Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Astra
  5. Alle Motoren Opel Astra
  6. 1.8 (115 PS)

Opel Astra 1.8 115 PS (1998–2004)

 

Opel Astra 1.8 115 PS (1998–2004)
19 Bilder

Alle Erfahrungen
Opel Astra 1.8 (115 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.8 (115 PS) von julius.ulbrich, Februar 2017

4,0/5

Gutes solides Fahrzeug. Auch nach knapp 200.000km läuft er besser als unser viel neuerer Zafira. Der Motor ist unglaublich sparsam (auf langen Strecken bei konstant 110-120 schafft man es ihn auf unter 6 Litern zu fahren. Der Motor läuft ruhig und zuverlässig. Einziges Manko ist die Klimaanlage die nicht bestens funktioniert weil im Kühlkreislauf mal ein paar Lamellen kaputt gegangen sind. Die Kupplung läuft sehr geschmeidig. Gutes solides Fahrzeug. Auch nach knapp 200.000km läuft er besser als unser viel neuerer Zafira. Der Motor ist unglaublich sparsam (auf langen Strecken bei konstant 110-120 schafft man es ihn auf unter 6 Litern zu fahren. Der Motor läuft ruhig und zuverlässig. Einziges Manko ist die Klimaanlage die nicht bestens funktioniert weil im Kühlkreislauf mal ein paar Lamellen kaputt gegangen sind. Die Kupplung läuft sehr geschmeidig. Sehr gut!

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.8 (115 PS) von eisengott1313, Februar 2017

5,0/5

Habe das gute Gefährt seit über 13 Jahren und ihn bekommen, als er im zarten Alter von 3 Jahren war.
Zu diesem Zeitpunkt hatte er keine 20tkm auf der Uhr, jetzt hat er die 200.000 durchbrochen.
Die erste Kupplung ist noch verbaut und "so langsam" kann es vorkommen, dass der Rückwärtsgang nicht mehr ganz so leicht reinrutscht.
Solide verarbeitet, keine großen Schäden oder Reparaturen waren notwendig außer die Erneuerung des KATs. Wobei dieser durch Rostpartikel beschädigt wurde.

Technisch halte ich den 1.8 l Motor mit 115 PS für dieses Fahrzeug absolut ausreichend und mit vorausschauendem Fahren bleibt auch der Verbrauch mit ~7l/100km durchaus im Rahmen. Natürlich steigt der Verbrauch gerne mal auf 10l/100km wenn man seinem Bleifuß fröhnt.

Trotz fast 17 Jahren Alter tropft nichts und auch der Ölverbrauch ist konstant geblieben.

Die Innenausstattung ist opeltypisch für die 2000er, Stoff und Plastik, es ist haltbar und erfüllt seine Zwecke.

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.8 (115 PS) von Anonymous, Februar 2017

4,0/5

Der Opel Astra 1,8 Caravan Bj. 1998-2000 ist ein sehr zuverlässiges Fahrzeug.
Er hat ein ruhiges Fahrverhalten.
Der Kofferraum hat einen tiefen Einstieg was zum Beladen oder für einen Tiereinstieg von großem Vorteil ist.
Das Fahrzeug verfügt über einen großzügigen und geräumiger Innenraum.
Ersatzteile sind nicht zu teuer und noch gut zu erhalten.
Mit seinen 115 Ps ist er sehr zügig in der Beschleunigung.
Die Kraftfahrzeugsteuer ist für diesen Kombi und Benziner nicht zu teuer.
Die standard Innenausstattung ist auch sehr Komfortabel und lässt kaum Wünsche offen.
Rücksitz hinten lässt sich komplett zu Ladefläche umklappen.

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.8 (115 PS) von Kelpo650, Februar 2017

3,0/5

Eigentlich würde ich gerne 2,5 Sterne geben, aber ist musste mich leider zwischen 2 und 3 entscheiden.

Ich habe den Astra vor etwa 1,5 Jahren mit 178tkm gekauft und bin seitdem etwa 16tkm gefahren.
Im Alltag bin ich sehr zufrieden mit dem Auto. Man hat viel Platz, alles ist übersichtlich und relativ komfortabel. Im oberen Drehzahlbereich beschleunigt er auch recht ordentlich. Man kann auch über kurze Strecken ganz gut mit Hänger fahren, für etwas größere Anhänger fehlt allerdings auf Dauer das Drehmoment.

Ein großer Minuspunkt sind bei meinem Astra allerdings die Reperaturkosten, die sich mittlerweile häufen. In meinem Besitz mussten neben dem Zahnriemen bereits folgende Teile repariert oder ausgetauscht werden:
Bremsleitung, Hosenrohr, Nockenwellensensor, Lambdasonde, Endschalldämpfer, Steuergerät, Zündmodul, Luftmassenmesser, Ventildeckeldichtung.

Mit Verschleißteilen kamen so etwa 1500€ Materialkosten auf 16tkm, dazu noch etwa 35-40 Arbeitsstunden, die bei mir zum Glück von einem Bekannten (KFZ-Meister) erledigt wurden.

Alles in allem ein schönes Auto, das sich meiner Meinung aber nur lohnt, wenn man viel selbst schrauben kann oder jemanden an der Hand hat, der es kann.

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.8 (115 PS) von Autonarr87, Februar 2017

4,0/5

Leistet auch nach über fünfzehn Jahren immer noch gute Dienste. Hin und wieder mussten Teile ausgetauscht werden, aber das ist normal nach so einem langen Zeitraum. Ich bin nach wie vor zufrieden mit dem Auto, auch wenn ich es nicht mehr ganz so oft fahre. Aber als Zweitwagen leistet er nach wie vor gute Dienste.

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.8 (115 PS) von weininger, Oktober 2010

5,0/5

Meinen Opel Astra Caravan Edition 100 - Bj 1999 1,8 l Benziner, silbermetallic, fahre ich jetzt 283.000 km ohne die geringsten Probleme. Beschleunigt super, ist sparsam, tolle Bremsen, Motor laufruhig - brauche durchschnittlich knapp 8 l - sowohl in der Stadt als auch Überland.
Fahre gern flott, super kurven- u. Straßenlage und hatte noch nie eine Panne! Absolut zuverlässig!

Die Innenausstattung ist bei diesem Modell super, Ledersitze m. Sitzheizung - bin mit allem total zufrieden, der Wagen steht da wie neu, kein Rost- fahre ihn, solange es geht u. wenns nochmal 100.00 km sind!
Durch und durch empfehlenswert. Neupreis war damals knapp 43.000.- noch DM

Jede Mark gut angelegt! Empfehlenswert!

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.8 (115 PS) von Anonymous, September 2010

4,1/5

Hatte mir 2006 das Auto mit 115000 km gekauft und habe ausser verschleißteile nichts an ihn auszusetzten.
Das Auto Verbraucht in der Stadt(Berlin) ca.10L und ausserhalb ca. 7L
Guter altags Kombi mit viel Ladefläche.

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.8 (115 PS) von Anonymous, Januar 2010

3,5/5

Kein Einzelfall, wie meine Vorschreiber schon zum Besten gegeben haben. Ich habe meinen Astra vor 4,5 Jahren mit 85.000 km gekauft.
Damit war Schluß mit lustig, mittlerweile hat er 188.000 km auf der Uhr .... in niedrigen Drehzahlen ruckelt der Motor, ein gemütliches durch die Stadt cruisen ist kaum möglich.
Auch bei meinem spinnt die Elektronik, neben der Airbagleuchte, die schon etliche Male wegquittieren lassen habe, leuchtet mittlerweile auch die TC- und ABS - leuchte und jenseits von 140 km/h meldet sich die MKL. Im Sommer setzt dann auch gern mal der Tacho aus, ist ein schönes Schauspiel da vorne in der Amatur.
Dazu röhrts aus dem Motorraum, ich vermute Krümmer.
Jo und dann habe ich in den 4,5 Jahren schon 6 mal den ADAC bemühen müssen, habe die Jungs vor dem Wagen 15 Jahre nicht anfordern müssen. Die Kiste wollte einfach nicht starten, Fehler wurde nicht gefunden, muß aber zugeben, das ich aus Angst vor horrorenden Kosten nicht aufs Äußerste gegangen bin.
Alles in allem eine Sch...kiste, von Opel bin ich erstmal geheilt.
OBwohl er mir vom Design sehr gut gefallen hat, auch die Ausstattung lässt wenig Wünsche übrig, trotzdem sind die Jungs aus Rüsselsheim mich als Kunden erstmal los.

PS: glatt vergessen, Öl mag er sehr gerne, bin ständig am nachkippen

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.8 (115 PS) von Anonymous, Oktober 2009

4,1/5

Hallo ich besitze meinen Astra jetzt exakt zwei Jahre, ein Vorbesitzer, 154 Tkm und habe in Stichworten folgende positive und negative Erfahrungen mit dem Auto gemacht.

Positiv:

- sehr funktioniell dadurch das er ein Kombi ist es passt alles erdenkliche hinein vom Kinderwagen, bis zur Schrankwand
- sehr humaner Verbrauch, wenn man die original Bereifung drauf hat ( 15" )
- Verarbeitung fast perfekt, im Vergleich zu den 10 anderen Opels die ich schon hatte ( Cali,Vectra,Corsa,Omega etc. )

Negativ:

- Power er hat es einfach nicht, er braucht fast eine Sekunde bis er merkt das ich Gas gebe, manchmal denke ich ich habe einen Turbo
( Turboloch ) - o.k. 16 V kenne ich schon vom Cali aber ich bin ständig der langsamste bei grün ( obwohl ich ihm auch einen Sportluftfilter spendiert habe )

- Fahrwerk wie ein Schwamm, im Kreisverkehr als Beispiel : ich fahre mit ca.: 40 km/h rein und man denkt gleich rutsche ich auf die Nachbarspur - also was macht man man schnallt sich 17" Alu´s runter und was ist trotz einer Riesen Aufllagefläche, er rutscht ohne Ende weg. Da hilft dann nur noch die TC

- Ich bin mir sicher ich habe ein Montagsauto erwischt, seit dem ersten Tag an Elektronikprobleme wohlgemerkt 1998 wurde dieser Wagen in den Handel gebracht, andauernd leuchtet die MKL und die Kühlerwarnung obwohl der Wagen nicht überhitzt immer bei 90 Grad; wenn ich den Wagen ausmache und wieder starte ist aber die Temperatur bei knapp 105 Grad, er heizt nach obwohl der Wagen aus ist.
Airbagsensor seit einem Jahr leuchtet Sie im Tacho, obwohl kein Mensch an dem Sensor gepfuscht hat. ( Inspektionsreset wurde schon gemacht )

- Die Fernbedienung funktioniert nicht, obwohl programmiert und mit neuer Batterie bestückt.
- Der Grund für die MKL Leuchte wr ein Defekt am Steuergerät selbst - das dauernd falsche Signale ausgesendet hat, ein Austauschgerät wurde eingesetzt, programmiert und siehe da der Fehler ist nach vier Monaten wieder zurück und jetzt wird der Wagen verkauft.

Ach, ja meinen Vorschreiber kann ich zustimmen, die Krümmerdichtung ist auch bei mir gerissen und nach 154000 km musste ich die Dreieckslenker komplett tauschen.

So jetzt hat der Wagen 181 Tkm runter und mein Fazit lautet ( wie gesagt ohne meinen " Einzelfall " ) ein rund herum praktisches Auto mit Top Verarbeitung und wenig Verbrauch, aber mit 0 ( Null ) sportlichem Anreiz und Mängeln in der Elektronik.

Erfahrungsbericht Opel Astra 1.8 (115 PS) von Anonymous, April 2008

4,3/5

Hi,

ich habe dieses Auto vor knapp 4 Jahren mit einer Laufleistung von 90.000 km erstanden. Mittlerweile ist er 180.000 km gelaufen.

Folgende Probleme sind aufgetreten:

Flexrohr abgerissen
Krümmer gerissen
Mittel- und Endschaldämpfer durchgerostet

Ich denke, damit kann man leben. Sonst nur normaler Verschleiß.
Verbrauche so 9 L/100km - liegt wohl am Fahrstil.

Ich bin mit diesem Auto sehr zufrieden und werde ihn auch auch die nächsten 100.000 km fahren, so er denn durchhält.

Alle Varianten
Opel Astra 1.8 (115 PS)

  • Leistung
    85 kW/115 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    17.691 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Opel Astra 1.8 (115 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum1998–1999
HSN/TSN0035/355
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.796 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,5 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst625 kg
Maße und Stauraum
Länge4.288 mm
Breite1.709 mm
Höhe1.510 mm
Kofferraumvolumen480 – 1.500 Liter
Radstand2.611 mm
Reifengröße205/50 R16 H
Leergewicht1.300 kg
Maximalgewicht1.750 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.796 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,5 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst625 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Astra 1.8 (115 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt52 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,0 l/100 km (kombiniert)
11,0 l/100 km (innerorts)
6,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben192 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Alternativen

Opel Astra 1.8 115 PS (1998–2004)