Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Hyundai Modelle
  4. Alle Baureihen Hyundai Santa Fe
  5. Alle Motoren Hyundai Santa Fe
  6. 2.2 CRDi (150 PS)

Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi 150 PS (2006–2012)

 

Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi 150 PS (2006–2012)
25 Bilder

Alle Erfahrungen
Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi (150 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi (150 PS) von Anonymous, Januar 2017

5,0/5

Super Auto verbrauch liegt zwischen 8,5 l 9 l und auf strecke sogar 6,5 l und das bei dem Gewicht ist das OK. Ich bin sehr zufrieden fahre ihn jetzt 6jahre.

Erfahrungsbericht Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi (150 PS) von Soulweeper, Januar 2014

3,9/5

Ich benötigte ein Fahrzeug, um meinen 2 Tonnen Tandem-
achser zu ziehen und eine Standheizung war mir auch wichtig.
So kaufte ich das 5 Jahre junge auto mit 40.000 km auf der Uhr.
Qualtätsanmußung übrzeugend, im Gegenzug zu Mercedes keine Rostprobleme, 160 km/h bei 3.000 Touren, ja, ein Reisefahrzeug, Tempomat rein und los. Im Hängerbetrieb wünscht man sich allerdings schnell 50 PS mehr als die 155 angegebenen, da schaltet die Automatik bei 110 km/h oft hin und her. Anders als andere Voter kann ich den Verbrauch (ganz soft, Klima aus) nicht unter 11 l drücken, voll beladen mit Hänger sind es 15 l. Ich würde das Auto wieder kaufen.

Erfahrungsbericht Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi (150 PS) von Anonymous, Februar 2012

2,9/5

Bin eigentlich so ganz zufrieden mit dem Auto.

Man merkt aber halt doch nach kapp 80 000 km sehr starke Abnützungserscheinungen am Lenkrad Automatikgriff etc..
Schließt einfach auf schlechte Verarbeitungsqualität. Sonst hatte ich bis jetzt technisch noch überhaupt keine Probleme.
Das einzige was mich sehr gestört hat war der Verbrauch die Durschnittsanzeige hat mir zwar 8,4 Liter angezeigt, aber nachdem ich 10 Tankfüllungen mal nachgerechnet habe bin ich nie unter 10,5 Liter gekommen und das ist einfach zuviel für diese geringe Leistung.
Hab dann von HydroHybrid ein Spritsparsystem einbauen lassen und fahr jetzt mit ca 7-8 Liter wirklichem Verbrauch welches in Ordnung ist.

Erfahrungsbericht Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi (150 PS) von Anonymous, Oktober 2011

3,9/5

Fahre dieses Auto hin und wieder. Schöne und bequeme Ledersitze. Die Instrumenten Tafel ist sehr übersichtlich und schön anzusehn.
Finde den Durchschnitts Verbrauch von ca 9,0L/100KM für einen Diesel ziemlich hoch. Aber der Motor bringt einen schnell von 0 auf 100 KM/h außerderm ist es einfach zu Übeholen. Die Lenkung ist direkt und leichtgängig, was bei solch einem großen Fahrzeug wichtig ist. Der Kofferraum bietet jede Menge Platz. Auch kann man mehrere Personen auf Langstrecken mitnehmen. Im großen und ganzen ein schönes Auto für Leute die auf SUV's stehn.

Erfahrungsbericht Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi (150 PS) von Rexroller, September 2010

4,0/5

Tolles Fahrzeug mit genügent Kraft und trotz seiner Größe sehr gut zu fahren.Schöne Ausstattung ,leider sind die Kunststoffteile in Innenraum wie Armaturenbrett etc.sehr kratzempfindlich. Platz ohne Ende und als Diesel eine Sagenhafte Kilometerleistung von ca.9ooKm mit einer tankfüllung.Winterreifen sind beim 2WD zwingend notwendig da selbst mit Allwettterreifen fast kein durchkommen möglich(zumindest im Bergland) dann aber geht er durch wie sonst was. Ein Preis und lestungsverhältnis das sich meiner Meinung nach lohnt. Wartungskosten sind bezahlbar.Wer einen wirklich großen SUV sucht, der bezahlbar und gut ist wird hier fündig.

Erfahrungsbericht Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi (150 PS) von Anonymous, April 2009

3,9/5

Ich hatte die Gelegenheit einen 2007er Santa Fe mit 110kW/150PS für 300km fahren zu können.

Der Santa Fe mit der Typenbezeichnung CM (der Vorgänger trägt die Bezeichnung SM) verfügte über einen nachgerüsteten, also offenen Dieselpartikelfilter, was man beim stärkeren Beschleunigen im Rückspiegel beobachten konnte.

Ausgestattet mit dem 5-Gang Automatikgetriebe, el. Ledersitzen, el. Schiebedach und Originalbereifung machte ich mich auf den Weg. Der 2,2 Liter Diesel verrichtete ziemlich unauffällig seinen Dienst. Im kalten Zustand noch zu hören, ist das Aggregat auf Betriebstemperatur kaum noch wahrzunehmen – von außen kaum und von innen so gut wie gar nicht.

Die Innenausstattung machte einen insgesamt sehr hochwertigen Eindruck – die Konkurrenz von Nissan (X-Trail) und Mitsubishi (Outlander) kann sich davon eine Scheibe abschneiden. Abzüge gibt es bei der Konsole mit der Mittelarmlehne; das Plastik ist relativ kratzempfindlich – dies hat sich bis dato auch noch nicht geändert. Etwas billig – meiner Meinung nach -wirken die Hebel für Blinker und Scheibenwischer. Ich vermisste einen sogenannten Komfortblinker (antippen und es wir automatisch drei- oder fünfmal geblinkt) und die Position des Tasters für den Bordcomputer (BC) ist denkbar ungünstig angebracht, nämlich direkt hinter dem Lenkradkranz und damit nicht zu sehen und nur zu ertasten. Zum Teil hängt dies aber sicherlich auch von der Position der einstellbaren Lenksäule ab.

Die Ledersitze bieten relativ wenig Seitenhalt und in schnellen Kurven rutscht man ordentlich übers Leder. Ablagemöglichkeiten gibt es mehr als genug: zwei getrennte Fächer in der Mittelarmlehne, zwei Fächer im Dachhimmel, ein Fach in der Mitte des Armaturenbrett und damit für Fahrer- wie Beifahrer gut zu erreichen.

Der Innenraum ist sehr großzügig, der Kofferraum bietet eine Menge Platz und die die ebene Ladefläche erleichtert das Einladen. Bei der Fünfsitzigen Version (mittlerweile gibt es auch eine Siebensitzige) stehen unter dem Kofferraumteppich steht noch diverser Stauraum in mehreren Fächern zu Verfügung. Dieser zusätzliche Stauraum entfällt natürlich beim 7-Sitzer.

Die Übersichtlichkeit nach hinten ist für dieses Auto erstaunlich gut. Die Fahrerposition ist angenehm hoch, so dass man immer einen guten Blick über das Verkehrsgeschehen hat. Wünschen würde ich mir eine Automatik für die restlichen Fensterheber – die die Fahrerseite lässt sich auf Knopfdruck komplett öffnen oder schließen – bei allen anderen Fenstern hört der Vorgang auf, sobald man den Taster für das entsprechende Fenster loslässt.

Die Karosserieform hat eine klare Linie und vermittelt trotz der Größe einen sportlichen Eindruck. Dies drückt sich auch durch die Tatsache aus, dass man dem Wagen – der seit seiner Vorstellung 2006 – kein Facelift erhalten hat, absolut modern erscheint.

Der 2.2 Liter Common-Rail Turbodiesel mit seinen 150PS hängt gut am Gas und verreichtet seine Arbeit sehr leise. Das Fünfganggetriebe schaltete die Gänge eigentlich immer genau richtig – Ausnahmen haben bekanntlich die Regel.

Im Drittelmix konnte ich den CM mit durchschnittlich 8,3 Liter bewegen (laut BC) – für ein Auto mit einem Leergewicht von guten zwei Tonnen ein durchaus akzeptabler Wert.

Fazit:
Der Santa Fe bietet viel fürs Geld: Hochwertige Ausstattung und Materialien, 3 Jahre Garantie (auf 5 Jahre erweiterbar), eine sehr gute Ausstattung bei akzeptablen Preisen und einen Verbrauch der sich für ein Fahrzeug dieser Größe durchaus sehen lassen kann.

Erfahrungsbericht Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi (150 PS) von RolfIrisKloeckner, April 2009

4,0/5

Ich fahre seit Feb.2007 einen Hyundai Santa Fe 2.2 CRDI, 4WD, Automatik, 7-Sitzer mit 150 PS.
Das Fahrzeug überzeugt durch seine Vielseitigkeit als Familienkutsche
oder auch als Lastesel (7m Wohnwagen) vorallem als Lastesel hat sich das Fahrzeug in Verbindung mit dem sehr gut arbeitenden Automatikgetriebe bewehrt.
Der Verbrauch mit 8,8-10.3 Liter Diesel für dieses Fahrzeug geht völlig
in Ordnung.
Leider gibt es auch einen negativ Punkt, die Vertragswerkstätten.
Ich bevorzuge seitdem ATU-Werkstätten für meine Inspektionen für
defekte Teile (Gott sei dank erst zweimal mit Kleinigkeiten) muß ich ja
noch die Vertragswerkstätten aufsuchen.
Im Großen und Ganzen ist der Santa FE CM ein sehr schönes und ausgewogenes Fahrzeug mit viel Platz für die Familie.

Erfahrungsbericht Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi (150 PS) von gigogo74, September 2008

5,0/5

Bin bisher insgesamt rund 5.000 km mit dem Auto gefahren und das Auto hat es als Nachfolger eines BMW 523 i nicht ganz leicht gehabt. Durch den hervorragenden 6 Zylinder Benziner verwöhnt, überzeugte und überraschte mich der Hyndai durch für einen Diesel sehr ruhigen und leisen Motorlauf. Überraschend auch der Verbrauch, der sich zwischen 8 - 9 L bewegt. Mit Wohnwagen (1200 KG)auf Urlaubsreise 10,7 l. Dieses Auto führt zu einer sehr gelassenen Fahrweise. Die Übersicht, das Fahrverhalten und der Fahrkomfort sind sehr gut. Kleiner Kritikpunkt: die Holzverkleidung wirkt nicht sehr hochwertig. Ansonsten sind mir bis jetzt noch keine Negativpunkte aufgefallen.

Erfahrungsbericht Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi (150 PS) von Anonymous, März 2008

3,7/5

Schönes Fahrzeug vergleichbar mit ML 270 und Kia Sorento, gute und hohe Sitzposition, besonders bei langen Fahrten.
Verbrauch: Stadt 11,9L,Außerorts 10,5L, Autobahn 9,0L mit Caravan 1600Kg 14,7 Liter worüber ich sehr enttäuscht bin !! Nach ca 500km mußten wir Tanken.
Der neukauf war unter der voraussetzung Kraftstoff zu sparen!( Laut Hersteller weniger! )
Wir hatten vorher einen DB C klasse 280 der brauchte genau-soviel!
Der Diesel ist von aussen laut, innen merkt man davon nicht viel!
Nach der Übergabe stellten wir fest das sich Kondenswasser in den Rückleuchten sammelt! Entlüftungslöcher waren zu.
Auch die Lackierung in den Holmen mußte nachgebessert werden! Unsauber Lackiert.
Laufleistung bis jetzt ca. 16000 km.
Bei der Wartung ( Inspektion ) sollte man sich von verschiedene Händler Angebote einholen, diese schwanken
zwischen 170,00 und 240,00 Euro!! 1.Inspektion.
Ansonsten ist das Fahrzeug OK.

 

Hyundai Santa Fe SUV 2006 - 2012: 2.2 CRDi (150 PS)

Bei den Motoren gehört der 2.2 CRDi (150 PS) zu den beliebtesten Kandidaten des Santa Fe SUVs 2006. Die Hyundai-Fahrer gaben ihm 4,0 von fünf Sternen. Für den Wagen steht nur die gehobene Ausstattungsvariante " GLS" zur Verfügung. Beim Getriebe ist die Anzahl der Gänge auf fünf festgelegt, du kannst aber noch zwischen einer automatischen und einer manuellen Schaltung wählen. Im Verbrauch sind die Varianten mit dem Schaltgetriebe sparsamer als die Automatikgetriebe, und außerdem in der Anschaffung günstiger. An der Tankstelle wird aber in jedem Fall Diesel getankt. Der Verbrauch liegt zwischen 7,1 und 8,1 Litern je 100 Kilometer.

Wer turnusmäßig in Umweltzonen fahren will, muss auch die Schadstoffklasse kennen. Der 2.2 CRDi ordnet sich in die EU3 ein. Erst ab der EU3 mit Partikelfilter gibt es die grüne Plakette, die freie Fahrt in Umweltzonen erlaubt. Zwischen 187 und 214 g pro 100 Kilometer CO2 stößt der Motor je nach Ausstattung aus.

Test und Nutzerbewertungen zeigen es, und die technischen Daten sind ebenfalls ausgezeichnet: Mit dem 2.2 CRDi (150 PS) ist Hyundai ein sehr gutes Gesamtpaket gelungen, welches das Fahren zum Vergnügen macht.

Alle Varianten
Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi (150 PS)

  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    31.990 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi (150 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Medium
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2006–2006
HSN/TSN8252/AAH
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.188 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h11,6 s
Höchstgeschwindigkeit179 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.675 mm
Breite1.890 mm
Höhe1.795 mm
Kofferraumvolumen528 – 1.582 Liter
Radstand2.700 mm
Reifengröße235/65 R17 H
Leergewicht1.928 kg
Maximalgewicht2.550 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.188 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h11,6 s
Höchstgeschwindigkeit179 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi (150 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt75 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,3 l/100 km (kombiniert)
9,6 l/100 km (innerorts)
6,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben193 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch9,2 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen243 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e

Alternativen

Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi 150 PS (2006–2012)