Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Astra
  5. Alle Motoren Opel Astra
  6. 1.6 Twinport (105 PS)

Opel Astra 1.6 Twinport 105 PS (2004–2010)

 

Opel Astra 1.6 Twinport 105 PS (2004–2010)
36 Bilder

Opel Astra 1.6 Twinport (105 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Opel Astra 1.6 Twinport (105 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.6 Twinport (105 PS) von Anonymous, Mai 2019

3,0/5

Bj. 12.2004/ 95000 km
+ Kofferraum und Beladung
+ gute Scheinwerfer
+ großes Handschuhfach
Verbrauch, Fahrleistungen, Fahreigenschaften sind soweit ok, aber auch nicht besonders erwähnenswert oder herausragend
- Scheibenwischerintervall mäßig
- Tankdeckel nicht abschließbar
- Beinfreiheit hinten dürftig
- indirektes Gaspedal, Kupplung (kein gutes Feedback)
- CD 30 Radio schwach im Klang und Bedienung

Probleme:
- Blinker und Scheibenwischerbedienung ätzend, mit Ausfällen
- Tempomat geht, geht nicht
- Lenkgetriebe und Servopumpe defekt bei 90000 km
- Startschwierigkeiten - springt manchmal sehr schwer an

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.6 Twinport (105 PS) von Anonymous, November 2018

3,0/5

Laufleistung 125000km, 1 Vorbesitzer, der TÜV ist gerade neu gemacht worden. Der Wagen hatte schon immer einen sehr hohen Ölverbrauch, der nach Auskunft von Opel aber normal sei. Des weiteren springt er schlecht an, hier werde ich noch das AGR Ventil reinigen und den Kurbelwellensensor austauschen lassen. Aktuell steht er und kommt Mittwoch in die Werkstatt. Bin vorher VW Golf Variant (101 PS) gefahren der war immer zuverlässig, kein Ölverbrauch usw. könnte mich ärgern den abgegeben zu haben. Die Motoren laufen locker über 300000 km...

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.6 Twinport (105 PS) von frisko711, Februar 2017

4,0/5

Ich habe im August 2012 mein Opel Astra als gebrauchtes Fahrzeug gekauft, das ist mein erstes Auto. Leider hat das Auti eine defekte Klimaanlage.

Ich habe mit dem Fahrzeug in den letzten knapp fünf Jahren nicht viel Kilometer gefahren, durchschnittlich 3000km pro Jahr, ich fahren 10 km einfache Strecke von Montag - Freitag ,kein Autobahn, sonst Privatunternehmungen am Wochenende mit Autobahn ,Landstraße, Stadt. So wenige wird das Fahrzeug gefahren, trotzdem sind mehrere Teile kaputt gegangen, die Feder der vorne Räder war vor zwei Jahre gebrochen, im letzten Jahr war komplette Auspuff auch kaputt gegangen, auch die Lampen werden mehrmals gewechselt.

Das Fahrverhalten ist für mich ok, mit 105 PS darf man noch auf dem Autobahn bis 190 km/h fahren. Der Motor und Ausstattung sind auch in Ordnung.

Vor allem als Kombi ist das Fahrzeug Opel Astra Caravan Kombi sehr beliebt, das Fahrzeug bietet etwas mehr Platz für Transport und geeignet daher für eine kleine Familie, zum Beispiel, etwas zu transportiere oder mit den Kinder und Gepäcken nach andere Stadt zu fahren und Urlaub zu machen.

Vom Preis ist das Fahrzeug Opel Astra Caravan Kombi auch günstig und besseres Preis-Leistung-Verhältnis.

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.6 Twinport (105 PS) von kitner, Februar 2017

4,0/5

Von der Qualität bin ich sehr zufrieden. Bis auf die Tachoscheiben. Diese sind bei mir sehr kratzanfällig.

Das Lenkradknarzen wurde auf den 6. Anlauf hin mittels Opel Außendienstmitarbeiter behoben.

Motor ist für seine Verhältnisse absolut zu empfehlen. Von der Wirtschaftlichkeit völlig in Ordnung. Verbrauch hat sich im Sommer mit Klima auf 7,3 l und ohne auf 6,8 eingestellt. Im Winter konstant bei 7 l. Der Anzug ist für die 1.6 l meiner Meinung nach akzeptabel.

Ansonsten war ein Steuergerät schon nach ca. 6000 km defekt. Das kann jedoch jedem Auto passieren.

Lange Rede. Kurzer Sinn.

Der Astra ist ein gelungenes Auto, welches ich mir ohne weiteres wieder kaufen würde.

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.6 Twinport (105 PS) von gewollt, Februar 2017

3,0/5

Hallo,

ich fahre den Opel Astra nun seit 15.000 Km und kann lediglich über ein ausgefallenes Zündmodul sowie (bei 90.000 km) leichte Qualitätsmängel berichten.
Da wären zum Beispiel das gummierte Lenkrad, das bei 70.000 Km schon erhebliche Abnutzungserscheinungen aufweist. Gefolgt von der Hinterradbremse, die den leicht klemmenden Bremskolben durch wimmern und quietschen ankündigt. Die Klimaanlage verrichtet ihren Dienst, allerdings nur in Begleitung eines deutlich wahrzunehmenden jaulenden Geräusch. Je nach Temperatur sind knarzende Vibrationen aus dem Armaturenbrett Bereich und den Seitenverkleidungen zu vernehmen. Bei 88.000 Km war das zweite Zündmodul fällig, was sich allerdings leicht selbst einbauen lässt. Fahrwerk, Durchzug und Verbrauch (7,8 Liter / 100 Km) sind außerordentlich gut. Lässt man die kleinen Qualitätsmängel mal außen vor, hat man mit dem Opel Astra einen treuen Begleiter, egal ob Sommer oder Winter.

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.6 Twinport (105 PS) von dahadd, Februar 2017

4,0/5

Bewertung zu Opel Astra H 1,6 Twinport mit LPG-Gasumbau von Irmscher.
Das Fahrzeug hat bis jetzt 210.000 km runter und läuft nach wie vor ohne grössere Probleme. Zu der Innenausstattung eines Astra braucht man nicht viel schreiben, simple aber zweckmäßig. Alles ist an Ort und Stelle und ist gut erreichbar. Das Kofferraumangebot ist auch zweckmässig und ausreichend. Leider verbraucht der Motor nun doch auch bisschen Öl (Verbrauch ca. 1 l auf 4-5Tkm). Der Ölverbrauch liegt eigentlich noch im normalen Bereich, ist aber spürbar mehr geworden. Eine Fahrt von einem Ölwechselintervall zum nächsten ist leider nicht mehr möglich.

Im Großen und Ganzen können wir den Astra als treuen Begleiter weiterempfehlen. Ersatzteile sind für dieses Modell sehr preiswert.

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.6 Twinport (105 PS) von Bigjuls, Februar 2017

3,0/5

Bin dieses Auto ca. 3 Jahre gefahren. Erst war ich super zufrieden mit dem Auto, super sparsam bei richtiger Fahrweise und Beladung, Beschleunigung etc. waren super, doch ab ca. 130.000KM kamen die Probleme bei dem Auto (Benziner). Ständig ging etwas kaputt, auch mehrfach Kaputt, er hat Öl ohne Ende verbraucht und keiner wusste warum. In nachhinein war es ein Fehlkauf

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.6 Twinport (105 PS) von Wabaki, Februar 2017

4,0/5

Das Auto ist von Grund auf solide, man erkennt aber die "billige" Verarbeitung durch die vielen Plastikteile. Meinen Astra habe ich mit 125tkm gekauft und fahre ihn bis jetzt seit 55tkm. Bisher hatte ich keine richtigen Probleme mit dem Motor. Nur der Anlasser macht stellenweise Probleme, hier hilft ein 2ter Zündvorgang. Auch die Motorkontrollleute leuchtet regelmäßig auf. Der Fehler ist immer der selbe, kann aber so gut wie nicht behoben werden, da er immer wieder auftritt. In Foren gibt es mehrere Einträge, wo Reparaturen bis zu mehreren Tausend Euro getätigt wurden - diese haben aber das Problem nicht behoben. Im großen und ganzen bin ich mit meinem mittlerweile 13 Jahre altem Auto dennoch zufrieden.

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.6 Twinport (105 PS) von helanie, Februar 2017

5,0/5

Schönes Auto perfekt für den Alltag. Vorteile dieses Autos sind seine Zuverlässigkeit, der Fahrkomfort, seine Innenausstattung und vor allem seine Nützlichkeit im Alltag. Der Kofferraum bietet bei umgeklappten Sitzbänken soviel Platz, dass er gerade im Alltag zum Transport verschiedenster Dinge perfekt ist.

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.6 Twinport (105 PS) von OhjeschonwiederOpel, September 2015

2,8/5

Hallo
Besitze ein Opel Astra H Caravan 1.6 Benziner Baujahr 2005 mit 128 000 KM im Jahre Mai 2014 erworben und jetzt 140 000 auf dem Tacho hat.

KFZ ist aus 3 Hand. Folgendes ist mir nach einem Jahr aufgefallen.
Die vorderen Kunststoff Lampen sind nach 7 Monaten vergilbt, bzw. Trüben ein. Müssen nächstes Jahr ausgetauscht werden da es eine erneute TÜV Vorführung bedarf. Zudem macht die Wegfahrsperre Probleme, habe dies Auslesen und die Fehler Löschen lassen. Es handelt sich hier um ein Opel Typisches Problem, das erst 2008 geändert wurde. Man kann eine neue Software aufspielen lassen.
Das Fahrzeug ist von der Alltagstauglichkeit nicht schlecht, aber es mangelt an der berühmten Zuverlässigkeit aus den 70 er Jahren. Eigentlich könnte es Locker mit einem VW Produkt aufnehmen.

+ Sehr gute Raumangebot
- Spiegelglas fällt beim zumachen der Fahrertür ab, geklebt.
- Frontscheibe undicht schlechter Kleber
- Auto war schon 1, 5 Jahre auf dem Markt und hat Kinderkrankheiten ohne Ende. bis Serienende dürfte es wohl behoben sein.
- Softwareproblem des CIM, ab 2008 verbessertes Modul.
- Kundschaft wird nicht informiert, schlechter Kundenservice.
- Rost
- Auspuffanlage hält nur bis ca: 130 000

Was hat Opel erzählt, wir haben Verstanden. Nichts hat Opel verstanden, will auch nichts wissen. Hatte zuvor auch ein Opel Modell, hätte es eigentlich weg werfen sollen. Aber ich gab denen aus Rüsselsheim eine Chance, die haben sie nicht war genommen. Ich kann nur jedem hier raten, fahren sie lieber eine andere Marke, mit Opel werden sie sich nur Ärgern. Die ersten 50 000 werden sie es noch verschmerzen mit der Anfälligkeit, aber dann fängt der Frust an. Auch habe ich eine neue Auspuffanlage von Eberspächer installiert nach 137 000 Km, ein Flexrohr war Defekt. Für was braucht man eigentlich ein Flexrohr ? Damit es beizeiten kaputt geht ? Die anderen Teile waren schon am Zerfall. Unter Langlebigkeit verstehe ich etwas anderes. Jetzt das Problem mit der Elektronik. Opel bekommt auch nichts gebacken. Zum Vergleich: Haben noch einen Japaner seit 20 JAHREN nebenbei am Laufen, da kann sich Opel mal eine Dicke Scheibe davon abschneiden. Opel kommt mir nicht mehr ins Haus, ist Dreck und bleibt Dreck. Karl hin und oder her. Verschissen bis in alle Ewigkeit. Da kann auch der neue Astra (neue Besen kehren gut) nichts daran ändern. Nur schön sein genügt nicht. Nur als Erinnerung: Wie kann man nur minderer Kupfer Schrauben für die Auspuffanlage verwenden, wo oder nicht mal weiß wie man sie ordentlich öffnen kann. Jungs aus Rüsselsheim, spart Euch den Dreck von den Zulieferern. Jedes Fahrzeug aus China ist mit Sicherheit besser in der Verarbeitung wie Ihr. Ach ja, meiner rostet schon. Denkt daran, ein Umdenken kann hier nichts bewegen, denn Lopez ist noch nicht vergessen!!!!!

Und glauben Sie mir, die anderen schreiben auch etwas negatives. Bin mit Opel aufgewachsen, seit Anfang der 80 er Jahre war schluss. Taugte nichts mehr. Da ich aber ein begnadeter KFZ Mechaniker bin und mir das Basteln Freude bereitet, nervt es einfach an einem Produkt von der Firma aus Rüsselsheim ständig etwas auszubessern. Bin aber kein VW Fanatiker, kenne die Produkte auch, VW heißt auch VIEL WERKSTATT. Opel Du lässt Dir die Wurscht vom Teller Leben, unterhaltet ruhig die A.B. Ihr werdet "NIE" den ersten Platz erreichen, allenfalls beim WERTVERLUST!!!

Fazit:

Ich rate Ihnen von Produkten der Firma Opel ab, habe hier von einigen Berichterstatten gelesen, die vorher einen Japaner hatten und anstandslos 220 000 Kilometer gefahren sind ohne irgendwelche Macken, dies kann ich bestätigen.

Einen Erlebnis Bericht gleich zu schreiben juhu und Toll das Fahrzeug ist finde ich voll daneben. Schreiben Sie mal nach 3 Jahren einen Bericht und mehreren Kilometern und mehreren Werkstattaufenthalten, dann sieht hier das Ergebnis ganz anders aus. Wenn man aber hier ließt das ca: 70 % zufrieden und 30 % unzufrieden ist, dann schenken Sie bitte das Augenmerk auf die 30 % denn die sind das wirkliche Ergebnis. Es sind keine Einzelfälle oder Montagsauto gerne genannt.

Auch die Gebrauchwagenreportage der Dekra trügt etwas, jedesmal wenn ein Fahrzeug von Opel kommt, ist alles im + + Berich, so wie aber das Nachfolgemodell kommt, ist das vorhergehende Modell aus dem Rennen. Schauen sie sich mal den Klassiker Mazda 2 an, selbst die ältesten Modelle sind Top. Dies bestätigt auch die Dekra.

Wenn Sie sich doch für ein Produkt der Firma Opel entscheiden wollen, dann gehen sie folgt her. Das Fahrzeug soll schon aus 1 Hand sein und "NUR" Scheckheftgepflegt von Opel sein und darf ruhig auch bei zirka 8 oder 9 Jahren eine Laufleistung von um die 160 00 Kilometer aufweisen, denn dann sind auch die Reparaturen bei Opel ausgeführt und Kinderkrankheiten beseitigt worden.

Alle Varianten
Opel Astra 1.6 Twinport (105 PS)

  • Leistung
    77 kW/105 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    18.835 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Opel Astra 1.6 Twinport (105 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2006–2007
HSN/TSN0035/042
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)77 kW/105 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,7 s
Höchstgeschwindigkeit185 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst660 kg
Maße und Stauraum
Länge4.515 mm
Breite1.804 mm
Höhe1.500 mm
Kofferraumvolumen500 – 1.590 Liter
Radstand2.703 mm
Reifengröße195/65 R15 H
Leergewicht1.315 kg
Maximalgewicht1.840 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)77 kW/105 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,7 s
Höchstgeschwindigkeit185 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst660 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Astra 1.6 Twinport (105 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt52 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,7 l/100 km (kombiniert)
8,9 l/100 km (innerorts)
5,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben161 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Opel Astra berechnen!

Alternativen

Opel Astra 1.6 Twinport 105 PS (2004–2010)