Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Kia Modelle
  4. Alle Baureihen Kia Magentis
  5. Alle Motoren Kia Magentis
  6. 2.0 CVVT (144 PS)

Kia Magentis 2.0 CVVT 144 PS (2006–2011)

 

Kia Magentis 2.0 CVVT 144 PS (2006–2011)
28 Bilder

Alle Erfahrungen
Kia Magentis 2.0 CVVT (144 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Kia Magentis 2.0 CVVT (144 PS) von helbigthomas, September 2016

2,0/5

Mein zweiter Magentis ist, genau wie sein Vorgänger, ein Fahrzeug das günstig in der Anschaffung, aber zu hoch im Verbrauch ist. Das Design ist eher langweilig. Die Konstruktion des Motors ist nicht zu Ende gedacht. So verursachen schon kleine Probleme horrende Kosten. In meinem Fall hat die Beschädigung der Magnetkupplung am Kompressor der Klimaanlage gleich den Anlasser mit zerstört. Magnetkupplungen sind normalerweise kostengünstige Teile, lassen sich bei diesem Fahrzeug aber nicht austauschen. Hier muss der komplette Kompressor ausgetauscht werden. Es lassen sich die Klimaanlage und Motor auch nicht trennen, was den Schaden am Anlasser verursacht hat. So wird aus einem Schaden, der bei anderen Fahrzeugen 200 Euro kostet, ein Schaden in Höhe von 1.500 Euro.

Erfahrungsbericht Kia Magentis 2.0 CVVT (144 PS) von lunatics110, Mai 2011

4,1/5

Kia Magentis EX 2.0 144 PS mit 63500 km gebraucht erworben, nach ausgieber Probefahrt ! Auf dem Gebrauchtwagenmarkt mit dieser Kilometerleistung eine Rarität, warum Wohl !? Mich überzeugte der Motor voll , auch wenn er nicht die Drehmomentspitzen von den Klassenbesten erreicht , läuft er sehr ruhig, ich dachte im Stand der wäre gar nicht an gesprungen ! Fwk ist etwas weich schont aber die Insassen nachhaltig, mit 17 Zollern schon deutlich ordentlicher !! Bremse packt prima , neigt aber zu Fading, tun 1. Marken auch!! Karrosse finde ich überschaubar und ordentlich gestaltet , Platz ist vorhanden. Geniale Durchlademöglichkeit und 60/40 get. RSB. Lenkung spontan, jedoch mit wenig Rückmeldung an den Chauffeur ! Ausstattung ist alles da was man braucht und das all in one Doppel DIN/NAVI/Multimedia paßt auch rein !! Klimaautomatik simpel und Klasse , leise Lüftung , Sitze wenig Seitenhalt und mir pers. zu wenig Sitzfläche.Zum Rasen ist er nix zum flotten dahin Gleiten in den Urlaub ist er eine Wohltat, sieht man mal von den Sitzen in Front ab für Leute ü. 185m ! 4 Sterne im Euro Crash und 5 im Ami Crashtest sind Sicherheit mit kompl. Windowbags. Kofferraum reicht uns pers.mit 2 Kindern für den Urlaub, er ist aber leider nicht sehr hoch aber tief.Schaltung ist keine Hexerei , 6. wäre nicht schlecht. Der lack ist erstaunlich gut nach 5.5 Jahren! Wer ein Vernunftsauto sucht mit max. Nutzwert der liegt hier goldrichtig, wer etwas individuelleres sucht, der muß halt auch bereit sein, das 2.5 fache auf dem Gebrauchtwagenmarkt zu Zahlen! Der KIA mit 144PS ist kettengesteuert , was in diesem Preissegment natürlich auch noch für sich spricht, will heißen kein teurer ZR Wechsel, der Serpentienenriemen sollte alle 60 Mon. bzw. 120 tkm gewechselt werden , dieser ist für die Nebenaggregate und nicht für die Motorsteuerung ! nach nun mehr etwas über 2000 km pendelt sich der Verbrauch bei mir im Drittelmix bei 8.7 Liter auf 100 km ein , tanke E10! Ich halte diesen Wert für gut ! Es hat mich bis jetzt noch keine nachlassende Verarbeitung gequält und alle elektr. Verbraucher funkt. einwandfrei ! Euro 4 besteuert = 135 Euronen p.J. ist Klasse ! Die 4 Sterne gebe ich aus der symbiose herraus , das Fzg. ist ordentlich aus gestattet , bietet ordentlichen u. flex. Raum für die Familie , die Verarbeitung ist ordentlich das Cockpit konservativ (na und), es gibt auch deutlich schlimmeres! Für die jenigen , die max. Platz suchen , kostengünstig unterwegs sein möchten und eine praxistaugliche Lim. mit ordentlichen Komfort suchen, ist der KIA Magentis auf jeden Fall eine Probefahrt Wert. Und wenn ich den Platz im Fond vergleiche mit 3er, Audi A4,Mercedes C Klasse,Ford Focus etc. kann ich einfach nur immer wieder den selben Schluß ziehen. Der Kia Magentis der 2. Gen. ist ein Erwachsenes , praxistaugliches, sicheres Auto für die Familie , welche kein gr. Kinderwagen mehr benötigt, zu dem ist er ordentlich aus gestattet ! Der Service und der Unterhalt ist recht günstig , die Ersatzteile sind bezahlbar. Ich bin sehr zufrieden und kann bis dato nicht viel negatives ein bringen , also definitiv keine geschenkten 4 Sterne ! Für 5 Sterne ist mehr nötig, auch klar , aber fünf Sterne bekommt von mir auch kein A4 , Mercedes C Klasse oder 3 er/5er,Citroen C4/Peugeot 308/406, Opel Vectra o.ä., welche dann ja auch noch Älter sind und mehr km gelaufen haben ! Dies ist ein Bericht , der Gebrauchtwagenkäufer an sprechen soll , Neuwagenkäufer sollten sich am Optima Hybrid aus den USA orientieren , was die Machbarkeit und Bezahlbarkeit an geht, denn dieser bietet 210 PS bei 6.7 Litern Verbrauch und sieht richtig gut aus wie ich finde. 7 Jahre übertragbare Werks Garantie bietet KIA seid 2010 an , da müßen sich Deutsche Autobauer schnellstens eine Scheibe von ab Schneiden , oder wie will man in Zukunft die horrenden Preise noch rechtfertigen wollen !? Ich werde mich bei 75000 km wieder zu Wort Melden und weiter berichten. Den Punkt Abzug gibt es für Abstimmung Fwk , Lenkung , Bremse , da er für europäische Verh. etwas zu weich ab gestimmt wurde , aber genau daran läßt sich sehr gut Arbeiten ! Bliebe die leichtgängige Lenkung,nun ja etwas gewöhnungsbedürftig mehr auch nicht !

Erfahrungsbericht Kia Magentis 2.0 CVVT (144 PS) von holgerhanau, April 2009

3,4/5

Ich fahre seit 2007 einen Kia Magentis 2.0 EX Optima,MG.Bin ganz zufrieden mit ihm,aber das Fahrwerk macht bei leichten unhebenheiten in der Fahrbahn blubbernte Geräuche was ich schon in der Werksatt bemängelt habe,aber dies liegt am Fahrzeug.Er ist sehr geräumig,der Benzin verbrauch geht aber wenn man ihn voll ausfährt schluckt er ganz gut fast 10 liter,bei 120 KM/h 7,3 liter.Ich finde,die verarbeitung könnte besser sein und der Wertverlust ist sehr hoch bei ihm leider.

Erfahrungsbericht Kia Magentis 2.0 CVVT (144 PS) von Anonymous, Januar 2009

4,1/5

Ich habe das Fahrzeug neu als EU-Import gekauft. 13300 Euro, neu ab Händler. Seit KM-Stand 500 mit Frontgasanlage. Jetzt nach 7 Monaten 9000 km gefahren. Verbrauch Gas ca 11 l /100 km -

Probleme : keine

Ein alltagstaugliches Auto. Nun - es hat nicht die edelste Innenausstattung, falls "Möchtegernrennfahrer" das Fahrzeug mit Anderen in dieser Größe und Leistung vergleichen (z.B,Passat, A6) wird er dort sicherlich etwas bessere Fahrleistungen entdecken. Wer jedoch ein vernünftiges - auch sportliches Fahren an den Tag legt, wird in dieser Klasse wohl kaum ein anderes Fahrzeug zu einem annähernd günstigen Preis finden. Auch bei der mal ausgetesteten Höchstgeschwindigkeit im Gasbetrieb von 206 km/h (nach Navianzeige) kamen keine Angstgefühle auf. Die 1 1/2 Tonnen Gewicht liegen satt auf der Strasse. Jedoch ist meine bevorzugte Reisegeschwindigkeit bei ca. 130 - 150 km/h - und das ist bei entsprechender Verkehrsdichte ein richtig entspanntes Reisen.

Einfach mal probefahren. Stand jetzt kann ich das Auto nur empfehlen

Erfahrungsbericht Kia Magentis 2.0 CVVT (144 PS) von Anonymous, Dezember 2008

4,4/5

Seit September letzten Jahres fahre ich meinen 2. Magentis EX mit Vollaustattung, 144 PS, silber (Geschäftswagen des KIA-Händlers, 6900 Km) und bin - wieder einmal! - hoch zufrieden...
Seit dem 01. Dezember 2003 fuhr ich bereits einen Magentis V6 SE in Sonderausstattung (Leder). Nach den guten Test- und Fahrberichten in Auto-Bild hatte ich mich nach zwei Jahren "Schwangergehen" und diversen Testfahrten zu KIA entschlossen. Vorher fuhr ich noch VW, Audi, Opel, Renault und Citroen... und erlebte mehr oder weniger kleine bis große Katastrophen. Ich bin meinem Magentis V6 SE Aut. fast 4 Jahre und zwar über 40 571 Km ohne schwerwiegende Beanstandung (eine Lambda-Sonde mußte gewechselt werden) gefahren: Normalbenzin hineinfüllen, starten und das war's! Der Wagen war extrem zuverlässig, so sollt's sein! Es war mir eine große Freude, den Cruiser - nach Ami-Geschmack gestrickt - durch die Lande zu bewegen. Der Wagen war sehr bequem und komfortabel, schnell und leise, sehr gut ausgestattet, und die Führung der Hinterachse durch jeweils vier Längslenker pro Rad ließ das fehlende ESP nicht vermissen. Besonders längere Fahrten auf der Autobahn gerieten mit der Navi fast zur Erholung. Kein Stress, kein Ärger, nichts dergleichen! Ich hatte öfters versucht, den Magentis - soweit das die öffentlichen Straßen und die Serpentinen in den Mittelgebirgen es zulassen - in den Kurven durch bewußtes Überziehen zu ärgern, aber mit stoischer Ruhe zog er seine Bahn und ließ nur die Pneus wimmern. Die "sportlichen Premiummarken" mit ihren Fahrern und "tollen" Fahrkünsten - diese können nur geradeaus rasen was die Turbos hergeben - sowie knallharten Fahrwerken dabei zu foppen, war mir stets ein Hochgenuß! Das sich der Magentis dabei etwas mehr in die Federn legt, ist kein Problem, ein Problem sind eher die "Teutschen Premiummarken" mit ihren Ansprüchen an Qualität, Solidität und Zuverlässigkeit und ... Preisen jenseits der Einkünfte aller Mittelschichten. Dabei steht die Hälfte der Primiumgurken aus den verschiedensten Gründen in den Werkstätten herum!
Mein Spritverbrauch pendelte zwischen 9,2 und 10,2 Ltr. Normalbenzin. Für einen Automatikwagen mit fast 170 PS, 210 Km/h Spitzengeschwindigkeit und einem Leergewicht von fast 1,6 Tonnen ist das als sehr zivil zu bezeichnen. Gefahren bin ich den Wagen bis 40000 Km. Dann war der zweite Magentis fällig!
Mängel sind bei mir Mangelware, sie sind Null! Noch nie war ich mit einem Auto so hoch zufrieden. Ich suche förmlich nach Gründen den Magentis zu bewegen und wenn's nur zu EDEKA und zurück ist!
Der zweite Mag EX in Vollausstattung (Schaltgetriebe, könnte präziser sein) nun mit allen elektronischen Helferlein (ESP, ABS etc., sechs Airbags) an Bord und viel netten Luxus (z.B. heizbare Frontscheibe, elektrische Sitzverstellung, Alarmanlage u.m.) kommt seinem Vorgänger nach: bis jetzt 20 000 Km gefahren und nur zu einer Inspektionen in die Werkstatt. Auch mein nächster Wagen heißt ... KIA! Diese Automarke kann ich nur jedem preisbewußten Autokäufer empfehlen!
Charles-Henry

Erfahrungsbericht Kia Magentis 2.0 CVVT (144 PS) von Anonymous, Juli 2008

4,1/5

Ich habe mir den KIA Magentis als Lagerfahrzeug zu einem Schnäppchenpreis neu gekauft. Zu KIA kam ich wegen dem KIA Picanto meiner Frau mit dem wir sehr zufrieden sind.
Der Magentis ist ein richtiger Reisewagen mit viel Raumangebot und seidenweichem Lauf. Die Unterhaltskosten liegen im vertretbaren Rahmen. Verarbeitung, Ausstattung und Sicherheitseinrichtungen sind zu diesem Preis des Magentis unschlagbar günstig. Wir würden das Auto sofort wieder kaufen.

Alle Varianten
Kia Magentis 2.0 CVVT (144 PS)

  • Leistung
    106 kW/144 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
  • Ehem. Neupreis ab
    21.850 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    F

Technische Daten Kia Magentis 2.0 CVVT (144 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2006–2008
HSN/TSN8253/382
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)106 kW/144 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit208 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.735 mm
Breite1.805 mm
Höhe1.480 mm
Kofferraumvolumen496 – 816 Liter
Radstand2.720 mm
Reifengröße205/60 R16 V
Leergewicht1.483 kg
Maximalgewicht1.960 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)106 kW/144 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit208 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Kia Magentis 2.0 CVVT (144 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt62 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,7 l/100 km (kombiniert)
10,5 l/100 km (innerorts)
6,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben184 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseF
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 f

Alternativen

Kia Magentis 2.0 CVVT 144 PS (2006–2011)