Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Zafira
  5. Alle Motoren Opel Zafira
  6. 1.9 CDTI (120 PS)

Opel Zafira 1.9 CDTI 120 PS (2005–2014)

 

Opel Zafira 1.9 CDTI 120 PS (2005–2014)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Opel Zafira 1.9 CDTI (120 PS)

3,3/5

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.9 CDTI (120 PS) von promo.mainz, Juli 2017

5,0/5

Verkaufe ich nicht - Opel Zafira B 1,9 CDTI 120 PS Bj. 2006 (160.000 km) Sondermodel "Innovation 110" mit Bi-Xeon und Teilleder - er fährt Butterweich, trotz Sportmodus bin ich ein Cruiser, auf der Autobahn den Tempomat bei 110 - 120 km/h an und fertig. Ob Getriebe (Automatik), Fahrwerk oder Motor, alles aufeinander abgestimmt. Einmal im Jahr in die Werkstatt die Jahresinspektion und fertig. Jetzt nach 7 Jahren die Batterie, Zahnriemen und Bremsbeläge gewechselt. - - Negativ: Der Lack zerkratzt an den Türgriffen schnell und tief. Die Rückleuchten sehen altbacken aus. Die Klimaanlage ist ein bisschen unterdimensioniert. Verbraucht im Durchschnitt 7,9 l Diesel, ein wenig viel für den kleinen Tank. Es fehlt die Temperaturanzeige. Dicke A-Säule. - - Positiv: Gute Sitzposition für große Fahrer, mit Armlehne. Lange Fahrten mit 6 Personen (2/2/2) sehr angenehm. Wendig in der Stadt, leicht einzuparken, kommt von der Ampel gut weg. Das Fahrwerk schluckt auch auf schlechten Überlandstraßen fast alles, Automatikgetriebe schaltet sooo Butterweich, der Motor hat für die 1,7 t genug Reserven. - - Fazit: sehr gutes Preis/Leistungs Verhältnis. Kaufen und wohlfühlen.

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.9 CDTI (120 PS) von Freymuth, Februar 2017

5,0/5

Hallo,

im folgenden Berichte ich über den Opel Zafira CDTI 1.9 - Diesel - 120 PS - Bj. 2007

Der Wagen wurde mit 95tkm im Jahr 2010 gekauft und hat mittlerweile (02.17) 430tkm auf der Uhr. :)

Er wurde als Familienfahrzeug benutzt und überwiegend auf Langstrecke. Dieser Wagen war nicht EINMAL in der Werkstatt außer durch Verschleißteile oder Ölwechsel. Es gab keine größeren Reparaturen. Und er läuft und läuft und läuft.

Er schwächelt etwas in den Geschwindigkeiten von 0-30km/h, aber dann zieht er eigentlich bis 200km/h gut durch. ;-) Kein Witz. Der Wagen fährt locker 200 Sachen auf der Autobahn. Hochgehen tut er noch bis 215, aber dann ist wirklich langsam Schluss. :) Mal soll es ja auch nicht übertrieben.

Ich kann nur sagen, wenn man ein günstigen, langlebigen und flotten Wagen sucht, sollte man hier auf jeden Fall zuschlagen!

LG

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.9 CDTI (120 PS) von steeeeffi73, Februar 2017

5,0/5

Der Opel Zafira ist die perfekte Mischung aus Familienauto und Transporter. Ein weiterer Vorteil bietet sich insbesondere für Fahrer, die in Gebieten mit begrenzter Parkplatzmöglichkeit leben. Die (im Vergleich zu anderen Vans) geringe Breite des Autos erleichtert die Parkplatzsuche enorm.
Jedoch ist im Innenteil des Autos keine Spur davon zu sehen. Durch die flexible Innengestaltung der Sitze und des Kofferraums kann das Auto flexibel bis zu 7 Personen oder einen kompletten Möbeleinkauf transportieren.
Die Umgestaltung der Sitze erfolgt einfach und schnell.
Des Weiteren zeichnet sich der Opel Zafira durch eine hohe Lebensdauer aus. Auch nach über 250.000 gefahrenen KM fährt das Auto einwandfrei und hat seit dem Kauf nicht an Leistung verloren. Aus diesem Grund stellt der Opel Zafira einen sehr zuverlässigen und soliden Weggefährten dar, der insbesondere Familien in Großstädten einen hohen Mehrwert bietet.

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.9 CDTI (120 PS) von besiktasli28, Februar 2017

3,0/5

Habe das Auto 2009 als 3 Jahre alten Wagen mit einer Kilometerleistung von 65000 gekauft. Bis zum Sommer 2016 hab ich etwa 140 tausend Kilometer mehr drauf gehabt. Leider hat sich dann der Motor verabschiedet. Den genauen Grund weiß ich bis heute nicht so genau. Bis dahin wurden Verschleißteile wie Bremsen erneuert. 2 Mal die Lichtmaschine. Einmal Turbolader und Ladeluftkühler. Einmal das Elektrische Fahrwerk. Alles in allem war es für mich ein teuerer Spaß.

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.9 CDTI (120 PS) von MarcoPoser, Februar 2017

2,0/5

Wir haben dieses Auto sieben Jahre gefahren und in dieser Zeit leider sehr viel Probleme mit dem Wagen gehabt. Sehr schade, da dass Auto vom Konzept her super ist, nur leider ist die Verarbeitung ein absoluter Graus! Es war so ziemlich alles kaputt was kaputt gehen kann. In dem Fahrzeug waren insgesamt 4 Lichtmaschinen am Werk, das Getriebe war kaputt und musste ausgetauscht werden, der Kühler war defekt, der Scheibenwischermotor inkl. Gestänge, die Radlager mussten mehrmals getauscht werden (leider sehr teuer, da nur als komplettes Teil mit ABS-Sensor), der Auspuff, das AGR-Ventil war zweimal defekt, der Anlasser musste gewechselt werden, das Schloss der Heckklappe war defekt, diese ließ sich nicht mehr öffnen bzw. verriegeln, die linke hintere Tür ließ sich nicht mehr verriegeln, usw. usw. Vielleicht hatten wir einfach nur Pech und hatten ein Montagsmodell, aber ich würde niemandem ruhigen Gewissens zu diesem Auto raten. Außerdem hatte er jetzt auch schon etliche Roststellen, obwohl sehr pfleglich mit dem Auto umgegangen sind. Wie gesagt, sehr schade, da sich das Auto, wenn es denn nicht gerade kaputt ist, sehr gut fahren lässt. Aber es ist einfach kein zuverlässiges Familienauto, mit dem man beruhigt in den Urlaub fahren kann, außer man hat den Kofferraum voller Ersatzteile und einen Mechaniker mit an Bord.

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.9 CDTI (120 PS) von aufdemdienstweg, Februar 2017

4,0/5

Der Zafira ist ein guter Familienvan. Wir hatten uns für einen Diesel entschieden, weil wir jedes Jahr mindestens 12.000 km auf der Straße sind. Insgesamt sind wir zufrieden. Das einzige was wir bemängeln müssen sind die ständigen Probleme mit dem Rußpartikelfilter. Das ist bei dem Zafira aber kein unbekanntes Problem. Wer ein großes und günstiges Auto sucht, kann mit dem Zafira nichts falsch machen.

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.9 CDTI (120 PS) von Anonymous, Januar 2017

1,0/5

Wir haben einen Opel Zafira im August 2015 beim VW Händler gekauft.Er hatte ein paar Beulen und Kratzer,was uns nicht störte.Der Wagen hatte erst 112000 Kilometer drauf.Für einen Diesel mit 120Ps nicht gerade viel.Im Mai 2016 ging die Kupplung anscheinend kaputt.War von VW allerdings die falsche Diagnose.Kupplung war erneuert aber es war das Getriebe.6 Wochen später hatten wir auch noch eine Motorschaden.Also haben wir einen Scheiss Wagen gekauft.Wenn die Garantie nicht teilweise was bezahlt hätte,wären wir für den Wagen nochmals ca.10000Euro ärmer geworden.Das nächste,was kaputt gehen kann ist auch bald fällig.Wahscheinlich der Anlasser. Ich kann nur jedem raten,lässt die Finger von einem älteren Opel Zafira Baujahr 12/2006.

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.9 CDTI (120 PS) von Bernd80, September 2016

1,0/5

Können den vielen Vorberichten nur zustimmen.Wir haben einen 2007er Zafira gebraucht gekauft mit etwa 80.000km auf der Uhr. Folgende Reparaturen sind im laufe
der Zeit entstanden:
Zentralverriegelung hintere linke Tür hat irgendwann nicht mehr verriegelt -wurde aber nur durch einen Zufall endteckt sonst würde sie heute noch immer nicht schließen.
Haarriss in der Einspritzleitung, unter Vollast auf Autobahn starke Rauchentwicklung aus dem Motorraum ebenso auch Panikentwicklung der Insassen im Innenraum,
Getriebeschaden wegen zuviel Spiel des ZweiMassenSchwungrades und Kupplung wurde mit getauscht-Kosten insgesamt 3600€.
Kühler undicht und musste getauscht werden für 400€;
hintere Radlager,Zahnriemen mit Wasserpumpe und Kundendienst waren so nebenbei dann au mal fällig.
AGR Ventil verstopft dadurch Leistungsabfall oder mal keine Gasanahme auf der Autobahn.Spätestens jetzt habe ich gegoogelt und mir ein Video auf Youtube
angeschaut wie ich das Bauteil ausbaue reinige und wieder einsetze.Und siehe da
es funktionierte wieder.Zumindest für ein halbes Jahr.Aber jetzt wußte ich ja was zu tun war.Für uns war das Auto der reinste finanzielle Horror und mich wundert es heute noch warum wir solange daran festgehalten haben.Wahrscheinlich weil man sich denkt jetzt hat man schon so viel rein investiert das man es unmöglich verscherbeln kann da man eh nix mehr dafür bekommt,oder so ähnlich.
Was ich erschreckend finde ist auch das mindestens 3 weitere Jahre oder mehr ins Land gegangen sind und Opel hier nicht wirklich nachgebessert hat wie den Berichten hier zu entnehmen sind.Eigentlich erschreckend.Haben die Mistkarre über WKDE verkauft da sie uns das meiste geboten haben und uns jetzt ein Fahrzeug gekauft das eine bessere Qualität bietet. Kein Opel mehr.

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.9 CDTI (120 PS) von Avensinus, Juli 2016

4,2/5

Opel Zafira, Bj. 08/2009; Km per 07/2016 68TKm; Ich habe dieses Auto 30Tkm gefahren und seitdem fährt es meine Mutter.
1) Reparaturkosten keine; nur übliche Inspektionskosten gehabt.Der Wagen hat uns nie im Stich gelassen. Die Kühlwasseranzeige leuchtet ab und zu ohne Grund.Das ist alles.
2) Betriebskosten: a) Verbrauch im Schnitt mit 7,2 Ltr.für einen Van m.E. sehr günstig. b) €55 Vollkasko bei SF40% auch günstig; Steuer ok.Ansonsten hatten wir bis auf Öl keine weiteren Betriebskosten
3. Features: Das 5+2Sitze-Konzept ist intelligent durchdacht,die Ladekante niedrig, Beinfreiheit auch im Fond super. Sitze sind straff könnten aber etwas mehr Seitenhalt bieten. Armlehnen super positionierbar; Fahrwerk wegen hohem Schwerpunkt in Kurven m.E. etwas schwammig. Der Bordcomputer/Radio ist qua Bedienungsfreundlichkeit eine Katastrophe, an die man sich gewöhnen muss. Gute Verarbeitung- es klappert nichts.Die verwendeten Materialien sind sehr robust und wertig, obwohl sie nicht so aussehen.Parken Dank guter Ubersicht auch ohne Hilfe möglich.6-Gang-Automatik schaltet etwas verzögert aber immer noch flüssig.Motorisierung ist flott, agil und auch bei höheren Geschwindigkeiten noch kräftig. UNSER FAZIT: Ein zeitloses, mega-praktisches, robustes und sehr günstiges Auto für alle Lebenslagen.Wir sind froh, es gekauft zu haben und können es sehr empfehlen.

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.9 CDTI (120 PS) von sabsebross82, Februar 2016

3,9/5

Hallo möchte eine Lanze für den zafira brechen . Ich fahre seit 5 Jahren einen zafira b 1,9 cdti 120 ps der ersten Serie bj 2005 .das Fahrzeug hat jetzt 208000tkm drauf und musste nur 1.mal das agr wechseln der Verbrauch im Alltag liegt bei unter 6 Liter also Reichweite locker950 km.ich habe weder Probleme mit Rost noch mit dem turbo oder dem Getriebe immer noch alles drin wie vom Werk .das weiß ich deshalb weil der vorbesitzer auch nur Kundendienst und die bremsen vorne und den zahnriehmen natürlich hat machen lassen.ich bin sehr zufrieden und kann manche motzerrein über das Auto nicht nachvollziehen meiner Meinung nach kommt es darauf an wie mann sein Fahrzeug behandelt und pflegt .wenn mann ihn wie sch... behandelt muss man sich nicht wundern das die Technik leidet! Also ich werde ihn fahren bis er Tod ist und ich bin mir sicher da ist mindestens nochmal 200000tkm drin.

 

Opel Zafira Van 2005 - 2014: 1.9 CDTI (120 PS)

Eher zurückhaltende Nutzerurteile kassierte der 1.9 CDTI (120 PS) von den Opel-Fahrern. Während der Zafira Van 2005 insgesamt durchschnittlich 3,5 Sterne erhielt, schneidet diese Maschine nur mit 3,3 von fünf Sternen ab. Der 1.9 CDTI (120 PS) ist in 13 Ausstattungsvarianten verfügbar, unter denen sich auch eine exklusive Ausstattungsvariante für den luxuriösen Geschmack befindet. Egal, ob du dich für die Variante mit dem manuellen oder dem automatischen Getriebe entscheidest – in jedem Fall bist du mit sechs Gängen unterwegs. Eine Entscheidungshilfe, neben den Fahreigenschaften, ist immer auch der Blick auf die Kosten. Die sind nämlich bei der manuellen Gangschaltung deutlich geringer. Sowohl in der Neuanschaffung als auch im laufenden Verbrauch verliert die Automatik hier Punkte. Zwischen 6,1 und 7,2 Litern schwankt der Kraftstoffverbrauch.

Umweltbewusste Fahrer und alle Fahrer, die nahe einer Umweltzone oder sogar darin wohnen, können mit dem 1.9 CDTI beruhigt sein. Mit der Schadstoffklasse EU4 darf er Umweltzonen befahren. Die genauen Angaben findest du in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 oder im Fahrzeugschein. Zwischen 165 und 194 g pro 100 Kilometer CO2 stößt der Motor je nach Ausstattung aus.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein durchwachsenes Urteil Bild vom 1.9 CDTI (120 PS) von Opel. Jedoch hat auch dieser Wagen Eigenschaften, die für ihn sprechen.

Alle Varianten
Opel Zafira 1.9 CDTI (120 PS)

  • Leistung
    88 kW/120 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    24.800 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten Opel Zafira 1.9 CDTI (120 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze7
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2005–2008
HSN/TSN0035/105
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.910 ccm
Leistung (kW/PS)88 kW/120 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,2 s
Höchstgeschwindigkeit186 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.467 mm
Breite1.801 mm
Höhe1.635 mm
Kofferraumvolumen140 – 1.820 Liter
Radstand2.703 mm
Reifengröße205/55 R16 H
Leergewicht1.613 kg
Maximalgewicht2.180 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.910 ccm
Leistung (kW/PS)88 kW/120 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,2 s
Höchstgeschwindigkeit186 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Zafira 1.9 CDTI (120 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt58 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,1 l/100 km (kombiniert)
7,7 l/100 km (innerorts)
5,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben165 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,7 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen177 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c