Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Honda Modelle
  4. Alle Baureihen Honda Accord
  5. Alle Motoren Honda Accord
  6. 2.2i-CTDI (140 PS)

Honda Accord 2.2i-CTDI 140 PS (2002–2008)

 

Honda Accord 2.2i-CTDI 140 PS (2002–2008)
29 Bilder

Alle Erfahrungen
Honda Accord 2.2i-CTDI (140 PS)

4,7/5

Erfahrungsbericht Honda Accord 2.2i-CTDI (140 PS) von JimboJones89, Februar 2017

5,0/5

Mit dem Auto wurden bereits über 250k km gefahren. Nach wie vor bin ich sehr zufrieden! Es fährt sich angenehm und leise. Die Klimaautomatik funktioniert auch super, heizt auch ziemlich schnell. Auch das Getriebe und die Schaltung machen bis jetzt kein Probleme.

Bisher mussten nur Verschleissteile getauscht werden. Der Innenraum steht auch moderneren deutschen Autos um nichts nach.

Einzig das Navi bzw. das DVD Laufwerk dazu funktioniert trotz Reinigung mit einer Reinigungsdvd nicht immer.

Ich kann das Auto nur uneingeschränkt weiterempfehlen. Bin sehr zufrieden und würde mich aufgrund bisher gemachten Erfahrungen wieder dafür entscheiden.

Erfahrungsbericht Honda Accord 2.2i-CTDI (140 PS) von ilkaycan, Februar 2017

5,0/5

Fahre seit 2 Jahren einen Honda Accord Sport 2.2 diesel. Bin davor einen Audi a6 2.7tdi und BMW 520i gehahren.
Als aller erstes möchte ich den Motor loben der sehr angenehm leise ist! Kollegen von mir dachten es währe ein Benziner da man kein Typisches Diesel klackern hört.
Mittlerweile hat der Honda knapp 170000 km drauf von mir (70tkm). Ohne Probleme Regelmäßiger Ölwechsel ist natürlich Voraussetzung. PS: bei dem Motor ganz wichtig muss der Kraftstofffilter alle 2 Jahre oder 40tkm gewechselt werden!
Sonst sehr solide verbrauch liegt bei mir zwischen 5.5 und 7.5 Litern je nach Lage (Winter und Sommer Landstraße Autobahn).
Durchzug ist für die 2,2 Liter Maschiene ausreichend! Geht etwas besser als ein audi a4 2.0tdi mit 140ps. (Merkt man ab 80kmh).
Wichtig bei dem Motor ist das warm fahren!! Wenn man den Honda warm fährt und nach längerem Fahrten den Motor kurz vorn dem Abstellen noch etwas im Leergang ruhen lässt ca. 1 min hält der Motor und Turbo auch ewig.
Bei mir ist es noch der erste Turbolader. Gangschaltung ist auch kurz abgestimmt was meines errachtens auch ziemlich sportlich wirkt.

Positiv: Motor Getriebe Verbrauch Kette (Wartungsfei) Durchzug für 140ps
Negativ: Verarbeitung Plastik Kofferraum ist kleiner als beim Audi a4 Steuer recht hoch ca. 355Euro recht hoch Lenkung könnte direkter sein

Klare Kaufempfehlung! Gesamt ein gutes Auto hohe Zuverlässigkeit.
Hab den Honda als Notlösug gekauft gehabt, da meine Frau mit unseren Audi A6 einen Unfall gehabt hatte. Aber mittlerweile sind wir sehr von dem Honda überzeugt da er auch ziemlich Wartungsarm ist.
Das nächste Auto wird wieder ein Honda Accord!

Erfahrungsbericht Honda Accord 2.2i-CTDI (140 PS) von Anonymous, November 2016

5,0/5

Mit absicht das letzte face Lift geholt und extra als Schalter...
Einzige Probleme die ich hatte waren eine etwas schwache kupplung und eine defekte wasserpumpe.... WaPu kam was um die 400 euro inkl. Neuer rippenriemen...
Alles in allem ein sehr zuverlässiges auto mit sehr geringem Verbrauch.. Ich fahre so 160 auf der Autobahn und verbrauche 5.7L Diesel... komme meist auf knapp 1000km mit einem tank.. tolles auto mit einem zeitlosen Design und einer großen honda Fan Gemeinde...

Erfahrungsbericht Honda Accord 2.2i-CTDI (140 PS) von Accord_2005, September 2016

4,0/5

Ich habe den Accord Bj 2005 vor ca. 2 Jahren mit 145,000 km Fahrleistung gekauft. Nun habe ich 190,000 auf dem Tacho. Ich habe folgende Reparaturen gemacht:

- Abgaskrümmer (bekannter Werkfehler): Kosten Freiewerkstatt 600 Euro
- Loch im Zuführschlauch Lenkungs-System: Kosten 500 Euro bei Honda
- Beide Fensterheber vorne kaputt: Kosten Freiewerkstatt 600 Euro
- Türschalter vorne rechts kaputt: Kosten Ersatzteil gebraucht Freiewerkstatt 150 Euro

Ansonsten fährt das Auto sehr gut, die Verarbeitung ist Top, Verbrauch im Schnitt 5,8 L/100 km (50% Autobahn, 30% Landstraße, 20% Stadt). Motorleistung sehr ausreichend auch für lange Reisen.

Das Auto wurde ich trotz genannten Reparaturen weiterempfehlen.

Erfahrungsbericht Honda Accord 2.2i-CTDI (140 PS) von Ostthueringer, September 2015

4,8/5

Baujahr 2004
Die Bezeichnung der Ausstattungsvariante ist mir leider nicht geläufig. Ich kann nur soviel sagen das er, bis auf Vollleder + Sitzheizung, alle damals verfügbaren Extras hat.
155.000km (106.000km vom Erstbesitzer)
Ich bin der Zweitbesitzer
Service + Reparaturen von mir weitgehend in freien Werkstätten (der Erstbesitzer [mein Vater, damals mit 0km als Neuwagen erstanden] nutze hierfür immer den ortsansässigen Honda-Vertragshändler)

Ich fahre meinen Accord mittlerweile 2 Jahre und kann eigentlich nur positives berichten.
Der Vorbesitzer installierte den (erstaunlicherweise recht oft verbauten) Chip (knapp 170PS/400+NM Drehmoment) bei knapp 26.000km.

Bis auf die Bremsen und die Batterie sind alle Verschleißteile noch original und absolut in Ordnung (gerade frisch beim TÜV vorstellig gewesen)

Folgende Reparaturen hatte ich seit dem Erwerb (der Vorbesitzer wurde von außerplanmäßigen Reparaturen komplett verschont):

130.00km: Abgase im Innenraum, leichtes "Rasselgeräuch" beim fahren (nur von aussen hörbar) - Abgaskrümmer defekt
(Andere Nutzer rufen hier Preise bis 1500€ beim Vertragshändler und 850€ in einer freien Werkstat auf. Ich selbst kann dies nicht bestätigen. Bei mir beliefen sich die Kosten auf knapp 550€ in einer freien Werkstatt. Das mit dem anerkannten Materialfehler und dem kostenlosen Austausch habe ich leider zu spät mitbekommen. Ist halt der Nachteil wenn man nicht beim Vertragshändler vorbeischaut)

145.000km: Klimaautomatik kühlt nicht mehr, Flüssigkeit ist aber i.O. und Klimakompressor läuft ganz normal - Magnetventil der Klimaanlage defekt
(Der Honda-Vertragshändler selbst wolte hier die komplette Einheit tauschen [da es das Teil einzeln nicht gäbe], meine freie Werkstatt besorgte mir einfach nur ein passendes Ersatzventil aus einem Unfallwagen. Kosten: knapp 50€, wobei man das mit etwas Verständnis und Geschick auch selbst Aus- und Einbauen kann, da das Teil selbst gut zugänglich ist vom Motorraum aus.)

Persönlich fahre ich relativ viel lange Strecken (Überland, Autobahn, aber auch Großstadtverkehr), komme aber trotz zügiger Fahrweise auch auf einen Verbrauch von knapp unter 6l/100km.
Rost ist absolut kein Thema.
Einzig das Orginalfahrwerk macht beim zügigen Kurvenfahren einen schwammigen Eindruck am Heck. Das habe ich persönlich aber durch einen Satz anderer Federn (mit den originalen Dämpfern) behoben und bin seit dem zufrieden damit.

Alles in allem würde ich dieses Fahrzeug jedem weiterempfehlen und bereue keine Sekunde den Erwerb.

Erfahrungsbericht Honda Accord 2.2i-CTDI (140 PS) von Anonymous, Mai 2013

4,3/5

Habe den Honda Accord (BJ 2007) in der Executive-Ausstattung als Jahreswagen mit guten 20.000 km gekauft. Mittlerweile zeigt der Tacho gute 170.000 km an, und, was soll ich sagen, ich bin immer noch absolut begeistert von dem Wagen. Er ist eine tolle Reiselimousine für lange Strecken welcher einen geringen Verbrauch mit tollen Fahrleistungen kombiniert. Ich komme im Mittel auch auf ca. 6,5l / 100 km wie es hier angegeben ist. Minimalster Verbrauch bei mir waren (testweise) 3,1l / 100 km (siehe Bild), höchster Verbrauch 13 l / 100 km (bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 200+ km / h) und die höchste erreichte Geschwindigkeit 243 km/h (lt. GPS) - dieses aber nur Infohalber.

Ausstattung meines Fahrzeugs:
- Mulifunktionslenkrad mit Lautstärkeregelung, Tempomat, Freisprechanlage und Sprachsteuerung für div. Funktionen
- Navi mit Touchscreen
- Premiumsoundanlage
- Xenonscheinwerfer und Nebelscheinwerfer
- Licht- und Regenautomatik
- elektr. verstellbare Sitze vorn, davon der Fahrersitz höhenverstellbar
- Sitzheizung vorne
- 2-Zonen-Klimaautomatik (meines Wissens nach Standard)
- Partikelfilter (nachgerüstet)

Zu den Pluspunkten:
- effizientes Triebwerk
- niedriger Verbrauch (nach Fahrweise)
- schickes Design, dass auch heute noch nicht alt aussieht
- Steuerung vieler Funktionen (Lüftung, Radio usw.) über den Touchscreen des Navi, was die Anzahl der nötigen Schalter reduziert
- guter Klang der verbauten Anlage (leider ohne Subwoofer)
- hohe Zuverlässigkeit
- sehr gute Geräuschdämmung (bei höheren Geschwindigkeiten hört man eigentlich nur Windgeräusche und gelegentlich das Pfeifen des Turbos)
- der Wagen bekommt auch ohne Partikelfilter eine grüne Umweltplakette (!!)
- Bremsscheiben mussten bei mir erst nach 160.000 km gewechselt werden

Zu den Minuspunkten:
- die Polster ziehen Schmutz und Haare an und sind eher schlecht zu reinigen
- die Federung ist nicht optimal ausgelegt, meist ist sie komfortabel hat aber so ihre Schwierigkeiten kurze Unebenheiten auszubügeln
- die Sprachsteuerung ist nicht optimal und auch wenig intuitiv
- Anrufe können nur über die Sprachsteuerung gestartet werden, einen Anruf über das Navi auszuführen ist leider nicht möglich
- ebenso ist eine Synchronisierung des Telefonbuchs mit dem Handy nicht möglich
- es sind nur jeweils acht Favoriten bei den Radiosender (FM1, 2, MW, LW) speicherbar, obwohl locker Platz für das dreifache auf dem Touchsreen wäre
- die Regenautomatik funkioniert nur bei "echtem" Regen, bei Gischt oder starken Nebel hat sie ihre Schwierigkeiten
- leider kein USB-Anschluss, nur AUX auf der Rückseite des Navi
- die Lichtautomatik funktioniert einwandfrei, bringt die Lichteinstellung aber leider auch sofort auf den entsprechenden Modus (Licht an = Nachtmodus = Navi dunkel = Tacho dunkel), was unter Brücken doch etwas nervig ist
- das Navi ist stellenweise in einem Modus hängengeblieben (bei mir ca. 5x in der gesamten Laufzeit), hier hilft es nur die Route zu löschen und erneut einzugeben
- die Qualität des Lackes ist nicht die beste
- der Wagen wird mit 2300 ccm besteuert...

Ich denke die negativen Sachen sind alles Luxusprobleme, aber das sollte jeder für sich selbst beurteilen.

Zu meinen Schwierigkeiten bisher:
- einmal im Winter liegengeblieben, da der Diesel geflockt hatte. Lag wohl eher an der Spritsorte, da ich auch schon bei -20 Grad problemlos fahren konnte.
- im letzten Jahr (2012) hatte ich massive Schwierigkeiten, dass der Wagen (mit seinem elekronischem Gaspedal) bei wenig Geschwindigkeit das Gas stellenweise nicht angenommen hat und letztlich über kurz oder lang in einen Notlaufmodus wechselte. In diesem Modus kann eine Beschleunigung nur noch über die Kupplung bis zu 70 km/h geregelt und nicht mehr über das Gaspedal (da elektronisch) gesteuert werden. Lt. diverser (unfähiger) Honda-Werkstätten wäre der Gaspedalsensor defekt und müsste getauscht werden. Die Ursache ergab sich kurze Zeit später, nachdem ich auf die Winterreifen gewechselt hatte - seitdem waren die Probleme verschwunden. Entweder sind die Felgen beschädigt oder es lag daran, dass die Sommerreifen nicht ausgewuchtet wurden. Das wird sich diese Jahr zeigen.
- Ausfall der Lichtmaschinen bei ca. 150.000 km, Kosten ca. 800 €, durchgeführt bei einer Honda-Werkstatt

Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen, falls Ihr den Wagen im Auge habt.

Erfahrungsbericht Honda Accord 2.2i-CTDI (140 PS) von MakeMyDay, Dezember 2012

3,7/5

Ich habe mir vor 1 Jahr den Honda Accord 2.2-CDTi gekauft:
Erstbesitz
Ausführung Sport
Baujahr 2004
153.000km
Alle Service beim Honda Händler

Meine Reparaturen:

155.000km: Abgase kommen in den Innenraum - Abgaskrümmer defekt, Garantie knapp verpasst, Kosten: € 1400 HH (€ 850 freie WK)
157.000km: Auto will nicht mehr starten - Abgasregelventil defekt, Kosten: € 550 HH (€ 350 freie WK)
164.000km: Komische Geräusche aus dem Motorinnenraum + Leistungsverlust - Turbo defekt, Kosten: € 2700 HH (€ 1900 freie WK)

Was auch noch gern bei diesem Auto, meist bei so um die 200.000km kaputt wird ist das Zweimassenschwungrad (Kosten HH: € 2000) und die Kupplung (Kosten HH: € 800)

Natürlich ist vieles auch von der Fahrweise und der Pflege abhängig, wobei ich ein sehr, sehr müder Fahrer bin und ich habe eben obenstehende Erfahrungen gemacht.

Die Materialqualität ist gut, die Verarbeitung (z.B Fehlerserienkonstruktion Handschuhfach) mäßig, Klappereien gibt es so gut wie keine. Man sitzt gut und veruscht nicht, das Fahrwerk passt sich gut der Straße an.

Der Motor ist sehr kräftig und der Verbrauch hervorragend (Mein Durchschnitt bisher: Stadt/Autobahn: 6,18L)

Ich hoffe, ich kann das Auto noch ein paar Järchen fahren, ohne noch so viel Geld reinzustecken...

LG

Erfahrungsbericht Honda Accord 2.2i-CTDI (140 PS) von Anonymous, März 2011

4,7/5

11.07.2016 400.000km geschafft (408.000km):
Nachtrag...
Erster Austausch Querlenker, Stoßdämpfer, Kühler und Reinigung AGR Ventil ... Kosten ca. 800€ Nächstes Ziel 500.000km ;-) eventuell lasse ich noch den Turbo regenerieren kosten ca. 400€ inclusive Einbau.

02.05.2015 nach 368.000km:
Nachtrag die zweite...
Habe im November 2014 die Originale Baterie gewechselt und nach ca. 330.000km musste die Lichtmaschine gewechselt werden. Hab nun die Leistung vom altem Chiptuning in 2006 (170ps) auf 180 Ps gesteigert. Sonst musste nichts weiter gemacht werden (außer bremsen und Reifen)... Leider nagt jetzt etwas die Zeit an der Karosserie... Ich könnte etwas Rost unter der Heckklappendichtung entdecken und habe es mit Rostumwandler behandelt... Wichtig für alle Diesel - mit Turbo Fahrer! Immer warm und kalt fahren!!! Ich lasse meinen immer morgens ca. 30sek im Stand laufen und nach langen schnellen Autobahnfahrten bis zu drei Minuten im Stand nachlaufen (damit hält der Turbolader ewig)! Verbrauch unverändert bei ca. 5,5-6,5l und höchstens 8,5-9l bei Vollgas (München - Berlin in 3,5h) Höchstgeschwindigkeit mit Chip ca. 230-240kmh nach navi) Mein Ziel 2015 400.000km... Schaun wa mal ;-)

19.02.2014 Nach 315tkm:
Nachtrag…
Jetzt fahre ich den Honda schon seit über 315.000km. Ich kann das Problem mit dem Krummer bestätigen. Statt den teuren Austauschkosten bei Honda musste ich aber nichts zahlen. Nach meiner Honda Werkstatt wurde die Garantie auf 250.000tkm wegen des bekannten Problems angehoben. Finde ich persönlich super! Hatte das Problem bei ca. 230tkm.
Der CN1 fährt bis jetzt wie schon beschrieben ohne Probleme. Habe noch die originalen Stoßdämpfer, Kupplung und Xenon-Brenner. Bin gespannt wann etwas kaputt geht. Bis jetzt musste ich nur dreimal die Kennzeichenbeleuchtung und zweimal die Birnen von der Sitzheizung tauschen. Ölverbrauch ist nun auf 0,5l auf 15tkm gestiegen. Denke das geht in Ordnung. Dadurch das der CN1 auch ohne Rußpartikel Filter die grüne Plakette bekommt habe ich auch kein Problem wie VW´s und Audi´s… mit Folgekosten von rund 800€ alle 80tkm.

Nach 229tkm:
Ich habe meinen Honda Accord CN1 gleich nach der Diesel-Weltpremiere bestellt. Nach ca. 3Monaten war er dann am 04.06.2004 da. Bin mit dem Wagen total zufrieden! Ich habe mir den executiv mit hellen Leder gegönnt. Innenraum und Fahrzeug sieht imer noch neuwertig aus. Dazu muss ich sagen das ich jetzt 229.875km auf der Uhr habe. Der Wagen ist sehr sparsam. Mein Bestwert liegt bei 4,7l. Durchschnittlich kommt man so mit 5,5-6,5l aus. War bis jetzt nur bei den normalen Durchsichten und hatte außer 3Glühbirnen (Bremslicht und Sitzheizungsbeleuchtung) nichts zum austauschen. Sogar ÖL verliert er nur gering. Musst noch nie etwas nachfüllen. Echt super Qualität! Seit ca. 100.000km fahre ich mit einem Chip (170ps) und was soll ich sagen... Mehr Power etwa 0,5 l weniger Verbrauch. Was mich nur stört ist das es kein Kombi ist ;.) sonst kann ich diesen Wagen nur weiterempfehlen!

Erfahrungsbericht Honda Accord 2.2i-CTDI (140 PS) von flobor12, Januar 2011

4,4/5

Ich fahre jetzt seit 4 jahren meinen 2.2ctdi kombi und steige immer noch gerne in dieses fahrzeug um damit eine spritztour zu unternehmen.Das uto ist mit einem chip ausgestattet,was zu einer mehrleistung von ca.30 ps führt.was mich immer störte ,waren diese kleinen 16zoll reifen.Ich habe ihn jetzt mit 225/35 r19 reifen ausgestattet.dadurch hat sich jedoch nicht das fahrverhalten verbessert.die km leistung beträgt jetzt 115000 und es wurd noch nie eine birne gwechselt.ich liebe dieses auto und pflege ihn auch.es gibt nur einen wehrmuts tropfen.bei km stand 68000 wurde die komplette kupplung auf garantie gewechselt.ich hatte ein schleifen dieser bei 2200-3000 u/min bemerkt.jetzt ,beim jetzigen stand habe ich diesn mangel erneut festgestellt.ich führe dieses jetzt nicht auf den chip zurück da ich den wagen ruhig fahre und nicht an die grenze gehe.

Erfahrungsbericht Honda Accord 2.2i-CTDI (140 PS) von HondAcc, Juli 2009

5,0/5

Hallo!
Ich besitze mein Accord seit 4 Jahren und bin damit voll zufrieden. Tachostand liegt momentan über 100T.km. Das Auto ist sehr Zuverlässig und Sparsam. Fahre auch öfters sorglos ins Ausland in den Urlaub damit. Der Verbrauch pendelt sich zwischen 5,2 und 5,6 Liter bei normaler Fahrweise. Habe aber auch schon unter 5 Liter geschafft. Ist wahrscheinlich auch den guten Cw-Wert von 0,26 zu verdanken. Der Platz reicht mir mit meinen 180 cm völlig aus. Hinten sitzt man sehr bequem da die Sitze im Accord leicht geneigt sind. Das macht die langen Fahrten viel erträglicher. Der Motor ist drehfreudig und sehr leise. Wurde auch schon mal vom TÜV Fachmann gefragt ob es wirklich ein Diesel ist. Die Schaltung ist kurz und präzise. Im großen und ganzen ein sehr gelungenes Auto. Einfach mal selber Probe fahren und sich überzeugen.

Alle Varianten
Honda Accord 2.2i-CTDI (140 PS)

  • Leistung
    103 kW/140 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    27.600 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten Honda Accord 2.2i-CTDI (140 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2005–2007
HSN/TSN7100/545
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.204 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,3 s
Höchstgeschwindigkeit212 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge4.665 mm
Breite1.760 mm
Höhe1.445 mm
Kofferraumvolumen459 Liter
Radstand2.680 mm
Reifengröße205/55 R16 V
Leergewicht1.547 kg
Maximalgewicht1.970 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.204 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,3 s
Höchstgeschwindigkeit212 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch Honda Accord 2.2i-CTDI (140 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt65 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,5 l/100 km (kombiniert)
7,2 l/100 km (innerorts)
4,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben145 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,4 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen169 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c

Alternativen

Honda Accord 2.2i-CTDI 140 PS (2002–2008)