Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Porsche Modelle
  4. Alle Baureihen Porsche 911
  5. Alle Motoren Porsche 911
  6. Carrera (300 PS)

Porsche 911 Carrera 300 PS (1997–2006)

 

Porsche 911 Carrera 300 PS (1997–2006)
36 Bilder

Porsche 911 Carrera (300 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Porsche 911 Carrera (300 PS)

3,2/5

Erfahrungsbericht Porsche 911 Carrera (300 PS) von AFan, September 2015

4,1/5

Ich fahre seit sechs Jahren ein 996 Cabrio (EZ 12/1999) als Drittbesitzer. Habe das Auto bei 99.000 km erstanden und bin mittlerweile bei 152.000 km angekommen. Abgesehen von regelmäßigen Wartungen (kleine Wartung ca. 500 EUR, große ca. 1.000 EUR bei einer Porsche autorisierten Werkstatt) musste bislang die Wasserpumpe ersetzt werden (mit Spannrollen und Arbeitszeit ca. 1.100 EUR). Probleme mit Dichtigkeiten habe ich an dem Wagen nicht, der Ölverbrauch ist beinahe nicht existent. Auch aus dem Bekanntenkreis sind mir keine Motorenprobleme der 996er bekannt. Ein wichtiges Thema beim Elfer sind die Hinterreifen, sie müssen selbst bei moderater Fahrweise regelmäßig erneuert werden (Kostenpunkt für beide ca. 500 EUR).

Ein Manko beim Vor-Facelift-Cabrio ist die Plastikscheibe am Verdeck. Diese ist geklebt und löst sich irgendwann. Ich habe das Verdeck durch die Version mit Glasscheibe ersetzt. Beim Kauf kann auch auf die Verbauung der Motoren geachtet werden, das Vor-Facelift-Modell wurde mit den Motornummern M96/01, M96/02 und M96/04 ausgeliefert. Mit der letzten Stufe (ab Modelljahr 2000, also ab 08/1999) wurden Änderungen am Lager der Zwischenwelle vorgenommen, nachdem hier Undichtigkeiten entstanden waren. Dies bedeutet allerdings nicht, dass Vorversionen bei sauberer Wartung ein KO-Kriterium darstellen.

Beim ersten 996 sind einige schöne Features noch nicht serienmäßig. Ein Drei-Speichen-Lenkrad, Vollleder-Ausstattung, Xenon Licht oder ein 18-Zoll-Rad werten das Fahrzeug optisch sehr auf.

Der Porsche 996 ist aus meiner Sicht ein absolut überzeugendes Auto. Die 300 PS Variante ist für heutige Verhältnisse sicher nicht mehr das Maß aller Dinge (insb. das Drehmoment wurde zum Facelift spürbar gesteigert), aber immer noch flott unterwegs. Fahrwerk, Sound sowie die gesamte Qualitätsanmutung des Autos sind vorbildlich, auch nach 16 Jahren ist kein Klappern oder Knarzen zu hören. Im gebrauchten Zustand ist das Preis-Leistungs-Verhältnis nur schwer zu steigern. Bei entsprechender Pflege müssen auch hohe Laufleistungen nicht abschreckend sein. Ich werde den 996er in jedem Fall behalten, und sollte eines Tages ein neuerer Porsche kommen, dann gewiss nicht statt ihm, sondern nur neben ihm.

Erfahrungsbericht Porsche 911 Carrera (300 PS) von billystoneturner, April 2014

2,6/5

Hallo

Ich habe mir vor 2 Jahren einen "Traum" erfüllt und mir ein 911 Cabrio Bj. 1999 gekauft.

An und für sich ein tolles Fahrzeug, wäre da nicht der Mangel beim Motor! Es ist schon bezeichnend, dass man eigentlich keinen Gebrauchten dieser Baureihe findet, der bei höherer Kilometerleistung nicht schon einen Motorenwechsel gehabt hat! Schlagen sie mal die div. Annoncen auf und sie werden staunen!

Ich dachte mir anfangs, wenn ich mir einen Porsche kaufe, dann kaufe ich Qualität und die Sache mit dem Motor wären halt ein paar Ausnahmen. Vor allem, da mein Fahrzeug scheckheftgepflegt ist und eine lückenlose HIstorie (viele Rechnungen etc. ) aufweist. Die Kilometerleistung von 179000km sollten daher meiner Meinung nach kein Problem sein. Bei den luftgekühlten Modellen sieht man ja z.B. oftmals Kilometerleistungen über 300000km und es gibt keine Probleme! Und ich habe ja beim Händler gekauft (samt Garantie für den Motor für 1 Jahr!

Leider bin ich meiner Gutgläubigkeit zum Opfer gefallen! 14 Monate nach dem Kauf hatte ich das "übliche" Motorenproblem. D.h., ich kann jedem, der ein solches Fahrzeug kauft, nur empfehlen, sich ein solches mit wenigen Kilometern oder schon mit einem Tauschmotor zu kaufen. Wobei es gibt Fälle, wo bereits der dritte Motor verbaut ist!?
Und leider wird es bei diesem Thema richtig teuer. In der Winteraktion (1/3 güntigere Ersatzteile) hätte mich der Motor immer noch über 14000 € gekostet, ohne die Vergünstigung über 21000,- €:

=> Ich habe das Fahrzeug verkauft!

Erfahrungsbericht Porsche 911 Carrera (300 PS) von Anonymous, September 2012

2,1/5

Dieser Porsche Carrera 4 Cabrio Bj. 2001 liegt zwar sehr gut auf der Strasse doch den Anzug von z.B. 0-100km hätte ich mir anders vorgestellt! Ich hatte ihn gebraucht gekauft und nach 1 Monat war die Batterie kaputt und habe 530 euro bezahlt! Man weiss welchen Wagen man fährt aber Porsche ist für mich eine "Verarschung"; man braucht nicht 3 Std. um eine Battrie zu wechseln + entsprechende Kopntrolle. Nach 1 1/2 Monaten schliesst das Verdeck nicht mehr... Insgesamt bin ich sehr entteuscht und werde nur noch (falls es ein Porsche sein sollte) bei Porsche mit Porsche Garantei kaufen!

Erfahrungsbericht Porsche 911 Carrera (300 PS) von Animalmother, März 2009

4,0/5

hallo,
was soll ich sagen ... von 2003 bis 2007 hab ich diese auto gefahren,geliebt und vergöttert. bis jetzt das geilste auto was ich hatte.
leider mußte ich mich von dem guten stück trennen (familienplanung, umzug in ein haus im wald, mit viel schlechtem waldweg, etc).
billig war der spaß mit dem wagen nicht. die anschaffung und der unterhalt sind nicht billig. da sollte sich jeder drüber im klaren sein. ein ölwechsel schlägt mit gut 500 € zu buche. eine größere inspektion kann in null komma nichts mal mehr als 2000 € kosten und dann ist noch nicht mal was großes kaputt.
zwei neue reifen hinten 500 € und die halten dann auch nur 2 sommer ;)
aber bei solch einem maschinchen sollte man nicht an der wartung sparen.
mit billigen teilen ein auf dicke hose machen und bei tempo 270 dann dicke backen machen, weil man am falschen ende gespart hat.
wenn es einem nicht stört das sich manche porsche auohäuser (zb Kiel) für elitär halten und sich erst mit einem freundlich unterhalten, wenn man sein fahrzeugschein hinlegt. (sicher ist es nicht normal das ein mitte - ende zwanzig jähriger einen porsche fährt, aber alter und kleidung sollten nicht für die freundlichkeit entscheident sein).
mein tip:
porschezentrum lübeck ist bedeutent angehmer als kiel.

in sachen spritsparsamkeit ist der porsche nicht mal so übel, obwohl das subjektiv ist.
für die leistung und den fahrspass ist der verbrauch ok. sicher, rekordverbrauch von mir war ein durchschnitt von 18 litern. aber dafür war ich auch nicht gerade langsam auf der autobahn unterwegs.
der kernig klingede motor in verbindung mit sportluftfilter und sportauspuff verführen einfach zu hohen drehzahlen. ab 5.500 touren röhrt das biest richtig gut ...
einsteigen, motor starten und ab geht es.
es kostet viel selbstbeherrschung nicht auf den pin zu treten.
schnelles fahren auf der autobahn ist nicht so reizvoll (obwohl bei 215 in den sechsten gang schalten und beim gasgeben geht immernoch was ab...) wie eine schöne kurvenreiche landstraße. da fühlt sich der porsche wohl und verlang gerade zu danach ein wenig härter rangenommen zu werden.
das fahrwerk ist zwar etwas hart aber läßt sich wunderbar händeln.
technisch war alles bestens in der zeit.
außergewöhnliches war nur der austausch des wasserausgleichbehälters aufgrund eines haarrisses.
als nervig empfand ich nur den kleinen tank. bei einer vollgasorgie auf der autobahn ist der vorsprung schnell wieder weg, wenn man alle 350 km tanken muß. sicher gibt es die option ab werk einen 90 liter tank als extra zu haben. sollte man dann noch einen carrera 4 haben, frage ich mich, was vorne dann noch in den kofferraum passt.
das reisegepäck sollte aus sporttaschen bestehen. die kann man besser in den kofferraum zusammenstauchen. die beiden rücksitze lasssen sich schnell umklappen und bieten weiteren taschen auf der gerade entstandenen ablagefläche platz.
ein plus erhält auch das doppelte stoffdach, auch schnelle fahrten lassen einen nicht glauben, das man in einem geschlossenen cabrio sitzt. hardtop ist zwar serienmäßig, hab ich aber nie genutzt, da ich den wagen nur im sommer genutzt hab.

fazit:
ein netter supersportler ohne wenn und aber.
das beste auto das ich je gefahren hab.
auch heute hab ich noch eine träne im auge, wenn ich ein solches baby auf der strasse sehe. da juckt schon der rechte fuß mal.
(deshalb mußte auch der 740i gekauft werden als porscheersatz. und die zulassungsstelle hatte ein herz für mich. anstandslos hab ich jetzt EX 911 als kennzeichen auf dem bmw)
der unterhalt ist nicht ohne, aber immernoch die schönste art geld zu verbrennen! kein auto hat mir je soviel spass gemacht wie dieses.

kauftip:
der überarbeitete 996 (ab 2001)
20 ps mehr leistung und eine vollwertige glasscheibe als heckscheibe.

mfg
rob

Alle Varianten
Porsche 911 Carrera (300 PS)

  • Leistung
    221 kW/300 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    5,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    81.776 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    11,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Porsche 911 Carrera (300 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformCabrio
Anzahl Türen2
Sitzplätze2
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum1998–2001
HSN/TSN0583/458
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum3.387 ccm
Leistung (kW/PS)221 kW/300 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h5,2 s
Höchstgeschwindigkeit280 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.430 mm
Breite1.765 mm
Höhe1.305 mm
Kofferraumvolumen130 Liter
Radstand2.350 mm
Reifengröße205/50 R17 89 (vorne)
255/40 R17 (hinten)
Leergewicht1.395 kg
Maximalgewicht1.795 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum3.387 ccm
Leistung (kW/PS)221 kW/300 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h5,2 s
Höchstgeschwindigkeit280 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Porsche 911 Carrera (300 PS)

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt64 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben11,8 l/100 km (kombiniert)
17,2 l/100 km (innerorts)
8,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben285 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alternativen

Porsche 911 Carrera 300 PS (1997–2006)