Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Peugeot Modelle
  4. Alle Baureihen Peugeot 3008
  5. Alle Motoren Peugeot 3008
  6. 155 THP (156 PS)

Peugeot 3008 155 THP 156 PS (2009–2016)

 

Peugeot 3008 155 THP 156 PS (2009–2016)
78 Bilder

Alle Erfahrungen
Peugeot 3008 155 THP (156 PS)

3,6/5

Erfahrungsbericht Peugeot 3008 155 THP (156 PS) von Anonymous, April 2018

3,0/5

Nach 48.000 tkm. bereits einen Schaden an der Steuerkette.(1.050,-- Euro.) Peugeot hat Kulanz verweigert, da das Fahrzeug in einer freien Werkstatt gewartet wurde. Ich finde, das eine Wartung in einer freien Meisterwerkstatt mindestens ebenso gut und erfolgrei ist wie in einer Vertragswerkstatt von Peugeot.

Erfahrungsbericht Peugeot 3008 155 THP (156 PS) von walter88, Januar 2017

4,0/5

Hallo, nach 13 Jahren 307 SW nun also seit 2013 den 3008 . Wir haben den Wagen angeschafft weil er etwa höher ausfällt und die Übersicht und die Automatik ein entspanntes Fahren vermitteln. Die geteilte Heckklappe war auch ein Kaufargument zusammen mit dem verstellbaren Boden.(Da wir viel Wandern ,Schuhe ganz unten und zum wechseln auf der Klappe sitzen) Nach knapp 50Tsd. hat der Turbo ausgehaucht . Ansonsten sind wir zufrieden mit dem Fahrzeug.

Erfahrungsbericht Peugeot 3008 155 THP (156 PS) von Anonymous, Dezember 2012

3,4/5

Mit den Erfahrungsberichten ist das ja so eine Sache: Sie sind meistens abhängig davon, ob man sich gerade über sein Spielzeug freut oder es am liebsten wieder los sein möchte.
Ich versuche möglichst objektiv zu sein. Allerdings sei vorausgeschickt, dass ich kein Autofachmann bin und meine Entscheidungen das Fahrzeug betreffend ganz pragmatisch treffe. Hier also der
Peugeot 3008 156 THP automatik Benzin, Bj. 03/2011:
Ich fuhr 10 Jahre lang einen Audi A4, der mich in all den Jahren nie enttäuscht hat. Aber nun sollte es ein Fahrzeug sein, indem ich deutlich höher sitzen kann und das auch für meine zierliche Frau (die dem Audi nachtrauert) auch eine bequehme Ein- und Ausstiegs- und Sitzposition bietet. So kamen wir - nach vielem Suchen - auf Peugeot.
Ich muß vielleicht einfügen, dass meine Frau und ich je 78 Jahre alt sind und im Jahr ca. 10000 km fahren. Deshalb kam ein Dieselwagen für uns nicht in Frage. Inzwischen steht der km-Zähler auf ca. 15000 km. Die Maschine des Wagens ist o.k. Sie ist durchzugsstark und ermöglicht es, Überholvorgänge zügig durchzuführen. Etwas gewöhnungsbedürftig war es für mich, nach der multitronic im A4, mich an die bemerkbaren Gangwechsel zu gewöhnen. Aber das kann man. Der Innenraum des Fahrzeugs ist erfreulich groß. Obwohl ich den Fahrersitz nach hinten bis zum Anschlag verschoben habe, ist genügend Platz mit entsprechender Beinfreiheit im Fond. Das Panoramadach macht den Wagen hell und freundlich. Wir haben hellgraue Ledersitze, die im Winter allerdings unangenehm kalt sind. Da hilft uns vorn nur die sehr effektive Sitzheizung. Was wir sehr vermissen ist das Schiebedach, aber man kann nicht alles haben. Wir vermissen auch eine Rückfahrkamera, die es auch nicht als Sonderausstattung gibt. Deshalb ist dringend zu empfehlen, Einparksensoren für vorne und hinten zu wählen, weil weder vorn noch hinten die Fahrzeugbegrenzung zu sehen ist. Auch wenn die Pieperei ganz schön auf den Geist geht - vor allem in engen Parkhäusern. Störend ist für mich auch der sogenannte "Energiesparmodus". Er schaltet alle Stromabnehmer nach 30 Minuten ab. Erst nach 30 min Motorlauf sind weitere 30 min. z.B. Radoihören möglich. Das ist nicht umweltfreundlich! Überhaupt: das Radio: Es ist nicht abschaltbar. Man kann die Lautsprecher stumm schalten, aber jede Verkehrsdurchsage brüllt einen an, dass man einen Schreck bekommt. Aber der Klang, der Empfang der Sender, sind wirklich hervorragend. Überhaupt ist die gesamte Ausstattung bei der platinum- (allure-) Version untadelig. Das 7"-Navi hat einen brillianten Bildschirm mit den zusätzlichen Angaben von Uhrzeit und Außentemperatur und Radiolautstärke. Bei unserer WipCom 3D - Version ist ein Telefon integriert, für das man nur eine zusätzliche Multi-SIM-Karte benötigt. Dann aber kann mittels kostenlosem Vertrag, das Fahrzeug Von Peugeot-Assistance geortet werden und, bei Bedarf, Hilfe geschickt werden.
Soviel zu Innen.
Der Kofferraum ist großzügig. Man kann 3 verschiedene Bodenhöhen einstellen, die Rücksitzlehnen umklappen und den unteren Teil der Klappe umlegen. Das erleichtert das Beladen sehr.
Etwas, was mich persönlich doch etwas stört, ist die mangelnde Federung. Sicher gibt es Fahrer, die es sportlich hart mögen, aber das - glaube ich - ändert sich mit zunehmendem Alter. Im Sommer fahren wir auf 235/45/R18 - Rädern und die sind bretthart. Jetzt, im Winter, habe ich mir 215/60/R16 - Räder zugelegt und die sind erträglich. So, dass ich plane, auch im Sommer 16-Zöller zu kaufen.
Ja, was gibt es sonst noch zu berichten? Im Grunde war es das. Nach den mit dem Wagen zurückgelegten Kilometern, gefällt uns unser Auto. Was wir suchten - für einen annehmbaren Preis - haben wir gefunden. Ich kann gut mit dem Wagen umgehen und freue mich über die vielen im Preis enthaltenen Extras.
Der Verbrauch ist allerdings ganz schön hoch: Im Moment, bei überwiegender Stadtfahrt 9,9 l/100 km E5. Und der Reifenverschleiß ist unangenehm hoch: Nach gefahrenen 14000 km (am Ende des Sommers) waren noch 4,7 mm Profil übrig. Angeblich sind die 18 Zoll Räder daran Schuld. Wir werden sehen.

Erfahrungsbericht Peugeot 3008 155 THP (156 PS) von Anonymous, August 2010

3,9/5

Wir fahren den 3008er nun seit 2 Wochen. Auf Deutschlands Straßen führt er - wohl auch aufgrund seines polarisierenden Äußeren - noch ein Schattendasein - sehr zu Unrecht, wie ich meine.

Der 155 THP ist ein äußerst kultivierter 6 Gang Turbo-Benziner, der zwar keinen Sportler aus dem Löwen macht, der er ja aber auch nicht ist und sein soll, aber für guten Durchzug und ordentliche Beschleunigung sorgt. Wir sind vorher im 307 SW einen "kleinen" Benziner gefahren - eine andere Liga. Über Durchschnittverbräuche können wir noch nicht viel sagen, aber wenn er nach dem Einfahren noch einen halben Liter nachgibt (wie der 307er) läge er im Autobahn/Landstraßenmix bei nicht zu sportlicher Fahrweise bei 7,5 bis 8 Liter Super, im Stadtverkehr bei knapp 10 l. Ein ordentlicher Wert, für das nicht ganz leichte Fahrzeug. Der 307er lag fast gleichauf.

Der Innenraum macht einen wertigen Eindruck. Die wuchtige Mittelkonsole ist "Audi"-like und Geschmackssache. Sitzkomfort prima und Federung auch, wenn auch etwas straff ausgelegt. Schaltung und Lenkung wären mir manchmal lieber, wären sie etwas präziser, aber ist nicht weiter störend - er zirkelt mühelos auch auf kurvigen Landstraßen seine Kreise. Die Klappe am Kofferraum muss sich in der Praxis erst noch bewähren, die Kinder haben sie aber schon für ein Picknick auf einem Parkplatz als Sitzfläche benutzt.

Wie gesagt, vom Design her diskussionswürdig (nicht das m.E. gelungene Heck sondern die Front und die wuchtige Linie der Radkästen) aber allemal interessanter als der 1000ste langweilige Tiguan und bei der von uns bestellten Ausstattung (Navi, Einparkhilfe, GLasdach...) gut 5000 € günstiger. Dass die gleichgeschaltete deutsche Autopresse (man vergleiche mal die Reaktionen der englischen Kollegen!) alles abseits von VW, Audi und Konsorten (den einen oder anderen eingedeutschten Skoda oder Japaner ausgenommen) in Grund und Boden "testet", sollte nicht davon abhalten, ihn mal selbst probezufahren. Für wen sich der Diesel nicht lohnt, sollte den THP ruhig mal ausprobieren, auch wenn er optisch erstmal keine schlaflosen Nächste bereitet...

Soweit fürs erste mein Eindruck.

 

Peugeot 3008 SUV 2009 - 2016: 155 THP (156 PS)

Eher zurückhaltende Bewertungen kassierte der 155 THP (156 PS) von den Peugeot-Fahrern. Während der 3008 SUV 2009 insgesamt durchschnittlich 3,8 Sterne erhielt, schneidet diese Maschine nur mit 3,6 von fünf Sternen ab. Der SUV kann eine dieser Ausstattungsvarianten haben: Premium, Platinum, Active, Allure und Napapijri. Bei den Getriebearten hast du die Wahl zwischen der manuellen und der automatischen Variante. Bei beiden Varianten ist die Anzahl der Gänge auf sechs festgelegt. Eine Entscheidungshilfe, neben den Fahreigenschaften, ist immer auch der Blick auf die Kosten. Die sind nämlich bei der manuellen Gangschaltung deutlich geringer. Sowohl in der Neuanschaffung als auch im laufenden Verbrauch ist die Automatik teurer. Zwischen 6,9 und 7,7 Litern schwankt der Kraftstoffverbrauch.

Umweltbewusste Fahrer und alle Fahrer, die nahe einer Umweltzone oder sogar darin wohnen, können mit dem 155 THP beruhigt sein. Mit der Schadstoffklasse EU5 darf er Umweltzonen befahren. Die genauen Angaben findest du in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 oder im Fahrzeugschein. Beim CO2-Ausstoß muss man mit Werten zwischen 159 und 178 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Abseits der technischen Kennzahlen sind sich unsere Nutzer aber nicht ganz einig über die Qualität des Fahrzeugs, sodass unterm Strich nur eine durchschnittliche Bewertung für den 155 THP von Peugeot zu Buche steht. Da ist noch Potenzial auszuschöpfen.

Alle Varianten
Peugeot 3008 155 THP (156 PS)

  • Leistung
    115 kW/156 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.550 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Peugeot 3008 155 THP (156 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2009–2011
HSN/TSN3003/AJX
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)115 kW/156 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,9 s
Höchstgeschwindigkeit202 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.365 mm
Breite1.837 mm
Höhe1.625 mm
Kofferraumvolumen432 – 1.241 Liter
Radstand2.613 mm
Reifengröße225/50 R17 V
Leergewicht1.592 kg
Maximalgewicht2.020 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)115 kW/156 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,9 s
Höchstgeschwindigkeit202 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Peugeot 3008 155 THP (156 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,1 l/100 km (kombiniert)
9,9 l/100 km (innerorts)
5,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben167 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse