Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz GLB
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz GLB
  6. GLB 250 (224 PS)

Mercedes-Benz GLB GLB 250 224 PS (seit 2019)

 

Mercedes-Benz GLB GLB 250  224 PS (seit 2019)
10 Bilder

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz GLB GLB 250 (224 PS)

3,3/5

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz GLB GLB 250 (224 PS) von thunfischgretl, August 2022

1,0/5

Ich habe den neuen GLB 250 gefahren mit 224PS ein teures Auto für das was es bietet
Das Design ist klobig wie eine Schrankwand
Die Verarbeitung sehr schlecht das digitale Kombiinstrument ist schwer abzulesen die Bedienung kompliziert
Mercedes hat früher richtig gute Autos gebaut aber das war einmal

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz GLB GLB 250 (224 PS) von lexi.lind, Dezember 2021

5,0/5

Der Mercedes-Benz GLB 250 4MATIC ist wahrlich eine feine Wahl und an komfortables Doppelkupplungsgetriebe mit acht Gängen gekoppelt. Der Allradantrieb sorgt für optimale Traktion, so beschleunigt das SUV auch bei Nässe souverän aus dem Stand los. Mit einer Topspeed von fast 240 Stundenkilometer spielt das kompakte SUV problemlos bei den Großen mit.

Die Fahrwerte lassen es bereits erahnen, ein Spritsparer ist der Mercedes GLB 250 4MATIC allerdings nicht. Und wer dem Durchzug nicht völlig widerstehen kann, muss über zehn Liter Benzinverbrauch im Schnitt hinnehmen. Im Eco-Modus und bei konstant effizienter Fahrweise pendele ich mich bei 8 ½ Liter ein und realisiere durchaus den vom Hersteller angegebenen Kraftstoffverbrauch.

Während SUV-Fahrzeuge in dieser Größenklasse eher auf die Option Allradantrieb verzichten, ergänzt Mercedes die Offroadqualitäten sogar um ein spezielles Offroad-Licht. Bewege ich mich im Gelände mit niedrigen Geschwindigkeiten vorwärts, erkennt das Auto mit diesem Extra Hindernisse vor dem GLB.

Wie überraschend die Qualitäten im Gelände, so Mercedes-Like der Komfortanspruch auf der Straße. Gepaart mit einer perfekt ausgelegten Lenkung gleite ich mit dem SUV entspannt die Landstraßen oder Autobahnen entlang.

Wie sehr das im Basismodell verbaute Komfortfahrwerk mit Stahlfederung an das Niveau der Versionen mit Mehrlenker-Hinterachse heranreichen, vermag ich nicht sagen zu können. Doch meinem Fahrzeug, das zudem mit einer adaptiven Verstelldämpfung vorfährt, attestiere ich hervorragende Komfortqualitäten.

Raues Kopfsteinpflaster in unserer Altstadt, schlecht ausgebaute Landstraßen und grobe Querrillen auf der Autobahn bringen den Mercedes GLB nicht aus der Ruhe. So tadellos die Federung, so angenehm gering ist der Geräuschpegel und die auftretenden Vibrationen.

Spielt das kompakte SUV im Comfort-Modus seine gesamte Stärke aus, wecke ich im Programm Sport, die dynamischen Gene. Die Spreizung ist mit nur einem Tastendruck zu spüren. Darüber hinaus nehme ich mit den Fahrprogrammen Einfluss auf die Automatik, die Bremse, die Lenkung, den Motor sowie die agierenden Fahrassistenten. Und davon hat der GLB unzählige an Bord. Die Funktionsweise ist selbst bei schlechtesten Wetterverhältnissen tadellos. Bei BMW und Volvo musste ich diesbezüglich leider andere Erfahrungen machen. Hier setzt Mercedes wirklich Maßstäbe.

Bin ich Offroad unterwegs, erlaubt der GLB bei Geschwindigkeiten unter 30 km/h ein zyklisches Blockieren der Vorderräder. Der Bremsweg auf losem und rutschigem Untergrund wird unter anderem verkürzt.

Den Allradantrieb verteilt die Kraft per Knopfdruck zwischen der Vorder- und Hinterachse und reagiert abhängig von der Fahrsituation. Der GLB leitet die Power gleichmäßig an beide Achsen oder um Sprit zu sparen bis zu 80 Prozent an die Vorderachse. Geht es die Passagen bergab, gleitet mich der GLB dank der Bergabfahrhilfe ohne mein Zutun mit langsamen Tempo die Steigung hinab.

Der GLB wirkt im Vergleich zu seinen Modellgeschwistern kantiger, rauer und insgesamt kerniger, weniger Lifestyle-orientiert. Und dass das Fahrzeug nicht nur optisch den Eindruck erweckt, sich im Gelände wohl zu fühlen, stellt der Mercedes-Benz GLB in der Praxis unter Beweis. Die kurzen Fahrzeugüberhänge spielen bei Offroadfahrten ihren Vorteil aus.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Kompaktwagen-Modellen ist der Mercedes-Benz GLB auf Wunsch als Siebensitzer verfügbar. Geeignet für Kindersitze lassen sich insgesamt vier Kindersitze unterbringen, hiermit qualifiziert sich der Mercedes-Benz GLB zum absoluten Familien-SUV. Mercedes bedenkt die Passagiere in der dritten Reihe mit zwei Getränkehaltern, weiteren Ablagen und einer USB-Ladebuchse, dem Typ C entsprechend.

Erfrischend zu sehen, Mercedes-Benz schreibt selbst, die auf Wunsch erhältliche dritte Sitzreihe ist für Mitfahrende mit einer Körpergröße bis 1,68 Meter geeignet. Über die Möglichkeit hinaus, sieben Personen unterzubringen, schafft Mercedes-Benz mit der um 14 Zentimeter verschiebbaren Rückbank im GLB zusätzliche Variabilität. Das Kofferraumvolumen variiert abhängig von der Einstellung der zweiten Sitzreihe. längs verschieben.

Die Beinfreiheit hält für mich mit meinen 1.80 Meter auch bei vorderster Einstellung ausreichend Platz bereit. In den hinteren Einstellungen ist das Platzangebot sehr großzügig. Ist die in der Länge verschiebbare zweite Sitzbank auf Wunsch erhältlich, lassen sich die Lehnen stets serienmäßig in acht Neigungsstufen verstellen. Wer sich für den Siebensitzer entscheidet, erhält die verschiebbare Rückbank in der zweiten Reihe automatisch. Die EASY-ENTRY Funktion sollte den Zugang zur dritten Sitzreihe erleichtern, setzt aber dennoch eine gewisse Gelenkigkeit voraus. Wenn auch die Lehne mit einem Zug nach vorne klappt und der Sitz im gesamten nach vorne geschoben wird.

Auf Wunsch ist der Beifahrersitz ebenfalls klappbar, mit diesem Extra lassen sich lange Gegenstände bequem unterbringen. Der GLB ist ein durchdachter Lademeister mit ordentlich Platz.

Die Anhängelast sowie der erhältlichen Gimmicks verwandeln den Mercedes GLB darüber hinaus zu einem idealen Zugfahrzeug. Die elektrisch entriegelbare Anhängekupplung fährt per Tastendruck heraus und der Einklemmschutz der Anhängevorrichtung schützt die Finger. Mit einer Stützlast von 100 Kilogramm eignet sich die Anhängerkupplung auch ideal als Fahrradträger.

Der GLB verfolgt bewusst die kernige Richtung und hebt den Offroad-Look in den Vordergrund. Bei Betrachtung der Armaturen fällt schnell auf, trotz der raueren Gene, büßt das SUV nicht an Komfort und Premiumflair ein.

Für Mercedes-Benz charakteristisch, finde ich den Getriebehebel direkt am Lenkrad und die Sitzverstellung an der Tür. In der Mittelkonsole finde ich ein Touchpad, alternativ bemühe ich direkt das Touchpad oder steuere Funktion per Sprache an. Die intelligente Sprachsteuerung wecke ich mit den Worten „Hey Mercedes“ zum Leben. Die Bedienmöglichkeiten erweitern die Stuttgarter auf das Lenkrad mit berührungsempfindlichen Tasten aus.

In der rasanten Zeit der Digitalisierung und dem enormen Wegfall an haptischen Bedienelementen, finde ich es regelrecht erfrischend, im Mercedes GLB für die Klimaanlage Tasten und Regler vorzufinden.

Die digitale Instrumenteneinheit im Widescreen-Format ist hochauflösend und ein absolutes Highlight. Ebenso das Infotainment-System MBUX. Ein Feature dem man ein eigenen Erfahrungsbericht widmen kann.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz GLB GLB 250 (224 PS) von Anonymous, April 2021

4,0/5

Die Kfz Steuer wurde bei mir nach Eintrag aus dem Fahrzeugschein V7 = 0184 ( Statt 0168) mit 218 Euro im Jahr gewertet.

Der Spritverbrauch ist auch sehr geschönt -- liegt bei mir eher bei 10 l / 100 Km

an sich ein schönes Auto... ich würde aber was den Spritverbrauch und die Co2 angaben … eher zum Diesel 220D raten.

 

Mercedes-Benz GLB SUV seit 2019: GLB 250 (224 PS)

Hier geht es um eine offenbar gelungene Maschine für den GLB SUV 2019, und zwar die GLB 250 (224 PS) von Mercedes-Benz. Von einem unserer Nutzer wurde sie mit vier von fünf Sternen bewertet. Der GLB 250 (224 PS) ist ein sehr gut ausgestattetes, aber unter Umständen auch preisintensives Auto und in vier Ausstattungsvarianten erhältlich (Style, Progressive, Edition 1 und AMG Line) – darunter auch eine sehr gute. Der Anschaffungspreis ist von der Ausstattung abhängig und variiert sich zwischen 43.000 und 53.901 Euro. Alle Varianten sind konsistent mit 8 -Gang-Automatik ausgestattet. Der Kraftstoffverbrauch, hier übrigens Benzin, liegt je nach Variante zwischen 6,7 und 7,1 Litern auf 100 Kilometer.

Der CO2-Ausstoß liegt je nach Variante zwischen 153 und 162 g je 100 Kilometer.

Eine Person hat sich bereits überzeugen lassen und zeichnet hier bei uns ein ausgesprochen positives Bild vom GLB 250 von Mercedes-Benz. Wir sind gespannt, ob andere Nutzer ähnlich positive Erfahrungen machen.

Alle Varianten
Mercedes-Benz GLB GLB 250 (224 PS)

  • Leistung
    165 kW/224 PS
  • Getriebe
    Automatik/8 Gänge
  • 0-100 km/h
    6,9 s
  • Neupreis ab
    44.857 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Mercedes-Benz GLB GLB 250 (224 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Medium
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraumab 2019
HSN/TSN1313/IHV
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum1.991 ccm
Leistung (kW/PS)165 kW/224 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h6,9 s
Höchstgeschwindigkeit236 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.634 mm
Breite1.834 mm
Höhe1.658 mm
Kofferraumvolumen565 – 1.800 Liter
Radstand2.829 mm
Reifengröße215/65 R17 W
Leergewicht1.670 kg
Maximalgewicht2.205 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum1.991 ccm
Leistung (kW/PS)165 kW/224 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h6,9 s
Höchstgeschwindigkeit236 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Mercedes-Benz GLB GLB 250 (224 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt52 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,1 l/100 km (kombiniert)
9,1 l/100 km (innerorts)
5,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben162 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseE6T
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Mercedes-Benz GLB GLB 250 224 PS (seit 2019)