Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Peugeot Modelle
  4. Alle Baureihen Peugeot 3008
  5. Alle Motoren Peugeot 3008
  6. BlueHDi 120 (120 PS)

Peugeot 3008 BlueHDi 120 120 PS (seit 2016)

 

Peugeot 3008 BlueHDi 120 120 PS (seit 2016)
78 Bilder

Alle Erfahrungen
Peugeot 3008 BlueHDi 120 (120 PS)

5,0/5

Erfahrungsbericht Peugeot 3008 BlueHDi 120 (120 PS) von Katzenversteher, August 2017

5,0/5

Ich bin an sich kein SUV-Fan, habe mich bisher immer dagegen gewehrt, aber den 3008 SUV kann ich uneingeschränkt empfehlen. Warum ist das so?

Aussehen:
Auch wenn es kaum jemand zugibt: 80% der Kaufentscheidung sind dem Aussehen geschuldet. Da kann der 3008 SUV kräftig punkten. Ein Motorjournalist hat ihn nach dem Erscheinen als schönstes SUV seit dem Range Rover Evoque bezeichnet. Das sagt eigentlich schon alles. Cooles Gesicht, hohe Taille mit geschwungenen Linien, dadurch geduckte Haltung, schöne Rückansicht. Als Farben stehen ihm weiß, rot und kupfer meiner Ansicht nach am besten (habe selbst kupfer gewählt), aber das ist Geschmackssache.

Ausstattung:
Ich habe mich für die GT-Linie entschieden, da ich dort nahezu alles habe was ich möchte: Teilledersitze mit Massagefunktion für Fahrer und Beifahrer (das entspannt ungemein!), schlüsselloser Zugang, induktive Handylademöglichkeit (leider kann mein altes iPhone das noch nicht), rundum elektrische Fensterheber, Glas-Hub-Schiebedach mit Sonnenrollo, getönte hintere Seiten- sowie Heckscheibe, Rückfahrkamera samt Projektion des Autos auf die Fahrbahn (tolle Sache, da man die Umgebung samt Aufsicht aufs Auto angezeigt bekommt!), LED-Scheinwerfer (reagieren ungemein schnell und geben gutes Licht), ausreichend Ablagen innen (da war Peugeot in den letzten Jahren ja berechtigter Kritik ausgesetzt), auch ein gekühltes riesiges Mittelfach gibt es (kann zumindest 2 Einliterflaschen ordentlich kühlen), sogar eine 230Volt-Steckdose gibt es (nett wenn man zB einen Laptop unterwegs laden möchte).
Das TomTom-Navi ist gut, die Routenführung manchmal überraschend, Staus etc. werden punktgenau angezeigt und es gibt ein 4xjährlich ein gratis Kartenupdate.

Antrieb:
Der 1600er Dieselmotor ist jetzt kein Bär, aber es reicht allemal. Auch das automatische 6-Gang-Getriebe ist gut, nach ca. 1000km merkt man praktisch nichts mehr von den Schaltvorgängen.
Der Motor ist gut gedämmt, sehr elastisch und mit aktuell (4000km gefahren) 5,6 Liter auch hinreichend sparsam.
Das Getriebe ist sehr lang ausgelegt (hilft beim Spritsparen), die Schaltvorgänge gehen weich vonstatten, manuelle Eingriffe über die Schaltwippen klappen stets perfekt. Der Manuelle Modus am Schaltknauf hilft manchmal, denn bergauf neigt das Getriebe dazu einen sehr niedrigen Gang zu wählen und das kann man im manuellen Modus gut verhindern (Knopfdruck genügt und die Anzeige springt wieder von M auf D zurück).
Dann gibt es da noch die Sporttaste, damit kann das Ansprechen von Motor und Getrieben (Schaltzeitpunkt) massiv beeinflusst werden, das hilft zB bei Überholvorgängen sehr (wer dauernd damit fährt wird halt auch viel Treibstoff brauchen).
Wie gut die Advanced GripControl im Winter tatsächlich funktioniert liefere ich gerne nach, wenn der Winter vorbei ist. Eine Bergabfahrhilfe gibt es jedenfalls.

Innenraum:
Die Verarbeitung ist auf hohem Niveau, da gibt es absolut nix zu meckern. Die Spaltmaße passen, Türen fallen satt ins Schloss, es klappert nix.
Es gibt sowohl vorne als auch hinten genug Platz für bis zu 5 Personen, der Kofferraum ist glatt, die Sitze lassen sich mit 1 Handgriff umlegen (die hinteren Sitze senken sich dafür ab) und bei aufgestellten Rücklehnen passen 2 Samsonitekoffer nebeneinander hinein (das war für mich ein ko-Kriterium, zumal der frühere Tiguan meiner Frau das nicht gekonnt hat, da musste man die Koffer stapeln).

Was nervt:
einzig der aktive Spurhalteassistent. Der lenkt gegen, falls man über die Mittel- oder Seitenlinie fährt. An sich eine gute Sache, aber er lenkt auch bei niedrigen Geschwindigkeiten auf engen kurvigen Strassen dagegen und irgendwann habe ich ihn abgeschaltet (Vorschlag an Peugeot: legt doch eine Mindestgeschwindigkeit fest, zB 80km, erst bei Überschreiten wird der Spurhalteassistent aktiv. Das wäre perfekt, denn auf Autobahnen bringt er wirklich viel). Jetzt bin ich rundum zufrieden. Die anderen Assistenzsysteme sind allesamt auf Höhe der Zeit und sehr angenehm.

Insgesamt meinerseits eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!
Ach ja: ich hoffe die Wartezeit sinkt irgendwann, ich habe fast 6 Monate gewartet....

 

Peugeot 3008 SUV seit 2016: BlueHDi 120 (120 PS)

Ab jetzt geht es um eine der populärsten Maschinen für den 3008 SUV 2016, und zwar die BlueHDi 120 (120 PS) von Peugeot. Von den Fahrern wurde sie mit fünf von fünf Sternen bewertet. Für den SUV sind folgende zwei Ausstattungsvarianten lieferbar: Active und Allure. Je nach Ausstattung schwankt der Neupreis der Baureihe zwischen 28.850 bis 33.250 Euro. Egal, ob du dich für die Variante mit dem manuellen oder dem automatischen Getriebe entscheidest – in jedem Fall bist du mit sechs Gängen unterwegs. Eine Entscheidungshilfe, neben den Fahreigenschaften, ist immer auch der Blick auf die Kosten. Die sind nämlich beim manuellen Schaltgetriebe deutlich günstiger. Sowohl in der Neuanschaffung als auch im laufenden Verbrauch verliert die Automatik hier Punkte. Zwischen vier und 4,2 Litern schwankt der Kraftstoffverbrauch.

Der Motor ist aufgrund seiner guten Abgaswerte in die Schadstoffklasse EU6 eingeordnet - er gehört also in Sachen Schadstoffausstoß zu den Musterschülern. Beim CO2-Ausstoß muss man mit Werten zwischen 104 und 108 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Alles in allem ist der BlueHDi 120 ein sehr gelungener Wagen, wie es unsere Nutzer in ihren Bewertungen bestätigen.

Alle Varianten
Peugeot 3008 BlueHDi 120 (120 PS)

  • Leistung
    88 kW/120 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    28.850 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A

Technische Daten Peugeot 3008 BlueHDi 120 (120 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Medium
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2016–2017
HSN/TSN3003/AXO
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.560 ccm
Leistung (kW/PS)88 kW/120 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,2 s
Höchstgeschwindigkeit189 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst685 kg
Maße und Stauraum
Länge4.447 mm
Breite1.906 mm
Höhe1.624 mm
Kofferraumvolumen520 – 1.482 Liter
Radstand2.675 mm
Reifengröße215/65 R17 89H
Leergewicht1.375 kg
Maximalgewicht1.970 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.560 ccm
Leistung (kW/PS)88 kW/120 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,2 s
Höchstgeschwindigkeit189 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst685 kg

Umwelt und Verbrauch Peugeot 3008 BlueHDi 120 (120 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt52 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,0 l/100 km (kombiniert)
4,7 l/100 km (innerorts)
3,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben104 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,8 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen154 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseA
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 a