Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Meriva
  5. Alle Motoren Opel Meriva
  6. 1.4 (140 PS)

Opel Meriva 1.4 140 PS (2010–2017)

 

Opel Meriva 1.4 140 PS (2010–2017)
52 Bilder

Opel Meriva 1.4 (140 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Opel Meriva 1.4 (140 PS)

3,8/5

Erfahrungsbericht Opel Meriva 1.4 (140 PS) von goho, November 2017

4,0/5

Liebe Opelfreunde!
Meinen Meriva B fahre ich ein reichliches Jahr. Er ist 2015 gebaut worden. Habe ihn vom hiesigen Opelhändler als Jahreswagen gekauft in der Ausstattung Innovation, 120 PS mit Schaltgetriebe, aber ohne Navigation, dass ich aber nicht vermisse. Wenn Navigaton bei einer längeren Fahrt erforderlich ist, setze ich mein portables Tom Tom ein, erfüllt auch seinen Zweck. Inzwischen bin ich ca. 11.000 km selbst gefahren und kann mir ein Urteil erlauben.
- Durchschnitts - Benzinverbrauch 7,2 Liter pro 100 km , damit liege ich laut Spritmonitor im unteren Drittel, fahre aber auch ruhig und vorausschauend.
- Straßenlage satt, spurtreu und fahrstabil auch bei kräftigen Seitenwind (Vorteil des relativ hohen Eigengewichtes von über 1,4 t - nachteilig beim Sprit).
- Federungskomfort gut, bis auf das Poltern der ( Verbund ) Hinterachse bei Gullideckeln, Querrillen und groben Pflaster.
- Sitzpostion höher und bequemes Ein- und Aussteigen ist gegeben, das ist der Hauptgrund für meine Kaufentscheidung für einen kleinen Van. Sitzqualität gut,
auch ohne AGR - Sitze. Das Auto ist langstreckentauglich. Der Motor läuft sauber und ruhig, die Außeneiflüsse (Wind- und Fahrgeräusche) sind gering
- Sicht durchschnittlich, die breite A-Säule schrängt das Sichtfeld nach vorn links zu stark ein
- Licht ist o.K., Klimatisierung auch. Als vorteilheift erweist sich die weiße Außenlackierung, das Auto heizt sich bei Sonne weniger auf.
- Kofferraum reicht mir aus, ist gut zugänglich. Die hintere Sitzbank lässt sich proplemlos klappen, es entsteht ein ebener Ladeboden ohne hinderliche Stufe.
- Da ich Campingfreund bin, habe ich mir nachträglich eine Anhängekupplung anbauen lassen, diese brauche ich für den Fahrradtransport. Weiterhin
kaufte ich Dachquerträger zu für das Dachzelt.
- Mit Erfahrungen im Anhängerbtrieb kann noch nicht aufwarten. Müsste aber problemlos funktionieren, einmal aufgrund des hohen Eigengewichtes , zum
anderen wegen des kurzen Hecküberhanges. hego 04.11.2017

Erfahrungsbericht Opel Meriva 1.4 (140 PS) von mailmars77, Februar 2017

4,0/5

Der Meriva ist ein guter kompakter Van. Die Armaturen sind sehr übersichtlich und die Steuerung und Bedienung ist sehr einfach. Mir persönlich gefallen die vielen rot beleuchteten Schalter auf der Mittelkonsole sehr gut. Das Display des Navigationssystems sieht oben auf den Armaturen etwas gewöhnungsbedürftig aus. Das ist optisch nicht filigran gelöst. Es ist aber gut zu sehen und man muss die Augen beim Blick auf das Navi oder Radio nicht von der Straße nehmen. Es blendet auch nur sehr selten bei Sonneneinstrahlung. Das Auto ist recht robust gebaut. Die Motorisierung von 140 PS ist ausreichend. Bei weniger PS stelle ich mir schon einigen Verlust an Comfort vor. Apropos Comfort, die Sitzposition für den Fahrer ist sehr gut. Man hat durch die hohe Sitzposition und die große Frontscheibe einen guten Überblick.

Erfahrungsbericht Opel Meriva 1.4 (140 PS) von Anonymous, Januar 2017

5,0/5

Zuverlässig, Verbrauchsangaben sti mmig, praktisch, keinerlei Probleme! Platz ist im geräumigen Fahrzeug für Kind und Kegel,auch für den eben getätigten Einkauf bei Ikea! Ein- und Ausstieg durch die erhöhte Sitzposition auch bei Behinderung (kaputte Hüfte!) immer noch gut möglich und die Enkel sind auch leicht zu "verladen". Daß er wintertauglich ist, hat er gerade wieder bewiesen. Das Vorgängermodell war nicht so positiv!

Erfahrungsbericht Opel Meriva 1.4 (140 PS) von manfredbaumann59, November 2016

3,0/5

Habe den Wagen jetzt 1,5 Jahre gebraucht gekauft mit 26500 km ,jetzt hat 49500 runter .und steht seit gestern in der Werkstatt ,Motor machte Geräusche und Motorkontrollampe ist an .Diagnose Steuerkette muss neu ,das kann doch nicht sein oder ???????

Erfahrungsbericht Opel Meriva 1.4 (140 PS) von dickel, Dezember 2015

4,4/5

Ich fahre meinen Meriva B Innovation seit einem halben Jahr.
Zuvor fuhr ich einen Mitsubishi Space Wagon, ehemals unser Familienreiseauto, mit der Selbstständigkeit unserer Kinder war dieser zu groß für den Alltag.
Ich wollte ein kleineres Auto, mit für meine Bedürfnisse angemessenem Platz.
Als Hobbygärtnerin mit größerem Hund brauchte ich einen entsprechenden Kofferraum, der sich ohne Kante durch die Rückbank vergrößern lässt.
Um größere Gartengeräte einzuladen, sowie für den Hund, war eine niedrige Ladekante notwendig.
Außerdem hatte ich mich nach sieben Jahren Mitsubishi Space Wagon an die höhere Sitzposition gewöhnt und wollte diese nicht mehr missen.
Der Meriva B erfüllt diese Attribute zu meiner vollsten Zufriedenheit.
Nach einer Probefahrt mit einem 120 PS war ich schon recht angetan.
Keine Frage, der Unterschied von dem 2.0 l Motor meines Mitsubishis zu diesem Auto war schon zu spüren, aber wenn der Meriva erst einmal rollte, war alles gut.
Trotz allem fand ich das Auto sehr Opa-mäßig.
Beim Händler meines Vertrauens habe ich dann „MEINEN“ Meriva gefunden. Weiß, 140 PS, mit Panoramadach und Vollausstattung. Richtig schön!!!
Gekauft, den ersten Tank mit "wir lernen uns kennen" durchgejagt.
Nach einer Woche habe ich diese nervige Traktionskontrolle ausgeschaltet und bin seitdem total zufrieden.
Der Meriva B ist definitiv kein Opa-Auto.
Butterweich in der Lenkung, recht gut im Anzug und auf der Autobahn kein Auto, das von allen abgehängt wird.
Ganz im Gegenteil.
Entgegen einiger Meinungen, dass im 6. Gang nur ein Dahingleiten ohne Beschleunigung möglich wäre, ist völliger Quatsch.
Ich bin fast 300 km zwischen 120 und 190 km/h gefahren, ohne nur ein einziges Mal herunter schalten zu müssen, um wieder ordentlich beschleunigen zu können. Bei der letzten langen Tour, ohne Stau, konnte er endlich komplett ausgefahren werden. Da stand dann 220 km/h auf dem Tacho.
Trotz allem habe ich noch nie mehr als 9,0 l/100 km verbraucht.
In der Regel sind es knapp 8,5 l, halt mein Weg zur Arbeit (ca. 35 km) mit einem Stückchen Autobahn, Stadtverkehr, Staus und Angstbremsern vor mir.
Der Meriva B ist ein Auto für Vielschalter; aber obwohl man dieses Auto sehr untertourig fahren kann, passiert es manchmal, dass er, wenn er in engen Kurven im 2. Gang sehr langsam gefahren wird, aus geht.
Ebenso hat er die Macke, dass er knapp vor dem Schalten vom 2. in den 3. Gang, bei ca. 30 km/h, bei gleichbleibender Geschwindigkeit, ruckelt.
Ganz kurz mehr Gas geben und sofort hoch schalten. Im ersten Moment, wenn man das Auto noch nicht kennt, ist man irritiert.
Der Meriva B sollte auf jeden Fall regelmäßig auf der Autobahn schneller gefahren werden.
Das tut dem Motor gut, er läuft danach ruhiger und runder.
NUR Kurzstrecken und Stadtverkehr mit Stop and Go mag der Meriva B auf die Dauer überhaupt nicht.
Dieses Auto macht wirklich Spaß wenn es „richtig“ gefahren wird.
Verbrauch:
Innerorts verbrauche ich weniger als vom Hersteller angegeben (halt ein Vielschalter-Auto), außerorts mehr (ich fahre auf der Autobahn nicht durchgehend 100-120 km/h).

Erfahrungsbericht Opel Meriva 1.4 (140 PS) von Anonymous, Januar 2015

3,9/5

Nach fast 10 Jahren Astra G habe ich mir einen Meriva B 1,4 140 PS zugelegt.Die Ausstattung ist sehr lobenswert,manche Sachen hätte ich nicht gebraucht wie Navi,Sitzheizung oder Tempomat.Das kann man sich aber leider bei gebrauchten oftmals nicht aussuchen.Sehr positiv ist die Motorleistung in Verbindung mit dem sechsganggetriebe.Die Bremsleistung ist mehr als zufriedenstellend und die Fahreigenschaften sehr gut.Hauptkriterium zum kauf einer "Opakiste" ist das variable Platzangebot,denn als Angler und Hundebesitzer werden schon mal gesonderte Ansprüche gestellt.Der Benzinverbrauch ist akzeptabel,pendelt zwischen 6,3 bis 8 Litern je nach Fahrweise.Kurzum ist der Meriva nix für schaltfaule.Es ist ein gelungenes Auto,dessen Kauf ich nicht bereut habe und weiterempfelen kann.

Erfahrungsbericht Opel Meriva 1.4 (140 PS) von womil, März 2013

4,1/5

Ich fahre den Mervia (120 PS Benziner) seit fast einem Jahr (19.000 km) und bin sehr zufrieden. Bisher gab es keine Probleme. Der Verbrauch liegt bei normaler Fahrweise bei ca. 7,0 l (E 10) im Durchschnitt.
Besonders hervorzuheben ist der leise Motor und die ruhige Fahrweise. Selbst auf der Autobahn bei Tempo 160 hat man und gutes und sicheres Gefühl.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist überzeugend. Das Fahrzeug ist mit Panoramadach, Sitz- und Lenkradheizung, Start-Stop-Automatik, Tempomat und Berganfahrhilfe gut ausgestattet. Highlight ist für mich der in der Stoßstange integrierte Fahrradträger. In wenigen Minuten sind die Fahrräder montiert und können sicher transportiert werden.
Die Verarbeitung des Fahrzeug ist gut, nur wenn man den hinteren mittleren Sitz umkklappt, bleibt eine häßlliche Lücke. Da wäre sicherlich eine bessere Lösung möglich.
Der Kofferraum ist ausreichend, wenn man zu Zweit verreist. Für Familien ist er sicher zu klein.
Das Design des Autos gefällt mir sehr gut. Einzig der Auspuff ist kein Hingucker.
Die Rundumsicht im Wagen ist nicht optimal.
Ansonsten würde ich mir den Meriva auf jeden Fall noch einmal kaufen.

Erfahrungsbericht Opel Meriva 1.4 (140 PS) von Anonymous, November 2012

4,0/5

Der Sitzkomfort mit den Ergositzen ist Spitze, sowie der Fahrkomfort.
Der Verbrauch liegt nach ca. 3500 km bei ca. 7,2 bis 7,8l.
Dadurch das Opel für Menschen mit Behinderung gut 20% Nachlaß
auf den Neupreis gewährte, war die Endscheidung nach 15 Jahren
Ford eine leichte. Bei der Ausstattung Inovation lernt man nach und nach, die Extras wie Abbiegelicht, heizbare Sitze und Lenkrad zu schätzen.
Die Hutablage hatte eine scharfe Kante, so das ich mich verletzte, nach mehrmaligen Schriftwechsel mit Opel Rüsselsheim wurde die Kante mit
einer Gummileste versehen. Dankeschön von Opel mit einem Gutschein.
Einziger Mangel 1xmal hat die Zentralverriegelung versagt und mußte
in die Werkstatt.

Erfahrungsbericht Opel Meriva 1.4 (140 PS) von ottoLinder, August 2012

2,9/5

Fahrzeugausstattung sehr gut (spitze ) Motor viel zu wenig Ps.Verbraucht7.9 Ltr.Darunter ist Dieses Auto nicht zu fahren.Von einem kauf ist deshalb auf jeden fall abzuraten.Kaufen nur mit mindestens 120 P.s .Mein Wagen 74 kw und 1360 kg Leergewicht.18000 km gefahren. Verbrauch nach Opel 6.1 Ltr. (Vieleicht zu erreichen auf( Dem Mond ohne Luftwiederstand. l Baujahr 2011.

Erfahrungsbericht Opel Meriva 1.4 (140 PS) von Anonymous, August 2012

4,4/5

Nach 6 Jahren Meriva A mit 1,4 l Hubraum und 90 PS wurde es jetzt Zeit für ein Upgrade. Der neue Meriva mit 140 PS und Innovation Ausstattung war da gerade das richtige Fahrzeug. Die rund 6 Jahre sind dann tatsächlich nicht ohne deutliche Verbesserung geblieben. Aus dem A-Modell mit viel Plastik, hohen Geräuschen schon bei niedrigen Geschwindigkeiten und wenig Durchzugskraft ist - zumindest bei dieser Motorisierung und Ausstattung - ein erwachsenes Auto mit vielen Extras und Annehmlichkeiten geworden. Die Verarbeitung ist TOP, das Fahrgefühl auch bei hohen Geschwindigkeiten erstklassig. Die Motorisierung merkt man spätestens dann, wenn es darauf ankommt. Die Anordnung der hinteren Türen ist der Clou, zumindest dann, wenn man wie ich entweder die betagten Eltern oder die Enkelkinder häufiger mitnehmen muss. Der höhere Einstieg und die gleichfalls höhere Sitzposition sind für die Generation 50+ wie gemacht.
Alles in allem vielleicht kein Auto für die junge Generation, aber ab 40 mit Familienanhang....?!

Alle Varianten
Opel Meriva 1.4 (140 PS)

  • Leistung
    103 kW/140 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    20.370 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Opel Meriva 1.4 (140 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2010–2010
HSN/TSN0035/ALX
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.364 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,3 s
Höchstgeschwindigkeit196 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst680 kg
Maße und Stauraum
Länge4.288 mm
Breite1.812 mm
Höhe1.615 mm
Kofferraumvolumen400 – 1.500 Liter
Radstand2.644 mm
Reifengröße205/55 R16 H
Leergewicht1.408 kg
Maximalgewicht1.955 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.364 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,3 s
Höchstgeschwindigkeit196 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst680 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Meriva 1.4 (140 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt54 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,7 l/100 km (kombiniert)
8,8 l/100 km (innerorts)
5,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben156 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Opel Meriva berechnen!