Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Nissan Modelle
  4. Alle Baureihen Nissan Note
  5. Alle Motoren Nissan Note
  6. 1.2 (80 PS)

Nissan Note 1.2 80 PS (seit 2013)

Nissan Note 1.2 80 PS (seit 2013)
26 Bilder
Varianten
  • Leistung
    59 kW/80 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    13,7 s
  • Neupreis ab
    13.990 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraumab 2013
HSN/TSN1329/AHN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.198 ccm
Leistung (kW/PS)59 kW/80 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,7 s
Höchstgeschwindigkeit168 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.100 mm
Breite1.695 mm
Höhe1.530 mm
Kofferraumvolumen325 – 411 Liter
Radstand2.600 mm
Reifengröße185/65 R15 T
Leergewicht1.036 kg
Maximalgewicht1.510 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.198 ccm
Leistung (kW/PS)59 kW/80 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,7 s
Höchstgeschwindigkeit168 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper
Tankinhalt41 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,7 l/100 km (kombiniert)
5,9 l/100 km (innerorts)
4,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben109 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c

Kosten und Zuverlässigkeit

Neupreis ab13.990 €
Fixkosten pro Monat107,00 €
Werkstattkosten pro Monat66,00 €
Betriebskosten pro Monat101,00 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Nissan Note 1.2 (80 PS)

3,9/5

3,0/5

Meinung von Micha65, Oktober 2017

Wie auch im letzten Post zu diesem Fahrzeug schon erwähnt, treten auch bei meinem Nissan Note bei den Gängen 2-5 bei ca. 2.500 Umdrehungen äußerst unangenehme Vibrationen auf. Ich bin mir sicher, dass diese in dieser Form nicht von Anfang an gegeben waren. Auch meine Frau, die den Wagen selten nutzt, bestätigt, dass die Vibrationen im Laufe der Zeit stärker geworden sind. Die Nissan-Werkstatt sagte mir schon wiederholt, dass dies normal sei. Ich halte dies für sehr unglaubwürdig , da ich so etwas bisher bei keinem anderen Wagen erlebt habe.
Ansonsten ist der Wagen sehr geräumig und die vielen elektronischen Assistenz-Systeme sind wirklich sehr hilfreich. Die Konnektivität für Handy und Bluetooth-Audio ist sehr gut, in der Bedienung angenehm und das Touchdisplay gut platziert. Der durchschnittliche Verbrauch liegt bei ca. 5,9 Litern.
Generell würde ich den Wagen sehr empfehlen, wären nicht diese massiven Vibrationen, die einem den Spaß an diesem Wagen doch verleiden.

3,0/5

Meinung von a.wcknr, Oktober 2017

Fahre nach Micra K 13 seit Juli diesen Jahres Note. Bin mit dem Gesamtkonzept dieses Autos zufrieden. Über die relativ mageren Fahrleistungen, insbesondere mit Gepäck und im Mittelgebirgsraum ( Harz, als Besucher ) kann man diskutieren. Ein gravierendes Problem tritt jedoch auf. Im Drehzahlbereich 2500 - 3000 U/min schnarrt, rasselt der Motor derart, dass einem Angst und Bange wird. Das Problem tritt Gangunabhängig auf und nur beim Beschleunigen. Die ansonsten sehr freundliche und kompetente Nissan Werkstatt kann nach zweimaligem Werkstattaufenthalt keinen Fehler finden. Mich nervt es langsam sehr , da ich mich oft in diesem Drehzahlbereich bewege. Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht?

5,0/5

Meinung von MV94ing, Juni 2017

Habe den Nissan Note seit 03/16 und habe bis 07/17 ca. 51000 km zurück gelegt (ca. 3000km im Monat), davon bestimmt 50% Langstrecke und der Rest gemischt Überland und Stadt. Ich habe die Tekna Ausstattung bestellt und habe Navi, Teilledersitze, Klima, Lederlenkrad+Schaltknauf, Rückwärtskamera, Sitzheizung, Tempomat, Alufelgen etc. (NEUwagen) für unter 15 000 € bekommen. Im Rhein-Main Gebiet wo ich hauptsächlich unterwegs bin ist auch die vgl. magere Motorisierung von 80 PS absolut ausreichend wenn man kein Problem damit hat das Auto bei Umdrehungen von 2000-3000 zu bewegen. Allerdings ist es voll beladen echt wenig spaßig Berge hochzukommen, also da muss man dann z.t. runterschalten um vorwärts zu kommen, das habe ich als Anfänger während den Probefahrten nicht bedacht, weil es bei mir eben keine Berge gibt hahaha :-) . Ansonsten läuft das Ding so wie es sollte!!, sehr zuverlässig bisher, bis auf etwas Keilriemen flattern (Hat die Werkstatt ohne Murren gemacht) gar keine Fehler. Wartungkosten finde ich noch ertragbar, wobei bei meinem Fahrprofil die 20 000 km bis zur jeweils nächsten Wartung schnell vorbei sind, aber irgendwie muss die Werkstatt ja auch ihr Geld machen.

Fazit: Viel Raum, vorallem im Fond! Gute Ausstattung sehr günstig, das Infotainment + Navi & mobile Anbindung sind top. Motorisierung etwas mager aber ausreichend. Verbrauch von ca. 6,5 l Super / fahre aber gerne auch sportlich und fahre die Gänge auch immer bis 3-3,5t. Umdrehungen, hätte der Saugbenziner etwas mehr PS+Drehmoment wäre der Verbrauch auch noch reduzierbar . Mobilitätskosten von unter 20ct/km sind möglich :-)

4,0/5

Meinung von nitaran, Februar 2017

Der Nissan Note ist ein Stadtauto mit sehr kleinem Wendekreis, aber mit einem sehr großen Raum für den Fahrer. Wenn einer einen geräumigen Kleinwagen sucht ist der Note die erste Wahl.
Im Innenraum ist es sehr laut aber man hat eine große Beinfreiheit. Die Ausstattung ist nicht die Beste. Die Armaturen sind schlicht aber zweckmäßig.

5,0/5

Meinung von skoric.mario, Februar 2017

Fahrzeug 32 Monate alt, bisher noch keine Mängel. Innen mit zwei kleinen Kinder doch teilweise knapp mit Platzangebot, jedoch im Vergleich zur Konkurrenz top.
Wenn die Hinterbank ganz nach hinten verschieben (bei den meisten Versionen hat man die Möglichkeit) wir hat man vor allem hinten mehr Platz als in der C Klasse.
Die 80 PS Version reicht für die Stadt aus, vor allem auf gebirgigen Autobahnen muss man den Fahrstil aber anpassen, bzw. mit der begrenzten Kraft hinnehmen, dass man nicht gerade flott reisen kann.
Der einzige negative Punkt wären die Gurte. Aus welchem Grund auch immer werden die nur ziemlich zart züruckgezogen wenn man den Gurt abmacht und dabei kommt es (wenn man nicht allzu sehr darauf achtet) vor das der Gurt bei Verlassen des Wagens zwichen der Tür bleibt und man die Tür nicht richtig schliesst, was man aber entsprechend mergt und bei Bedarf die Gurte hochzieht. Das ist vor allem auf den Rücksitzen und bei benutzung von Kindersitzen zu beobachten, da dabei teilweise der Gurt fast gänzlich herausgezogen wird.

4,0/5

Meinung von marcinekx256, Februar 2017

Stadtauto mit einem sehr großen Raum für den Fahrer und die Passagiere mit einem sehr schönen Figur. Wartung und Instandhaltung von Zubehör auf einem hohen Niveau. Die Vordersitze sehr gut aufeinander abgestimmt, Rücksitz ein wenig hart, aber die Menge an Speicherplatz auf der Rückseite kompensiert die Unannehmlichkeiten.

4,0/5

Meinung von Anonymous, Januar 2017

Für alle die ein sehr geräumiges und trotzdem günstiges Auto suchen ist der Note eine gute Wahl. Ich fahre die 80 PS Version jetzt seit Juni 2015 mit einer jährlichen Fahrleistung von ca. 20.000 Kilometern. Der Wagen hat die Top-Ausstattungsvariante und ich habe die ganzen elektronischen Helferlein sehr schätzen gelernt, auch wenn ich ein paar von ihnen in den Systemeinstellungen deaktiviert habe (z.B. Warnton beim überschreiten der jeweiligen Höchstgeschwindigkeit). Der Verbrauch liegt zwischen 5,7-6,2 Litern/100 Km, bei normaler Fahrweise mit maximalen Geschwindigkeiten zwischen 100-130 Km/h.
Den kleinen 3-Zylinder Motor empfinde ich als etwas sehr knurrig und wenn er ein wenig untertourig gefahren wird, treten etwas unangenehme Vibrationen auf, die ich von anderen Kleinwagen nicht kenne. Ansonsten gibt es bisher nichts negatives zu berichten - die Serviceintervalle wurden auch ordnungsgemäß eingehalten.

3,0/5

Meinung von Anonymous, Januar 2017

Ich möchte eine Erfahrung einbringen, die ich nicht erwartet habe. Bei meiner Fahrweise, egal ob Stadt- Land, Autobahn (nicht über 100km/h) liegt der Benzinverbrauch bei jedem Tanken bei 6,8l. Das erscheint mir doch etwas zu hoch.
Wie ergeht es anderen Fahrzeug Eigentümern?
Nissan Note 1,2ccm - 80PS - Benziner - Schaltgetriebe - Neukauf 10/2016 - alleiniger Fahrer.
Für eine Rückmeldung wäre ich jedem dankbar.

4,3/5

Meinung von olamich, Dezember 2013

Hab bis 6. Dezember 2013 den Nissan Note 1.4 Bj 2007 gehabt und mit ihm 100800 Km gefahren. Er hat mich in den Jahren nie enttäuscht.
Ok im Stadtverkehr benötigt ein Auto sowieso mehr (wohne in Hamburg).
Wenn ich auf der Autobahn unterwegs war mit 100 h/Km war der Verbrauch bei 5.1 L/100Km. Da hatte ich mit einer Tankfüllung 790 KM geschafft. Logischerweise wer einen Bleifuss hat Verbraucht dann dem entsprechend Sprit.
Ich hatte nie Schwierigkeiten mit dem Auto.
Einmal musste ich die Radlager vorn wechseln lassen und das war nach 60000 Km aber noch in der Garantie.
Er lief am Schluss genau so leise wie am Anfang und wurde auch in Zahlung genommen, sogar mit meiner Preisvorstellung. Eigentlich schade ihn abzugeben.
Mit dem neuen Note Acenta 1.2 hatte ich erst mal eine Probefahrt gemacht, er ist ja nun ein 3 Zylinder und war zufrieden mit der Fahrt. Die Bedienung des Nissan Connect System ist einfach und übersichtlich. Im Fahrzeug ist mehr Platz und die Sitze sind auch besser geworden. Man merkt das es ein 3 Zylinder Auto ist, aber da man auch mit Eco fahren kann und man dabei die Anzeige beobachtet ist man schnell auf Tempo. Fährt sich auch gut wie sein Vorgänger und ist leise.
Was sehr gut ist das Kamerasystem zum beim Einparken, man sieht nicht nur wo man einfährt, auch daneben auf dem 2 Bild das Umfeld, wenn da jemand reingeht sieht man ihn. (360°).
Die Ausstattung finde ich io. und es ist geräumig im Auto.
Dir Lehnender hinteren Sitzbank lassen sich besser um legen und sind nicht mehr so steil wenn sie liegen.
Die Form außen wurde geändert und ich finde es gut gelungen, er wirkt jetzt vorn bulliger vorn, die Scheinwerfer passen besser zur Optik.
Ich finde es gut das für teures Geld ein neuer Note gebaut wurde.
Wenn man bedenkt das im Preis Das Nissan Connect ist, Tempomat, Regensensor, Lichtsensor, Startstop System, ESP Serie
Reifendruckkontrollsystem, beheizbare Außenspiegel , Totwinkelassistent usw.
Für 18000.-€.
Das ist es erst mal denn die großen Strecken liegen noch vor ihm.
Aber als Resüme bis heute bin ich sehr ziufrieden damit