Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mazda Modelle
  4. Alle Baureihen Mazda MX-5
  5. Alle Motoren Mazda MX-5
  6. 1.8 (146 PS)

Mazda MX-5 1.8 146 PS (1998–2005)

 

Mazda MX-5 1.8 146 PS (1998–2005)
15 Bilder

Alle Erfahrungen
Mazda MX-5 1.8 (146 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Mazda MX-5 1.8 (146 PS) von lexi.lind, April 2017

4,0/5

Ich bin einfach ein Roadsterfan und wenn mir der neue überzeichnete MX-5 einfach nicht so gefallen will, finde ich auch heute noch großen Gefallen am 2001er Modell. Der auch heute noch top dasteht.

Das Verdeck hab ich ruck-zuck von Hand geöffnet, nur zwei Hebel entriegeln und das Dach nach hinten klappen. Spare ich mir die Persenning, brauche ich nicht einmal aussteigen. Auch nicht beim Schließen des Verdecks. Kommt jedoch die Verdeckabdeckung ins Spiel, wird die Angelegenheit recht fummelig.

Positiv muss ich in jedem Fall die Heckscheibe aus Glas anmerken und die Tatsache, das das Verdeck auch in der Waschstraße dicht bleibt. Schade nur, dass es aus Plastik ist, das sieht etwas billig aus. Ein elektrisches Verdeck vermisse ich auf keinen Fall, aber eine feste Klappe als Abdeckung schon.

Ich mag ja wie gesagt knackige Roadster-Proportionen, doch beim Einstieg muss ich mit einer Körpergröße von 1.80 Meter sehen, wie ich am Lenkrad vorbeikomme. Das ist einfach zu groß und stört mich auch beim Sitzen, kann ich z. B. auf langen Autobahnstrecken das kaum benötigte linke Bein nicht mal anwinkeln. Spätestens ab 1.90 Meter wird es ohnehin eng, besonders im Kopfraum.

Die Verarbeitung im Innenraum ist übrigens bestens, alles macht einen soliden Eindruck, allerdings neigt der Beifahrersitz schon mal zum Wackeln und die Lüftungsdüsen verklemmen manchmal und lassen sich dann kaum verstellen.

Erfahrungsbericht Mazda MX-5 1.8 (146 PS) von autofreak1993, Februar 2017

4,0/5

Ich nutze mein Mazda Cabrio als Schönwetterauto im Sommer und bin sehr zufrieden damit.
An den Vorurteilen hinsichtlich Japanern ist teilweise etwas dran. Die Verarbeitungsqualität ist nicht mit Deutscher zu vergleichen, aber für den Preis vollkommen in Ordnung.
Bei richtiger Pflege kann man mit dem Auto viel Spaß bei wenig Wartung haben. Falls doch mal was anfallen sollte, ist dies auch relativ günstig.
Für die Stadt und die Landstraße ist das Cabrio gut geeignet, aber ab einer Geschwindigkeit ab 140 km/h wird es im Innenraum ganz schön windig – zum cruisen aber perfekt. Der Sound ist auch super und durch den tiefen Schwerpunkt, liegt das Auto auch schön auf der Straße.
Der 1.9 Liter Motor ist sehr spritzig und aggressiv, macht entsprechend auch Spaß. Die Schaltung ist etwas grob, passt aber auch zu einem sportlichen Auto. Große Probleme hatte ich damit nie…nur Standarddefekte wie Lichtmaschine, Zündkerzen und zwei kaputte Dichtungen.
Da ich das Auto nur bei trockenem Wetter fahre, kann ich über Rost nicht klagen.
Lediglich der rechte Scheinwerfer beschlägt ein wenig von innen. Durch den TÜV bin ich ohne Probleme gekommen.

Wer ein sportliches Cabrio zu einem guten Preis haben möchte, kann hier getrost zuschlagen.

Erfahrungsbericht Mazda MX-5 1.8 (146 PS) von crixvogt, Februar 2017

5,0/5

Herrausragender Fahrspaß für kleines Geld, bietet der MX5 der zweiten Generation. Durch verzicht auf viele elektronische Helferlein (ABS natürlich vorhanden, ESP sucht man zum Glück vergeblich) eine reine Fahrspaßmaschine, ähnlich einem Go-Kart und auch so straff abgestimmt. Der Hinterradantrieb und die passende Motorisierung sorgen dafür das der Wagen durchaus in Kurven ausbricht, ist aber auch für Laien durch einen kurzen Ruck am lenkrad prima abzufangen. Als Roadster natürlich vor allem im Sommer geeignet, Wintertauglichkeit ist nur bedingt gegeben. Durch die hohe Stückzahl auch viele Ersatzteile auf dem Markt und sehr freundliche Community im Internet

Erfahrungsbericht Mazda MX-5 1.8 (146 PS) von Anonymous, Februar 2017

4,0/5

Der MX5 ist ein Auto, welches einem in allen Lebenslage Freude bereitet. Seit 15 Jahren im Besitz und nie bereut. Knackige Schaltung, direkte Lenkung, Fahrspaß pur. Dazu noch eine beheizte Glasheckscheibe, die in der Klasse nicht selbstverständlich ist (siehe Z3 oder TT, die haben Plastik). Der Kofferraum ist bauartbedingt sehr klein, lässt sich aber durch das Entfernen von Verkleidung und Reserverad deutlich vergrößern.
Außer normale Verschleißteile traten bislang keinerlei Reparaturen auf, lediglich die Birnen der Frontscheinwerfer scheinen einen recht hohen Verschleiß zu haben, muss ich mindestens einmal im Jahr tauschen, egal welche Marke verbaut wird.
Mittlerweile bekommt er leider Rost am hinteren Schweller, trotz intensiver Versiegelung mit Mike Sanders Fett im 2 Jahr schon. Im Vergleich zu vielen anderen Fahrzeugen im Alter von 15 Jahren ist der MX5 aber bestens hinsichtlich Rost.
Alles in allem ein empfehlenswertes Auto für den kleinen Geldbeutel!

Erfahrungsbericht Mazda MX-5 1.8 (146 PS) von Anonymous, November 2016

5,0/5

Habe mir den MX im Sommer gekauft, ohne Vorbereitung ... er stand bei gutem Wetter und offen bei einem Händler. Probefahrt und gekauft. Mit 146 PS ein absolutes Funmobil. Bei geschlossene m Verdeck allerdings ziehmlich laut ab 120 km/h. Drivten und sportlich fahren ein Muß. Großeinkauf ? Fehlanzeige. 2 Personen und Hund? Kuschlig eng. Verarbeitung, pflegeleichtes Plastik, aber sonst zufriedenstellend. Ein Manko hat er, im Fußraum wird er im Stadtverkehr sehr heiß. Dachte ne Klimaanlage braucht man im Cabrio nicht, leider getäuscht. Ein Muß ... dazu Ledersitze und Sitzheizung, im Kofferraum ne Jacke und ein Schal und schon kann man auch in der Nacht bis in den Herbst rein auch nachts offen fahren. Drauf achten, daß das Fahrzeug nur im Sommer gefahren wurde, dann gibt's auch keine großen Rostprobleme, sonst kanns teuer werden.
Fazit, kleines aber feines Funfahrzeug, bei schönem Wetter ein Traum.
Kaufempfehlung und Funfaktor ... jederzeit wieder ... NA, NB oder NC, Geschmackssache

Erfahrungsbericht Mazda MX-5 1.8 (146 PS) von ricola08, September 2016

4,0/5

Mein MX5 war Anfangs ein Ganzjahreswagen und wurde im Winter mit einem Hardtop ausgestattet. Für den "normalen" Alltag absolut genügend Platz. Für zwei Wochen Urlaub könnte der Kofferraum etwas eng werden.
Neben den fahrten zur Arbeit wurde der MX5 flott in den Bergen bewegt. Da fehlte dann ab und an der Power um Bergauf zu überholen. Sonst lässt sich das Auto flott bewegen und nimmt die Kurven souverän und spurtreu.
Die Verarbeitung ist ok, wenn man den Preis anschaut, passts. Leider fängt mit zunehmendem Alter schon da und dort etwas zu knarzen an und das Lenkrad und die Ledersitze verbleicht leicht. Das PVC Dach hatte schon nach 4 Jahren kleine Risse an den Seiten.
Der Motor ist absolut zuverlässig und bei regelmässiger Wartung hatte ich über 13 Jahren keine Macken. Leider konnte ich das über die verbauten Sensoren nicht sagen.
Ersatzteile sind leider etwas teuer.

Fazit: Der MX5 ist ein tolles Auto , Preis Leistung stimmt, günstiges Cabriovergnügen

Erfahrungsbericht Mazda MX-5 1.8 (146 PS) von gerryheiser, November 2015

3,6/5

Den MX5 habe ich mir als Zweitwagen zugelegt, wohl eher als Spaßmobil. Dafür erfüllt es auch voll seinen Zweck. Ob im Sommer zum See oder einen Ausflug über Landstraßen, es macht halt deutlich mehr Spaß im Cabrio. Sicherlich kann man für den Preis keinen großen Luxus erwarten, doch für meine Vorhaben ist er völlig ausreichend. Verarbeitung könnte leicht besser sein, habe langsam das Gefühl der eine oder andere Dichtungsgummi wird porös. Ansonsten klasse Fahrzeug.

Erfahrungsbericht Mazda MX-5 1.8 (146 PS) von Rayman, Oktober 2012

3,5/5

Ich fahre meinen 2001er MX-5 NB-Facelift in der Topversion "Sportive" nun schon seit acht Jahren und bin nach wie vor begeistert von dem Wagen. Es gibt wohl kaum ein anderes Auto, dass Fahrspass so gekonnt mit Zuverlaessigkeit und Alltagstauglichkeit verbindet und gleichzeitig so guenstig im Unterhalt ist. Die einzigen echten Reparaturen nach 165.000 km waren ein ausgeschlagener Spurstangenkopf vorne links und eine nicht mehr korrekt ausfahrende Antenne (gebrochene Innenseele). Das war's. Ansonsten wurden nur Bremsbelaege, Bremsscheiben und Reifen gewechselt. Selbst der Auspuff haelt nun schon mehr als 150.000 km, wobei es sich allerdings nicht mehr um den Serienauspuff, sondern um einen Edelstahl-Endschalldaempfer von Mazda handelt. Nach nunmehr elf Jahren faehrt der Wagen noch immer mit der ersten (!) Batterie und springt auch im Winter noch problemlos an!
Fahrtechnisch macht dem MX-5 sowieso kaum ein anderes Auto was vor. Zwar ist das Gros der heutigen Autos allgemein staerker motorisiert, aber wenn man dem warmgefahrenen 1.9 Liter-Vierzylinder die Sporen gibt, drueckt auch der MX ordentlich nach vorne. Zumal der Wagen etwa eine halbe Tonne weniger wiegt als die meisten mordernen Kompakt- und Mittelklassewagen. Das merkt man vor allem auf kurvigen Landstrassen, wo der Wagen in seinem Element ist und dank unglaublich direkter Lenkung und knackiger Schaltung eine Menge Spass macht, vom Frischluftvergnuegen mal ganz zu schweigen! Hier kann man noch richtig Auto fahren und wird nicht andauernd von nervigen Pieptoenen beschallt. Der Verbrauch liegt bei flotter Fahrt durchaus bei etwa 11-12 Litern (KEIN E10 tanken!), im Schnitt aber deutlich darunter (zwischen 8 und 10 Litern). Sogar die Alltagstauglichkeit ist (begrenzt) gegeben. Einkaufen ist kein Problem, solange man nicht zahlreiche Wasserkaesten mitnehmen moechte. Aufgrund der geringen Bauhoehe des Kofferraums muessen diese wohl oder uebel auf der Beifahrerseite Platz nehmen. Davon abgesehen kann man locker zu zweit ueber's Wochenende oder sogar eine Woche lang verreisen, wenn man sich nicht grade auf sperrige Hartschalenkoffer versteift.
Alles in Allem kann ich den MX-5 als bis ins hohe Alter zuverlaessigen Spassgaranten nur Jedem ans Herz legen. Der Wagen ist guenstig in der Anschaffung und im Unterhalt, und eine gewisse Alltagstauglichkeit ist absoult gegeben. Ich werde ihn wohl nicht mehr verkaufen, sondern in Zukunft als Sommerflitzer hegen und Pflegen. Alle anderen muessen sich deshalb wohl oder uebel einen anderen MX-5 suchen. Und sollten dies auch tun!

Erfahrungsbericht Mazda MX-5 1.8 (146 PS) von Anonymous, April 2012

4,7/5

Mein MX-5 Sportive ist vom Puppenrenner zum Supersportler mutiert.
Ich bin ihn 1 Jahr original gefahren - auch das macht riesen Spaß, doch mir war klar der Wagen könnte noch mehr – und ich bin auf die Suche nach mehr PS gegangen.
Mit einigem Aufwand bekommt man einen Wagen zustande der ein einzigartiges Roadster-Feeling vermittelt.... Porschefeeling zum halben Preis und ein unerreichtes Handling - der Wagen wiegt ja fast nix.

Die Ausgangsbasis – ein MX-5 1,9Liter Sportiv ist so schon ein riesen Spaßauto und kann bedenkenlos empfohlen werden. Allerdings nur für Fahrer bis 1,75 – 1,78 Größe weiter geht der Sitz nicht zurück und die Scheibe geht auch nicht höher zu stellen.

Zur Technik:
MX-5 Sportive EZ 02/2002 (Neupreis 32.000,- Euro) Hätte wohl niemand je gezahlt damals.
Gekauft 02/2005 mit 11.000 vom Mazda-Autohaus Auto der Chefin.
Schwarz mit brauner Phoenix Innenausstattung EINZELSTÜCK Sonderumbau - Innenraum vom Modell Phoenix umgebaut.
6-Gang Schaltung einfach genial Joystick-mäßig
8,5x17 Zoll B6 SLC Chromfelgen mit 225/45/47 kommen sausbreit.
Madza Spoiler- und Schürzenkit rundum. (kein Diffusor igitt)
Schraubfahrwerk von FK (vorzugsweise auch H&R)
Doppelauspuff Edelstahl re+li 90mm natürlich mit Soundtuning GENIAL
Alpine 12fach CD Wechsler mit Equalizer (derzeit nicht mehr käuflich)
+ im Kofferraum Subwooferbox passgenau eingebaut mit 2 Endstufen für TIEFBASS Leistung AUSREICHEND - mit 2 Lüftern zur Kühlung.
2 Motorhaubenlifter lassen die Alu-Haube hochschweben
Alle Blinker und Leuchten WEISS

...und zu guter Letzt der ultimative MX-5 Miata KICK
TURBO-LADER von HGP 204 PS 0,45bar Ladedruck +++ noch einiges mehr mit
BCU Turbobooster Ladedruck vernünftig bei 0,60bar

Ich kann Euch sagen.... GEIIIIIIL Motorräder im Schwarzwald sind Kinderkram, fliegen vor Schreck aus der Kurve (fast) wenn ich (immer) noch hinten dran klebe.
Beschleunigung Hammer dreht ja bis 7.000 Touren und das Auspuff-Soundtunning läßt kaum zu den Fuß vom Gaß zu nehmen.

Und trotzdem ist easy cruising möglich-6ter Gang mit 1.500 U/min raus beschleunigen kein Problem und das bei max 10 Litern Verbrauch. allerdings SuperPlus, aber darauf kommt's auch nicht mehr an.

Also für mich seit 2005 die Nummer Eins in Sachen FUN Wird schwer sein einen "bezahlbaren" Ersatz zu finden.

Der Wagen wird nur bei Sonne bewegt so ca. 7.000km p.a. und sieht nur alle 2 Jahr zum TÜV die Mazdawerkstatt Trotz Turboumbau.
Der Service ist kein Problem, bekomme den Wagen sogar gewaschen.

Da Mazda früher schon viel mit Turbo gemacht hat habe ich mit meiner Werkstatt keine Problem diesen Sonderumbau zu warten, geht auch nix kaputt.

Erfahrungsbericht Mazda MX-5 1.8 (146 PS) von cectheman, November 2010

4,0/5

Für dieses Fahrzeug kann man Mazda einfach nur Danke sagen!
Habe den MX5 1.9-NB FL nun einen Sommer lang gefahren. Für das Geld fährt man sicher kein Fahrzeug mit mehr Fahrspaß.
+geringer Wertverlust
+geringe Reperaturkosten durch solide Mazda-Massenware
+niedrige Versicherung, da Frauenfahrzeug
+leicht
+Heckantrieb
+driftgeeignet (nur 1.9er hat Torsen-Differential!)
+50:50 Gewichtsverteilung
+leicht beherschbares Fahrwerk
+kein Schnickschnack
+kein Turbo
+starke Heizung (offenfahren im Winter)

-nicht exclusiv
-braves Motorengeräusch
-Schweller rosten schnell, wenn die Wasserabflussschläuche verstopft sind

Danke Mazda für das reine Roadsterfeeling!

Alle Varianten
Mazda MX-5 1.8 (146 PS)

  • Leistung
    107 kW/146 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    22.850 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Mazda MX-5 1.8 (146 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformRoadster
Anzahl Türen2
Sitzplätze2
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2000–2001
HSN/TSN7118/230
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.840 ccm
Leistung (kW/PS)107 kW/146 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h8,5 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge3.975 mm
Breite1.680 mm
Höhe1.225 mm
Kofferraumvolumen144 Liter
Radstand2.265 mm
Reifengröße195/50 R15 V
Leergewicht1.140 kg
Maximalgewicht1.280 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.840 ccm
Leistung (kW/PS)107 kW/146 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h8,5 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Mazda MX-5 1.8 (146 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,7 l/100 km (kombiniert)
11,4 l/100 km (innerorts)
7,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben210 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse