Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mitsubishi Modelle
  4. Alle Baureihen Mitsubishi Outlander
  5. Alle Motoren Mitsubishi Outlander
  6. 2.4 (160 PS)

Mitsubishi Outlander 2.4 160 PS (2001–2007)

 

Mitsubishi Outlander 2.4 160 PS (2001–2007)
11 Bilder

Mitsubishi Outlander 2.4 (160 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Mitsubishi Outlander 2.4 (160 PS)

3,4/5

Erfahrungsbericht Mitsubishi Outlander 2.4 (160 PS) von Kolbenpeter, November 2014

3,0/5

Outlander Sport 2.4 Bj. 2004 105000 km.
Die Kaufentscheidung für solch ein SUV sollte gut überlegt sein.
Der Verbrauch ist nicht mehr Zeitgemäß, die Kosten explodieren ab ca. 100000 km. Ich bin selbst KFZ Meister und Pflege das Auto akribisch. Zu den Details: Das Fahrwerk ist vom Galant, also nicht unbedingt für ein SUV konstruiert. Ich habe so gut wie alle Gelenke und Umlenkungen erneuert.(die Aufhängung der Hinterachse ist schon recht aufwändig) Auch die Spurstangen und Gelenke, Stabis, alles ausgeschlagen. Die Kupplung war nach 80000 km am Ende, dazu auch die Betätigung sehr schwergängig. (Ist ein Schwachpunk bei allen) Die Aufhängung der Hinterachse zerbröselt, macht sich durch Schlagen beim Lastwechsel bemerkbar. Motorsteuergerät und Lüftersteuerung gaben auch ihren Geist auf. (Lüfter Kulanz) Der Rostschutz ist nicht der Beste, besonders an nicht einsehbaren Falzen und dem Unterboden. Wer behauptet, sein Outlander hat kein Rost, dem zeige ich gerne wo er sich versteckt. Die Schaumstoffbrösel unter den vorderen Sitzen sind wie bei allen, obligatorisch. Auch sind Ersatzteile teilweise exorbitant Teuer und nur über MC zu beziehen. Dazu nur ein kleines Beispiel, der Servoschlauch zwischen Servopumpe und Lenkgetriebe kostet 350 Euro, zum Austausch muss die Vorderachse ausgebaut werden. (Schlauch war oben undicht) Oder die hinteren Querlenker, zu 300.- das Stück. Zum Verbrauch 12-13 Liter sind völlig normal, im Winter auch über 13, auf der Autobahn eilig 15. Wer trotzdem einen Outlander I kaufen möchte, unbedingt Kupplung, Lenkung und Fahrwerk genau prüfen. Rost an Falzen und Achsaufhängung sowie unbedingt die Getriebesynchronisierung. Scheinwerfer auf Risse, Handbremse auf Funktion. Die reellen Kosten nach der 80000 km Grenze liegen bei Unserem über ca. 3500.- bis heute, wobei wir bis zu diesem Zeitpunkt nur Kosten für Wartung hatten. Trotz allem, ist es ein bequemer Reisewagen, der uns noch nie im Stich gelassen hat, mit genügend Platz und guter altags tauglichkeit. Meine Frau liebt das Auto, trotz aller genannten Mängel.

Erfahrungsbericht Mitsubishi Outlander 2.4 (160 PS) von Glasblower, November 2010

3,3/5

Der Outlander ist ein prima Wagen für die ländliche Gegend. Er ist geräumig und trotz seiner Größe sehr übersichtlich. Die Verarbeitungsqualität ist gut bis sehr gut und die Ausstattung gediegen. Das Auto reißt einen nicht gerade vom Hocker, läßt auf einen auf der anderen Seite aber auch nicht kalt. Ich finde, er ist einer der gelungensten SUV überhaupt.

Unser Wagen hat ein 4 Gang Automatikgetriebe, mit dem ich meist per Hand schalte, weil das Auto dann einfach sparsamer unterwegs ist, als wenn man die Automatik sich selbst überläßt. Auf Landstraße und Autobahn lasse ich den Wagen per Tempomat rollen. So pendelt der Verbrauch meist zwischen 9,6 bis 12,8 Ltr. Super. Mir persönlich ist der Verbrauch bedeutend zu hoch, zumal die Energiepreise in Zukunft einen beträchtlicher Kostenfaktor darstellen werden.
Was mich jedoch begeistert ist der große Laderaum und wenn die variablen Sitze entsprechend umgelegt werden, gibt es fast nichts, was dieser Tunnel nicht fassen würde.

Die Klimaanlage funktioniert einwandfrei, ebenso die Heizung und Sitzheizung. Die Bedienelemente sind klar gegliedert und logisch angeordnet. Man benötigt keinen extra Bedienkurs, alles ist selbsterklärend angeordnet.

Allerdings stört die recht harte Federung das empfindliche Popometer erheblich. Ich rate, nach dem Essen erst einen Verdauungsspaziergung zu unternehmen und sich dann erst an das Steuer dieses Wagens zu setzen, sonst ereilt einen ganz schnell die Seekrankheit. Der Wagen ist entschieden zu hart eingestellt. Das kann an den 17 Zöllern liegen und dem damit verbundene niedrigen Reifen-Querschnitt, denn da fällt die Eigenfederung des Reifens fast weg.

Lange Rede kurzer Sinn, diesen Wagen aus würde ich mir nicht mehr kaufen, weil er grob gesagt nicht mehr in diese Zeit passt.

Jürgen

Erfahrungsbericht Mitsubishi Outlander 2.4 (160 PS) von Anonymous, Januar 2009

3,9/5

Seit drei Jahren bin ich im Besitz eines Mitsubishi Outlander 2.4 Ralliart Automat Jg.2005.
Meine Kaufentscheidung für diesen Wagen war sicher die freundliche Bedienung des Verkäufers und dass problemlose zur Verfügungstellen für eine ausführliche Probefahrt. Dieser Wagen ist von der Grösse her und vom Design nicht zu aufdringlich, was gut in unsere Zeit passt, wo sogenannte SUV etwas negativ von der Umwelt aufgenommen werden.
Er ist ein sehr angenehmer Reisewagen wenn man wie ich mit zwei Personen und einem Hund unterwegs ist. Könnte mir vorstellen das er für eine 4köpfige Familie einen etwas zu kleinen Kofferraum hat. Die Motor-Getriebeeinheit möchte ich als sehr gelungen bezeichnen. Der sanft schaltene Automat und der kraftvolle Motor möchte ich als "mehr braucht man nicht zum Fahren" bezeichnen. Leider ist der Verbrauch mit durchschnittlich 11.5 Liter der einzige Wehrmutstropfen.
Einfach genial finde ich die Einfachheit mit der dieses Fahrzeug bedient werden kann. Nur das nötigste an Elektronik- und Komforteinrichtungen. Nach dem Moto: "Was nicht vorhanden ist kann auch nicht kaputt gehen."
Der Fahrkomfort ist für das schnelle Reisen auf der Autobahn super ausgelegt. In der Stadt würde ich mir aber ein etwas sanfteres Abrollen wünschen.
Über die Zuverlässigkeit lässt sich nach ca. 30000 Km nur schreiben, er läuft und läuft und läuft und läuft. Sorry lieber Käfer. aber das Auto kommt der Idee des Volkswagens doch auch recht nahe.
Mein Fazit, ein solide gemachter, übersichtlicher und toll motorisierter Reisewagen mit dem man über viele Jahre eine glückliche Beziehung eingehen kann, ohne enttäuscht zu werden.

Alle Varianten
Mitsubishi Outlander 2.4 (160 PS)

  • Leistung
    118 kW/160 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    25.990 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Mitsubishi Outlander 2.4 (160 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Medium
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2005–2007
HSN/TSN7107/296
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.378 ccm
Leistung (kW/PS)118 kW/160 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst570 kg
Maße und Stauraum
Länge4.545 mm
Breite1.750 mm
Höhe1.670 mm
Kofferraumvolumen402 – 1.049 Liter
Radstand2.625 mm
Reifengröße225/50 R17 V
Leergewicht1.615 kg
Maximalgewicht2.070 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.378 ccm
Leistung (kW/PS)118 kW/160 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst570 kg

Umwelt und Verbrauch Mitsubishi Outlander 2.4 (160 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,8 l/100 km (kombiniert)
13,3 l/100 km (innerorts)
7,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben233 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Alternativen

Mitsubishi Outlander 2.4 160 PS (2001–2007)