Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Hyundai Modelle
  4. Alle Baureihen Hyundai H350
  5. Alle Motoren Hyundai H350

Hyundai H350 Transporter (seit 2014)

Alle Motoren

2.5 CRDi (150 PS)

1,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 150 PS
Neupreis ab: 36.866 €
Hubraum ab: 2.497 ccm
Verbrauch: 7,8 l/100 km (komb.)

2.5 CRDi (170 PS)

2,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 170 PS
Neupreis ab: 39.449 €
Hubraum ab: 2.497 ccm
Verbrauch: 7,8 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Hyundai H350 2014

Erst und spannend: Der H350 Transporter von Hyundai wird seit 2014 in erster Generation gebaut. Mit einer Bauhistorie von nur einer Generation handelt es sich um ein sehr neues Modell, das dementsprechend noch Potential zur Verbesserung in späteren Generationen hat. Das ist auch nötig, da seine Bewertungen alle im unteren Bereich liegen. Leider vergaben die Fahrer für den Transporter lediglich anderthalb von 5 Sternen. Zu viele Erwartungen wurden hier enttäuscht. Zu diesem Ergebnis kommt aber bislang nur eine überschaubare Anzahl von zwei Erfahrungsberichten. Alle Bewertungen ergeben sich aus den Erfahrungen unserer Nutzer mit dem H350 Transporter. Testberichte von sachkundigen Experten sind dagegen für diesen PKW bislang noch nicht verfügbar. Wir sammeln Tests aus der Fachpresse, um für mehr Transparenz und Information bei der Beurteilung der Fahrzeugmodelle zu sorgen. Sobald wir die aktuellen Testberichte von Auto-Journalisten für dieses Modell erhalten, findest du sie hier.

Insgesamt fällt das Fahrzeug durchschnittlich groß aus. So bemisst die Karosserie in der Höhe für diese Baureihe mindestens 2.685 Millimeter, sie hat eine Mindestbreite von 2.038 Millimetern und eine Länge von 5.515 Millimetern (Minimum). Auch der Radstand ist mit 3.435 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse ein Standardmaß, das dennoch genügend Komfort im Innenraum bietet. Hier kannst du wählen: Hyundai konzipierte den Transporter als Viertürer mit zwei oder sieben Sitzen. Der Hyundai Transporter ist in vier Standard-Ausstattungen lieferbar. Ja, mit dem Modell leistet man sich etwas Kostspieliges. Der Basispreis beginnt bei 36.866 Euro, kommen noch zusätzliche Ausstattungs-Extras oder spezielle Getriebe-Arten hinzu, kann der Neupreis auf bis zu 49.611 Euro in die Höhe schießen.

Zwei Motorvarianten stehen als Dieselantrieb zur Auswahl. Je leichter ein Auto, desto weniger wird der Motor beansprucht. Der PKW bietet in dieser Hinsicht einen echten Vorteil und begeistert mit einem Leergewicht von maximal 2.440 Kilogramm. Die erlaubten Anhängelasten für das H350-Modell liegen bei maximal 3.000 kg (gebremst) oder 750 kg (ungebremst).

Mit zwei von maximal fünf Sternen zeigten unsere Nutzer eindeutig, dass der 2.5 CRDi (170 PS) unter den möglichen Antrieben ihr Favorit ist. Auch seine Motorleistung macht Freude, sie ist mit 170 PS überdurchschnittlich hoch. Aber nicht immer sind eine Menge PS das Hauptargument für einen Erwerb: Der 2.5 CRDi (150 PS) benötigt, laut Hersteller, gerade mal sieben Liter Diesel auf 100 Kilometer kombiniert. Bei so einem geringen Verbrauch spart man Geld für die wichtigen Dinge im Leben. Der Transporter entspricht je nach Motor den Schadstoffklassen EU6 oder EU5. Falls die Umweltfreundlichkeit des Wagens für dich eine Rolle spielt, solltest du daher darauf achten, die bessere, d.h. höhere, Einstufung zu wählen. Der 2.5 CRDi (150 PS) wäre dafür eine gute Wahl. CO2-Emissionen von 205 g bis 212 g (je nach Motorisierung) zeigen, weshalb der Transporter mit einigen Motorvarianten so schlecht eingestuft ist.

Noch Fragen? Mach dir selbst ein Bild des H350 Transporters und klick dich durch unsere Galerie mit 26 Fotos.

Weitere Hyundai Transporter