Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Hyundai Modelle
  4. Alle Baureihen Hyundai Sonata
  5. Alle Motoren Hyundai Sonata
  6. 2.0 CRDi (140 PS)

Hyundai Sonata 2.0 CRDi 140 PS (2005–2010)

Hyundai Sonata 2.0 CRDi 140 PS (2005–2010)
25 Bilder
Varianten
  • Leistung
    103 kW/140 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.790 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2006–2008
HSN/TSN8252/ABT
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.991 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit203 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.800 mm
Breite1.832 mm
Höhe1.475 mm
Kofferraumvolumen523 Liter
Radstand2.730 mm
Reifengröße215/60 R16 V
Leergewicht1.666 kg
Maximalgewicht2.150 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.991 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit203 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,1 l/100 km (kombiniert)
8,2 l/100 km (innerorts)
5,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben163 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,5 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen198 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab26.790 €
Fixkosten pro Monat129,00 €
Werkstattkosten pro Monat92,00 €
Betriebskosten pro Monat112,00 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Hyundai Sonata 2.0 CRDi (140 PS)

3,9/5

3,0/5

Meinung von lexi.lind, Juni 2017

Unauffällig in der Optik glänzt der Koreaner mit seinen inneren Werten. Ob großzügiger Innenraum mit bequemen Sitzen, bei dem eigentlich nur der helle Kunststoff billig wirkt, ob einfachste Bedienung oder der großer Kofferraum, ob guter Fahrkomfort oder der kultivierte und vor allem sparsame Motor mit ordentlich Power - der Sonata weiß zu gefallen. Aber von vorn…

Zwar zeigt der Sonata auch im Innenraum schlichte Eleganz, die Aufteilung in oben dunkel und unten hell am Cockpit wie den Türverkleidungen macht sich aber sehr gut, der obere dunkle Kunststoff ist zudem nicht nur sehr schön gemasert, er ist in weiten Teilen weich gepolstert und zudem sehr angreiffreundlich, wirkt fast wie echtes Leder. Der untere helle Kunststoff hingegen kommt zwar von der Maserung auch gut hin, ist aber bretthart, glänzend und voll und ganz Plastik.

Und dann die üppigen Platzverhältnisse, vorne wie hinten stoßen auch Menschen mit meinen 1.80 Meter und mehr selten an ihre Grenzen, selbst der Kopffreiraum hinten reicht locker für Sitzriesen, nur die Kopfstützen hinten machen da schon etwas früher schlapp. Lediglich der Mittelsitz auf der Rückbank ist etwas unbequem, und die glatte Lederpolsterung macht sie gelegentlich etwas rutschig.

Wie der Innenraum, so zeigt sich auch der Kofferraum ausgesprochen großzügig geschnitten. Hier darf der Wochenendeinkauf gerne etwas üppiger ausfallen. Außerdem kann ich, was bei Stufenhecklimousinen nicht immer selbstverständlich ist, die Rücksitzlehnen geteilt umklappen. Allerdings muss ich gewisse Einschränkungen durch eine eher kleine Durchladeöffnung und die rund 10 cm hohe Stufe im Boden hinnehmen.

Der Hyundai Sonata ist als bequeme Reiselimousine wie geschaffen. Nur dicke Schlaglöcher und grobe Querrillen werden nicht ganz weggefiltert, poltern vor allem akustisch nach innen durch.

Mit seinen 140 PS bringt er genügend Kraft mit, um dem Sonata zufriedenstellende Fahrleistungen zu bescheren. Vom Start weg kommt er gut los, zieht sauber hoch und erreicht seine Höchstgeschwindigkeit ohne Probleme und recht zügig.

4,3/5

Meinung von klemmthomas, November 2014

Hallo, ich fahre den Sonata 2,0 CRDI seit August 2013 und bin absolut zufrieden. Das 6-Gang-Schaltgetriebe ist absolut Top, für Schalt-faules fahren bestens geeignet. Ich habe Ihn gekauft mit 96800 Km und habe bisher über 20000 Km ohne Probleme gefahren außer halt die Normalen Verschleißteile wie bei anderen Fahrzeugen auch wie ein Kompletter Zahnriemen Wechsel für einen Spottpreis von 380 Euro und den Hinteren Bremsscheiben inkl. der Beläge sowie auch die Ölwechsel inkl. Filter und jetzt bei 126000 sind die vorderen Bremsen fällig. Ansonsten keine Probleme. Der Sonata ist echt empfehlenswert das einzige was vielleicht etwas trübt ist der Verbrauch den ich Persönlich für etwas zu hoch empfunden habe und so bin ich Kurzer Hand zu Hyundai und habe mich über den Verbrauch informiert und siehe da es gibt die Möglichkeit einen Chip zu verbauen so das der Verbrauch dann gesenkt wird. Also habe ich einen Chip einbauen lassen und wie versprochen habe ich dadurch den Verbrauch um rund einen Liter gesenkt anstatt wie vorher im Stadtverkehr um die 8 bis 9 Liter sind es jetzt 7,1 Liter in der Stadt und auf der Autobahn sage und Schreibe 5,6 Liter auf 100 KM bei einer Maximal Geschwindigkeit zwischen 120 und 150 Km/h also finde ich das ist kein Schlechter wert. Ansonsten habe ich nichts zu beanstanden und kann in nur sehr empfehlen!!! ich würde gerne Tag- Fahr- Licht einbauen lassen jedoch weiß ich noch nicht genau wo vielleicht hat jemand unter den wenigen Hyundai Sonata Fahrern eine Idee....So nun allseits gute Fahrt egal mit was ihr auch unterwegs seit aber eines ist sicher es gibt eigentlich keine Schlechten Autos mehr, es gibt immer nur Vorurteile zu verschiedenen Automarken und jeder sollte seine eigene Erfahrung machen egal bei welcher Marke und auf hören dann andere Marken Schlecht hin zu stellen !!! ;-)

4,4/5

Meinung von voguwe7, Juli 2010

Hallo, ich fahre den Sonata (2,0 Diesel,Bj.2008) seit 1,5 Jahren und bin äußerst zufrieden. Die einzige Macke war ein rostiger Türgriff(keine rostfreien Schrauben verwendet)- aber sowas stört eh nur uns Deutsche..
Die 4-Gang-Automatik ist bei uns im Bergland etwas nervig, aber da kann man ja den Hebel nach rechts legen und pseudo-handschalten,das ist angenehmer.
Ich habe jetzt 22000km runter und er ist wie am ersten Tag (da haben manche VW Fahrer schon den 2. Motor drin....)

4,1/5

Meinung von anvar, November 2009

Hallo, fahre seit einem Jahr einen Sonata 2.0 crdi Handschalter.
habe bis jetz über 40tkm draufgefahren und bin positiv überrascht.
Die Technik ist einwandfrei, da klappert nix, da surrt nichts.
Die Platzverhältnisse überragend, und das Geräuschniveua so niedrig, dass ich von mehreren Mercedes Fahrern gefragt wurden ob das ein Diesel ist.
Der Verbrauch liegt bei mir bei zügiger Fahrweise:
innerorts bei 8 bis max 8.5 l
auf der Autobahn bei Temo 150 - 160 bei 6-7 l
und bei Tempo 120 - 130 bei unter 6 l.

Meiner meinung nach sind das gute Werte, da das Auto immerhin über 1,6 Tonnen wiegt.

Ich kann dieses Fahrzeug nur weiterempehlen, da das Preisleistungsverhältnis echt prima ist, und es zugleich etwas wie Seltenheitswert besitzt.

3,6/5

Meinung von Rzt, August 2008

EZ: 2006, km 310000 bis jetzt! Noch 1 JAhr Garantie. Bis 240000 km alles einwandfrei. Keine Mängel, kein Defekt!! Aber dann: Bei 250000 km Turbo + Kopfdichtung. 260000 km Motor neu + Turbo neu. Bei 310000 km Getriebe neu. Die ersten Gelenke an der Vorderachse machen sich nun auch langsam akustisch bemerkbar! Aber: bisher wurde im Zuge der 3 Jahre Garantieversprechung ohne km - Begrenzung alles gratis ausgetauscht!! Eigentlich Wahnsinn! Ansonsten hat er immer funktioniert - keine Elektronikpannen o.ä.!