrio wenn da nicht der Ölverbrauch des Motors wäre.

Der 911 S Direkteinspritzer verbraucht jedenfalls bei mir mindestens 1 Liter Motoröl auf 1000 km.
Würde ich noch verstehen wenn ich ein Rennfahrer wäre was ich leider nicht bin.
Beim Porschezentrum Ulm wurde mir gesagt dieses Problem bei den Direkteinspritzern sei bekannt und sie schlagen mir vor die Viskosität des Motoröls zu wechseln.
Von Mobil 0W50 zu Mobil 5W50 dann würde es besser werden.
Wurde es aber nicht .
Nun wurde mir vom Porschezentrum gesagt nach dem ersten Ölwechsel bei 20.000 km würde es besser.
Wurde es leider auch nicht.(Die Garantie war nun vorbei)

Was bei der Geschichte noch unheimlich nervt ist das es keinen Ölmessstab mehr gibt und der Ölstand über den Bordcomputer geprüft wird .
Vor Fahrtbeginn ist ein messen leider nicht möglich da das Öl erst auf Betriebstemperatur gebracht werden muss .
Dann muss das Auto absolut eben stehen sonst beginnt die Messung nicht die insgesamt 45 Sekunden dauert.
Das nächste Problem ist das es an keiner Tankstelle ein Öl 0W50 oder 5W50 gibt nur im Poschezentrum für 25.-€ den Liter.
Man muss ständig Öl im Kofferraum mitführen was wirklich lästig und peinlich ist.
Ich bin sicher nicht der extreme Auto Fachmann aber sicher ist, ein Motor der so viel Öl verbraucht ist nicht in Ordnung und nimmt einem wirlich den ganzen Spass an diesem an sich tollen Auto.

Auf eine schriftliche Beschwerde direkt bei Porsche erhielt ich keine Antwort.

Schweren Herzens habe ich meinen 911 wieder verkauft und fahre nun ein nettes M3 Cabrio ohne messbaren Ölverbrauch.
Wenn ich einen 911 sehe schaue ich immer noch gerne rüber.
Aber kaufen würde ich nie wieder einen und empfehelen würde ich es auch niemand.

Ich hätte nie geglaubt das man in dieser Preisklasse mit so einem Murks leben muss.

Alle Varianten
Porsche 911 Carrera S (385 PS)

  • Leistung
    283 kW/385 PS
  • Getriebe
    Automatik/7 Gänge
  • 0-100 km/h
    4,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    113.444 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    10,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Porsche 911 Carrera S (385 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformCabrio
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2008–2011
HSN/TSN0583/ACB
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum3.800 ccm
Leistung (kW/PS)283 kW/385 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h4,7 s
Höchstgeschwindigkeit300 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.435 mm
Breite1.808 mm
Höhe1.300 mm
Kofferraumvolumen135 Liter
Radstand2.350 mm
Reifengröße235/35 R19 Z (vorne)
295/30 R19 Z (hinten)
Leergewicht1.540 kg
Maximalgewicht1.920 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum3.800 ccm
Leistung (kW/PS)283 kW/385 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h4,7 s
Höchstgeschwindigkeit300 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Porsche 911 Carrera S (385 PS)

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt64 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben10,3 l/100 km (kombiniert)
15,5 l/100 km (innerorts)
7,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben242 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alternativen

Porsche 911 Carrera S 385 PS (2004–2011)