Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Zafira
  5. Alle Motoren Opel Zafira
  6. 1.8 16V (115 PS)

Opel Zafira 1.8 16V 115 PS (1999–2005)

 

Opel Zafira 1.8 16V 115 PS (1999–2005)
43 Bilder

Alle Erfahrungen
Opel Zafira 1.8 16V (115 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.8 16V (115 PS) von Autoswerdenueberbewertet, Juni 2017

5,0/5

Unglaublich praktisches und großes Familienauto. Hat uns über 150.000km zuverlässig gefahren. Die ausklappbaren Sitze im Kofferraum sind einfach genial, ebenso wie die vielen Fächer und Ablageflächen im Innenraum. Der Motor ist für das große Auto etwas schwach, aber wir wollen ja keine Rennen gewinnen.
+ 7 Sitze
+ überall viel Platz
+ Verarbeitung und Qualität
+/- Ausstattung
+/- Verbrauch
+/- Motor und Getriebe
- /

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.8 16V (115 PS) von bertl.f, Februar 2017

4,0/5

Kurz: Praktisches Fahrzeug, um eine Menge Leute zu transportieren.
Lang: Mit dem geräumige Zafira hab ich schon öfters mit Leichtigkeit 7 Personen mitgenommen. Seit ich dieses Fahrzeug besitze, werde ich als "Taxi" missbraucht.
Allgemein kann man sagen, dass der Motor die erforderliche Leistung bringt und dies auch zuverlässig tut. Das Handling ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber es handelt sich ja gewiss um keine Sportwagen. Familien bringen mindestens einen Kinderwagen in den Kofferraum. Werkstatt-Besuche hatte ich bis jetzt noch keine außerplanmäßig. Nur die Frontscheinwerfer sind "angelaufen".

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.8 16V (115 PS) von 10Hmmm, Februar 2017

5,0/5

Opel Zafira. Wenn der Name fällt, denkt die ganze Familie an die schöne Zeit gerne zurück. Wir hatten 12 Jahre lang einen Opel Zafira und es hat uns umgehauen. Der Zafira hatte am Ende 300000 km auf der Tacho und war immer noch Top. Es hat 3 Umzüge und 5 Griechenland-Türkei Reisen überlebt.
Es gab noch nie große Probleme mit dem Wagen. Meine Geschwister und ich haben mit dem Wagen unsere ersten Fahrversuche unternommen. Am Wochenende musste der Wagen 7 Personen am Morgen zum Sport fahren um am Abend 6-7 Personen in die Disco zu fahren. Am Ende seiner Zeit kamen nur die Probleme auf. Hintere linke Tür konnte nicht abgeschlossen werden und nicht alle Fenster gingen hoch und runter. Ansonsten TOP-Auto. Immer wieder gerne !

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.8 16V (115 PS) von egonbucher, Februar 2017

4,0/5

Hallo Zusammen,
seit nun mehr 250.000 km besitze ich einen Opel Zafira. Dieser hat mir stets treue Dienste geleistet.
Positiv, viel Stauraum, ganze Familie passt hinein, das bei einem durchschnittlichen Verbrauch unter 8 l/100km.
Negativ: Opel Reparaturwerkstätten in meiner Umgebung sind rar

Insgesamt würde ich das auto jedem empfehlen, der ein Fahrzeug sucht, das langlebig ist und komfortabel.
Fahrgefühl für einen großen Van in Ordnung, Handling und Beschleunigung aber erstaunlich angenehmen und gut. Reparaturen über die Jahre waren auch verhältnismäßig okay, Zündschloss...

bei weiteren Fragen einfach melden

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.8 16V (115 PS) von Anonymous, Februar 2017

4,0/5

Motor und Technik
Eher handfest sind dann schon Schäden an der elektrischen Kraftstoffpumpe, Anlasser und Lichtmaschine sowie Defekte des Kühlerlüfters oder -relais. Die können teuer werden, denn das Überhitzen des Motors kann zumindest eine durchgebrannte Zylinderkopfdichtung, oft aber auch einen Motorschaden nach sich ziehen. Doch im Grunde sind die Zafira-Motoren robust, auch vom Zwei-Liter-Turbo mit zunächst 192, später 200 PS sind keine besonderen Vorkommnisse bekannt.

Eher schon von den Dieseln, aber das betrifft heute alle Hersteller. Turbolader und Hochdruckeinspritzung sind nun mal sensible Bauteile, die für höhere Ausfallraten sorgen als bei früheren Klöter-Dieseln. Eine Zafira-Spezialität ist jedoch der hohe Ölverbrauch der Diesel. Zumindest bis Baujahr Mai 2002, danach hat Opel die Fertigung der Motorblöcke geändert (Laser-Honen der Zylinder). Das deckt sich mit unseren Erfahrungen, denn im AUTO BILD-Kummerkasten taucht dieser Punkt bei später gebauten Autos nicht mehr auf.

Wie dramatische Mängel beim Zafira sowieso durch Abwesenheit glänzen. Die chronisch ausgenudelten Spurstangenköpfe zählen wir mal nicht dazu, hier schwimmt Opel im Strom der meisten Van-Hersteller. Was keine Entschuldigung sein soll, denn die Japaner zeigen ja, daß Vorderradaufhängungen auch bei Siebensitzern haltbar konstruiert werden können. Unterm Strich aber ist der Zafira eine solide Sache. Was auch unser Dauertest bestätigte. 2002 fuhr er 100.000 Kilometer in Redaktionsdiensten. Unser Fazit damals: Ein starkes Stück Opel.
Historie, Schwächen, Kosten
Modellgeschichte: • 1/99 Modelleinführung. Sieben Sitze, vier Airbags und ABS serienmäßig. Zwei Benziner mit 100 und 115 PS • 7/99 Zweiliter-Direkteinspritzer-Turbodiesel, 82 PS • 6/00 1,8-l mit 125 PS ersetzt 115-PS-Motor. Neu: 2,2-l-Benziner, 147 PS, und 2.0 DTI, 100 PS • 1/01 2.2 DTI, 125 PS 6/02 1.6 CNG (97 PS) für Erdgasbetrieb • 11/02 Facelift, Einführung 2,0-l-Turbo-Benziner, 200 PS • 7/05 Modellwechsel.

Schwachstellen: Die Elektrik ist für einige Ausfälle verantwortlich. Bis 2001 war die Lebensdauer der H7-Scheinwerferlampen (Foto) wegen Überspannung im Bordnetz viel zu kurz, ein Rückruf brachte Besserung. Motorschäden betreffen nahezu ausschließlich den 2.0 DTI, teilweise aufgrund von zu geringem Ölstand. Der Zahnriemen kann beim 1,6-Liter und beim 1,8-Liter mit 115 PS Probleme machen, die anderen Motoren haben eine Steuerkette. Die Bremsanlage neigt zum Quietschen. Opel hat zwar mehrfach die Belagmischung verändert, die Geräusche aber blieben. Die Verarbeitung ist gut, aber die Innenverkleidungen verkratzen bei sorgloser Nutzung recht schnell, der Teppichboden ist recht billig.

Reparaturkosten: Preise inklusive Lohn und Mehrwertsteuer beim Opel- Vetragshändler am Beispiel Zafira 1.8, 92kW/125 PS, Baujahr 2001. Opel – der Wirtschaftliche: Die Ersatzteilpreise sind überwiegend günstig, liegen teilweise gar auf dem Niveau der Kleinwagenklasse.
Fazit und Modellempfehlung
Experten-Urteil von Manfred Waltner, Gutachter TÜV SÜD: "Beim Opel Zafira stellen wir wesentlich häufiger erhebliche Mängel fest, als durchschnittlich zu erwarten wären. Diese gehen in erster Linie aufs Konto typischer Van-Schwachpunkte wie ausgeschlagene Spurstangenköpfe und Traggelenke der Vorderachse. Aber auch die Scheinwerfer und ihr hoher Lampenverschleiß drücken die Statistik. Positiv: Keine Karosserie-Korrosion, nur am Auspuff und den Bremsleitungen nagt der Zahn der Zeit."

Modellempfehlung: Opel Zafira 1.8 Comfort (92 kW/125 PS)

Steuer/Schadstoffklasse: 92 Euro im Jahr/D4 • Testverbrauch: 9,2 Liter. Werksangabe: 8,6 Liter (Super) • Versicherung: Vollkasko (15/300 Euro SB): 509 Euro. Teilkasko (14/150 Euro SB): 81 Euro. Haftpflicht (14): 551 Euro (Basis: HUK-Jahrestarife für Regionalklasse Hamburg, 100 Prozent) • Inspektion: 30.000 Kilometer. Kosten: etwa 150 bis 300 Euro • Wertverlust: Dreijährige verlieren rund 38 Prozent vom Neupreis (Händlerverkaufspreis), danach jährlich um 1100 Euro Verlust.

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.8 16V (115 PS) von NBGKecko, Februar 2017

5,0/5

Robustes Auto

Das gute Stück ist nun seit seiner Geburt aus dem Opelwerk ein Familienmitglied und hat uns nie im Stich gelassen.

+ 7 Sitze
+ Rießen Ladefläche für einen PKW
+ Zuverlässig (muss natürlich gewartet werden)
+ Fahrkomfort
+ Hohe Sitze sind sehr bequem im Gegensatz zu kleineren PKW's

Negativ:
- Optik: Familienkutsche

Fazit:
Negativ kann ich eigentlich nichts zu diesem Auto sagen, klar er ist in die Jahre gekommen, aber dementsprechend hat der Zafira auch seine Dienste geleistet. Ist ein super flexibles Auto, man hat immer genug Platz.
Die PS Anzahl reicht auch völlig aus. Für Familien bzw. Menschen die öfters große Sachen zu transportieren haben ist dieses Auto genau richtig. Der Verbrauch ist in Ordnung

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.8 16V (115 PS) von petersulzbacher91, Februar 2017

3,0/5

Das Auto war optimal für lange Fahrten mit der Familie wie zum Beispiel in den Urlaub. Allerdings haben sich in den letzten Jahren die durchzuführenden Reparaturen gehäuft. Dies ist wahrscheinlich auf das Alter und die Fahrleistung zurückzuführen.
Ansonsten ist das Auto okay. Der Fahrspaß lässt zu wünschen übrig.

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.8 16V (115 PS) von Driver23, Februar 2017

4,0/5

Der Opel Zafira ist ein geräumiger Familienvan, der Platz für bis zu sieben Personen einschließlich des Fahrers bietet. Der Kofferraum beinhaltet sehr viel Platz, sodass einem Großeinkauf oder ein Transport von kleineren Möbeln problemlos möglich ist. Für den Stadtverkehr ist die Leistung des Motors ausreichend, wobei der Verbrauch etwas hoch ist.

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.8 16V (115 PS) von yannickba, Februar 2017

5,0/5

Der Opel Zafira ist ein solider Van welcher perfekt geeignet für eine Familie ist. Er bietet zum einen sehr viel Beinfreiheit und zu anderen bietet er mit seinem riesigen Kofferraum eine enorm große Ladefläche. Somit eignet er sich perfekt für den Familienausflug oder einen ausgiebigen Einkauf im Baumarkt

Erfahrungsbericht Opel Zafira 1.8 16V (115 PS) von alexander.her, Februar 2017

4,0/5

Alles in Allem ein sehr gutes Fahrzeug gewesen. Bis zum Schluss keine größeren Reparaturen nötig, Leistung war etwas niedrig aber sehr viel Platz und daher praktisch zum Urlaub-Fahren! Die 2 ausklappbaren Sitze im Kofferraum bieten Platz für 2 weitere Personen falls nötig. Am Ende hat sich dann die Reparatur leider nicht mehr ausgezahlt.

 

Opel Zafira Van 1999 - 2005: 1.8 16V (115 PS)

Ab jetzt geht es um eine der populärsten Maschinen für den Zafira Van 1999, und zwar die 1.8 16V (115 PS) von Opel. Von den Fahrern wurde sie mit 4,2 von fünf Sternen bewertet. Den Wagen gibt es in drei Ausstattungsvarianten: Comfort, Elegance und Edition 2000. Beim Getriebe bist du auf die manuelle Schaltung mit fünf Gängen festgelegt. Der Kraftstoffverbrauch liegt zwischen 8,3 und achteinhalb Litern Benzin.

Bei der Schadstoffklasse gibt es allerdings Unterschiede, sie ordnen sich zwischen EU4 und EU3 ein. Zwischen 200 und 204 g pro 100 Kilometer CO2 stößt der Motor je nach Ausstattung aus.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein ausgesprochen positives Bild vom 1.8 16V von Opel. Die technischen Eigenschaften können überzeugen und Fahrspaß auf die Straße bringen.

Alle Varianten
Opel Zafira 1.8 16V (115 PS)

  • Leistung
    85 kW/115 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    19.117 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Opel Zafira 1.8 16V (115 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze7
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum1999–2000
HSN/TSN0035/374
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.796 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,5 s
Höchstgeschwindigkeit184 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge4.317 mm
Breite1.742 mm
Höhe1.684 mm
Kofferraumvolumen150 – 1.700 Liter
Radstand2.694 mm
Reifengröße195/65 R15 T
Leergewicht1.415 kg
Maximalgewicht1.940 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.796 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,5 s
Höchstgeschwindigkeit184 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Zafira 1.8 16V (115 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt58 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,3 l/100 km (kombiniert)
11,1 l/100 km (innerorts)
6,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben200 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g