Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Honda Modelle
  4. Alle Baureihen Honda Prelude
  5. Alle Motoren Honda Prelude
  6. 2.0i (133 PS)

Honda Prelude 2.0i 133 PS (1997–2000)

 

Honda Prelude 2.0i 133 PS (1997–2000)
7 Bilder

Alle Erfahrungen
Honda Prelude 2.0i (133 PS)

4,6/5

Erfahrungsbericht Honda Prelude 2.0i (133 PS) von Anonymous, November 2016

5,0/5

Hallo,
Da ich nun schon seit 8 Jahren meinen Prelude BB9 /133PS 2.0i fahre und wirklich nur gutes über Ihn berichten kann, fällt die Beurteilung vielleicht zu gut aus aber so ist es nun einmal für mich.
Dieses Auto hat keinen Nachfolger bekommen, weil es zu ende entwickelt wurde. So wie meine Erfahrungen sind, fahre jeden Tag und konnte mich immer auf den Prelude verlassen, ist dieses Auto perfekt.
Jede Fahrt ist entspannend, vor allem längere Fahrten. Denn so wie dieses Fahrzeug konstruiert wurde, ist jede Fahrt ein Vergnügen.
Defekt sind nur normale Verschleißteile gegangen und mussten in Durchsichten behoben werden. Rost an der Fahreruntertür und hinterem Radlauf. Das schiebe ich jedoch darauf, daß das Auto draußen stehen muss.
Das es nur die Modellvarianten 2.0i und 2.2 vtec gibt, finde ich allerdings schon schade. Denn ein bißchen schneller könnte es den Prelude noch geben. Oder besser hätte es geben sollen. Aber nun ist es so wie jetzt und gut.
Kurz um, ein besseres Auto habe ich bis jetzt noch nicht gefunden oder gefahren.
Es gibt nichts vergleichbares. Wahrscheinlich.

Erfahrungsbericht Honda Prelude 2.0i (133 PS) von Anonymous, August 2016

5,0/5

Huhuuu ich würde auch gerne mal was positives dalassen.

Ich fahre nun seid knapp 1 1/2 Jahren einen BB9 und muss sagen das es bis dato das beste Fahrzeug ist was ich fahren durfte.
Klar hat man im Vergleich zu anderen Coupe Varianten wie zb BMW 3er etc relativ wenig Platz für weitere Insassen jedoch das Preis Leistungs Verhältnis ist unschlagbar.

Kofferraum durchaus ausreichend da die Rückgang umklappbar ist und man eine große durchreiche hat, und auch so ist genug platz für 2 Personen.

Die Leistung klingt mit 133ps zwar recht mager aber fühlt sich nach durchaus mehr an und bei einer Spitzengeschwindigkeit von 215kmh kann man auch nicht meckern.

Zur Wartung, wenn man das Fahrzeug pflegt und abundzu die Zeit hat sich damit zu beschäftigen halten die Fahrzeuge bis über 450 000 km.
Mein Liebling hat nun 220 000km weg und läuft wie ein Uhrwerk ich Wechsel alle 5000 oil und oilfilter und betanke ihn auch nur mit gutem super plus (e10 würde ich stark von abraten auch wen er ne Freigabe hat ).

Bis jetzt wahr auch nicht viel kaputt obwohl ich jeden Monat knapp 3000 km fahre mit dem Auto.
Kühler musste getauscht werden (mein verschulden )
und einmal Zündkerzen das wars .

Zum Thema Rost hintere radläufe typisch honda und die Tür Unterkanten sollte man im Blick haben.

Verbrauch und weitere Kosten
Ich hab ein Durchschnitt 2/3autobahn 1/3 Stadt und da genehmigt er sich ca 9 Liter was ich ok finde da die Drehzahl bei 130-140 relativ hoch ist.
Versicherung mit teilkasko hab ich monatlich knapp 65 Euro völlig i.O und steuern zahle ich 136euro auch ok.

Also Fazit top Auto. Ein absoluter hingucker

Erfahrungsbericht Honda Prelude 2.0i (133 PS) von Hondafan1, September 2011

4,7/5

Ich fahre den BB9 (EZ 9/2000) seit März 2003, und möchte hier meine Erfahrung weitergeben.

Der Wagen stammte aus einer Vermietung, war zweieinhalb Jahre alt und hatte 51.500 km gelaufen. Pflege und regelmäßige Wartung kannte das Fahrzeug nicht.
Inzwischen hat der Wagen 203.000 km drauf. Es gab in all den Jahren nur 2 kleine Probleme, der elektrische Teil vom Zündschloß (etwa 80 Euro), und die Ventildeckeldichtung (etwa 30 Euro, selbst eingebaut).
Außer der Spiegelheizung funktioniert noch alles, sogar die Klimaanlage!
Der BB9 hat keine echten Schwächen, ist hondatypisch perfekt bis ins Detail.
Rost ist nur an wenigen unbedeutenden Stellen zu finden, Chassis und Karosserie sind rostfrei.
Wenn ich 5 Sterne gebe, dann auch deshalb, weil ich den Kofferraum nicht mit einem Kombi vergleiche, und den Fahrkomfort nicht mit einer Reiselimo, es ist ein COUPE! Für zwei Personen ist aber reichlich Platz vorhanden, da man die Rücksitzbank umlegen kann, und so auch sperrigere Teile Platz finden.
Die Sitze sind sehr robust und langstreckentauglich.

Die Motorleistung ist nach Zahlen nur Durchschnitt, und für ein Sportcoupe scheint sie zu wenig, für mich ist das Fahrzeug aber ausreichend motorisiert, denn wenn ich Tacho 180 fahre und Gas gebe, dann zieht er nochmal spürbar los.
Der Benzinverbrauch lag bei den letzten zwei Tankfüllungen unter 7 Litern. Das ist natürlich kein Jahresdurchschnitt.

Unterm Strich ist der Wagen ein Hingucker, günstig im Unterhalt, zuverlässig und allemal Wert gepflegt zu werden.
Je länger ich ihn fahre, desto mehr weiß ich ihn zu schätzen!

Erfahrungsbericht Honda Prelude 2.0i (133 PS) von nelly, Juni 2008

4,4/5

Tach auch, hier ein Paar Info´s zu meinem Baby!!!

Original Daten/Basis:
Erworben 2007 mit 64.000km (aus 1.ter Hand)

Honda Prelude BB9 2.0i
Zugelas. 03/2002
Farbe: Silverstone-Blue
98KW/133PS
Vmax.: 201 Km/h
(Honda-Fachwerkstatt/Scheckheft geprüft/geführt & auch weiterhin)

Extras-Außem am meinem BB9:

Frontlipe (Wagenfarbe lackiert),
Seitenschweller (Wagenfarbe lackiert),
Hecklipe (Wagenfarbe lackiert),
Hauben-Spoiler mit Carbon-Look (Wagenfarbe lackiert),
Heck-Spoiler mit drittes Bremslicht (Wagenfarbe lackiert),
Scheiben Rechts/Links-Hinten & Heckscheibe in Schwarz Abgedunkelt,
Antenne in der Heckscheibe intregiert,
Hella Begrenzungs/Seitenmakierungs-Leuchten (Farbe: Orange),
KLarglas-Seiten-Blinker,
Tieferlegung 40/40,
OZ-TiTan Alu´s 16" (205-50 R 16 ZR Sommerreifen),
Honda-Orginal Alu´s 15" (195-60 R 15 V Winterreifen),
Sportauspuff-Supersprint (Doppelrohr)

Extras-Innen am meinem BB9:

Lederausstattung Vorne & Hinten (Einzeln/Handanfertigung) (Farbe: Schwarz),
Sitzheizung Vorne (Rechts & Links),
Alu-Dekor-Look (Türgriff Rechts & Links/Tacho/Mittelkonsole),
Klima,
Seiten Scheiben Elek.,
Glasschiebedach Elek.,
Außenspiegel Elek. & beidseitig Beheizt,
Becker-Navi mit 10x Wechsler & Bassröhre mit 4 Kanal Endstufe,

Extras-Mehrleistung am meinem BB9:

Rennsport-Kerzen & Rennsport-Öl 10W-60 Öl,
Rennsport-Luftfilter K&N & Alu-Powerrohr,
Steuergerät-Software/Update (Chiptuning!!!) (17 PS),
Rennsport-Kat (SRS) (12,7),
Sport-Auspuff (Supersprint-Doppelrohr),

29,7 PS Mehrleistung,

Prüfstand: 162,7 (163) PS auf 1998 ccm (2.0i Liter/4 Zylinder)
Vmax.: 230 Km/h
Kilometerst.: 81.000 Km

Stand: 06/2008 :-)

Anstehende Modifikationen in naher Zukunft (bis Dezember 2008):

Seitenmakierungs-Leuten in KLarglas oder in Weiss ändern,
Comming Home-Modul (Zentralverriglung-Blinker/Lichtansteuerung),
Gas-Tank Umbau,
Fächerkrümmer,
Alarm-Anlage,

Generele Modifikationen (könnte auch das eine oder andere Länger brauchen/wenn nicht sogar garnicht zustande kommen):

Diverser Klein-Scheiss (Tacho,Xenon-Licht, ect.)
17"-18" MAM Alu´s (205-225 breite) oder Medusa 18" (215-235 breite),
Rennsport-Bremsen (Gelochte) & Bremsbacken,
LSD-Lambo Doors,
Öl-Kühler,
Drosselklappe bearbeiten,
Nockewellen,
Zylinderkopf,
Ventile,
Rennsport-Schungscheibe,
Rennsport-Kupplung,
Einspritz-Anlage,
Turbo-Kit

Das alles sind meine Wünsche, aber bin realistisch einiges wird vielleicht (bestimmt nicht) nie eingebaut im Lude!!!
Das eine oder andere habe ich bestimmt vergessen oder fällt mir noch ein!!!

P.S.
Alles was schon im Lude verbaut ist, ist EINGETRAGEN!!!!!! :-)

So zum Abschluß noch was zu den Umbauten an meinem Lude,die bis jetzt (2008) durchgeführt wurden, alles ist vom Fachmann (Honda-Werkstatt) gemacht worden,machen lassen (eingebaut)!!!!

z.B. Soffsitze ausgebaut, Sattler/Einzelanfertigung beauftragt, Neue Ledersitze eingebaut alles durch Honda-Werkstatt!!!!

Deswegen meine ich, die noch in ferner Zukunft ausstehenden Modifikationen, könnten durchaus ein paar Dinge flach fallen!!! (mangels Geld (eventuell Job/Verlust), keine Lust (nochmehr Geld rein zustecken) oder der nervigen Ehefrau, wenn nicht sogar wegen Nachwuchs irgendwann im jahre 3000) :-)

Spass bei seite, eher geizig noch mehr rein zustecken und das Risiko zu haben das der Lude kaputt geht!!!! Der Lude soll ja noch SPAß machen und nit nur in der Gerage stehen....

Man(n) sieht sich auf der Strasse und immer nett lächeln und grüßen

Erfahrungsbericht Honda Prelude 2.0i (133 PS) von Anonymous, Juli 2007

3,7/5

Der Prelude hat mich mit seinem Design nicht von Anfang an überzeugt , aber nachdem mann ihn sich genauer betrachtet merkt mann das es schon was ganz besonderes ist , und die Leute drehen sich auf der Strasse nach einem um, und mittlerweile ist es ein wunderschönes Auto meiner Meinung nach.

Zum Innenraum kann ich nur sagen das ich da ein wenig entäuscht war , der Prelude war jahrelang der Technologieträger von Honda aber der Prelude der fünften Generation wirkt im Gegensatz zu seinem Vorgänger recht schlicht , was manchen gefällt ,mir aber nicht so.

Die Alltagstauglichkeit leidet ein wenig unter der Grösse dem Wendekreis und der Unübersichtlichkeit des Autos , der Kofferaum ist erstaunlich gross für ein Sportcoupe und mann kriegt so einiges darin untergebracht, was mann allerdings von den Rücksitzen nicht sagen kann , sie sind viel zu klein und bieten auch nur unzureichend Beinfreiheit , für Kinder oder kleine PErson ausreichend aber nich bequem , daher würde ich den Prelude nicht als vollwertigen Viersitzer beschreiben eher als Zweisitzer mit Notsitzen.

Zu den Fahrleistungen:
Da der Wagen recht schwer ist (1300 KG Leergewicht) halte ich ihn mit seiner 2.0 Liter Maschine(133 PS) die übrigens auch noch recht durstig ist , für ein wenig untermotorisiert , im Stadtverkehr ist er zwar recht zügig zu bewegen aber meiner meinung nach mangelt es dem Auto ein wenig an Durchzug , allerdings ab 4500 Umdrehungen macht er richtig Spass dann zieht er recht Kräftig durch alles was darunter liegt ist eher träge.
Daher ist der bb9 meiner Meinung eher was zum gemütlich cruisen als zu rasen, er kann auch recht zügig bewegt werden doch dazu braucht es Drehzahl, Drehzahl, Drehzahl!
Doch dann säuft er auch recht kräftig!

Endgeschwindigkeit liegt laut Tacho bei knapp 215 km/h

Zu den Unterhaltskosten:
Bei den Steuern zählt der Prelude mit seinen 145 euro jährlich noch zu der etwas günstigeren Sorte und auch bei der Versicherung ist er erstaunlich günstig im Gegensatz zu Golf und Bmw , weil er ja nun auch ziemlich selten ist.

Der VErbrauch ist meiner Meinung recht hoch und er ist bei durchschnittlicher Fahrweise unter 8,5 liter Super auf 100 km kaum zu bewegen.

Die Reperaturkosten sind bei dem Auto recht hoch und die Ersatzteilpreise sind auch recht bissig.
Allerdings muss ich dazu sagen das ich bis auf ein paar Kleinigkeiten und Verschleissteile bis jetzt noch nie Probleme mit dem Auto hatte seit knapp 30000 km.

Fazit zu dem Prelude BB9:

Der Wagen ist ein Hingucker , zwar nicht gerade sparsam aber dafür zuverlässig und recht selten auf Deutschen Strassen zu sehen , mit ein wenig Drehzahl auch sehr flott zu bewegen , aber definitiv kein Heizer Auto sondern er zum Landstrassen Cruisen.

Wer einen echten Hingucker haben möchte und ein zuverlässiges und haltbares Auto sucht ist mit dem PRelude gut beraten, wer llerdings viel wert auf Durchzug von untenheraus legt und nicht so sehr die Drehzahl liebt ist meiner Meinung nach eher mit dem grossen Bruder BB6 o.8 oder besser mit einem Auto mit Turbomotor besser beraten als mit dem "kleinen" Prelude.

Alle Varianten
Honda Prelude 2.0i (133 PS)

  • Leistung
    98 kW/133 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    20.620 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Honda Prelude 2.0i (133 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSportwagen
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1997–1998
HSN/TSN7100/506
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)98 kW/133 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,2 s
Höchstgeschwindigkeit201 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge4.545 mm
Breite1.750 mm
Höhe1.315 mm
Kofferraumvolumen284 Liter
Radstand2.585 mm
Reifengröße195/60 R15 88H
Leergewicht1.290 kg
Maximalgewicht1.680 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)98 kW/133 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,2 s
Höchstgeschwindigkeit201 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch Honda Prelude 2.0i (133 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,2 l/100 km (kombiniert)
12,6 l/100 km (innerorts)
7,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben220 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g