Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Hyundai Modelle
  4. Alle Baureihen Hyundai Sonata
  5. Alle Motoren Hyundai Sonata
  6. 2.7 V6 (173 PS)

Hyundai Sonata 2.7 V6 173 PS (1998–2005)

 

Hyundai Sonata 2.7 V6 173 PS (1998–2005)
20 Bilder

Alle Erfahrungen
Hyundai Sonata 2.7 V6 (173 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht Hyundai Sonata 2.7 V6 (173 PS) von Mr.Nord, Dezember 2018

5,0/5

Es ist schon eine Weile her das ich den Wagen mein Eigen nennen konnte.
Sehr gut ausgestattet, vielleicht nicht in der Qualität einer Mercedes E Klasse oder BMW 5er nur verstecken braucht sich der Hyundai auch nicht.
Der 6 Zylinder Motor ist Klasse, kräftig, durchzugsstark und etwas durstig.
Im Innenraum gab es Leder, Holzimitat, Tempomat, Klimaautomatik und viel Platz.
Der Sonata wurde von mir auf Langstrecke genutzt am Tag 500 km, die Sitze vorn wie hinten sind für solche Strecken gemacht.
Meine Reisegeschwindigkeit auf der Bahn lag bei 180 - 200 km/h.
Ich hatte nie Probleme mit dem Wagen, von mir gibt es eine Kaufempfehlung.

Gruß Mr.Nord

Erfahrungsbericht Hyundai Sonata 2.7 V6 (173 PS) von Anonymous, August 2018

2,0/5

Das Positive an dem Sonata IV Bj. 2003 ist der 6 Zylinder Motor und das geräumige Platzangebot vorne und hinten. Negativ zu bewerten ist der hintere Bereich. Die Bleche und das Material ist von keiner guten Qualität. Die Querlenker hinten und Halterung sind komplett durchgerostet und gebrochen. Das Auto ist sehr rostanfällig gerade im hinteren Bereich. Der Verbrauch ist viel zu hoch . Im Durchschnitt ca. 13 Liter / km. Höchstgeschwindigkeit von 215 kmh würde ich nicht ausprobieren wollen. Bei 170 ruckelt das Fahrzeug und liegt nicht wie ein Brett auf der Strasse - sprich bei höheren Geschwindigkeiten fühlt es sich nicht mehr sicher an. Für mich absolut negativ ist der Rostbefall an den tragenden Teilen, denn dass ist lebensgefährlich. TOM 54 Jahre

Erfahrungsbericht Hyundai Sonata 2.7 V6 (173 PS) von Anonymous, Februar 2017

5,0/5

Mein Auto ist nun 15 Jahre alt. Alle 2 Jahre beim TÜV höre ich, dass es keine Mängel aufweist. Das Automatikgetriebe fährt nach wie vor makellos. Nur der Endschalldämpfer war vor kurzem offen gewesen. Diesen als gebrauchtes Ersatzteile gab es nirgends. Der Original ohne Einbau würde 700€ kosten. Daher hat ihn eine Werkstatt geschweißt und kam wieder problemlos durch TÜV/AU.

Erfahrungsbericht Hyundai Sonata 2.7 V6 (173 PS) von Anonymous, Februar 2017

5,0/5

Keinerlei Reparaturen außer Verschleißteilen. Verbrauch zu hoch, dank LPG kostenmäßig ein 7 Liter Auto. Komplett ausgestattetes Fahrzeug. Es fehlt lediglich ein Schiebedach. Verschmerzbar. In dieser Kopfortmittelklasse sensationell bei einem damaligen Neupreis von 15000,-€. Dafür gab es nicht mal einen Golf. Der Sonata läuft und läuft....

Erfahrungsbericht Hyundai Sonata 2.7 V6 (173 PS) von Bolle78, September 2015

3,4/5

+ laufruhiger und agiler Motor mit guter Durchzugskraft, gute Rundumsicht, Ausstattung, angemessener Verbrauch, 182€ Steuern, Preis, bisher zuverlässig
- Fahrwerk müsste straffer und sportlicher sein für den Motor und die Fahrleistungen, windanfällig, Karosserie sollte verwindungssteifer sein, bei fehlender Pflege Unterboden und Radläufe/Kotflügel rostanfällig, teilweise hohe Ersatzteilkosten (Endschalldämpfer), einzelne Ersatzteile im Handel oder gebrauchte Ersatzteile schwieriger zu bekommen
Fazit: Preis/Leistung wirklich gut, die wenigen Schwächen sind dabei zu verkraften, zu beheben und berechenbar

Erfahrungsbericht Hyundai Sonata 2.7 V6 (173 PS) von Didivonau, März 2014

4,8/5

Den SONATA 2.7 Liter mit Automatik und Lederaustattung fahre ich seit 10 Jahren, Tachostand 130.000 Km
Es ist das beste Fahrzeug das ich in 45 Jahren gefahren habe. Durch den TÜV ist er immer ohne jegliche Beanstandung gekommen. Der Kofferraum ist nur etwas zu Flach, aber das macht den SONATA so schnittig. Habe ihn vor 6 Jahren auf LPG Autogas umrüsten lassen, der Verbrauch liegt wie beim Benzin bei ca. 10,0 Litern, das heisst Reine Spritkosten von 6,90 € auf 100 Km. Die Werkstatt hat mein SONATA sehr selten gesehen. 1 x Lambdasonde und Zündkerzen gewechselt. Bei 120.000 Km die vorderen und bei 125.000 die hinteren Bremsen und eine Batterie erneuert. Versicherungsprämie incl. Vollkasko 274,00 € Viel billiger kann man nicht in dieser Klasse fahren. Den möchte ich fahren bis der TÜV uns scheidet

Erfahrungsbericht Hyundai Sonata 2.7 V6 (173 PS) von Anonymous, Januar 2011

4,5/5

Ich bin 43 Jahre "jung", also noch nicht die Rentnerklasse, und fühle mich mit meinem bisher 7. Hyundai sehr wohl. Habe mit einem Lantra, Sonata, Atos, Getz und noch nem Sonata, XG 30 und jetzt dem Sonata 2,7l V6 (Bj. 2001) immer nur "gute Griffe" getätigt.Kleinigkeiten gibt es bei jedem Hersteller, wer das abstreitet hat keine Ahnung oder einfach nur Glück gehabt. Habe ihn jetzt 2 Jahre und bis auf normale Verschleißteile, defekter Fensterheber(selbst repariert) und momentan spinnenden Tankanzeige (zeigt immer ein viertel zu wenig an), wird wohl an der Kälte liegen, bin ich rundum zufrieden.
Das schöne ist unter anderem, nach einem Alter von 10 Jahren,129.000km: TüV ohne Beanstandungen!Weitesgenhend rostfrei (Bei MB C u. E Klasse faulen da schon die Türen und Heckklappe durch).
Die Werkstätten, sehr freundlich, zuvorkommend (Stgt. Vaihingen, Schwabengarage) und bezahlbar!! Das einzige "Manko" ist bei sehr hohen Geschwindigkeiten, ca 220-230km/h (mit 235er Breitreifen) hat er sich in einer langgezogenen Kurve mit Bodenwelle fast aufgeschaukelt. Das Fahrwerk ist für die Endgeschwindigkeit zu weich, kann aber auch an den Reifen liegen, da bei Winterserienbereifung dies problemlos funktioniert.
Das Fahrzeug ist im Prei/Leistungsverhältniss unschlagbar (habe ihn im Alter von 7 gekauft mit org. 68.000km Laufleistung für 4.300€!!!
Wenn das Bein ruhig bleibt und eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 130Km/h gefahren wird, habe ich es auch unter 9 l/100km geschafft.
Wenn man ihn tritt, kommt er aber auch nicht über 11,5l.
Man muß immer bedenken, es ist ein 6 Zyl. mit Automatik und hat 1600kg, Leergewicht (Automatik)..
Das Design ist super, wird sehr oft mit Jaguar verwechselt.
Es gibt sie selten und er wurde schon oft bestaunt (auch wenn Vorurteile gegen Koreaner herrschen), die breiten BBS Felgen und Niederquerschnittreifen machen hier aber auch viel aus!!!
Ich hatte zwischendrin mal 2 Jahre einen VW Passat 2,0 DPF, 140 PS TDI Neuwagen als Gesch. wagen......... ohje in 2 Jahren 33 Werkstattbesuche..... wenn das mein Fzg gewesen wäre, hätte ich ihn vorzeitig gewandelt, nach 2 Jahren war dann die Leasinggesellschaft auch bereit dies vorzeitig zu tun... u.a. :Getriebschaden, kapitaler Motorschaden, Turboladerschaden, elektr. Handbr. bei 200km/h unlösbar verriegelt (z.Glück war die Autobahn leer!!!).Radlagerschaden,
Fenster fielen allein herunter usw........ Da lobe ich mir jeden meiner 7 Hyundai und würde alle nochmal kaufen.
Sollte mein jetziger mich eines Tages verlassen, warum auch immer, wird es sicher wieder ein Hyundai, entweder das neuere Model, 2,4L oder der 3,3L. oder ein XG 350. Die bekommt man auch für einen Spottpreis und einem Super Leistungsverhältnis. Ich sage immer, daß ist die Koreanische E-Klasse für kostenbewusste.

Erfahrungsbericht Hyundai Sonata 2.7 V6 (173 PS) von Anonymous, Juli 2010

4,2/5

Als EU-Fahrzeug zu einem fairen Preis ( bei deutschen Händlern stand das Modell für 6000 € mehr als 2.0 Liter-Modell in den Verkaufsräumen) in 7 Jahren und 127000 km nur zwei Mal Startprobleme (Luftmengenmesser) Nach Rücksetzung des Fehlerspeichers kein Problem. Jetzt, Leider, einen I30, wegen Familienverkleinerung, aber auch zu einem fairen Preis bei einem Händler in Deutschland geordert( Dank WM) Bin gespannt, ob der auch so gut wie mein geliebter Sonata läuft. (Meine Frau hat ihn gestreichelt und ihm für seine Dienste gedankt. Wir hatten schöne Stunden mit ihm)

Erfahrungsbericht Hyundai Sonata 2.7 V6 (173 PS) von mannisusistenz, Februar 2010

3,5/5

Ich habe mir den sonata 2.7 24V als Gebrauchtfahrzeug,vier Jahre alt und mit 75000 km drauf gekauft .Er war aus 1.Hand und super gepflegt.Erst war ich recht skeptisch wegen der Marke und dem Preis von nur 7500€. Man muss die grösse,den Zustand und von allem die super Ausstattung berücksichtigen.Z.B.
Leder beige,ASR,ESP,Automatik mit Tipcontroll,Alu,.....Was das Platzan-gebot angeht,das ist ebenfalls spitze.Unterhaltungskosten sind niedrig und der Verbrauch ist für einen Wagen der Gewichtsklasse und Motorisierung auch in Ordnung.Probleme hatte ich noch keine,bin super zufrieden. Als kleiner Vergleich: mein vorheriges Auto Ford Mondeo 24V und auch mein Opel machten ständig Probleme.Ich kann den Sonata nur empfehlen, denn der Preis sowie die Ausstattung sind unschlagbar.Außerdem hat man ein echt seltenes Auto.Leider fahre ich im Jahr ca.30000 km,was man dem Fahrzeug natürlich irgentwann ansehen wird.Noch zum Schluß. Schaut was euch gefällt,wie er sich fährt,auf die Kosten und nicht, daß es immer eine Prestigemarke sein muß.

Erfahrungsbericht Hyundai Sonata 2.7 V6 (173 PS) von 944cabrio, August 2008

4,0/5

Ich fahre den Sonata seit 02/2005. Ist mein vierter Hyundai. Noch nie gab es Probleme. Der 2,7 V6 ist allerdings der beste Wagen, den ich bisher auf Dauer bewegt habe. Als kleine Argumentationshilfe: Ich fahre den Hyundai, neben zwei Porsche als Alttags-Drittwagen.
Das Preis- Leistungsverhältnis ist unerreichbar. Statt Listenpreis (ca.38000 EUR) habe ich für den Grauimport- Sonata (dänisches Modell)als Auslaufmodell mit AHK sage und schreibe 15200 EUR bezahlt. Bis auf die fehlende Lederausstattung gibt es gegenüber dem deutschen Modell nur den Unterschied des überaus fortschrittliche Tagfahrlichtes.
Zwei Nachteile hat der Wagen allerdings. Er verbraucht recht viel - er spielt aber auch gewichts-, leistungs und komfortmäßig am Rande der Oberliga mit. Nach LPG Gasumrüstung ist der Sonata jetzt aber ein 7 Liter Modell.
Der zweite Nachteil ist der Zündkerzenwechsel. Hierzu muß die Ansaugbrücke der Einspritzanlage demontiert werden. Ich kann das selber, sollte aber ein Laie eher nicht machen. Der Zündkerzenwechsel kostet bei Hyundai deshalb ca. 500 EUR!! Insgesamt hat der Wagen nach Gasumrüstung nur 17700 EUR gekostet. Für den Preis gab es nicht mal einen Golf mit Klima und E-Fenstern. Sitzheizung, Tiptronik Automatik, Tempomat, Klimaautomatik, ESP, ABS, vier Eltfenster, Isofix, Alu und und und... Verarbeitung und Fahrgefühl der Oberklasse inbegriffen. Da das Modell eher selten ist auch niedrige Versicherungskosten. Und als Gebrauchtwagen bekommt man gute Fahrzeuge bereits weit unter 10000 EUR. Zum Wertverlust: Eher eine Lachnummer. Ich kann nur 17000 EUR verlieren. Die sind bei einem vergleichbar ausgestattetem E-Klasse Benz,BMW oder Audi nach der Zulassung und der Fahrt vom Händlerhof bereits verbrannt. Also auch in diesem Punkt, wie insgeamt ein Top Auto ohne irgendein technische Problem, das zudem hübsch aussieht (schwarz) und nicht an jeder Ecke steht.

Alle Varianten
Hyundai Sonata 2.7 V6 (173 PS)

  • Leistung
    127 kW/173 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    22.050 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Hyundai Sonata 2.7 V6 (173 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2001–2005
HSN/TSN8252/426
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.656 ccm
Leistung (kW/PS)127 kW/173 PS
Zylinder6
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,2 s
Höchstgeschwindigkeit220 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.747 mm
Breite1.820 mm
Höhe1.422 mm
Kofferraumvolumen430 Liter
Radstand2.700 mm
Reifengröße205/65 R15 V
Leergewicht1.503 kg
Maximalgewicht2.020 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.656 ccm
Leistung (kW/PS)127 kW/173 PS
Zylinder6
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,2 s
Höchstgeschwindigkeit220 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Hyundai Sonata 2.7 V6 (173 PS)

KraftstoffartNormalbenzin
Tankinhalt65 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,7 l/100 km (kombiniert)
13,6 l/100 km (innerorts)
7,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben233 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Alternativen

Hyundai Sonata 2.7 V6 173 PS (1998–2005)